Fingerpuppen häkeln | Anleitung für Maus, Hase und Frosch

Fingerpuppen häkeln

Fingerpuppen häkeln, das ist mehr als nur ein Spielzeug für die lieben Kleinen herzustellen. Fingerpuppen sind ein wunderbarer Einstieg, um die soziale Entwicklung eines Kindes zu fördern. Sie können für die schönsten Rollenspiele eingesetzt werden.

Wir stellen Ihnen heute verschiedene Möglichkeiten vor, Fingerpuppen zu häkeln. Die einfache Variante, die ganz schnell aus einem gehäkelten Finger eine Figur entstehen lässt und die Fingerpuppe, die einen eigenen kleinen Kopf erhält. Beide Möglichkeiten sind einfach nachzuarbeiten, es werden keine besonderen Häkelkenntnisse vorausgesetzt.

In kleinen Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie ihre eigenen Fingerpuppen häkeln können. Dabei ist es ganz einfach, unsere Vorschläge umzuwandeln. Wichtig ist das Grundprinzip, und das zeigen wir Ihnen an diesen vier Fingerpuppen. Sie können mit ein wenig Fantasie sämtliche Tiere oder menschliche Figuren häkeln. So kann ein ganzes Märchenstück entstehen. Wenn Sie eine Fingerpuppe häkeln, werden Sie sehr schnell aus der reinen Freude heraus noch viele andere entstehen lassen.

Material und Vorbereitung

Um Fingerpuppen zu häkeln gibt es keine spezielle Garnvorgabe. Stöbern Sie in Ihren Wollresten, dort werden Sie garantiert fündig. Für Kinder dürfen diese kleinen Püppchen auch ganz bunt sein, Kinder lieben kräftige Farben. Das Garn sollte allerdings nicht allzu dick sein. Eine Garnstärke, die mit einer Häkelnadel von 2,0 oder 2,5 mm gearbeitet wird, ist perfekt für die kleinen Wesen.

Häkelwolle

Unsere Püppchen sind alle mit Baumwollgarn gehäkelt. In den Anleitungen haben wir die Garnstärke dazu geschrieben.

Sie benötigen:

  • Garn für Nadelstärke 2,0 und 2,5 mm
  • Häkelnadel entsprechend der Garnstärke
  • Stopfnadel
  • Schere
  • Eventuell Perlen für die Augen
  • Füllwatte

Grundmuster

Die Fingerpuppen werden mit diesen Häkelmaschen gearbeitet:

Hinweis: Die Maschenangaben der Fingerpuppen sind für durchschnittlich starke Fingergrößen. Sie können die Maschenzahl natürlich auf Ihre Finger regulieren. Für einen dickeren Finger einfach eine Masche mehr in den Fadenring setzen und für dünnere Finger eine Masche weniger in den Fadenring arbeiten

Damit ganz kleine Fingerchen auch schon mit den großen Fingerpuppen spielen können, schneiden Sie einfach von einem alten Kinder-Fingerhandschuh einen Finger ab (oder den Daumen vom Fäustling), säubern Sie den unteren Rand ein und stülpen ihm den Kind über seinen Finger. Schon sitzt die Fingerpuppe perfekt auf dem kleinen Fingerchen.

Fingerpuppen häkeln

Hase häkeln

Die Fingerpuppe „Hase“ besteht nur aus einem Fingerteil, das mit Ohren, einer kleinen Nase und zwei Augen ausgestattet wird.

Hase häkeln

Der Kopf-Körper beginnt mit einem Fadenring, an den sich Spiralrunden anschließen.
Er wird nur mit festen Maschen gehäkelt. Gehäkelt haben wir mit einem Baumwollgarn, das normalerweise mit einer Nadelstärke von 2,5 mm gearbeitet wird. Wir haben allerdings nur mit einer Häkelnadel von 2,0 mm gehäkelt, damit der Körper straff in seiner Form bleibt.

Körper

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring = 6 Ma
3. Runde: Jede Masche verdoppeln, das heißt, in jede Masche werden zwei feste Maschen gearbeitet. = 12 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Ma
6. – 21. Runde: Nur noch feste Maschen arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche schließen. Faden abschneiden und Vernähen.

Fingerpuppe häkeln

Ohren

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 3 feste Maschen in den Fadenring arbeiten = 3 Ma
3. Runde: In jede Masche zwei feste Maschen häkeln = 6 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 9 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 12 Ma
6. – 12. Runde: Nur feste Maschen häkeln = 12 Ma
13. Runde – Abnehmrunde: Jede 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 9 Maschen

Die Runde endet mit einer Kettmasche. Den Arbeitsfaden lang genug abschneiden, damit Sie mit ihm die Ohren an den Körper annähen können.

Ohren häkeln

Mit einem rosa Garn vier langen Stichen in das Innere des Ohrs sticken. Danach das Ohr etwas falten und mit dem Arbeitsfaden an den Kopf annähen. Die Nase mit rosa Garn aufsticken. Zwei Perlen als Augen annähen.

Fingerpuppen häkeln

Frosch häkeln

Der Frosch hat denselben Körper wie der Hase. Er beginnt mit einem Fadenring und wird in Spiralrunden zu einem langen Körper gearbeitet. Gehäkelt haben wir mit einem Baumwollgarn, das mit einer Nadelstärke von 2,5 mm gearbeitet wird. Wir haben allerdings nur mit einer Häkelnadel von 2,0 mm gehäkelt, damit der Körper straff in seiner Form bleibt.

