Socken mit Muster stricken: einfache Anleitung für Anfänger

Socken stricken ist für Anfänger meistens das erste Projekt mit einem Nadelspiel. Bis auf das Schließen der Runde am Anfang ist es im Grunde sogar leichter, als in Reihen zu stricken. Nur mit rechten Maschen ist die erste Socke schnell fertig. Wer mehr Abwechslung möchte, der kann sich daran versuchen, Socken mit Muster zu stricken.

In dieser Anleitung für Anfänger lernen Sie ein Muster kennen, das Ihren Socken ein ganz besonderes Aussehen verleiht. Auf unseren Bildern sieht das Muster viel komplexer aus, als es in Wirklichkeit ist! Wir erklären Ihnen langsam und Schritt für Schritt, wie Sie die Socken mit Muster stricken. Eine weitere Besonderheit dieser Anleitung für Anfänger ist, dass die Socken von der Spitze her gestrickt werden.

Das hat den Vorteil, dass Sie sie während des Strickens immer wieder anprobieren können. Bei der Ferse haben wir uns für die einfache Bumerangferse entschieden. Sehen Sie selbst, wie einfach es sein kann, Socken mit Muster zu stricken.

Material und Vorbereitung

Was Sie an Material benötigen:

  • 6-fädige Sockenwolle, ca. 100 – 150 g (150 g | 375 m)
  • Nadelspiel Größe 4
  • eine weitere Stricknadel/Zopfnadel
  • Maßband
  • Wollnadel

Socken mit Muster stricken, Material

Wir beziehen uns in dieser Anleitung für Anfänger auf die etwas dickere, 6-fädige Sockenwolle und eine Schuhgröße von 39. Möchten Sie für eine andere Größe die gleichen Socken mit Muster stricken, ist das durchaus möglich. Suchen Sie sich vorher aus den einschlägigen Größentabellen die entsprechenden Angaben für Maschenanschlag, Fußlänge und Maschenaufteilung an der Ferse heraus.

Vorwissen:

Die Grundlagen-Anleitung zum Stricken lernen, für Strickanfänger, finden Sie ebenfalls auf Talu.de.

Falls Ihnen das Zunehmen von Maschen aus dem Zwischenfaden oder der Umschlag noch nicht bekannt ist, suchen Sie sich eine entsprechende Anleitung für Anfänger, die das Vorgehen erklärt. Es ist wirklich nicht schwer. Wenn Sie es an einem Probestück vier bis fünf Mal geübt haben, können Sie loslegen, die Socken mit Muster zu stricken.

Socken mit Muster stricken

Die Spitze

Schlagen Sie auf zwei Nadeln jeweils vier Maschen an. Schließen Sie die Maschen zu einer Runde und stricken gleich eine Runde über alle acht rechten Maschen.

Socken mit Muster stricken, Maschenanschlag

Verteilen Sie die Maschen dabei auf drei Nadeln (3-3-2). Nehmen Sie in der folgenden Runde nach jeder Masche eine Masche aus dem Zwischenfaden zu.

Socken mit Muster stricken, erste Schritte

Stricken Sie anschließend eine Runde über alle 16 Maschen. Nun nehmen Sie nach jeder zweiten Masche eine Masche zu.

Tipp: Benutzen Sie einen Maschenmarkierer für den Rundenanfang.

Es folgt eine Runde rechter Maschen über die nun 24 Maschen. Dann nehmen Sie nach jeder dritten Masche eine Masche zu und stricken anschließend eine Runde über alle 32 Maschen.

Socken mit Muster stricken, Maschen zunehmen

Wenn Sie in der Folgerunde nach jeder vierten Masche eine Masche aus dem Querfaden zugenommen haben, stricken Sie zwei weitere Runden über alle 40 Maschen. Teilen Sie dabei die Maschen auf vier Nadeln auf, sodass auf jeder Nadel zehn Maschen sind. Es folgt eine vorletzte Zunahmerunde, in der Sie nach jeder fünften Masche eine Masche aus dem Zwischenfaden neu aufnehmen.

