Basteln an Halloween – Anleitung für 11 Bastelideen


Halloween – das schaurige Gruselfest findet immer mehr Beachtung in Deutschland. Zu recht! Der Spuk um Monster, Geister und Hexen fasziniert Viele – ob groß oder klein. Wir stellen in dieser Übersicht 10 kreative Ideen vor, die Sie an Halloween basteln können und mit denen Sie jede Party zu einem gar unvergesslichen Erlebnis machen.

Halloween Windlichter

Zum Basteln benötigen Sie:

  • leere Marmeladengläser
  • Transparentpapier oder Seidenpapier
  • transparent trocknenden Bastelkleber
  • schwarzes Tonpapier
  • Schere
  • schwarzen Filzstift

1. Schritt: Reißen Sie Transparent- oder Seidenpapier in passenden Halloween-Farben zu kleinen Stücken.

2. Schritt: Danach bepinseln Sie das Marmeladenglas reichlich mit Bastelkleber. Die Papierfetzen werden nun mit Kleber festgepinselt. Ummaneteln Sie das komplette Glas.

3. Schritt: Schneiden Sie aus schwarzem Tonpapier nun Augen und Nase aus. Diese werden ebenfalls mit Kleber auf dem Glas befestigt.

Basteln an Halloween

4. Schritt: Nachdem der Bastelkleber vollständig getrocknet ist, malen Sie mit einem schwarzen Filzstift weitere Details, wie einem Mund, auf das Glas.

Jetzt wird lediglich ein Teelicht angezündet und in das Glas gestellt.

Halloween Windlichter

Fertig ist das Halloween Windlicht! Überlegen Sie sich gruselige Fratzen und Gesichter – in Kombination mit leuchtenden und giftigen Farben werden die Windlichter zu richtigen Highlights.

Skelett basteln

Zum Basteln benötigen Sie:

  • 11 weiße Pappteller
  • Bleistift
  • schwarzen Filzstift
  • Schere
  • Lochzange
  • Bindfaden

1. Schritt: Zeichnen Sie mit Bleistift die Konturen eines Schädel auf den ersten Pappteller. Augen und Nase werden ausgeschnitten. Der Mund mit den Zähnen wird aufgemalt.

2. Schritt: Anschließend malen Sie den Oberkörper auf einen zweiten und das Becken auf einen dritten Pappteller vor. Die Abbildung zeigt genau, wie diese aussehen sollten. Schneiden Sie die Elemente aus.

Skelett basteln

3. Schritt: Nun benötigt das Skelett auch noch Oberarme, Unterarme, sowie Oberschenkel und Beine. Die Beinelemente werden etwas dicker als die Armelemente. Für jedes Teil benötigen Sie einen Pappteller. Das bedeutet, Sie benötigen 8 weitere Pappteller. Zeichnen Sie die Umrisse vor und schneiden Sie jedes Teil aus.

Basteln an Halloween

4. Schritt: Mit einer Lochzange stanzen Sie Löcher für die Verbindungen in jedes Element. Die Abbildung zeigt genau, wo sich die Löcher befinden müssen. Legen Sie das Skelett so, wie es später mal aussehen soll vor sich hin. So wissen Sie genau, wo ein loch hin muss.

5. Schritt: Mit einem Stück Bindfaden werden die Elemente nun miteinander verbunden.

SKelett basteln

Fledermaus basteln

An Halloween dürfen Feldermäuse auf gar keinen Fall fehlen. Die dunklen Flugtiere sind mindestens genauso wichtig wie der Kürbis oder das Gespenst. Wir haben drei tolle Ideen für Sie in einer Anleitung erläutert. Hier gibt es die detaillierte Beschreibung: Fledermaus basteln

Fledermaus basteln

Eule basteln

Zum Basteln benötigen Sie:

  • Pappteller
  • Schere
  • schwarzen Filzstift oder Acrylfarbe und Pinsel
  • Tonpapier
  • Leim
  • Holzklammer

1. Schritt: Falten Sie den Pappteller einmal links und rechts ein. Anschließend klappen Sie die obere Kante nach unten.

2. Schritt: Danach wird die Eule mit einem Filzstift bemalt. Überlegen Sie sich kreative Muster und geometrische Formen. Sie können die Eule aber auch mit Arcylfarben bunt und herbstlich gestalten.

3. Schritt: Eine Eule hat spitze Ohren. Klappen Sie den oberen Falz wieder auf. Schneiden Sie die Pappe mit der Schere links und rechts ein. Der Teil zwischen diesen Einschnitten wird komplett herausgetrennt. Entstanden sind zwei spitze Ohren.

4. Schritt: Anschließend basteln Sie Augen, Schnabel und Füße. Schneiden Sie alles aus Tonpapier zurecht. Die weißen Augen verzieren Sie noch mit einem Augenlid und einer Pupille.

