Weihnachtsgeschenke verpacken – Anleitung & Tipps zum Einpacken

Weihnachtsgeschenke verpacken

Sie lieben Weihnachten und Schenken!? Dann sind Sie hier genau richtig. In dieser Anleitung verraten wir Ideen und Tipps zum Einpacken von Geschenken an Weihnachten. Wir zeigen Ihnen das klassische Verpacken von eckigen und runden Geschenken, sowie die japanische Variante ohne Klebeband! So können Sie Weihnachtsgeschenke verpacken und für echte Hingucker sorgen!

Geschenkpapier

Stabiles Musterpapier

Geschenkpapiere gibt es in Hülle und Fülle mit den buntesten und kreativsten Mustern. Gerade an Weihnachten dürfen Sie es so richtig krachen lassen – sei es Glitzerpapier, geografische Muster, klassische Weihnachtsmotive oder auch erhabendes Strukturpapier. Es gibt allerlei Varianten und Designs für Weihnachtsgeschenke.

Weihnachtliches Geschenkpapier

Greifen Sie bei Geschenkpapier lieber zu etwas stabilerem Papier – sehr dünnes, günstiges Papier kann beim Falten unschöne Risse bekommen, wie im Bild zu sehen ist. Sie können das aber auch Vermeiden, indem Sie besonders vorsichtig einpacken.

Geschenkpapier

Papier selbst bemalen

Sie können Weihnachtsgeschenke auch ganz individuell verpacken! Dafür benötigen Sie lediglich einfarbiges, stabiles Einpackpapier – dieses gibt es oft in einem hellen Braunton. Packen Sie das Geschenk ganz einfach mit dem Papier ein und anschließend wird es mit edlen Filzstiften selbst bemalt oder beschrieben. Das kann weihnachtlich sein oder ganz einfach passend zum Geschenk!

Geschenkverpackung: Bär

Schnelle Alternative

Wer eine schnelle, aber dennoch kreative Variante für Geschenkpapier benötigt, dem empfehlen wir Zeitungspapier oder Poster! Das ist zwar nicht jedermanns Sache, sorgt aber mit der nötigen Deko für einen echten Hingucker unter dem Weihnachtsbaum! So weiß auch jeder direkt auf den ersten Blick, welche Geschenke von Ihnen verpackt wurden. 😀

Tipps und Tricks zum Einpacken

Eckige Weihnachtsgeschenke

Ein guter Trick, um unförmige Geschenke mit vielen Ecken und Kanten zu verpacken ist: Verstauen Sie das Geschenk in einer Pappkiste oder Geschenkbox. Diese können Sie anschließend kinderleicht mit Geschenkpapier einpacken.

Sie benötigen:

  • Geschenkpapier
  • Schere
  • Klebeband
  • Geschenkband

1. Schritt: Zuerst muss das Geschenkpapier zugeschnitten werden. Dafür legen Sie das Geschenk auf ausreichend ausgerolltes Papier. Das Papier muss das Geschenk an allen Seiten komplett umschließen können. Dafür klappen Sie da Geschenk über alle vier Seiten auf dem Papier von rechts nach links. Schneiden Sie das Papier ab. Überlegen Sie vor dem Schneiden, wie Sie Papier sparen können. Es sollte also auch nicht zu groß sein.

Eckiges Geschenk einpacken

2. Schritt: Das Geschenkpapier wird nun mit der Außenseite nach unten auf den Tisch gelegt. Platzieren Sie die Box in der Mitte Geschenkes – die Oberseite des Geschenkes zeigt nach unten auf den Tisch. Legen Sie das Geschenk mit dem Papier so vor sich, dass es in seiner Ausrichtung senkrecht vor Ihnen liegt.

Hinweis: Wenn Sie gemustertes Papier verwenden, achten Sie darauf, in welche Richtung das Muster verläuft. Gegebenenfalls müssen Sie das Geschenk drehen – passen Sie diese in der Ausrichtung also an das Muster auf dem Papier an.

3. Schritt: Beginnen Sie mit der linken und rechten Seite. Falten Sie beide Seiten das Papieres um etwa 1 cm ein. So ist später keine ausgefranste Schnittkante zu sehen.

4. Schritt: Legen Sie die rechte Seite um das Geschenk. Anschließend legen Sie die linke Seite darüber und befestigen diese mit einem Stück Klebeband in der Mitte.

Weihnachtsgeschenke einpacken

5. Schritt: Nun widmen Sie sich der Seite des Geschenkes, die zu Ihnen zeigt. Falten Sie das Papier mittig an der Kante nach unten. Befestigen Sie alles mit einem weiteren Stück Klebeband in der Mitte.

