Weihnachtsstern häkeln – Kostenlose Häkelanleitung

Weihnachtsstern häkeln, kostenlose Anleitung

Der Weihnachtsstern erfreut jeden Blumenliebhaber durch sein auffälliges Erscheinungsbild. Seine grünen Blätter werden von leuchtend roten Deckblättern übertrumpft. Diese wunderschönen rot gefärbten Blätter dienen als Lockmittel für Insekten. Die eigentliche, winzige und eher unscheinbare gelbe Blüte, sitzt klein und schlicht mitten zwischen den leuchtenden Hochblättern.

Diesen strahlenden Weihnachtsstern zu häkeln ist keine große Kunst. Wir werden Ihnen wieder eine einfach gehaltene Anleitung präsentieren. Auch Anfänger können solch einen schmucken Blumentopf nacharbeiten.

Weihnachtsstern häkeln

Mit unserer Häkelanleitung für einen dauerhaft blühenden Weihnachtsstern können Sie sich das ganze Jahr über an dieser prachtvollen Pflanze erfreuen. Wie bei sehr vielen unserer Anleitungen, können Sie auch beim Weihnachtsstern häkeln improvisieren. Verändern Sie die Größe, so wie Sie sie brauchen. Häkeln Sie mehr von den roten und grünen Blütenblättern, dann wird die Pflanze dichter. Verändern Sie die Blattgröße ganz nach Ihren Wünschen. So gestalten Sie sich Ihren ganz individuellen Weihnachtsstern.

Weihnachtsstern häkeln, fertiger Häkel-Weihnachtsstern

Material und Vorbereitung

Grundsätzlich können Sie natürlich das Garn verarbeiten, das Ihnen gefällt. Für den Weihnachtsstern häkeln empfehlen wir ein Häkelgarn aus 100 % mercerisierter Baumwolle. Mercerisierte Baumwolle ist eine reine Naturfaser, die einen leicht seidenartigen Glanz besitzt. Für eine gehäkelte Pflanze das ideale Material. Ein weiterer Vorteil ist, dass solch ein Häkelgarn ein besonders schönes Maschenbild ergibt.

Gehäkelt haben wir mit einer Häkelnadel der Stärke 2 mm. Natürlich können Sie auch hier variieren. Wie in vielen anderen unserer Anleitungen schon beschrieben, verändert die Stärke der Häkelnadel das Maschenbild und die Größe der Häkelarbeit. Es empfiehlt sich daher immer, vor Beginn einer Häkelarbeit, ein Musterbeispiel mit zwei verschiedenen Nadelstärken zu häkeln. So sehen Sie schnell, welches Maschenbild Ihnen mehr zusagt, oder welche Größe Sie bevorzugen.

Nach unserer Anleitung benötigen Sie:

  • Rotes Baumwollgarn
  • Grünes Baumwollgarn
  • Sehr wenig gelbes Garn
  • Für gehäkelte Erde eventuell braunes Baumwollgarn
  • Stabiler Blumen-Steckdraht
  • Aludraht zum Mithäkeln
  • Blumendraht – Klebeband
  • Häkelnadel 2,5 mm
  • Drahtzange

Weihnachtsstern häkeln, Material

Vorkenntnisse

Sie benötigen für diese Häkelanleitung keine besonderen Vorkenntnisse.

Wenn Sie:

häkeln können, dann können Sie auch einen Weihnachtsstern häkeln. Wer dennoch eine kleine Auffrischung an Grundkenntnissen benötigt, diese finden Sie in unseren Grundlagen-Anleitungen bei „Häkeln lernen„.

Häkelanleitung

Der gehäkelte Weihnachtsstern besteht aus roten und grünen Blättern. Die roten Blätter sind aus drei verschiedenen Größen zusammengesetzt, die grünen Blätter dagegen nur aus einer Größe.

Bei allen Blättern wird in der letzten Runde ein dünner Aludraht, wie er oft für die Schmuckherstellung benutzt wird, mitgehäkelt. Er bewirkt, dass die Blätter alle eine gewisse Stabilität bekommen und gleichzeitig formbar sind.

