Kindersocken stricken – kostenlose Anleitung & Größentabelle

Kindersocken stricken

Kindersocken gehören in der kalten Jahreszeit mit zu den unentbehrlichen Kleidungsstücken. Nichts ist im Winter wichtiger, als warme Füße zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich im Haus befindet, oder auf der Rodelbahn. Schon ein altes Sprichwort sagt: „Den Kopf halt kühl, die Füße warm, das macht den besten Doktor arm.“ Denn wenn man an den Füßen friert, kann das Blut in den Schleimhäuten des Hals-Nasen-Rachen-Bereiches weniger zirkulieren. Viren finden dabei einen guten Nistplatz und eine satte Erkältung ist die Folge.

Man sollte daher besonders bei Kindern unbedingt darauf achten, dass sie gut wärmende Socken tragen. Was liegt also näher, als zu den Nadeln zu greifen und die schönsten Kindersocken selber zu stricken. Es gibt schöne und kindgerechte Strickmotive sowie eine perfekte Sockenwolle. Die Anleitung für Kindersocken selber stricken bekommen Sie zusammen mit einer Größentabelle von talu.de.

Material und Vorbereitung

Beim Stricken von Kindersocken sollten Sie unbedingt auf strapazierfähige Wolle achten. Gute Handarbeitsgeschäfte oder Onlineshops sind mit spezieller Sockenwolle ausgerüstet. Diese ist in der Regel Wolle aus Schurwolle oder aus einem hochwertigen Mischgarn. Wichtig ist, dass die Wolle atmungsaktiv ist und die Füße warm bleiben, ohne dass sie zu schwitzen beginnen. Die meisten Sockengarne setzen sich aus 75 % Schurwolle und 25 % Polyamid zusammen. Diese Zusammensetzung garantiert die notwendige Atmungsaktivität und Stabilität für die Strickarbeit. Ebenso wichtig ist, dass auch selbst gestrickte Kindersocken bei niederen Temperaturen in der Waschmaschine gewaschen werden und anschließend im Wäschetrockner getrocknet werden können. Deshalb ist es ratsam, dass Sie für selber gestrickte Socken nur hochwertige Wolle verstricken.

Wir haben uns für eine Sport- und Strumpfwolle von Wolle Rödel entschieden. Sie ist 4-fach gezwirnt und mit superwash ausgestattet. Ein strapazierfähiges und hochwertiges Garn, das erfahrungsgemäß die Füße warm hält und viele Waschmaschinengänge verträgt. Aber auch andere Hersteller bieten gute Sockenwolle an. Entscheidend ist lediglich, dass es eine Naturfaser ist, am besten ein Mischgarn.

Für unsere Anleitungen benötigen Sie zwischen 50 und 100 Gramm Garn. Es kommt einfach auf die Schuhgröße an, für die gestrickt wird.

Bei Kindersocken für Schuhgröße 23 genügen Ihnen 50 Gramm Wolle. Bei Strümpfen für Größe 33 benötigen Sie schon 80 Gramm Wolle.

  • 1 Nadelspiel der Nadelstärke 3 – wenn Sie sich für ein Rollbündchen entscheiden, wie unser Beispiel 3 zeigt, benötigen Sie 2 Nadelspiele der Stärke 3
  • eventuell 2 Knöpfe
  • 1 Stopfnadel
  • Maßband
  • Schere

Strickanleitung

Tipp: Bevor Sie mit dem Stricken der Kindersocken beginnen, sollten Sie eine kleine Maschenprobe machen. Stricken Sie eine Maschenprobe mit einem Nadelspiel der Stärke 3 und eine Maschenprobe mit der Nadelstärke 2,5 . Sie werden feststellen, dass ein beachtlicher Unterschied an der Größe entsteht. So können Sie schon anhand der Nadelstärke entscheiden, ob die vorgegebene Maschenanzahl in unserer Größentabelle für Sie passend ist. Man darf dabei auch nicht vergessen, dass die Art, wie Sie stricken, ob locker oder fest, ebenso entscheidend sein kann.