Socken mit Muster stricken, weitere Maschen zunehmen

Jetzt haben Sie 48 Maschen in der Runde. Diese Anzahl reicht für eine Schuhgröße 39 eigentlich aus. Da wir aber ein Zopfmuster stricken, das den Socken leicht zusammenzieht, benötigen wir 52 Maschen. Arbeiten Sie also zwei Runden mit 48 Maschen. Dann nehmen Sie jeweils nach der sechsten Masche jeder Nadel eine Masche zu. Nun sind auf jeder der vier Nadeln 13 Maschen.

Sollten Sie größere Socken mit Muster stricken wollen, nehmen Sie in dieser letzten Runde wie gehabt acht Maschen zu und bei Bedarf drei Runden später weitere vier Maschen. Für kleinere Socken hören Sie früher mit den Zunahmen auf. Stricken Sie in jedem Fall nach der letzten Zunahmerunde drei weitere Runden glatt rechts.

Socken mit Muster stricken, angefangener, gestrickter Socke

Der Fuß

Nun teilen Sie die Nadeln den verschiedenen Teilen des Musters zu. Auf der ersten und vierten Nadel stricken Sie glatt rechts die Sohle. Auf der zweiten und dritten Nadel arbeiten Sie das Muster.

Stricken Sie also die erste Nadel der Runde mit rechten Maschen ab. Auf der zweiten Nadel stricken Sie vier Maschen rechts, drei Maschen links und weitere sechs Maschen rechts. Auf der dritten Nadel arbeiten Sie die ersten sechs Maschen rechts, dann drei Maschen links und die übrigen vier Maschen rechts. Auf der vierten Nadel stricken Sie wieder ausschließlich rechte Maschen.

Haben Sie nicht 52, sondern 56 oder 60 Maschen in einer Runde, erhöhen Sie die Anzahl der linken Maschen entsprechend um Eins oder Zwei. Stricken Sie mit 48 Maschen, können Sie eine der drei linken Maschen weglassen. Bei noch weniger Maschen muss der Zopf, den wir Ihnen gleich erklären, mit acht statt mit zwölf Maschen gearbeitet werden.

In der zweiten Musterrunde stricken Sie nur die erste Masche der zweiten Nadel rechts.

Socken mit Muster stricken, Musterrunde

Es folgt ein Umschlag. Die folgenden drei rechten Maschen fassen Sie links zu einer Masche zusammen. Nach einem weiteren Umschlag stricken Sie die folgenden drei Maschen links und die übrigen sechs Maschen rechts. Auf der dritten Nadel stricken Sie wie in der Vorrunde erst die sechs rechten und dann die drei linken Maschen.

Socken mit Muster stricken, Umschlag stricken

Es folgt ein Umschlag. Stricken Sie im Anschluss die drei rechten Maschen links zusammen. Nach einem weiteren Umschlag stricken Sie die letzte Masche auf der Nadel rechts ab.

Socken mit Muster stricken, Maschen abstricken

Dieses Muster auf den äußeren vier Maschen von Nadel Zwei und Drei wiederholen Sie alle vier Runden. Das heißt, dass Sie die entsprechenden Maschen über drei Runden hinweg glatt rechts stricken und in der vierten Runde die Kombination aus Umschlag – drei Maschen links zusammenfassen – Umschlag machen.

Die dritte Musterrunde sieht wieder genauso aus wie die erste. In der vierten Musterrunde stricken Sie den Zopf. Dafür stricken Sie auf der zweiten Nadel erst die rechten und linken Maschen. Von den letzten sechs Maschen nehmen Sie die ersten drei auf eine Extranadel oder eine Zopfnadel.

Socken mit Muster stricken, Extranadel verwenden

Legen Sie die Nadel hinter die Strickarbeit. Nun stricken Sie zuerst die letzten drei Maschen rechts ab.

Socken mit Muster stricken, Zusatznadel hinter Strickarbeit legen

Holen Sie dann die Extranadel wieder hervor und stricken diese drei Maschen rechts ab. Am Anfang der dritten Nadel gehen Sie ähnlich vor: Nehmen Sie die ersten drei Maschen auf die Extranadel. Legen Sie sie diesmal allerdings vor die Arbeit.

