Ihnen fehlt noch eine passende Frühlingsdekoration und viel Geld möchten Sie auch nicht ausgeben? Kein Problem – diese aus Papier gefaltete Origami Lilie ist dekorativ und bleibt gleichzeitig immer frisch. In einer Glasvase oder einfach nur auf das Sideboard gelegt, ist die Papierlilie ein echter Hingucker. In unsere Faltanleitung zeigen wir, wie auch Sie diese Origami Blume falten.

Auf den ersten Blick scheint die Faltung der Lilie kompliziert und auf jeden Fall was für Profis zu sein – aber dem ist nicht so. Mit etwas Geduld können auch Anfänger blitzschnell eine Lilie falten.

Sie benötigen für die Origami Lilie ein quadratisches Blatt Papier, entweder in Weiß oder einer anderen hellen, freundlichen Farbe. In Pastelltönen sieht die Lilie am Schönsten aus. Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Stil aus einem mit Papier umwickelten Draht für die Lilie basteln. Diese läuft aber schon von selbst sehr spitz zu, dass sie auch ohne Stil in eine Vase gesteckt werden kann.

Anleitungsvideo

Das folgende Video zeigt Ihnen genau, was Sie bei den einzelnen Schritten beachten müssen. Für Faltanfänger ist das Video daher auf jeden Fall zu empfehlen. Viel Spaß beim Nachfalten!

Bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung

origami-lilie-falten-01
Schritt 1

Schritt 1: Falten Sie das quadratische Blatt Papier einmal von links nach rechts und einmal von oben nach unten in der Mitte.

Schritt 2: Das Blatt muss nun offen gewendet und auf die Rückseite gelegt werden. Von dieser Rückseite ausgehend falten Sie nun die beiden Diagonalen. Öffnen Sie das Blatt erneut, so dass die Spitze im Mittelpunkt nach oben ragt.

origami-lilie-falten-02
Schritt 2

Schritt 3: Jetzt machen Sie aus dem Blatt ein kleineres Quadrat – dafür legen Sie das Quadrat mit einer Spitze nach ob und einer nach unten vor sich hin. Indem Sie zwei seitlichen, gegenüberliegenden Ecken zueinander führen, klappt sich das Papier fast wie von selbst zu einem kleineren Quadrat zusammen.

origami-lilie-falten-03
Schritt 3

Schritt 4: Legen Sie dieses kleinere Quadrat so vor sich hin, dass die Mittellinie senkrecht verläuft und sich die offene Seite oben befindet. Falten Sie jetzt die rechte und linke Ecke entlang dieser Mittellinie.

origami-lilie-falten-04
Schritt 4 und 5

Schritt 5: Wenden Sie das Papier und wiederholen Sie Schritt 4 mit den anderen beiden Ecken.

Schritt 6: Die einzelnen Blüten der Lilie werden jetzt geformt. Klappen Sie dafür eine der in Schritt 5 gefalteten Ecken wieder auf und falten Sie diese entgegen der Faltung nach innen. Dies wiederholen Sie mit den restlichen drei Ecken.

origami-lilie-falten-05
Schritt 6

Schritt 7: Das Papier muss nun so vor Ihnen liegen, damit Sie weiterfalten können. Dafür klappen Sie einfach die linke auf die rechte Dreicksfläche, wenden das Papier und wiederholen den Schritt.

origami-lilie-falten-07a
Schritt 7
origami-lilie-falten-06
Schritt 8

Schritt 8: Nun klappen sie die stumpfen, sich gegenüberliegenden Ecken entlang der Mittellinie nach unten. Dies machen Sie auf allen vier Seiten der Lilie.

Schritt 9: Öffnen Sie die Faltungen aus Schritt 8 und klappen Sie die Ecken nach innen, sodass Sie eine nach oben ragende Spitze bilden. Diese Spitze wird nach unten zeigend flachgedrückt.

Schritt 10: Wiederholen Sie Schritt 9 auf der Rückseite. Wenn Sie das getan haben, öffnen Sie die anderen beiden gegenüberliegenden Flächen und wiederholen Schritt 9 auch mit diesen.

origami-lilie-falten-07
Schritt 9 und 10

Schritt 11: Öffnen Sie jetzt langsam die Blüte und verstecken Sie die vier nach außen zeigenden Dreiecke innen, indem Sie diese hineinklappen.

origami-lilie-falten-08
Schritt 11
origami-lilie-falten-09
Schritt 12

Schritt 12: Legen Sie die nun entstandene, spitz zulaufende Raute vor sich hin und falten Sie links und rechts die Ecken hin zur Mittellinie. Diesen Vorgang wiederholen Sie mit den restlichen drei Seiten.

Schritt 13: Die Lilienblüte ist nun fast fertig. Nehmen Sie sich jetzt einen Stift oder einen anderen runden Stab zur Hand. Rollen Sie auf diesem alle vier Blütenblätter auf, dass diese eine Wölbung nach außen annehmen.

origami-lilie-falten-10
Schritt 13

Tipp: Falls sie eine zweifarbige, noch schönere Lilie basteln möchten, empfehlen wir Ihnen dies: Falten Sie nach unserer Anleitung einfach zwei Lilien in zwei verschiedenen Farben – die Eine etwas größer als die Andere – und stecken Sie diese versetzt ineinander. Fertig!

Fertig ist die Origami Lilie!

Eine Origami Blume falten muss nicht immer hochkompliziert sein. Wenn Sie sauber falten und alle Ecken und Kanten mit den Fingern ordentlich nachziehen, merken Sie den Unterschied. Die Faltkunst Origami ist an sich eine Kunst, die jeder mit etwas Geduld erlernen kann. Wir garantieren, nach ein, zwei Faltungen, haben Sie alle Schritte im Kopf und die Lilie kann jederzeit nachgefaltet werden, auch ohne Anleitung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT