Sukkulenten häkeln – Anleitung für gehäkelte Sukkulenten

Sukkulenten häkeln - Häkelanleitung

Gehäkelte Sukkulenten sind ein großer Trend unter den Maschenliebhabern. Recht schnell lässt sich solch eine dekorative Sukkulente häkeln. Sie braucht keine Pflege und fühlt sich an wirklich jedem Platz vollkommen wohl. Mit unseren Anleitungen werden auch Sie zum Sukkulentenliebhaber.

Sukkulenten häkeln

Eine Sukkulente häkeln gehört zu den einfachen Häkelarbeiten. Mit dem richtigen Garn, der Freude am Häkeln und der perfekten Anleitung, schaffen es auch Anfänger, sich die schönsten Häkelsukkulenten in die Wohnung zu stellen. Wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie eine Sukkulente häkeln können. Sukkulenten gehören zu den Kakteen. Diese Kakteen haben meist sehr fleischige Blätter und sehen richtig interessant aus. Im heimischen Garten werden oft unterschiedliche Arten zusammen gepflanzt.

Anleitung

So genügsam die echten Sukkulenten sind, so einfach sind sie auch zu häkeln. Wir stellen in unserer Anleitung „Kaktus häkeln“ zwei verschiedene Arten dieser interessanten Kakteen vor.

Material und Vorbereitung

Nach unseren Anleitungen benötigen Sie für ein ganzes Arrangement:

  • Baumwollgarn in verschiedenen Grüntönen
  • Baumwollgarn in brauner Farbe für die Erde
  • Häkelnadeln in den Stärken 2,5 – 3 und 3,5
  • Blumendraht zum Verstärken der einzelnen Kakteen
  • Steine oder Sand zum Beschweren der Blumentöpfe
  • Füllwatte
  • Blumentopf

Kaktus häkeln, Material

Techniken und Muster

Feste Maschen

Beim Sukkulenten häkeln werden alle Sukkulenten mit festen Maschen gehäkelt. Bei den Blüten haben wir mit festen Maschen und halben Stäbchen gearbeitet.

Fadenring

Jede Sukkulente beginnt mit einem Fadenring. Die Anleitung hierzu finden Sie in unseren Grundlagen-Anleitungen bei „Häkeln lernen“.

Sukkulente 1 – Dickfleischige Sukkulente

Diese dickfleischige Sukkulente besteht aus mehreren großen und kleineren Blättern. In der Anordnung werden diese Blätter von klein nach groß angeordnet. Wie viele Blätter Sie Ihrem Kaktus geben möchten, das können Sie freilich selber entscheiden.

Sukkulenten häkeln - Dickfleischige Sukkulente

Unsere Sukkulente wurde zwar in einem hellen Gelb gearbeitet, aber zur Verdeutlichung haben wir die Häkelanleitung in Grün dargestellt.

Kleines Sukkulenten-Blatt

  • Fadenring
  • 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
  • den Fadenring mit einer Kettmasche schließen

1. Runde

  • in jede feste Masche 2 feste Maschen häkeln

2. – 9. Runde

  • nur feste Maschen häkeln – ohne Zunahme

10. Runde – Abnehmen

  • immer zwei Maschen zusammenhäkeln

Sukkulenten häkeln - Dickfleischige Sukkulente, Einzelteile

Mittleres Sukkulenten-Blatt

  • Fadenring
  • 6 feste Maschen in den Fadenring arbeiten, mit einer Kettmasche den Ring schließen

1. Runde

  • in jede Masche 2 feste Maschen häkeln

2. Runde

  • in jede 2. Masche 2 feste Maschen häkeln

3. – 12. Runde

  • in jede Masche 1 feste Masche arbeiten – es werden keine Maschen zugenommen

13. Runde

  • immer zwei Maschen zusammenhäkeln
  • so oft, bis alle Maschen aufgebraucht sind

Großes Sukkulenten-Blatt

  • Fadenring
  • 6 feste Maschen in den Fadenring arbeiten und den Ring mit einer Kettmasche schließen

1. Runde

  • alle Maschen verdoppeln

2. Runde

  • jede 2. Masche verdoppeln

3. Runde

  • jede 3. Masche verdoppeln

4. – 21. Runde

  • nur rechte Maschen arbeiten
  • es werden keine weiteren Maschen zugenommen

22. Runde – Abnehmrunde

  • immer zwei Maschen zusammenhäkeln

So oft wiederholen, bis alle Maschen aufgebraucht sind. Häkeln Sie so viele Blätter, wie Sie möchten. Je mehr Blätter sie arbeiten, umso größer wird ihre Sukkulente. Wir haben zur Darstellung 3 kleine, 4 mittlere und 3 große Blätter gearbeitet. Damit das Zusammenfügen der einzelnen Blätter einfacher ist, nähen Sie zuerst die kleinen Innenblätter zusammen. Danach die mittleren Blätter und zum Schluss die großen Blätter. Nun können Sie die einzelnen Schichten leicht übereinander nähen.