6. Schritt: Danach ziehen Sie links und rechts die Schrägen des Papieres mit den Fingern glatt. Es entstehen zwei Dreiecke.

7. Schritt: Diese Dreiecke werden nun nach innen eingeschlagen.

8. Schritt: Die auf dem Tisch liegende Lasche wird nun bis zur Kante des Geschenkes eingefaltet. Danach klappen Sie diese hoch und befestigen Sie ebenfalls mit einem Stück Tesa.

Weihnachtsgeschenke verpacken

9. Schritt: Die Schritte 5 bis 8 wiederholen Sie jetzt auf der anderen Seite des Geschenkes. Achten Sie darauf, dass dieses nicht verrutscht und dass das Papier fest sitzt. Fertig!

Weihnachtsgeschenk verpacken

Runde Weihnachtsgeschenke

Sie benötigen:

  • Geschenkpapier
  • Schere
  • Klebeband

1. Schritt: Schneiden Sie zu Beginn das Geschenkpapier zu. Sie benötigen einen Streifen, welcher in der Länge etwas länger ist, als der Umfang des Kreises. Die Breites des Streifens setzt sich zusammen aus: Höhe des Geschenkes + 2 x Radius des Kreises.

2. Schritt: Das Papier wird nun im Hochformat vor Ihnen auf den Tisch gelegt – die schöne Seite nach unten. Legen Sie die runde Box auf seitlich auf den Streifen und befestigen Sie die untere Kante des Papieres mit zwei Klebestreifen an der Box.

3. Schritt: Sie andere, gegenüberliegende Kante des Papierstreifens schlagen Sie 1 Zentimeter ein.

4. Schritt: Nun rollen Sie die Kiste mit dem Papier komplett ein und befestigen den Abschluss mit Klebeband.

Rundes Geschenk einpacken

5. Schritt: Jetzt legen Sie das Geschenk vorsichtig auf eine Seite – achten Sie darauf, dass das Papier nicht zu sehr einknickt.

6. Schritt: Die Oberseite wird nun Stück für Stück gegen den Uhrzeigersinn eingeschlagen mit Falten. Beginnen Sie dafür an der Stelle, wo das Papier geschlossen wurde. Legen Sie rundherum nun Falten, bis das Seite komplett verpackt ist. Die letzte Spitze schieben Sie nun einfach nach innen unter die erste Falte. Zum Schluss können Sie alles noch mit einem Stück Klebeband befestigen.

7. Schritt: Drehen Sie das Paket um und wiederholen Sie Schritt 6 auf der anderen Seite.

Weihnachtsgeschenk verpacken

Ohne Klebeband – Japanisch

Sie benötigen:

  • Geschenkpapier
  • Schere
  • eventuell ein Falzbein

1. Schritt: Zu Beginn benötigen Sie ein ausreichend großes Stück Geschenkpapier. Rollen Sie das Papier aus. Danach messen Sie das Papier von der linken Außenkante mit dem Geschenk ab. Das Geschenk muss komplett eingepackt werden können. Dafür klappen Sie alle vier Seiten des Geschenkes nacheinander nach rechts um. Zusätzlich benötigen Sie noch eine Handbreite Papier mehr. Schneiden Sie das Papier ab.

Geschenk einpacken ohne Klebeband

2. Schritt: Falten Sie eine Ecke des Papieres ein, dass Sie daraus ein Quadrat schneiden können.

Weihnachtsgeschenk verpacken

3. Schritt: Das Papier liegt mit der schönen Seite nach unten vor Ihnen. Das Geschenk wird nun wie folgt auf dem Papier platziert. Legen Sie es diagonal genau in die Mitte.

5. Schritt: Ziehen Sie die rechte untere Ecke schräg hoch über das Geschenk, die Spitze müsste nun genau an der Kante liegen. Links und rechts werden Dreiecke abgeteilt – diese sollten gleichgroß sein.

Geschenk japanisch einpacken

6. Schritt: Mit der Schere oder mit der Spitzes eines Falzbeines fahren Sie nun die untere Kante auf der rechten Seite nach.

7. Schritt: Schlagen Sie nun die rechte Seite mit einer Falte ein. Sie sehen, es bildet sich ein nach oben ragendes Dreieck – dieses wird einfach mit eingeschlagen. Oben sollte nun diese Seite ein paar Zentimeter mit dem Rand abschließen und dann diagonal nach links oben verlaufen.

