Einkaufsnetz stricken | Kostenlose Anleitung für eine Netztasche

Einkaufsnetz stricken

Plastiktüte? Nein, danke. Nehmen Sie lieber eine Netztasche. Stricken Sie doch selbst eins und verbinden Sie so Ihr Hobby mit dem Nützlichen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie solch eine praktische Einkaufsnetz stricken.

Einkaufstasche vergessen? Mit einem hübschen selbstgestrickten Netz passiert Ihnen das bestimmt nicht mehr. Klein zusammengerollt wartet es in Ihrer Handtasche auf seinen Einsatz. Um ein Einkaufsnetz zu stricken, müssen Sie nur rechte und linke Maschen beherrschen. Alles andere erklären wir Ihnen in dieser Anleitung Schritt für Schritt. Greifen Sie zu Baumwollgarn und Nadeln und fertigen Sie Ihre eigene Netztasche. Stricken Sie an einem Wochenende und das gute Stück ist zum nächsten Einkauf fertig.

Material

Unser Einkaufsnetz stricken wir aus einem mercerisierten Baumwollgarn mit einer Lauflänge (das heißt Fadenlänge pro Knäuel) von 125 Meter pro 50 Gramm. Diese Information finden Sie auf der Banderole. Wählen Sie ein ähnliches Garn, damit die in dieser Anleitung angegebenen Maschen- und Rundenzahlen passen. Weil es bei der Netztasche nicht auf die exakte Größe ankommt, brauchen Sie keine Maschenprobe. Für das Garn sollten Sie je nach Marke drei bis sechs Euro einplanen.

Sie benötigen, wenn Sie ein Einkaufsnetz stricken:

  • 100 Gramm Baumwollgarn, Lauflänge 125 Meter pro 50 Gramm
  • Rundstricknadel Stärke 3, 60 Zentimeter lang
  • Rundstricknadel Stärke 4,5, 60 Zentimeter lang
  • Nadelspiel Stärke 3
  • Wollnadel zum Vernähen

Strickanleitung

Einkaufsnetz stricken

Schlagen Sie 120 Maschen auf der Rundstricknadel in Stärke drei an und schließen Sie die Runde.

Falls das Rundstricken für Sie Neuland ist, lesen Sie unsere Grundlagen-Erklärung dazu.

Maschen anschlagen

Für den oberen Rand der Netztasche stricken Sie sechs Runden lang kraus rechts, das heißt abwechselnd eine Runde rechte und linke Maschen.

Tipp: Markieren Sie den Rundenübergang mit einem andersfarbigen Faden.

Stricken Sie eine siebte Runde kraus rechts und wechseln Sie dabei auf Nadelstärke viereinhalb.

Einkaufsnetz stricken

Netzmuster stricken

Stricken Sie im Netzmuster weiter.

Tipp: Wiederholen Sie alle Anweisungen bis zum Ende der Runde. In unseren Anleitungen zeigen wir Ihnen, wie Sie Maschen zusammenstricken und Umschläge arbeiten.

1. Runde: 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag
2. Runde: rechts stricken
3. Runde: 1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammenstricken
4. Runde: rechts stricken

Netz stricken

Wiederholen Sie die beschriebenen Runden fortlaufend. Die Netztasche stricken Sie ab dem Anschlag gemessen 18 Zentimeter lang, bevor Sie zum Boden übergehen. Sie zieht sich von selbst in die Länge, wenn sie gefüllt ist.

Einkaufsnetz stricken

Einkaufsnetz-Boden

Stricken Sie eine Runde rechte Maschen und wechseln Sie dabei zurück auf die Rundstricknadel in Stärke drei.

Einkaufstasche stricken

Nun nehmen Sie regelmäßig Maschen ab, damit ein kreisförmiger Boden entsteht. Zwischen den beschriebenen Abnahmerunden stricken Sie jeweils zwei Runden rechte Maschen ohne Abnahmen.

1. Abnahmerunde: 8 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken

Netz stricken

2. Abnahmerunde: 7 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken
3. Abnahmerunde: 6 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken
4. Abnahmerunde: 5 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken

Wechseln Sie auf das Nadelspiel, sobald sich das Gestrick auf der Rundstricknadel dehnen muss.

Mit Nadelspiel stricken

5. Abnahmerunde: 4 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken
6. Abnahmerunde: 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken
7. Abnahmerunde: 2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken
8. Abnahmerunde: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken
9. Abnahmerunde: 2 Maschen rechts zusammenstricken

Nach der neunten Abnahmerunde haben Sie noch zwölf Maschen auf dem Nadelspiel. Stricken Sie danach keine weiteren Runden, sondern machen Sie direkt mit der zehnten Abnahmerunde weiter.

Boden stricken

10. Abnahmerunde: 2 Maschen rechts zusammenstricken

Fädeln Sie den Arbeitsfaden auf eine Wollnadel und durch die verbliebenen sechs Maschen. Ziehen Sie den Faden fest an, sodass sich das Loch in der Mitte des Bodens schließt.

Einkaufsnetz stricken

Henkel der Netztasche

Für den ersten Henkel nehmen Sie mit einer Nadel des Nadelspiels zehn Maschen aus der Anschlagkante auf.

Tipp: Wie Sie Maschen aufnehmen, zeigen wir Ihnen hier: Maschen aufnehmen.

Netz-Anleitung

Stricken Sie kraus rechts in Reihen, das heißt nur rechte Maschen. Arbeiten Sie dabei für eine schöne Kante den Kettrand. Nach 16 Zentimetern ketten Sie den Henkel ab.

Henkel stricken

Für den zweiten Henkel nehmen Sie genau gegenüber vom ersten (also 50 Maschen später) zehn Maschen auf. Stricken Sie genauso wie beim ersten Henkel.

Einkaufsnetz stricken

Nähen Sie die Enden beider Henkel mit zehn Maschen Abstand zum Anfang an der Kante der Netztasche fest.

DIY Einkaufsbeutel

Vernähen Sie zuletzt alle losen Fäden. Fertig ist Ihre Einkaufstasche!

Einkaufsnetz stricken

Mögliche Variationen für das Einkaufsnetz

1. Bringen Sie Farbe ins Spiel. Arbeiten Sie zum Beispiel die Oberkante und die Henkel in einer zweiten Farbe, wenn Sie ein Einkaufsnetz stricken.

2. Möchten Sie das Einkaufsnetz über der Schulter tragen, arbeiten Sie einen einzelnen Henkel. Nehmen Sie dazu 15 Maschen auf, stricken Sie 30 Zentimeter und nähen Sie das Ende gegenüber vom Anschlag am Taschenrand fest.

3. Stricken Sie eine andere Art des Netzmusters.

4. Gestalten Sie Ihre individuelle Netztasche. Stricken oder häkeln Sie dazu Verzierungen und nähen Sie diese an den Taschenrand. Ideen finden Sie hier:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here