Makramee Blumenampel selber machen – Pflanzenampel flechten

Makramee Blumenampel selber machen

Sie lieben Knoten und Naturdekoration? Dann ist Makramee genau Ihr Ding. Wir zeigen in dieser Anleitung mit Bildern, wie Sie eine Makramee Blumenampel selber machen können.

Makramee Blumenampel

Sie benötigen:

  • mind. 20 m Makramee Garn (Naturfaser wie Jute oder Baumwollseil mit mind. 3 mm Stärke)
  • Schere
  • Pflanze mit Übertopf (13 cm hoch, Durchmesser der Öffnung ca. 15 cm)
  • breites Klebeband
  • Maßband

Verwendete Knoten:

  • Weberknoten
  • gedrehter Weberknoten
  • Josephinenknoten

1. Schritt: Schneiden Sie zuerst die einzelnen Fäden zurecht. Wir brauchen für die Makramee Blumenampel:

  • 5 mal 3 m
  • 1 mal 3,5 m

Makramee-Garn

2. Schritt: Nehmen Sie alle 6 Seile zusammen, dass Sie genau aufeinanderliegen. Machen Sie in der Mitte der Seile eine Schlaufe und befestigen Sie diese mit Klebeband auf Ihrem Tisch.

3. Schritt: Anschließend nehmen Sie ein Ende des längeren Seils und umwickeln mit diesem alle anderen Seile 9-mal. Um alles gut zu verknoten, ziehen Sie das Ende durch die vorletzte Schlinge.

Makramee-Anleitung

4. Schritt: Teilen Sie jetzt die Fäden in 3 Gruppen mit jeweils 4 Seilen auf.

Hinweis: Dabei ist nicht wichtig, wo sich genau die längeren Enden befinden.

5. Schritt: Wir beginnen unsere Makramee Blumenampel mit dem „gedrehten Weberknoten“. Die folgenden Bilder zeigen genau, wie dieser geknüpft wird. Platzieren Sie eine 4-er-Gruppe mittig vor sich. Die beiden inneren Seile sind die Führungsseile, die beiden Außenseile sind die Knüpfseile.

Gedrehter Weberknoten: Legen Sie das rechte Knüpfseil nach links über die beiden Mittleren und es dann unter das linke Knüpfseil. Dieses Seil wird anschließend von unten durch die linke Schlaufe gezogen, unter dem Führungsseilen nach rechts und dann durch die Schlaufe auf der rechten Seite. Ziehen Sie den Knoten straff.

Weberknoten

Diese Technik wiederholen Sie nun immer wieder, bis Sie 20 gedrehte Weberknoten geknüpft haben. Dadurch, dass man immer von rechts aus beginnt, dreht sich der Knoten spiralenförmig.

Makramee-Grundknoten

Arbeiten Sie auf dieselbe Art und Weise jeweils 20 gedrehte Weberknoten auch bei den anderen beiden Seilgruppen.

Gedrehter Weberknoten

6. Schritt: Nun folgt der einfache Weberknoten. Für die nächsten Seilpaare fügen Sie dafür immer die benachbarten Seile zu neuen 4-er-Gruppen zusammen. Messen Sie dann 10 cm ab und arbeiten Sie den ersten Weberknoten.

Weberknoten: Dieser wird genau wie oben beschrieben gearbeitet, nur dass er aus zwei Knoten besteht: einem von rechts ausgehend und einen von links ausgehend.

Hinweis: Würde man diese Technik fortführen, würde das Seil sich nicht spiralförmig drehen.

Knüpfen Sie demnach bei allen 3 Seilgruppen zwei Weberknoten, den ersten immer von rechts und den zweiten immer von links.

Makramee Blumenampel

Wichtig: Beim Anordnen der Seilgruppen muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Seile sich nicht verdrehen.

7. Schritt: Nun folgt der Josephinenknoten. Formen Sie wieder 3 neue Seilpaare, bestehend aus 4 benachbarten Seilen. Lassen Sie jetzt 25 cm Platz.

Josephinenknoten: Wir haben, wie auf dem Bild zu sehen ist, mit dem karierten Teil des Knotens begonnen. Legen Sie die rechten beiden Seile in Form einer Schlaufe.

Josephinenknoten

Die linken beiden Seile werden anschließend wie der orangefarbene Faden im oberen Bild durch die bestehende Schlaufe geführt.

Arbeiten Sie auch hier insgesamt 3 Knoten mit den benachbarten Seilen.

Josephinenknoten

8. Schritt: Bilden Sie wieder 3 neue 4-er-Gruppen aus den benachbarten Seilen. Messen Sie anschließend 8 cm ab. Es werden wieder 3 einfache Weberknoten geknüpft, bestehend aus einem rechten und einem linken Knoten.

Makramee Blumenampel

9. Schritt: Für das Ende messen Sie wieder 8 cm ab. An diesem Punkt umwickeln Sie alle Seile mit dem längsten Seil wieder 9-mal. Um alles zu verknoten, ziehen Sie das Seil am Ende wieder durch die vorletzte Schlinge. Zu Sicherheit machen Sie zu guter Letzt noch einen Knoten mit dem langen Seil und einem der Anderen.

Blumenampel selber machen

10. Schritt. Schneiden Sie die Seile unten auf dieselbe Länge zurecht.

Fäden abschneiden

11. Schritt: Und nun kann die Pflanze aufgehangen werden. Schieben Sie den Blumentopf samt Pflanze durch eine der großen Öffnungen ins Innere und platzieren Sie den Boden des Topfes mittig auf dem umschlungenen Endstück. An einem Haken oder Balken macht sich diese Blumenampel auf jeden Fall sehr gut. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Makramee Blumenampel selber machen

Suchen Sie nach weiteren kreativen Makramee Anleitungen? Hier finden Sie unsere kleine Auswahl:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here