Blätter

Rote Blätter

Von jeder Größe werden pro Blume fünf rote Blätter benötigt. Wir beziffern die Blattgrößen in folgende Begriffe.

  • Blatt 1 – das ist das kleinste Blatt
  • Blatt 2 – das ist das mittlere Blatt
  • Blatt 3 – ist das größte Blatt

Diese drei Blattgrößen ergeben, zusammen mit dem mittleren gelben Blütenteil, die rote Pracht des Weihnachtssterns.

Blatt 1

Fünf rote Blätter häkeln. Die Blätter werden alle in Runden gearbeitet.

  • 15 Luftmaschen anschlagen – davon ist die 1. Luftmasche eine Wendeluftmasche.

1. Runde: Beidseitig 14 feste Maschen häkeln.

Weihnachtsstern häkeln, Luftmaschen anschlagen

2. Runde: 

  • 2 feste Maschen
  • 1 halbes Stäbchen
  • 2 Stäbchen
  • 1 Doppelstäbchen
  • 2 x 2 Doppelstäbchen, davon 2 Doppelstäbchen in eine Masche arbeiten
  • 1 Doppelstäbchen
  • 2 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen
  • 2 feste Maschen

Weihnachtsstern häkeln, weitere Runde mit Maschen häkeln

3. Runde:

In dieser Runde wird der Aludraht mit eingearbeitet. Nur feste Maschen arbeiten. Am Ende dieser Runde den Draht verzwirbeln und mit zwei Kettmaschen umhäkeln. Den Draht abschneiden, mit der Drahtzange nach innen biegen. Alle Fäden vernähen.

Weihnachtsstern häkeln, Fäden vernähen

Blatt 2

Fünf Blätter dieser Größe arbeiten. Wie Blatt 1 wird auch dieses Blatt in Runden gehäkelt.

  • 17 Luftmaschen anschlagen.

1. Runde: 16 feste Maschen beidseitig häkeln.

2. Runde:

  • 2 feste Maschen
  • 2 halbe Stäbchen
  • 2 Stäbchen
  • 4 x 2 Doppelstäbchen – 4 mal 2 Doppelstäbchen in eine Masche häkeln
  • 2 Stäbchen
  • 2 halbe Stäbchen
  • 2 feste Maschen

3. Runde: In dieser Runde wird wieder der Draht mit eingearbeitet. Alle Maschen mit festen Maschen häkeln. Die Drahtenden miteinander verzwirbeln und mit 2 Kettmaschen umhäkeln. Den Draht nach innen biegen. Alle Fäden vernähen.

Weihnachtsstern häkeln, verschiedene Blattgrößen

Blatt 3

Fünf rote Blätter in dieser Größe häkeln und in Runden weiterarbeiten.

  • 21 Luftmaschen anschlagen.

1. Runde: Beidseitig feste Maschen in jede Luftmasche häkeln.

2. Runde:

  • 2 feste Maschen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 3 Stäbchen
  • 4 x 2 Doppelstäbchen, 4 mal 2 Doppelstäbchen in eine Masche arbeiten
  • 3 Stäbchen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 2 feste Maschen

3. Runde: Auch bei diesem Blatt wird wieder in der letzten Runde der Draht mit eingehäkelt.

Weihnachtsstern häkeln, unterschiedlich große, gehäkelte Blätter

Die gesamte Runde mit festen Maschen häkeln. Den Draht verzwirbeln und mit 2 Kettmaschen einhäkeln. Fäden vernähen.

Weihnachtsstern häkeln, gehäkelte rote Blätter

Kleine gelbe Blüten

Für diese kleinen Blüten benötigt man den stabilen Blumen-Steckdraht. An diesem Steckdraht werden die kleinen gelben Blüten, der rote Blattkranz und die grünen Blätter befestigt. Zuerst wird, wie auf dem Bild zu sehen ist, der obere Teil des Steckdrahtes mit viel gelbem Garn umwickelt. Dabei wickeln Sie den Anfangsfaden mit ein. Das kurze Ende vom Draht nun nach innen biegen. Das Garnende mit zwei Stichen vernähen.

Weihnachtsstern häkeln, kleine gelbe Blüten fertigen

Die gelben Blüten

Für die winzigen gelben Blüten wird ein kleines Krönchen gehäkelt. 5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Kreis schließen.

