Blätter häkeln – Kostenlose Anleitung für Herbstblätter

Blätter häkeln

Wenn die Tage wieder kürzer werden und die Temperaturen langsam sinken, dann steht garantiert die dritte Jahreszeit, der Herbst vor der Tür. Die Natur verwandelt sich in wunderbare warme Farbe und bereitet damit die Menschen auf eine kuschelige und verträumte Zeit vor. Gibt es etwas Schöneres, als durch ein Bad von Herbstblättern zu laufen? Wir zeigen in dieser Anleitung, wie Sie bunte Blätter häkeln können.

Wir stellen Ihnen vier Blätter zum Häkeln vor, die Sie sehr leicht nacharbeiten können. Vier unterschiedliche Blattformen, wie wir sie in der Natur erleben dürfen. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Herbstblätter häkeln

Wir haben die Anleitungen für die Blätter so gewählt, dass Sie die Größe eines jeden Blattes selber bestimmen können.

Oft genügen schon ein stärkeres Garn und eine dickere Häkelnadel, damit das Blatt größer wird. Und wer die Blätter gänzlich größer häkeln möchte, eventuell als großes Dekoblatt, der kann sich mit wenigen Umrechnungsschritten eine neue Anleitung für ein großes Blatt selber schreiben.

Unsere einfachen Schritt für Schritt Anleitungen sind wieder so gestaltet, dass auch Häkel-Anfänger gut damit klar kommen.

Gehäkelte Blätter finden viele Möglichkeiten, dekorativ eingesetzt zu werden. Zum Beispiel als Tischdekoration, auch in Verbindung mit kleinen Kürbissen, Eicheln und Kastanien oder zusammen mit wilden getrockneten Beeren, setzen die Blätter den perfekten Akzent.. Es gibt sehr viele Varianten, Blätter zu häkeln und diese dekorativ zu präsentieren. Wenn man einen Haselzweig mit gehäkelten Blättern dekoriert und aufhängt, sieht das ebenfalls sehr hübsch aus. Und wer mehr als nur ein paar Blätter häkeln möchte, kann einen wunderbaren Fensterbehang daraus kreieren.

Material und Vorbereitung

Um dekorative Blätter zu häkeln, gibt es keine besondere Garnempfehlung. Durchforsten Sie Ihre Kiste mit den Wollresten, dort finden Sie sicher einige Knäuel, die sich gut zum Blätter häkeln eignen.

Wenn Sie sich aber für eine bestimmte Dekoration ein Garn kaufen müssten, dann empfehlen wir ein Baumwollgarn zum Häkeln. Damit ist ein sauberes Maschenbild garantiert und die meisten Baumwollgarne haben eine sehr große Farbauswahl. Der Herbst ist sehr bunt und von daher gibt es auch viele Farbkombinationen, die erlaubt sind.

Häkelanleitung

Sie benötigen:

  • Garn in Herbstfarben
  • Die passende Häkelnadelstärke dazu.
  • Schere
  • Nadel zum Vernähen

Grundmuster um Blätter zu häkeln:

Wenn Sie sich bei Masche etwas unsicher sind, dann schauen Sie in unsere Rubrik „Häkeln lernen“. Dort finden Sie jede Masche ausführlich bebildert und beschrieben.

Blätter häkeln

Keines Blatt häkeln

Dieses kleine Blatt lässt sich sehr einfach und schnell häkeln. Wir haben dazu ein Baumwollgarn für eine Häkelnadelstärke von 2,5 mm verwendet. Sie können dieses Blatt ganz uni arbeiten oder aber die Umrandung mit einer anderen schönen Herbstfarbe häkeln.

kleines Häkelblatt

1. Reihe: 10 Luftmaschen anschlagen

Diese 10 Luftmaschen werden in dieser Folge behäkelt:

  • In die vorletzte Luftmasche 1 feste Masche arbeiten
  • 3 halbe Stäbchen
  • 4 Stäbchen
  • In die letzte Masche dieser Luftmaschenkette 5 Stäbchen arbeiten.

Nun wird die Rückseite der Luftmaschenkette behäkelt:

  • 4 Stäbchen
  • 3 halbe Stäbchen
  • 1 feste Masche
  • In die Spitze des Blattes 1 Kettmasche arbeiten.

Blatt häkeln

2. Runde: Wir haben die Umrandung mit einer 3-mm-Häkelnadel gearbeitet.

Nach der Kettmasche:

  • 1 Luftmasche
  • 1 Masche auslassen
  • *1 Kettmasche
  • 1 Luftmasche
  • 1 Kettmasche
  • 1 Luftmasche+
  • In dieser Folge * bis * den gesamten Rand des Blattes umhäkeln.

Am Ende angekommen schließen Sie die Runde mit einer Kettmasche ab.

Für den Blattstängel häkeln Sie nach der Kettmasche so weiter:

  • 6 Luftmaschen

Die 6. Luftmasche ist eine Steigeluftmasche, in die restlichen 5 Luftmaschen arbeiten Sie feste Maschen. Am Ende wieder mit einer Kettmasche den Stil beenden.