Sukkulenten häkeln - Dickfleischige Sukkulente, Einzelteile zusammennähen

Sukkulente 2 – Hängende Sukkulente

Damit das Kakteenarrangement vollständig wird, haben wir für Sie auch noch eine hängende Sukkulente gehäkelt. Sie gehört zu den einfachsten Arbeitstechniken.

Sukkulenten häkeln - Hängende Sukkulente, Anleitung

Auch bei dieser Kakteenart bestimmt die Luftmaschenanzahl die Länge eines einzelnen hängenden Blattes.

  • schlagen Sie 22 Luftmaschen an
  • in die 3. letzte Luftmasche häkeln Sie 2 feste Maschen
  • in die nächste Luftmasche arbeiten Sie 3 feste Maschen und in die nächste Luftmasche 4 feste Maschen
  • diese 4 festen Maschen werden nun in alle weiteren Luftmaschen gehäkelt
  • dadurch entsteht die gezwirbelte Blattform

Sukkulenten häkeln - Hängende Sukkulente, Einzelteile häkeln

Häkeln Sie so lange weiter, bis alle Luftmaschen aufgebraucht sind. Von diesen Hängern sollten Sie mehrere in verschiedenen Größen arbeiten. Je mehr hängende Blätter es sind, umso dichter und hübscher wirkt die Sukkulente.

Sukkulenten häkeln - Hängende Sukkulente, gehäkelte Einzelteile

Die Blüte für diesen Kaktus wird so gehäkelt

  • in die ersten vier Maschen der Spitze jeweils 2 halbe Stäbchen in der Farbe ihrer Wahl häkeln
  • das Häkelgarn mit dem ersten halben Stäbchen vernähen
  • damit ergibt sich eine gerollte Blüte

Sukkulenten häkeln - Hängende Sukkulente, Blüte

Besonders hübsch wird es, wenn die einzelnen Sukkulenten miteinander kombiniert werden.

Sukkulenten häkeln - Hängende Sukkulente, fertig gehäkelt

Die Erde häkeln

Eine Sukkulente gehört auch in eine Häkelerde. Auch diese ist sehr einfach zu häkeln. Sie ähnelt sehr den Blüten.

Kaktus häkeln - Kaktuserde

  • arbeiten Sie mit braunem Garn einen Fadenring
  • in diesen Fadenring 6 feste Maschen häkeln
  • den Fadenring mit 1 Kettmasche schließen
  • die Sukkulenten-Erde wird mit festen Maschen gearbeitet

1. Runde

  • jede Masche verdoppeln

2. Runde

  • jede 2. Masche verdoppeln
  • alle anderen Maschen feste Maschen häkeln

3. Runde

  • jede 3. Masche verdoppeln
  • die restlichen Maschen feste Maschen häkeln

4. und folgende Runden

  • in jeder weiteren Runde wird immer die 4., dann die 5., 6., 7. Masche und so weiter, verdoppelt
  • arbeiten Sie die Runden so oft, bis Sie die Größe Ihres Blumentopfes erreicht haben
  • das heißt, der Durchmesser des Topfes ist so groß wie der Durchmesser der gehäkelten Erde

Kaktus häkeln - Kaktuserde, Anleitung

Wenn die passende Größe der Sukkulentenerde erreicht ist, häkeln Sie das Werk nach unten weiter. Nun wird nicht mehr zugenommen. Damit die Arbeit gerade nach unten führt, häkeln Sie in der ersten Runde die festen Maschen nur in den hinteren Teil des Maschenglieds.

Kaktus häkeln - Kaktuserde, Erde häkeln

Wie weit Sie nach unten häkeln, hängt ganz von der Größe des Blumentopfes ab. Es empfiehlt sich allerdings, lieber eine Runde mehr als zu wenig häkeln.

Sukkulenten häkeln – Fertigstellung

Nun haben Sie eine oder mehrere Sukkulenten gehäkelt. Die Erde ist fertig gearbeitet. Jetzt können Sie beginnen jeden Sukkulente an der Sukkulentenerde festzunähen. Mit ein klein wenig Geduld haben Sie schnell heraus, wie viel Stiche Sie für jede einzelne Sukkulente benötigen. Auch dies hängt immer von der Größe der Sukkulente ab.

Den Blumentopf füllen Sie mit gewaschenen Steinen oder Sand auf. Darauf legen Sie genügend Füllwatte, damit die Sukkulentenerde schön in Form kommt.

Kaktus häkeln - Kaktuserde

Große Sukkulenten sollten Sie mit einem festen Blumendraht, der bis in die Steine reicht,  stabilisieren. So hält die Sukkulente fest in ihrer Verankerung. Je nachdem, wie Sie Ihre Sukkulenten miteinander in Verbindung setzen, dementsprechend erhalten Sie die schönsten Sukkulenten-Arrangements. Ein Traum auf jeder Fensterbank, in jedem Schrank, im Badezimmer, im Flur oder wo immer es Ihnen gefällt. Kombinieren Sie diese Sukkulenten auch mit den Häkelkakteen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here