Makramee Wandbehang | Einfache Anleitung für Anfänger

Makramee ist und bleibt sicher noch lange ein beliebter Trend – in dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie einen Makramee Wandbehang selbst knüpfen können.

Material und Vorbereitung

Sie benötigen für einen kleinen Makramee Wandbehang:

  • 17 m Makramee-Garn (Baumwollseil oder Jute)
  • Holzstab (mind. 20 cm Länge)
  • Maßband
  • Schere

Makramee-Anleitung

Zu Beginn benötigen Sie die einzelnen Fäden, mit denen Sie den Makramee Wandbehang knüpfen möchten. Wir brauchen 8 Seile mit einer Länge von jeweils 2 m. Zusätzlich schneiden Sie auch noch zwei kleine Stücken des Garns zurecht mit jeweils einer Länge von 25 cm. Diese beiden kleinen Seile verwenden wir als Aufhängung.

Makramee-Garn zuschneiden

Makramee Wandbehang

Und schon kann das Knüpfen beginnen! Schaffen Sie sich viel Platz auf Ihrem Tisch und legen Sie alle Utensilien bereit.

Befestigung

1. Schritt: Die 8 Seile werden als erstes am Holzstab befestigt. Dafür legen Sie jeden Strick halbiert zusammen und befestigen diese mit einer Schlaufe am Stab.

Schlaufen befestigen

Das ist der Buchtknoten. Hier im Video können Sie genau sehen, wie er geknüpft wird.

Weberknoten-Dreieck

Wie Sie den Weberknoten knüpfen, erfahren Sie hier im Video:

1. Reihe: Beginnen Sie mit dem ersten Weberknoten bei den Fäden 3 bis 6 von links aus gesehen. Anschließend arbeiten Sie zwei weitere Weberknoten.

Weberknoten

In der ersten Reihe befinden sich nun drei Weberknoten, während die beiden Fäden am Anfang und am Ende frei bleiben.

Makramee Wandbehang

2. Reihe: In der nächsten Reihe arbeiten Sie zwei weitere Weberknoten. Dabei werden die vier ersten und die vier letzten Fäden außer Acht gelassen.

3. Reihe: Um das Knoten-Dreieck zu vollenden, arbeiten Sie in der dritten Reihe einen Weberknoten genau in der Mitte.
Makramee-Knoten

Rippenknoten

Beim Rippenknoten handelt es sich eigentlich eher um ein Umwickeln. Hier im Video sehen Sie, wie man ihn knüpft.

Von links: Arbeiten Sie von links aus beginnend 6 Rippenknoten bis in die Mitte. Dort angekommen machen Sie einen letzten Knoten zusätzlich.

Makramee-Anleitung

Von rechts: Wie oben beschrieben, arbeiten Sie nun 7 Rippenknoten von rechts aus. In der Mitte befinden sich wieder zwei davon.

Makramee Wandbehang

Gedrehter Weberknoten

Diesen gedrehten Weberknoten nennt man auch Spiralknoten. Hier im Video zeigen wir ganz genau, wie Sie ihn knüpfen.

Küpfen Sie mit den vier mittleren Fäden 10 gedrehte Weberknoten immer von rechts oder eben immer von links. Das ist ganz Ihnen überlassen.

Gedrehter Weberknoten

Weber- und Wechselknoten

Wir erklären die Reihenfolge nun beginnend bei den ersten vier Fäden auf der linken Hälfte:

  • 10 cm frei lassen
  • Weberknoten
  • Wechselknoten
  • Weberknoten

Wechselknoten

Hier zeigen wir Ihnen den Wechselknoten im Video:

Makramee Wandbehang

Wiederholen Sie die eben geknüpfte Reihenfolge nun auch auf der rechten Seite. Damit die unterste Reihe komplett wird, ergänzen Sie zwei weitere Weberknoten in der Mitte mit den mittleren beiden 4-er Fadengruppen. Diese sollten sich nun auf derselben Höhe befinen, wie die beiden äußeren, letzten Weberknoten.

Knoten knüpfen

Abschluss

Am Ende des Makramee Wandbehanges knüpfen Sie zwei zusätzliche Spiralknoten mit jeweils 10 Weberknoten. Dabei verwenden Sie die Fäden 3 bis 6 und 11 bis 14. So bleiben außen wieder zwei Fäden frei, sowie 4 Fäden in der Mitte.

Spirale knüpfen

Nun schneiden Sie alle Fadenenden auf die gleiche Länge under Makramee Wandbehang ist fertig.

Makramee Wandbehang

Sie kennen nun eine Auswahl an Möglichkeiten, wie man solch eine Wanddekoration gestalten kann. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf – der Makramee Wandbehang kann natürlich noch weiter geknüpft werden.

Makrammee-Anleitung

Weitere Makramee Anleitungen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here