Blätter häkeln

Den Faden abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und vernähen. Dieses Blatt eignet sich sehr gut dazu, die mittlere Blattader mit einer anderen Garnfarbe hervorzuheben. Dazu werden Kettmaschen auf die Mitte des Blattes gehäkelt.

Herbstblätter häkeln

Buchenblatt häkeln

Auch dieses Blatt haben wir mit einem Baumwollgarn für die Nadelstärke 2,5 mm gehäkelt.

Buchenblatt häkeln

1. Reihe: 10 + 4 Luftmaschen = 14 Luma

In die 11. Luftmasche eine Kettmasche häkeln. Bis zur letzten Luftmasche der Luftmaschenkette 10 feste Maschen häkeln.

Am Ende angekommen, 3 Luftmaschen, in die 1. Masche der gegenüberliegenden Seite einstechen und wieder 10 feste Maschen zurück häkeln.

  • 1 Steigeluftmasche
  • die Arbeit wenden

Blatt häkeln

2. Reihe: 10 feste Maschen häkeln.

Alle festen Maschen immer nur in das hintere Maschenglied der Vorreihe einstechen. In den offenen Kreis der 3 Luftmaschen der Vorreihe folgend häkeln:

  • 2 feste Maschen
  • 3 Luftmaschen
  • 2 feste Maschen häkeln.

Blätter häkeln

  • Wieder 10 feste Maschen arbeiten.
  • 1 Steigeluftmasche
  • Arbeit wenden

Herbstblatt häkeln

3. Reihe: 10 feste Maschen häkeln.

Wie in der Vorrunde werden die festen Maschen nur in das hintere Maschenglied eingestochen. In den offenen Kreis der 3 Luftmaschen der Vorreihe:

  • 2 feste Maschen
  • 3 Luftmaschen
  • 2 feste Maschen häkeln.
  • Wieder 10 feste Maschen arbeiten.
  • 1 Steigeluftmasche
  • Arbeit wenden

Blätter häkeln

4. Reihe:

Die 4. Reihe und alle weiteren Reihen – falls Sie das Blatt größer häkeln wollen – wie die 3. Reihe arbeiten. Nach der 4. Reihe haben wir dieses Blatt beendet. Sie können aber gerne noch eine Reihe mehr dazu häkeln. Am Schluss den Faden abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und vernähen.

Blätter

Ahornblatt häkeln

Zur Erklärung dieser Anleitung:

Immer wenn ein + (Pluszeichen) hier angegeben ist, heißt das, dass diese Maschen immer in eine Masche der Vorrunde gehäkelt werden. So werden mal 2 oder 3 Maschen in eine Einstichstelle gearbeitet.

Ahornblatt häkeln

1. Runde:

  • Fadenring
  • 3 Luftmaschen = das 1. Stäbchen
  • 9 Stäbchen in den Fadenring häkeln = 10 Stäbchen

Die Runde mit einer Kettmasche in die 3. Luftmasche der 3 Steigeluftmaschen beenden.

Ahornblatt häkeln

2. Runde:

  • 1 länger gezogene Luftmasche + 1 feste Masche in eine Masche arbeiten.
  • 1 feste Masche
  • 1 feste Masche + 1 halbes Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen + 1 Stäbchen
  • 2 Stäbchen in dieselbe Masche arbeiten
  • 1 Stäbchen + 1 Doppelstäbchen
  • 2 Doppelstäbchen in eine Masche häkeln
  • 1 Doppelstäbchen + 1 Stäbchen
  • 2 Stäbchen in dieselbe Masche häkeln
  • 1 Stäbchen + ein halbes Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen + 1 feste Masche

Mit einer Kettmasche in die 1. Luftmasche die Runde beenden.

Häkelanleitung

Der Blattstängel wird nun direkt am Ende dieser 2. Runde gehäkelt:

  • 8 Luftmaschen
  • In die vorletzte Luftmasche 1 Kettmasche häkeln

In alle restlichen Luftmaschen ebenfalls Kettmaschen arbeiten. Am Ende der Luftmaschenkette angekommen, die Reihe mit einer Kettmasche in die vorherige Runde beenden.

Häkelanleitung

2. Runde:

In dieser Runde geht es wie folgt weiter. Auch hier gilt, ein Plus bedeutet immer, dass die angeführten Maschen alle in eine Masche der Vorrunde gearbeitet werden.

  • 1 feste Masche + 1 halbes Stäbchen
  • 1 Stäbchen + 3 Luftmaschen, in die 1. Luftmasche eine Kettmasche häkeln + 1 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen + 1 feste Masche
  • 1 feste Masche + 1 halbes Stäbchen
  • 1 Stäbchen + 2 Doppelstäbchen, 3 Luftmaschen, in die 1. Luftmasche eine Kettmasche häkeln
  • 2 Doppelstäbchen + 1 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen + 1 feste Masche
  • 1 feste Masche + 1 Stäbchen
  • 1 Doppelstäbchen + 2 Dreifachstäbchen, 3 Luftmaschen, in die 1. Luftmasche eine Kettmasche arbeiten
  • 2 Dreifachstäbchen + 1 Doppelstäbchen
  • 1 Stäbchen + 1 feste Masche
  • 1 feste Masche + 1 halbes Stäbchen
  • 1 Stäbchen + 2 Doppelstäbchen, 3 Luftmaschen, in die 1. Luftmasche eine Kettmasche häkeln
  • 2 Doppelstäbchen + 1 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen + 1 feste Masche
  • 1 feste Masche + 1 halbes Stäbchen
  • 1 Stäbchen, 3 Luftmaschen, in die 1. Luftmasche eine Kettmasche häkeln + 1 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen 1 feste Masche.