Weihnachtsgeschenk ohne Klebeband einpacken

8. Schritt: Wiederholen Sie Schritt 6 auf der linken Seite. Die beiden unteren Ecken sind nun fertig.

Geschenk ohne Klebeband verpacken

9. Schritt: Nun widmen Sie sich den anderen Ecken. Fahren Sie links und rechts die folgenden Kanten mit dem Falzbein nach, wie auch schon zuvor. Danach Ziehen Sie das Papier geradewegs und senkrecht nach oben über das Geschenk – die Falten links und rechts sollten sich wie von selbst bilden.

Japanisch Geschenke einpacken

10. Schritt: Streichen Sie das Papier glatt und schlagen Sie es um die letzte Kante.

11. Schritt: Danach nehmen Sie die überstehende Spitze und verstecken diese in der Lasche.

Weihnachtsgeschenke verpacken

Das Geschenk sollte nun von selbst zusammengepackt bleiben – und das ohne Klebeband!

Papiertüten

Wenn es mal etwas schneller gehen soll, dann empfehlen wir Ihnen diese Papiertüten – mit einem einzigen Blatt im A4-Format können Sie in Windeseile eine Geschenktüte basteln. Einfaches, weißes Papier können Sie dann nach Belieben mit Stiften bemalen und verzieren – fertig!

Geschenke einpacken

Wie Sie die Papiertüten ganz genau falten, verraten wir Ihnen in dieser Anleitung: Papiertüten basteln Darin finden Sie auch ein zweite Anleitung für größere und stabilere Papiertüten.

Kreatives Verpacken: Fächer

Sie benötigen:

  • Geschenkpapier
  • Schere
  • doppelseitiges Klebeband

1. Schritt: Zu Beginn benötigen Sie einen Streifen Geschenkpapier. Dieser hat die die Breite des Geschenkes. Schneiden Sie den Streifen zurecht.

2. Schritt: Anschließend legen Sie den Streifen im Hochformat vor sich auf den Tisch und falten diesen mit etwa 1,5 cm bis 2 cm breiten Streifen im Zick-Zack zusammen.

3. Schritt: Den zusammengefalteten Streifen klappen Sie nun in der Mitte zusammen.

Geschenk mit Fächer

4. Schritt: Danach schneiden Sie das offene Ende des Fächers mit der Schere rund.

5. Schritt: Die beiden Hälften des Fächers werden nun mit einem kleinen Stück doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt.

Weihnachtsgeschenke verpacken

Der Fächer an sich ist bereits fertiggestellt und kann auf dem Geschenk mit Klebeband befestigt werden.

Geschenk mit Fächer

Schleifen binden

Die Klassische Geschenkschleife ist auf jeden Fall immer richtig – vor allem mit dekorativem, breitem oder gemusterten Geschenkband! Hier zeigen wir Ihnen noch ein paar weitere Möglichkeiten zum Binden von Geschenkschleifen. Probieren Sie es aus – mit wenigen Handgriffen kann man Viel erreichen!

Weihnachtsgeschenk verpacken

Hier finden Sie vier kreative Anleitungen: Geschenkschleifen binden

Geschenkanhänger basteln

Ob nun Engel oder Stern – ein Geschenkanhänger kann viele Formen und Farben haben. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, welche weihnachtlichen Varianten Sie kinderleicht nachbasteln können.

Diesen Engel haben wir aus Tonpapier zugeschnitten – er rundet das Geschenk ab! Die Vorlage und Bastelanleitung finden Sie hier: Engel als Geschenkanhänger

Vorlagen für Geschenkanhänger

Oder was halten Sie von diesem dekorativen Origami-Stern. Mit einem dünnen Filzstift muss lediglich noch der Name des zu Beschenkenden ergänzt werden – fertig! Die Origami-Anleitung haben wir hier für Sie im Detail: Origami-Stern

Origami Stern

Weiße Weihnacht – das wünscht sich ein jeder. Sorgen Sie mit dieser Schneeflocke aus Bügelperlen für eine Prise Schnee an Heilig Abend. Hier verraten wir, wie Sie diesen Anhänger basteln: Schneeflocke aus Bügelperlen

Geschenkanhänger selber machen

Richtige Selbermacher dürften sich an dieser Anhängern erfreuen – diese Holzsterne wurden aus Eisstielen gebastelt. Wie genau das funktioniert, verraten wir Ihnen hier: Holzsterne

Holzstern als Geschenkanhänger

Der Tannenbaum ist ebenso ein wichtiges Symbol für Weihnachten! Warum also nicht einen Geschenkanhänger in Form eines Tannenbaumes basteln? Hier finden Sie die Anleitung: Tannenbaum basteln

Geschenkanhänger basteln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here