Zick Zack Muster häkeln – Einfache Anleitung für das Zackenmuster

Zick Zack Muster

Häkeln Sie gern und möchten Sie neue Muster und Techniken kennen lernen? Dann sind Sie hier genau richtig. In dieser einfachen Anleitung zeigen wir, wie Sie ein Zick Zack Muster häkeln. Das Zackenmuster ist wirlkich nicht schwierig und bestens geeignet für Anfänger. Ebenso verraten wir, wie Sie die Farbe bei diesem Muster wechseln, um ein noch individuelleres Stück zu kreieren.

Das folgende Zackenmuster besteht lediglich aus Luftmaschen und festen Maschen. Vor allem flächige Häkelstücke, wie Decken und Schals, können gut mit diesem Muster gearbeitet werden.

Wichtige Häkeltechniken für das Zick Zack Muster:

Wichtige Hinweise für das Zackenmuster:

  • benötigte Maschenanzahl: teilbar durch 16 + 3 (Bsp.: 19, 35, 51, …)

Häkelanleitung: Zick-Zack

Basis

Häkeln Sie zu Beginn eine Luftmaschenkette mit der gewünschten Anzahl an Luftmaschen. Wir häkeln 35 Luftmaschen.

Luftmaschenkette

1. Reihe

Häkeln Sie eine Wendeluftmaschen.

Danach häkeln Sie drei feste Maschen zusammen ab. Dies wird an jedem Reihenanfang gemacht. Holen Sie dreimal den Faden und ziehen Sie den Arbeitsfaden anschließend durch alle vier Maschen auf der Nadel.

Zick Zack Muster häkeln

*Nun häkeln Sie 6 feste Maschen. Es folgen drei feste Maschen in ein- und dieselbe Masche. Danach häkeln Sie erneut 6 feste Maschen. Nun werden drei feste Maschen zusammen abgemascht.*

Zick-Zack-Muster häkeln

Wiederholen Sie die Folge ** bis zum Ende der Reihe.

Zackenmuster häkeln

2. Reihe

Wenden Sie die Arbeit und häkeln Sie eine Luftmasche.

Jetzt wird genauso gehäkelt, wie in der 1. Reihe – es wird nur in den hinteren Teil der Masche eingestochen. Außer die erste und letzte Masche der Reihe, diese häkeln Sie für einen sauberen Rand durch die komplette Masche der Vorreihe. Die erste feste Masche jeder Runde kommt in die Wendeluftmasche.

Sie häkeln also wie folgt:

*3 feste Maschen zusammen abmaschen, 6 feste Maschen, 3 feste Maschen in eine Masche häkeln, 6 feste Maschen, 3 feste Maschen zusammen abmaschen.*

Diese Abfolge ** wiederholen Sie bis zum Ende der Reihe.

Häkelanleitung

Zick-Zack-Muster wiederholen

Das beschriebene Muster wird nun einfach immer wiederholt – Reihe für Reihe. Durch das Einstechen in das hintere Maschenglied bilden sich kleine Rippen. Diese machen das Zick Zack Muster plastischer.

Zick Zack Muster

Farbe wechseln

Das Zick-Zack-Muster kommt natürlich erst richtig gut zur Geltung, wenn es bunt und mit vielen Farbwechseln gestaltet wird.

Wir zeigen Ihnen jetzt, wie Sie die Farbe wechseln.

Sie häkeln eine Reihe zum Ende. Wenn Sie dabei sind, die 3 festen Maschen zusammen abzumaschen, wird die neue Farbe eingearbeitet. Es liegen die vier Maschen der Farbe A auf der Häkelnadel. Nun holen Sie nicht den Arbeitsfaden, sondern den Faden der neuen Farbe B und ziehen diesen durch die vier Maschen auf der Nadel. Wenden Sie die Arbeit und häkeln Sie anschließend eine Luftmasche mit der neuen Farbe. Jetzt wird ganz normal weiter gehäkelt. Der Faden von Farbe A kann nun großzügig abgeschnitten werden.

Zackenmuster häkeln

Tipp: Sie können das Zick Zack Muster auch mit Stäbchen, anstatt mit festen Maschen arbeiten. Dabei folgen Sie immer dem beschriebenen Muster und häkeln statt der festen Maschen einfach Stäbchen.

Suchen Sie nach anderen, einfachen Anleitung für Muster? Hier finden Sie weitere tolle Designs:



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here