Socken mit Muster stricken, Zusatznadel vor Strickarbeit legen

Stricken Sie die anderen drei rechten Maschen zuerst und danach die auf der Extranadel bzw. Zopfnadel. Anschließend geht es wie gewohnt weiter mit den drei linken und vier rechten Maschen.

Socken mit Muster stricken, Maschen der Extranadel stricken

Das Überkreuzen wiederholt sich alle fünf Runden. Stricken Sie die mittleren zwölf Maschen auf dem Fußrücken also über vier Runden glatt rechts.

Socken mit Muster stricken, Überkreuzen von Maschen

In der fünften Runde überkreuzen Sie jeweils sechs Maschen wie eben beschrieben.

Socken mit Muster stricken, Maschen weiter überkreuzen

Tipp: Führen Sie eine Strichliste über die Runden, während Sie diese Socken mit Muster stricken!

Damit es kein Chaos bei der Koordination von Lochmuster am Rand und Zopfmuster in der Mitte gibt, führen Sie am besten eine Strichliste über die gestrickten Runden.

Socken mit Muster stricken, Strichliste

Download Strichliste für Socken – Strickmuster

So erkennen Sie ganz schnell, in welcher Runde die Umschläge dran sind und wann die Überkreuzungen für den Zopf gemacht werden müssen.

Socken mit Muster stricken, Überkreuzungen für Zopfmuster

Der Fuß der Socke wird bei Größe 39 etwa 25 cm lang. Die Bumerangferse braucht selbst rund 4 cm. Daher stricken Sie den Fuß mit Muster etwa 21 cm lang.

Die Bumerangferse

Die Bumerangferse wird nur über die erste und die vierte Nadel gearbeitet. Das Muster auf den anderen beiden Nadeln „ruht“ in dieser Zeit. Nur im Mittelteil müssen Sie darauf achten, das Muster ordentlich weiterzuführen. Eine ausführliche Anleitung für Anfänger zum Stricken einer Bumerangferse finden Sie hier: Bumerangferse stricken.

Socken mit Muster stricken, Bumerangferse stricken

Der Schaft

Im Anschluss an die Ferse stricken Sie das inzwischen bekannte Muster auch über die erste und die vierte Nadel. Auf der zweiten und dritten Nadel führen Sie das Muster wie gewohnt fort. Legen Sie nach der Ferse zunächst die Einteilung in linke und rechte Maschen auf der ersten und vierten Nadel fest. Stricken Sie nun also auch auf der vierten Nadel erst vier Maschen rechts, dann drei Maschen links und anschließend sechs Maschen rechts. Auf der ersten Nadel ist das Schema spiegelverkehrt: sechs rechts, drei links, vier rechts.

Das seitliche Lochmuster stricken Sie nun genau versetzt zu dem Lochmuster auf der zweiten und dritten Nadel. Das heißt, wenn Sie auf der dritten Nadel die zweite Reihe nach den Umschlägen gestrickt haben, stricken Sie gleich im Anschluss die Umschläge auf der ersten und vierten Nadel.

Socken mit Muster stricken, seitliches Lochmuster

Die Überkreuzungen für das Zopfmuster stricken Sie vorne und hinten immer in derselben Runde. Den Schaft können Sie so hoch stricken, wie es Ihnen gefällt. Ziehen Sie den Socken zwischendurch zur Probe einmal über. Sind Sie mit der Höhe zufrieden, stricken Sie als Letztes das Bündchen. Dafür wechseln Sie von unserem Muster auf das einfache Bündchenschema „2 rechts, 2 links“. Arbeiten Sie das Bündchen mindestens 4 cm hoch.

Socken mit Muster stricken, Bündchen stricken

Jetzt müssen Sie die Maschen nur noch abketten und das Loch an der Spitze mit dem Anfangsfaden zunähen. Dann ist Ihre erste Socke mit Muster fertig!

Socken mit Muster stricken, fertig gestrickte Socken mit Muster

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here