Origami Rose aus Papier falten – DIY-Anleitung

Origami-Rose

Verschenken Sie doch mal eine Rose, die wirklich ewig blüht. Sie wollen wissen, wie? Ganz einfach – mit ein paar wenigen Handgriffen können Sie aus einem Blatt Papier eine Origami Rose falten. Diese DIY-Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht. Ihre Liebsten wird es freuen, denn von dieser Papierrose hat man lange was.

Die japanische Faltkunst Origami ermöglicht einem Vieles – ob nun Tiere oder Blumen, man kann fast alles aus Papier falten. So auch eine wunderschöne Rose.

Das passende Origami-Papier in den schönsten Farben, sowie ein Falzbein für das Nachziehen der Faltungen können Sie in jedem gut sortieren Bastelgeschäft kaufen. Doch die Rose braucht nicht viel und wird auch mit einfachem, einfarbigem Papier traumhaft schön.

Einfache Origami Rose falten

Sie benötigen:

  • quadratisches Blatt Papier
  • eventuell ein Falzbein
  • Stift

1. Schritt: Legen Sie das Origami-Papier mit der Seite, die später außen zu sehen sein soll nach unten auf den Tisch.

Origami Rose falten

2. Schritt: Falten Sie anschließend die beiden Diagonalen und öffnen Sie diese wieder.

Origami-Rose falten

3. Schritt: Heben Sie das Blatt Papier nun an und führen Sie die Faltungen so zusammen, dass sich ein Dreieck bildet. Legen Sie dieses mit der rechtwinkligen Spitze nach oben zeigend vor sich hin.

Origami-Rose falten

4. Schritt: Danach falten Sie die obere Lage der linken und rechten Spitze hin zur Mitte.

5. Schritt: Wenden Sie das Papier nun auf die Rückseite und wiederholen Sie den vorherigen Schritt.

Origami-Rose

6. Schritt: Anschließend sperren Sie die rechte Spitze auf und drücken diese flach, dass daraus ein kleines Quadrat entsteht. Wiederholen Sie diesen Vorgang bei allen anderen drei Spitzen, vorn und auf der Rückseite.

Origami-Rose falten

7. Schritt: Falten Sie bei jedem dieser kleinen Quadraten die nach innen zeigende, obere Ecke diagonal nach unten außen.

Origami-Rose falten

8. Schritt: Die nach oben zeigende Spitze wird dann nach unten gefaltet, dass diese die untere Kante berührt.

Origami Rose

9. Schritt: Haben Sie das Papier nun an und betrachten Sie von unten die Unterseite, dort sind nun auf jeder Seite vier Faltungen zu sehen.

Origami Rose falten

10. Schritt: Schieben Sie beide Zeigefinger seitlich in die mittleren Faltungen. Mit den Daumen drücken Sie den Falz flach, dass sich zwei Dreiecke auf jeder Seite bilden.

Origami Rose falten

11. Schritt: Wenden Sie das Papier auf die Rückseite. Stellen Sie die Spitze auf. Anschließend fahren Sie mit den Fingern rechts zwischen die beiden Lagen und klappen die Vordere nach unten. Falten Sie diese Lage nur im vorderen Bereich, aber bis hin zur Mitte.

12. Schritt: Drehen Sie das Papier um 180° und wiederholen Sie Schritt 11.

Origami Rose falten

13. Schritt: Nehmen Sie nun alle vier Seiten mit den Fingern und drehen Sie diese ein, dass sich in der Mitte eine spiralförmige Blüte ausformt. Drücken Sie die Rose auch seitlich etwas zusammen.

14. Schritt: Über einen glatten Stift werden nun noch die einzelnen Blütenblätter nach innen gerollt.

Origami-Rose falten

Fertig ist die Origami Rose. Nun muss Sie nur noch an die Liebste oder den Liebsten verschenkt werden. Als kleines Highlight auf einem Geschenk macht sich diese besonders gut. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!

Origami-Rose

Haben Sie Gefallen gefunden an dieser Origami Rose und haben Lust auf mehr? Hier finden Sie weitere, blumige Origami-Anleitungen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here