Frosch häkeln

Körper

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Ma
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Ma
6. Runde – 21. Runde: Nur noch feste Maschen arbeiten.

Sie können natürlich den Körper des Frosches auch länger häkeln. Es kommt immer auf die Größe der Finger an.

Fingerpuppe häkeln

Augen

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 3 feste Maschen häkeln
3. Runde: Alle Maschen verdoppeln = 6 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 9 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 12 Ma
6. – 8. Runde: Nur feste Maschen häkeln.

Ohren häkeln

Die Augen an den Körper des Frosches annähen. Für das Weiße der Augen einen Fadenring mit weißem Garn anschlagen. 4 feste Maschen in den Fadenring arbeiten. In der nächsten Runde jede Masche verdoppeln = 8 Ma. Mit einer Kettmasche die Runde abschließen. Faden abschneiden und mit dem Rest des Fadens das Weiß auf die grünen Augen annähen. Zum Schluss noch eine schwarze Perle in die Mitte nähen. Das Maul mit schwarzem Garn aufsticken.

Fingerpuppen häkeln

Maus häkeln

Diese Fingerpuppe unterscheidet sich nun zum Hasen und zum Frosch darin, dass auf den Finger-Körper noch ein Kopf aufgesetzt wird. Bei der Maus beginnen wir an der kleinen Spitz-Nase zu häkeln und arbeiten uns dann bis zum Hinterkopf vor. Wir haben mit einem dünneren Baumwollgarn gehäkelt Unsere Häkelnadel hatte die Stärke 2,0 mm.

Maus häkeln

Kopf

1. Runde – rosa Garn: Fadenring
2. Runde: 3 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 6 Ma
4. Runde – mit grauem Garn weiterhäkeln: Nur feste Maschen arbeiten = 6 Ma
5. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 9 Ma
6. Runde: Nur feste Maschen arbeiten = 9 Ma
7. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 12 Ma
8. Runde: Nur feste Maschen arbeiten = 12 Ma
9. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln = 15 Ma
10. Runde: Jede 5. Masche verdoppeln = 18 Ma

Fingerpuppen häkeln

11. Runde: Jede 6. Masche verdoppeln = 21 Ma
12. Runde: Jede 7. Masche verdoppeln = 24 Ma
13. Runde: Jede 8. Masche verdoppeln = 27 Ma
14. Runde: Jede 9. Masche verdoppeln = 30 Ma
15. – 18. Runde: Nur feste Maschen häkeln = 30 Ma
19. Runde – Es beginnt die Abnahme: Jede 9. und 10. Masche zusammenhäkeln = 27 Ma
20. Runde: Nur feste Maschen arbeiten = 27 Ma
21. Runde: Jede 8. und 9. Masche zusammenhäkeln = 24 Ma
22. Runde: Jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln = 21 Ma
23. Runde: Jede 6. und 7. Masche zusammenhäkeln = 18 Ma
24. Runde: Immer 2 Maschen zusammenhäkeln = 9 Ma. Hier wird der Kopf mit Füllwatte ausgestopft.
25. Runde: Immer 2 Maschen zusammenhäkeln, bis keine Masche mehr übrig ist. Arbeitsfaden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Mit einer Stopfnadel sauber vernähen.

Maus häkeln

Ohren

1. Runde – rosa Garn: Fadenring
2. Runde: 4 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 8 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 12 Ma
5. Runde – mit grauem Garn weiterhäkeln: Jede 3. Masche verdoppeln = 16 Ma
6. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln = 20 Ma. Die Runde mit einer Kettmasche beenden. Den Arbeitsfaden abschneiden und durch die Schlaufe ziehen.

Ohren häkeln

Körper

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde: Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Ma

Ab der 6. Runde nur noch feste Maschen häkeln. Orientieren Sie sich an Ihrer Fingerlänge, wie lang der Körper werden soll. Die Runde endet mit einer Kettmasche, den Arbeitsfaden abschneiden und durch die letzte Schlaufe ziehen.

Fingerpuppen häkeln

Die Ohren werden an den Kopf angenäht. Nun den Kopf auf den Körper festnähen. Zwei kleine Perlen als Augen annähen. Wir haben der kleinen Maus noch eine grüne Fliege angezogen. Dazu werden 10 Luftmaschen angeschlagen und 4 Reihen mit festen Maschen hochhäkeln. Mit dem Garn die Fliege in der Mitte abbinden. Sie können die Fliege nun annähen oder um den Hals binden.

Maus häkeln

Für Fingerpuppen gibt es keine Altersbegrenzung. Schon die kleinsten Babys freuen sich, wenn das Püppchen auf Mamas Finger zu sprechen oder zu singen anfängt. Sie können trösten, unterhalten und später sogar zum selbstständigen Spiel anregen. Es ist ein besonderes Erlebnis, wenn sich Eltern und Kinder über die Fingerpuppen unterhalten. Beide Seiten können dabei wertvolle Erkenntnisse mitnehmen. Dabei können sogar die Großen von den Kleinen lernen. Fingerpuppen häkeln erfüllt somit ein sehr wertvolles pädagogisches Ziel.

Für etwas geschicktere Häkler haben wir hier die Anleitung für eine Prinzessin für Sie: Püppchen häkeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here