Püppchen häkeln | Einfache Anleitung für eine Prinzessin

Püppchen häkeln

Häkeln ermöglicht so Vieles – auch das Kreieren von süßen Püppchen, die Sie als Fingerpuppe für Ihre Kleinen zum Spielen gut gebrauchen können. In dieser einfachen Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Püppchen häkeln können für kleine Prinzessinnen.

Material

Für ein Püppchen benötigen Sie:

  • Häkelwolle (Baumwollgarn in verschiedenen Farben) mit einer Stärke von 2,0 bis 2,5
  • passende Häkelnadel
  • Stopfnadel
  • Schere
  • Füllwatte

Diese Maschen werden verwendet:

Püppchen häkeln – Die Prinzessin

Mit der Prinzessin zeigen wir Ihnen, wie Sie menschliche Figuren als Fingerpuppen häkeln können. Wir haben den Körper als Kleid gehäkelt. Wenn Sie allerdings eine männliche Figur machen möchten, häkeln Sie einfach, ohne in der Mitte an Maschen zuzunehmen, gerade weiter.

Püppchen häkeln

Auf den Kopf können Sie zum Beispiel Haare aus losem Garn aufnähen, lange Haare zu Zöpfen flechten, der Oma einen Dutt binden. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Der Kopf

Die Prinzessin haben wir mit einem Garn gehäkelt, das normalerweise für eine Häkelnadelstärke von 2,5 mm gedacht ist. Wir haben allerdings nur mit einer Stärke von 2,0 mm gehäkelt. So bleibt die Fingerpuppe in ihrer Form stabil.

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 5 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Alle Maschen verdoppeln = 10 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 15 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 20 Ma
6. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln = 25 Ma

Kreis

7. – 11. Runde: Nur feste Maschen häkeln = 25 Ma
12. Runde: Jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln = 20 Ma
13. Runde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 15 Ma
14. Runde: Jede 2. und 3. Masche zusammenhäkeln = 10 Ma

Den Kopf mit Füllwatte ausstopfen. Der Kopf endet in dieser Runde. Eine Kettmasche häkeln, den Arbeitsfaden lang genug abschneiden. Wenn der Kopf nicht ganz geschlossen ist, dann lässt er sich später besser am Körper annähen.

Kopf häkeln

Der Körper

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Ma
6. – 13. Runde: Nur feste Maschen häkeln = 24 Ma
14. Runde – Es beginnt der Teil des Kleidchens: Jede 3. Masche verdoppeln = 32 Ma
15. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln = 40 Ma
16. Runde: Nur feste Maschen häkeln= 40 Ma
17. Runde: Jede 5. Masche verdoppeln = = 48 Ma
18. Runde – Die letzte Runde des Kleidchens: Diese Abschlussrunde haben wir mit einer anderen Garnfarbe und einer Spitze abgeschlossen.

Häkeln Sie die Spitze so:

  • 2 Luftmaschen
  • In die erste dieser zwei Luftmaschen 1 feste Masche häkeln (Dies ergibt dann ein Häubchen)
  • eine Masche der Vorrunde auslassen.
  • In die darauffolgende Masche eine feste Masche häkeln.
  • Nun wieder 2 Luftmaschen
  • eine feste Masche in die zweite Luftmasche arbeiten
  • eine Masche auslassen
  • und eine feste Masche häkeln.

In dieser Folge die gesamte Runde arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche abschließen. Faden abschneiden und vernähen. Der Körper / das Kleid der Prinzessin ist fertig.

Puppe häkeln

Die Arme

Die Arme sind sehr einfach zu häkeln. In einen Fadenring 5 feste Maschen arbeiten und diese 5 Maschen in Spiralrunden bis zur passenden Länge häkeln. Die Länge der Arme richtet sich nach der Größe des Körpers.

Arme häkeln

Die Haare

Bild Prinzessin 6

Unsere Prinzessin hat Lockenhaare bekommen. Diese beginnen mit einem runden Haaransatz.

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 6 Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Ma
6. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln = 30 Ma. Die Runde endet mit einer Kettmasche.

Nun geht es direkt weiter mit den Löckchen. Dazu häkeln Sie nach der Kettmasche 20 Luftmaschen. In die vorletzte sowie alle weiteren Luftmaschen werden 2 feste Maschen gehäkelt. Die Löckchen kringeln sich von ganz alleine.

Haare häkeln

Wenn Sie wieder am Haaransatz ankommen, häkeln Sie in die folgende Masche des Haaransatzes eine feste Masche. Auf diese feste Masche wieder 20 Luftmaschen häkeln, die dann mit jeweils 2 festen Maschen pro Luftmasche abgearbeitet werden

Püppchen häkeln

So entstehen viele Lockenhaare für die Prinzessin. Wenn Sie ca. 16 Locken gehäkelt haben, häkeln sie am Haaransatz entlang, bis zum Lockenanfang, lauter Kettmaschen.

Häkelhaare

Die Krone

Natürlich braucht eine Prinzessin auch eine Krone.

Häkeln Sie diese so:

  • 16 Luftmaschen anschlagen
  • In die 2. Luftmasche: * 1 feste Masche und ein halbes Stäbchen häkeln.
  • In die 3. Luftmasche: 1 Stäbchen,, 2 Luftmaschen, In die 2. dieser Luftmaschen 2 Kettmasche häkeln. 1 Stäbchen.
  • In die 4. Luftmasche: 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche
  • In die 5. Luftmasche: 1 Kettmasche arbeiten *

Ab der 6. Luftmasche arbeiten Sie wieder dieselbe Maschenfolge, die zwischen den ** steht. Am Ende haben Sie eine Krone mit 3 Zacken.

gehäkelte Krone

Die Prinzessin fertigstellen

Alle Arbeitsfäden vernähen. Die beiden Arme an das Oberteil des Körpers nähen. Die Krone auf dem Haaransatz befestigen. Nun den Haaransatz auf den Kopf annähen. Erst ganz zum Schluss den Kopf auf den Körper nähen.

Fingerpuppe häkeln

Ob Ihre Prinzessin ein Gesicht bekommt, entscheiden Sie selber. Sie können selbstverständlich zwei kleine Perlen als Augen aufnähen und einen zarten Mund aufsticken. Wir haben die Mimik absichtlich weggelassen, um damit der kindlichen Fantasie viel Raum zu lassen.

Püppchen häkeln

Sie sehen: Püppchen häkeln ist nicht schwierig. Trauen Sie sich, Ihre Kinder werden begeistert sein und immer mehr von den süßen Fingerpuppen haben wollen. SUchen Sie nach anderen Figuren, hier finden Sie die Anleitungen für Frosch, Maus und Hase.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here