Weihnachtsstern häkeln, gelbe Blüten häkeln

6 Luftmaschen anschlagen. In die 4. dieser Luftmaschenkette 4 Stäbchen häkeln, die allerdings zusammen abgemascht werden. Das heißt, in die Einstichstelle werden 4 Stäbchen gehäkelt, wobei jedes Stäbchen immer nur durch die ersten beiden Schlingen gezogen wird. Die Stäbchen werden nicht fertig gehäkelt. Nach den vier Stäbchen liegen 5 Schlingen auf der Häkelnadel. Diese 5 Schlingen nun gemeinsam abmaschen.

Weihnachtsstern häkeln, Stäbchen zusammenhäkeln

In die Seite dieser gemeinsam abgemaschten Stäbchen eine Kettmasche arbeiten. In die drei verbleibenden Luftmaschen ebenfalls eine Kettmasche häkeln. Mit einer weiteren Kettmasche in den Luftmaschenring ist das erste Köpfchen von der Blütenkrone fertig.

Weihnachtsstern häkeln, weitere Maschen mit gelbem Garn häkeln

Aus dem Luftmaschenring heraus geht es nun weiter mit 6 Luftmaschen. In die 4. dieser Luftmaschenkette wieder 4 zusammen abgemaschte Stäbchen häkeln, mit einer Kettmasche abschließen. In die drei Luftmaschen und den Luftmaschenring wieder Kettmaschen arbeiten. So häkeln Sie das Krönchen weiter, bis es acht fertige kleine Blütenknospen zählt.

Weihnachtsstern häkeln, fertig gehäkelte gelbe Blüten

Grüne Blätter

Die grünen Blätter vom Weihnachtsstern werden alle in einer Größe gehäkelt. Für eine Blüte haben wir 10 Blätter gearbeitet, es entstanden somit 5 Blattpaare.

  • 29 Luftmaschen anschlagen.

1. Runde: Beidseitig 28 feste Maschen häkeln.

Weihnachtsstern häkeln, grüne Blätter häkeln

2. Runde:

  • 3 feste Maschen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 3 Stäbchen
  • 10 Doppelstäbchen
  • 3 Stäbchen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 3 feste Maschen

3. Runde:

  • 3 feste Maschen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 3 Stäbchen
  • 10 x 2 Doppelstäbchen – in jede Masche 2 Doppelstäbchen arbeiten
  • 3 Stäbchen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 3 feste Maschen

Weihnachtsstern häkeln, weitere Runden für ein grünes Blatt häkeln

4. Runde:

In dieser Runde wird der Alu-Draht mit eingehäkelt. In jede Masche 1 feste Masche arbeiten. Am Ende der Runde den Draht verzwirbeln. Den Draht mit 2 Kettmaschen umhäkeln und nach innen biegen. Alle Fäden vernähen.

Weihnachtsstern häkeln, fertig gehäkeltes grünes Blatt

Fertigstellung

Fertigstellung der roten Blätter mit den Blüten

Sortieren Sie nun die roten Blätter nach der Größe. Es beginnt das Zusammennähen der einzelnen Blattschichten. Sie können dazu das Häkelgarn benutzen. Wir haben mit einem doppelten Bindfaden in passender Farbe gearbeitet.

Weihnachtsstern häkeln, gehäkelte grüne und rote Blätter

Legen Sie die kleinen Blätter wie auf dem Bild zu einem Fächer nebeneinander. Sie werden auf der linken Seite zusammengenäht.

Weihnachtsstern häkeln, rote Blätter beginnen zusammenzunähen

Zum Schluss werden die Blätter zu einem Kreis geschlossen und vernäht.

Weihnachtsstern häkeln, alle Blätter kreisförmig zusammennähen

Nun folgt die zweite und dritte Lage der roten Blätter.

Weihnachtsstern häkeln, weitere rote Blätter für die nächste Lage zusammenbringen

Nähen Sie diese immer über den Zwischenraum der vorherigen Blattlage.

Weihnachtsstern häkeln, rote Blätter erneut kreisförmig zusammennähen

Fertig zusammengenähte rote Blätterlagen.