Ahornblatt häkeln

Mit einer Kettmasche in den Stängel die Runde beenden.

Hier zeigen wir Ihnen noch, wie Sie die Spitze eines Blattes mit den 3 Luftmaschen und einer Kettmasche häkeln müssen:

Blätter häkeln

Fertig ist das Ahornblatt.

Ahornblätter

Eichenblatt häkeln

Eichenblatt häkeln

1. Reihe: 19 Luftmaschen + 1 Steigeluftmasche anschlagen = 20 Luftmaschen

Luftmaschenkette

2. Reihe:

  • 4 feste Maschen
  • 4 halbe Stäbchen
  • 5 Stäbchen
  • 5 Doppelstäbchen
  • In die letzte Masche 8 Doppelstäbchen häkeln

Blätter häkeln

Rückreihe der 2. Reihe:

In dieser Reihe wird die Luftmaschenkette von der anderen Seite behäkelt. Das heißt, dass in dieser Reihe alle Maschen wie in der 2. Reihe gehäkelt werden, nur spiegelverkehrt.

  • 5 Doppelstäbchen
  • 5 Stäbchen
  • 4 halbe Stäbchen
  • 4 feste Maschen
  • Die Reihe mit einer Kettmasche in die 1. Masche beenden.

Herbstblatt häkeln

3. Reihe:

  • In die 1. Masche = ein halbes Stäbchen
  • Die 2. Masche überspringen.
  • In die 3. Masche = 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 1 Kettmasche
  • 4. Masche = 1 Kettmasche
  • 5. Masche = 1 feste Masche
  • 6. Masche = ein halbes Stäbchen
  • 7. Masche = 1 Stäbchen
  • 8. Masche = 3 Doppelstäbchen + 4 Luftmaschen + 1 Kettmasche
  • 9. Masche = 1 Kettmasche
  • 10. Masche = 1 feste Masche
  • 11. Masche = 1 halbes Stäbchen
  • 12. – 14. Masche = nur Stäbchen häkeln
  • 15. Masche = 3 Doppelstäbchen + 4 Luftmaschen + 1 Kettmasche
  • 16. Masche = 1 Kettmasche
  • 17. Masche = 1 feste Masche
  • 18. Masche = 1 halbes Stäbchen
  • 19. Masche = 1 Stäbchen
  • 20. Masche = 2 Doppelstäbchen + 4 Luftmaschen + 1 Kettmasche
  • 21. Masche = 1 Kettmasche
  • 22. Masche = ein halbes Stäbchen + ein Stäbchen + 1 Doppelstäbchen
  • 23. Masche = 1 Doppelstäbchen + 1 Stäbchen + 1 halbes Stäbchen
  • 24. Masche = 1 Kettmasche
  • 25. Masche = 1 Kettmasche + 4 Luftmaschen + 2 Doppelstäbchen
  • 26. Masche = 1 Stäbchen
  • 27. Masche = 1 halbes Stäbchen
  • 28. Masche = 1 feste Masche
  • 29. Masche = 1 Kettmasche
  • 30. Masche = 1 Kettmasche + 4 Luftmaschen + 3 Doppelstäbchen
  • 31. – 33. Masche= Nur Stäbchen
  • 34. Masche = 1 halbes Stäbchen
  • 35. Masche = 1 feste Masche
  • 36. Masche = 1 Kettmasche
  • 37. Masche = Kettmasche + 4 Luftmaschen + 3 Doppelstäbchen
  • 38. Masche = 1 Stäbchen
  • 39. Masche = 1 halbes Stäbchen
  • 40. Masche = 1 feste Masche
  • 41. eine Kettmasche
  • 42. Masche = 1 Kettmasche + 3 Luftmaschen + 3 Stäbchen
  • 43. Masche überspringen
  • 44. Masche = 1 halbes Stäbchen
  • Die Reihe mit einer Kettmasche abschließen

Gehäkeltes Eichenblatt

Direkt anschließend den Stengel häkeln:

  • 5 + 1 = 6 Luftmaschen anschlagen
  • 5 feste Maschen zurück häkeln.
  • Mit einer Kettmasche abschließen.

Stängel

Mit diesen Anleitungen für Blätter häkeln können Sie sich die schönste Herbst-Dekoration ins Haus holen.

Wir haben beim Häkeln zwischendurch die Nadeln gewechselt, dann bekommt das Blatt gleich eine andere Größe. Auch mit den Garnen haben wir experimentiert. Zum Beispiel haben wir auch ein Blatt mit einer grün gemusterten Strumpfwolle gehäkelt. Das Blatt hat einen wunderschönen Charakter bekommen.

Eichenblätter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here