Strümpfe stricken ohne Ferse – Anleitung und Größentabelle

Spiralstrümpfe stricken

Hilfe – Strümpfe stricken! Geübte Sockenstricker/innen werden oft bewundert. Erscheint es doch ziemlich kompliziert ein Gebilde zu stricken, das sich an unsere Fuß-Form anpasst. Gerade die Anleitung für das Fersen-Stricken zeigt sich oft als ein Buch mit sieben Siegeln. Aber keine Angst – wer sich das nicht zutraut oder einfach keine Lust auf umständliches Maschenzählen hat, für den muss das Stricken von Strümpfen noch lange nicht tabu sein. Man kann gut passende Strümpfe auch ohne Ferse stricken. Stricken Sie in Zukunft einfach Spiralstrümpfe. Mit dieser Anleitung werden Sie schnell zum Strumpf-Strick-Profi!

Spiralstrümpfe stricken – Anleitung

Material und Vorbereitung

Diese Anleitung ist ausgelegt für 4-fädige Strumpfwolle mit einer Lauflänge von ca. 400 – 425 m / 100 g. Aus einem Knäuel können Sie daraus 1 Paar Spiralstrümpfe für einen Erwachsenen stricken bzw. gleich mehrere Paare für klitzekleine Füßchen. Benutzen Sie ein Nadelspiel mit der Stärke von 2,5 mm. Falls Sie sehr engmaschig stricken, können Sie mit etwas dickeren Nadeln (3,0 mm) stricken und wenn Sie dazu neigen, eher locker zu stricken, passen die dünneren Nadeln (2,0 mm) perfekt.

Allgemeine Strickhinweise

Spiralstrümpfe werden von der Spitze aus über den Fuß und die Ferse bis hinauf zum Bündchen gearbeitet. Eine umständliche Ausarbeitung der Ferse entfällt und trotzdem sitzen die Strümpfe nachher perfekt am Fuß.

Größentabelle

 Schuhgröße  Komplette Maschenanzahl Komplette Länge in cm
Baby3212 – 15
20 – 254015 – 23
26 – 314820 – 28
32 – 375625 – 33
38 – 4256 oder 6430 – 38
43 – 4864 oder 7235 – 43

Zunahmen an der Fußspitze

So funktioniert die Zunahme: stricken Sie 1 Masche rechts. Fassen Sie jetzt mit der linken Nadel die Masche unter der gerade gestrickten Masche von hinten nach vorne auf. Stricken Sie die gerade auf die Nadel gehobene Masche rechts ab.

Spiralstümpfe stricken

Runde 1: 8 Maschen ohne Zunahmen stricken

Runde 2: bei jeder Masche eine Zunahme arbeiten und so die Maschenzahl verdoppeln = 16 Maschen

Runde 3: ohne Zunahmen stricken

Runde 4: bei jeder zweiten Masche eine Zunahme arbeiten = 24 Maschen
Verteilen Sie die Maschen jetzt gleichmäßig auf 4 Nadeln, bevor Sie weiterstricken.

Strümpfe stricken

Runde 5 und Runde 6: ohne Zunahmen stricken

Strümpfe stricken

Runde 7: bei jeder dritten Masche eine Zunahme arbeiten = 32 Maschen (für Baby-Strümpfe ab hier keine Zunahmen mehr arbeiten)

Runde 8 und Runde 9: ohne Zunahmen stricken

Runde 10: bei jeder vierten Masche eine Zunahme arbeiten = 40 Maschen

Runde 11 bis Runde 13: ohne Zunahmen stricken

Runde 14: bei jeder fünften Masche eine Zunahme arbeiten = 48 Maschen

Runde 15 bis Runde 17: ohne Zunahmen stricken

Runde 18: bei jeder sechsten Masche eine Zunahme arbeiten = 56 Maschen

Runde 19 und Runde 20: ohne Zunahmen stricken

Runde 21: bei jeder siebten Masche eine Zunahme arbeiten = 64 Maschen

Arbeiten Sie die Zunahme-Runden so lange, bis Sie die komplette Maschenanzahl gemäß der oben stehenden Tabelle erreicht haben.

Spiral-Muster stricken

Das Spiral-Muster hat einen Maschen-Rapport von 8 Maschen. Deshalb sollte die Gesamtzahl der Maschen einer Runde immer durch 8 teilbar sein.