Weihnachtsstern häkeln, zu Blüte zusammengenähte rote Blätter

So erhalten die roten Blätter ihr Blütenkrönchen:

Stecken Sie den Steckdraht, der mit gelbem Garn umwickelt ist, in die Mitte der Blütenkrone.

Weihnachtsstern häkeln, Steckdraht mit gelbem Garn umwickeln

Diese wiederum stecken Sie in die Mitte des roten Blätterkranzes.

Weihnachtsstern häkeln, Steckdraht und gelbe Blüten mittig in roter Blüte platzieren

Damit der Blütenkopf auf dem Steckdraht fest hält, nähen Sie ihn auf der rückwärtigen Seite eng zusammen und wickeln dann den Faden noch kräftig um den Steckdraht. So dürfte er nicht rutschen.

Es folgt die Anordnung der grünen Blätter. Aus den losen Blättern wird ein Blattpaar gegenüber gelegt und mit Draht verbunden. Mit diesem Draht befestigen Sie die Blätter unterhalb des Blütenkopfes. Das erste Blattpaar wird direkt unter die roten Blätter gebunden, die weiteren Blätter immer in einem gewissen Abstand zum vorherigen Blattpaar. Damit auch diese gut halten, können Sie sie ebenfalls auf der rückwärtigen Seite rechts und links zusammennähen.

Weihnachtsstern häkeln, grüne Blätter zusammennähen

Zwischen die einzelnen Blattpaare haben wir den Steckdraht mit einem grünen Blumendraht-Klebeband, es ist sehr dünn, umwickelt. So sieht der Blütenstängel vom Weihnachtsstern sehr original aus.

Weihnachtsstern häkeln, fertiger Weihnachtsstern

Sie können allerdings diesen Stil auch mit grünem Garn und Kettmaschen einhäkeln. Dies ist eine gute Alternative zum Klebeband. Der erste Weihnachtsstern eines ganzen Arrangements ist fertig. Es liegt nun an Ihnen, ob Sie einen ganzen Blumentopf gestalten oder die einzelnen Blüten in einer Vase platzieren möchten.

Für einen Blumentopf sollten Sie mindestens drei bis vier Blütenstängel vom Weihnachtsstern häkeln. Diese platzieren Sie in einem schönen Topf, der mit Steinen, Sand und Füllwolle ausgefüllt wird. Achten Sie darauf, dass die einzelnen Blütenstängel dort fest eingebettet sind.

Erdbett

Als Erde können Sie ein Erdbett häkeln. Wie Sie diese Erde arbeiten, zeigen wir sehr deutlich in unserem Artikel „Kaktus häkeln„. Dort beschreiben wir sehr ausführlich, wie Sie diese Häkelerde arbeiten müssen. Es ist sehr einfach, geht schnell und sieht gut aus.

Weihnachtsstern häkeln, Häkelerde fertigen

Größe anpassen

Wie kann ich die Größe beim Weihnachtsstern häkeln verändern?

Die Größe dieser selbst gehäkelten Pflanze können Sie natürlich verändern. Sie müssen dabei immer von einem ungeraden Luftmaschenanschlag ausgehen. Die erste Runde ist immer gleich, es werden nur feste Maschen gehäkelt.

Weihnachtsstern häkeln, Weihnachtssterne in der Vase

Am besten zeichnen Sie sich die Luftmaschenkette mit Strichen auf. Für den mittigen, hohen Teil des Blattes, wählen Sie ungefähr ein Drittel vom Anschlag. Anschließend zählen Sie, wie viel Maschen Ihnen noch rechts und links für die untergeordneten Maschen übrig bleiben. Diese werden dann in feste Maschen, halbe Stäbchen und ganze Stäbchen aufgeteilt. Dabei sind die weniger hohen Maschen immer in der Minderheit.

Weihnachtsstern häkeln, Weihnachtssterne als Tischdekoration

Sie sehen, es ist keine Kunst, die Größe mit demselben Garn zu verändern. Aber, Sie können auch mit einem etwas stärkeren Garn und einer dickeren Häkelnadel, zum Beispiel 3 mm, bei gleicher Häkelanleitung einen größeren Weihnachtsstern häkeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here