Pflanzen

Ob Zuhause oder im eigenen Garten - überall sollen sich Ihre grünen Lieblinge wohlfühlen. Was Sie dafür tun müssen, verraten wir Ihnen hier. Tipps zur Pflege, das richtige Gießen und Schneiden oder auch Hinweise zu Schädlingen und Krankheiten ihrer Pflanzen können Sie bei uns finden. Ebenfalls haben wir Informationen zu verschiedenen Pflanzensorten und deren Eigenheiten für Sie, damit sich auch die seltenste Pflanze bei Ihnen wie Zuhause fühlt. Auch Anfänger mit wenig Erfahrung haben mit unseren Tipps das nötige Wissen, um ein grüneres Leben zusammen mit Ihren Pflanzen zu führen.

Rhododendron pflanzen ist simpel, ob in Garten oder Kübel, aber die Pflanze hat einige ganz entschiedene Ansprüche, die erfüllt werden sollten. Im Artikel erfahren Sie die besten Pflanzzeiten für die verschiedenen erhältlichen Wurzelformen, und welcher Kübel wann und wie...
Rhododendren sind für Gärtner mit Freude an Ordnungssystemen echte Highlights, mit rund 1.000 Arten und 20.000 Zuchtsorten kann man sich eine Weile amüsieren. Gärtner, die einfach nur einen schönen Rhododendron pflanzen möchten, bekommen im Artikel einige Vorschläge.Es gibt klassische...
Ein guter Standort für Balkon-Rhododendren wird zu finden sein, die Wurzel-Umgebung mischen Sie, der Kübel kann wandern. Bei Garten-Rhododendren sieht es anders aus, hier muss vor der Standortsuche geprüft werden, ob ein Rhododendron im vorhandenen Gartenboden überhaupt zufrieden gestellt...
Bricht es Ihnen das Gärtnerherz, im späten Herbst die anmutigen Wandelröschen zu entsorgen? Nach einem unermüdlichen Blütenfestival den Sommer hindurch, haben die exotischen Schönheiten dieses Schicksal nicht verdient. Tatsächlich verfügen die ebenso dekorativen wie kälteempfindlichen Blütensträucher über das Potenzial...
Steigen kleine Fliegen in schwarzen Wolken über Blumenerde auf, haben Trauermücken darin ihren Kindergarten eingerichtet. Die Weibchen legen skrupellos in der feucht-warmen Erde Ihrer liebsten Zierpflanzen unzählige Eier ab. Die winzigen Larven knabbern die zarten Wurzeln an, was die...
Hier lernen Sie zwei Varianten kennen, mit denen Sie Ihr eigenes Rosenwasser herstellen. Ob als Bestandteil der Kosmetiksammlung oder sogar zum Kochen und Backen: Rosenwasser ist ein echter Alleskönner. Dabei kommt es natürlich auf eine absolut reine Qualität an....
Sie möchten Tomaten selbst ziehen, ohne die Samen kaufen zu müssen? Auf diese Weise können Sie Tomatensamen gewinnen und fortan selbstgezogene Tomaten genießen. Mit unserer schnellen Anleitung gelingt Ihnen das im Nu.Eine Tomate enthält bis zu 40 kleine, gelbliche...
Lassen Sie sich nicht länger von der These irritieren, Pflanzen im Schlafzimmer könnten die Gesundheit beeinträchtigen. Tatsächlich leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Luftverbesserung und fördern somit unser Wohlbefinden. Mit Blick auf die kühlen Temperaturen, kommt längst nicht jede...
Rhododendron-Schädlinge müssen nicht immer erkannt und nicht immer bekämpft werden, sie sind von der Evolution nicht vollkommen sinnlos so entwickelt worden. Erst wenn die Schädlinge überhand nehmen, besteht Handlungsbedarf, der Artikel gibt einen Überblick, in welche Richtung.Wenn es krabbelt...
Nicht jeder ist mit einem grünen Daumen gesegnet. Das muss man auch gar nicht sein, um die Wohnung mit Zimmerpflanzen erfolgreich verschönern zu können. Ob Grünpflanzen oder solchen mit dekorativen Blüten - es gibt aus jeder Gruppe Arten, die...
Zimmerpflanzen pflegen, für viele Menschen ein Buch mit sieben Siegeln. In der Tat ist es nicht immer ganz einfach, denn jede Pflanze hat andere Ansprüche an Standort und Flüssigkeitsbedarf. Wie Sie es dennoch schaffen, große, pflegeleichte Pflanzen zu finden...
Hibiskus gibt es in großer Auswahl zu kaufen, aber man kann sie sich auch recht einfach selbst heranziehen. Wie Sie Hibiskus züchten können erfahren Sie hier: Die Vermehrung durch Aussaat und Stecklinge gelingt recht unkompliziert. Stecklingsvermehrung hat den Vorteil,...