Eule basteln

5. Schritt: Kleben Sie Augen, Schnabel und Füße anschließend auf den Pappteller.

6. Schritt: Damit Sie die Eule auch aufhängen können, befestigen Sie an der Rückseite eine Holzklammer mit Heißleim.

Basteln an Halloween

Der Herbst kann also kommen – mit dieser dekorativen Eule sind Sie perfekt darauf eingestimmt.

Gespenster basteln

Zum Basteln benötigen Sie:

  • gepresste Laubblätter
  • weiße Acrylfarbe
  • Pinsel
  • schwarzen Filzstift

1. Schritt: Zuerst einmal benötigen Sie trockene und gepresste Laubblätter. Diese können Sie in einem Buch trocknen oder sich eine Blütenpressen bauen. Hier gibt es eine Anleitung: Blätter pressen

2. Schritt: Anschließend werden die Blätter mit weißer Acrylfarbe bemalt.

Gespenst basteln

3. Schritt: Nachdem die Farbe vollständig getrocknet ist, malen Sie mit einem schwarzen Filzstift Augen und Mund auf. Diese können die verrücktesten Formen haben. Ob nun gleichmäßig und kreisrund, oval oder geformt wie Flecken – Gespenster sind schnell gebastelt.

Gespenster basteln

Diese Blatt-Gespenster können Sie jetzt an einer Schnur als Girlanade aufhängen, ans Fenster kleben oder daraus einen Vorhang basteln. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf.

Halloween Lichterkette

Zum Basteln benötigen Sie:

  • LED-Lichterkette (20 Lämpchen)
  • 20 Tischtennisbälle (eventuell schwarzen und roten Filzstift)
  • Nagel
  • Feuerzeug
  • Cuttermesser

1. Schritt: Erst einmal benötigen Sie gruselige Tischtennisbälle. Wir hatten das Glück direkt welche mit aufgedruckten Augen zu finden. Die Pupille und das blutige Augen können Sie aber auch kinderleicht mit Edding selbst auf weiße Bälle aufmalen.

2. Schritt: Nehmen Sie nun einen Nagel und erhitzen Sie die Spitze mit einem Feuerzeug. Halten Sie den Nagel mit einem Tuch fest, denn er wird richtig heiß. Schmelzen Sie mit dem heißen Nagel ein Loch in den Tischtennisball. Dies wiederholen Sie bei allen Bällen.

3. Schritt: Nun riten Sie mit dem Cuttermesser ein kleines Kreuz in das Loch.

4. Schritt: Schieben Sie die Leuchte der Lichterkette nun in das Loch. Die Bälle sollten fest auf der Lichterkette halten.

Halloween-Lichterkette basteln

Fertig ist die perfekte Halloween Deko – eine gruselige Lichterkette mit blutunterlaufenen Augen.

Basteln an Halloween

Kürbisse aus Salzteig

Zum Basteln benötigen Sie:

  • 2 Teile Mehl
  • 1 Teil Salz
  • 1 Teil Wasser
  • Bindfaden
  • Schere
  • Acrylfarbe und Pinsel

1. Schritt: Vermengen Sie Mehl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig.

2. Schritt: Danach formen Sie aus einem kleine Kugel, etwa handgroß. Drücken Sie Kugel flach auf den Tisch, dass diese oben und unten eine gerade kante aufweißt. Denken Sie beim Formen einfach an einen klassischen Kürbis.

3. Schritt: Die markanten Kerben des Kürbisses erreichen Sie, indem Sie die Kugel ein paar Mal über Kreuz mit Wolle umwickeln und diese festziehe. Sie können die Wolle so lassen bis der Teig durchgetrocknet ist oder direkt wieder entfernen.

4. Schritt: Nach mind. 24 h Trocknungszeit kann der Kürbis bemalt werden.

Kürbis basteln

Fertig sind die Deko-Kürbisse! An Halloween dürfen diese auf keinen Fall fehlen – also los geht´s!

Basteln an Halloween

Kunstblut

Ein wichtiges Utensil an Halloween ist Kunstblut oder auch Theaterblut. Ob für das eigene Styling oder also Dekoration fürs Essen – die rote Flüssigkeit macht die Halloween-Party erst richtig gruselig. Es gibt zahlreiche Rezepte und Varianten, wie Sie dieses ganz leicht selber machen können. In dieser Anleitung werden die Methoden im Detail beschrieben: Kunstblut selber machen

Kunstblut selber machen

Gruseliger Schleim

Oder wie wäre es mit glibbrigen, grünem Schleim? Dieser ist die perfekte Deko für jeden Halloween-Tisch und macht eine Menge Spaß. Es gibt verschiedene Rezepte und Varianten, wie Sie solchen Schleim selber machen können. Wir zeigen die verschiedensten Anleitungen – suchen Sie sich einfach eine Rezept aus: Schleim selber machen

Schleim selber machen



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here