Strümpfe stricken

  • Beginn einer Runde: die erste Masche auf Nadel 1
  • Ende einer Runde: die letzte Masche auf Nadel 4

Runde 1 – 4: *4 Maschen rechts stricken, 4 Maschen links stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 5 – 8: *1 Masche links stricken, 4 Maschen rechts stricken, 3 Maschen links stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 9 – 12: *2 Maschen links stricken, 4 Maschen rechts stricken, 2 Maschen links stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 13 – 16: *3 Maschen links stricken, 4 Maschen rechts stricken, 1 Masche links stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 17 – 20: *4 Maschen links stricken, 4 Maschen rechts stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 21 – 24: *1 Masche rechts stricken, 4 Maschen links stricken, 3 Maschen rechts stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 25 – 28: *2 Maschen rechts stricken, 4 Maschen links stricken, 2 Maschen rechts stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 29 – 32: *3 Maschen rechts stricken, 4 Maschen links stricken, 1 Masche rechts stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Ab hier beginnt das Muster gemäß Runde 1 wieder von vorne. Im Ganzen erscheinen 4 Maschen rechts, 4 Maschen links. Diese Muserfolge wird in jeder 4. Runde um eine Masche verschoben. Dadurch entsteht eine Muster-Spirale, die sich um den ganzen Strumpf zieht und die dafür sorgt, dass der Strumpf dehnbar wird und sich gut um Fuß und Ferst schmiegt.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Strumpfspitze: Die Strumpfspitze beginnt für jede Größe gleich. Schlagen Sie dazu 8 Maschen (3 Maschen – 3 Maschen – 2 Maschen) auf 3 Nadeln an. Stricken Sie mit diesen 8 Maschen zunächst eine Runde rechte Maschen. Die weitere Strumpfspitze wird glatt rechts gestrickt. Stricken Sie gemäß der obigen Zunahme-Anleitung solange weiter in Runden, bis Sie die gewünschte Maschenzahl erreicht haben. Ein Markier-Faden zwischen Nadel 1 und Nadel 4 (im Bild schwarz) hilft die Orientierung zu behalten. Es folgen zum Abschluss der Strumpf-Spitze noch zwei Runden rechte Maschen.

Socken stricken

Ab jetzt wird im Spiral-Muster weitergestrickt. Wiederholen Sie dazu Runde 1 bis Runde 32 der Anleitung für das Spiral-Muster. Stricken Sie in diesem Muster so lange weiter, bis die komplette Strumpf-Länge erreicht ist. Ketten sie die Maschen auf allen 4 Nadeln locker ab und der erste gestrickte Strumpf ist. Der zweite Strumpf wird ebenso gestrickt und schon können Sie sich über ein Paar herrlicher Spiralstrümpfe freuen.

Socken stricken

Abwechslung: Ajourmuster

Das einfache Spiral-Muster ist Ihnen zu langweilig? Dann finden Sie hier noch eine Muster-Variation, die Sie entweder im Bereich des Schafts verstricken können oder schon ab der Fußspitze über den gesamten Strumpf laufen lassen können.

Runde 1: * 1 Umschlag, 1 einfacher Überzug, 2 Maschen rechts stricken, 4 Maschen links stricken * Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 2: * 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 einfacher Überzug, 1 Masche rechts stricken, 4 Maschen links stricken * Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 3: * 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 einfacher Überzug, 4 Maschen links stricken * Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Runde 4: * 4 Maschen rechts, 4 Maschen links stricken* Wiederholen Sie diesen * * Mustersatz, bis Sie am Ende von Nadel 4 angelangt sind

Dieses Muster verändert sich in jeder Runde. Die linken Maschen bleiben dabei immer übereinander. Der Spiraleffekt entsteht durch die immer in dieselbe Richtung gearbeiteten Überzüge:

Spiralstrümpfe stricken

1 einfacher Überzug: heben Sie 1 Masche so ab, als würden Sie sie rechts abstricken wollen. Stricken Sie nun die nächste Masche rechts und ziehen Sie die zuvor abgehobene Masche über diese Masche drüber.

Spiralstrümpfe stricken

Kurzanleitung

  • Strickrichtung: Strumpfspitze bis hoch zum Schaft
  • Strumpfspitze: 8 Maschen Anschlag (verteilt auf 3 Nadeln)
    • Runde 1: rechte Maschen
    • Runde 2: nach jeder Masche eine Zunahme (= 16 Maschen)
    • Runde 3: rechte Maschen
    • Runde 4: nach jeder 2. Masche eine Zunahme (= 24 Maschen) – Maschen nun auf 4 Nadeln verteilen
    • Runde 5: rechte Maschen
    • Runde 6: rechte Maschen
    • Runde 7: nach jeder 3. Masche eine Zunahme (= 32 Maschen)
    • Runde 8: rechte Maschen
    • Runde 9: rechte Maschen
    • Nach diesem Schema weitere rechte Runden und Zunahme-Runden stricken, bis die gewünschte Maschenzahl erreicht ist
  • Strumpf im weiteren Verlauf im Spiralmuster stricken, bis die komplette Länge erreicht ist
  • Alle Maschen abketten – Fäden vernähen – fertig!

Haben Sie nun Gefallen gefunden am Sockenstricken und möchten einmal Socken mit Ferse stricken? Wir zeigen Ihnen in diesen Anleitungen, wie es geht:



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here