Rhododendron düngen ist kein Hexenwerk, alle Pflanzen brauchen die gleichen Stoffe, je nach Art/Sorte ein bisschen mehr oder ein bisschen weniger davon. Im Artikel erfahren Sie, was der Rhododendron braucht.Pflanzen bekommen einige Nährstoffe im Garten nicht ausreichend zur Verfügung...
Rhododendron hat gelbe und braune Blätter. Dies ist durchaus häufig, es gibt sogar einige typische Ursachen dafür. Im Artikel erwartet Sie ein kleiner, aber präziser Fahrplan für die Suche nach den Ursachen, mit drei Stufen.Gelbe und braune Blätter am...
Ein Rhododendron blüht nicht, wenn Schädlinge/Krankheiten im Spiel sind - und manchmal blüht er auch einfach so nicht. Dann geht es an die Ursachensuche, im Artikel gibt es viele Tipps dazu.Weil Rhododendren/Azaleen uns wunderschöne Blüten in Mengen schenken, stehen...
Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Erdbeeren gehören zu den beliebtesten Beerenfrüchten in Deutschland. In den Handel kommen vor allem Erdbeersorten mit hellen Früchten, die sich gut transportieren und lagern lassen. Aromatischer sind allerdings die Sorten, die kleinere und dunklere Früchte tragen....
Standen Sie auch schon einmal im August vor Ihren Tomatenpflanzen und haben sich über den enormen Wildwuchs gewundert? Triebe über Triebe, alles dünn und lang, wild durcheinander und kaum noch zu bändigen? Und die kahlen Pflanzen des Nachbarn, die...
Feigenbäume kennen die meisten Mitteleuropäer nur aus dem Urlaub in wärmeren Gegenden, beispielsweise dem Mittelmeergebiet, Italien, Asien, wo das Gehölz eigentlich herstammt, Nordafrika oder aus Südamerika. Dort werden die Bäume bis zu 10 Meter hoch und häufig auch in...
Der Sumpf-Eibisch ist erst in den letzten Jahren zu Popularität gelangt, dafür aber mit ganzer Kraft. Diese auffälligen Blühpflanzen sind der Hingucker in jedem Garten. Häufig werden sie als Kübelpflanzen kultiviert, können aber auch ohne weiteres ausgepflanzt werden. Der...
Winterhart sind nur die so genannten Garten-Hibiskus (Hibiscus syriacus) und die Sumpf- oder Stauden-Hibiskus (Hibiscus moscheutos). Der als Rosen-Eibisch angebotene Hibiscus rosa-sinensis, ist eine reine Zimmerpflanze, die im Sommer ins Freie gestellt werden kann, aber keine Temperaturen unter Plus...
Rhododendronzikaden sind Pflanzensauger, beißen nicht, kratzen nicht und stechen nicht, saugen nur ein wenig Saft, den die Pflanze sofort auffüllt. Mit Übertragung von Pilzen/Viren ist es auch so eine Sache - im Artikel erfahren Sie, warum Rhododendronzikaden kein Grund...
Beim Hibiskus muss danach unterschieden werden, ob es sich um den winterharten Garten-Hibiskus (Hibiscus syriacus) oder um den so genannten Rosen-Eibisch (Hibiscus rosa-sinensis) handelt, der als Topf- oder Kübelpflanze kultiviert wird. Diese beiden sind die am häufigsten vorkommenden Arten,...
Der Schnitt ist simpel, weil Rhododendron jeden, wirklich jeden Schnitt verträgt. Sie müssen nur den richtigen Zeitpunkt erwischen, mit nachvollziehbarer Information kein Problem, diese Information gibt es im Artikel.Die großblumigen Rhododendren in unseren Gärten stammen von wuchswilligen Waldgehölzen, kräftige...
Beim Größen- und Wachstumsvergleich muss man beim Hibiskus nach Arten unterscheiden. Die drei am häufigsten bei uns vorkommenden sind der Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis), der als Zimmer- oder Kübelpflanze kultiviert wird, der Garten-Eibisch (Hibiscus syriensis) und der Sumpf-Eibisch (Hibiscus moscheutos)....
Prächtige Rhododendron-Blüte ist das Motiv für die Rhododendron-Kultur, also macht es Sinn, Rhododendren jede Pflege angedeihen zu lassen, die sie zum Blütenansatz brauchen. Schön Blühen schaffen Rhododendren alleine, aber nur, wenn Blütenanlage und Blütenentwicklung ungestört verlaufen - im Artikel...

Das interessiert Gärtner ...