Größentabelle für Kindersocken

In der folgenden Tabelle finden Sie alle wichtigen Größen und Angaben, die Sie für das Stricken von Kindersocken mit 4-fädigem Garn und einer Nadelstärke 3 benötigen.

Größe22/2324/2526/2728/2930/3132/3334/3536/37
Maschenanschlag4448485252565660
Schaftlänge in cm810101212141416
Maschen für die Ferse2224242626282830
Fersenaufteilung7-8-78-8-88-8-88-10-88-10-89-10-99-10-910-10-10
Fersenhöhe in cm3,53,5444,54,555,5
beidseitige Maschenaufnahme1112121313141415
Fußlänge bis Spitze in cm11,512,5141415,5171818,5
Gesamtlänge14,515,5171819,5212223,5

Anleitung: Kindersocken stricken

Anschlag

Schlagen Sie entsprechend der Größentabelle alle Maschen auf einer Nadel an. Erst ab der zweiten Runde teilen Sie die Maschen auf 4 Nadeln auf und verbinden dabei Nadel 1 mit Nadel 4.

Anschlag stricken

Bündchen

Das Bündchen gibt dem Socken eine dekorative Abschlusskante und gleichzeitig auch einen festeren Halt am Bein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Bündchen zu stricken. Wir zeigen Ihnen zwei Arten:

Muster 1:

1 Masche rechts – 1 Masche links – Nach unserer Erfahrung hat es sich bewährt, die rechte Masche dabei verschränkt zu stricken. Das heißt, die rechte Masche wird von hinten eingestochen. Damit erhält das Bündchen mehr Elastizität, die auch nach langer Tragezeit noch erhalten bleibt.

Bündchen stricken

Muster 2:

Das Rollbündchen. Die genaue Anleitung dazu beschreiben wir in unserer Anleitung zum Gum-Gum-Muster. Herkömmliche Bündchen werden ungefähr 3 Zentimeter hoch gestrickt.

Rollbündchen

Schaft

Der Schaft ist das Fußteil, das zwischen Bündchen und Ferse liegt. Diesen Teil stricken Sie je nach Anleitung. Es werden in der Regel beim Schaft keine Maschen zu- oder abgenommen. Die Höhe des Schafts hängt von der Fußgröße ab.

Socken stricken

Käppchenferse

Die Käppchenferse ist eine Strickmethode, in der die Ferse gut und bequem im Strumpf sitzt.

1. Abschnitt

Nadel 1 und 4 auf eine Nadel zusammenlegen. Es wird nun in Hin- und Rückreihe gearbeitet. Die Nadeln 2 und 3 bleiben still gelegt.

Hinreihe:

  • rechts verschränkte Maschen stricken

Rückreihe:

  • linke Maschen stricken
  • Die letzte Masche als Randmasche rechts stricken.
  • Die erste Masche als Randmasche nur Abheben. Dabei liegt der Faden vor der Nadel.
  • Entsprechend der Größentabelle die Fersenhöhe hochstricken.

Kindersocken stricken

2. Abschnitt

Nachdem die Fersenhöhe erreicht ist, beginnen Sie mit dem Käppchen.

So arbeiten Sie das Käppchen:

Teilen Sie die Maschenzahl in 3 Teile auf: Zum Beispiel 8-8-8. Das heißt, jedes Drittel hat jeweils 8 Maschen.

Stricken Sie so:

15 Maschen rechts verschränkt (das sind die Maschen des ersten und zweiten Drittels). Die 16. Masche und die 17. Masche (die 17. Masche ist die erste Masche des 3. Drittels) rechts überzogen zusammenstricken. Das heißt: Die 16. Masche abheben, die 17. Masche stricken, danach die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen. Die Arbeit wenden. Die eben gestrickte Masche nur abheben. Die Maschen des 3. Drittels liegen lassen und mit der zuletzt gestrickten Masche weiter arbeiten. Die Rückreihe links stricken. Dabei vom mittleren Drittel sieben Maschen stricken und die achte Masche mit der kommenden 1. Masche aus dem 1. Drittel links zusammenstricken. Arbeit wenden. Die Masche wieder nur abheben.

Kindersocken stricken

Es liegen vom rechten und vom linken Drittel jeweils nur noch 7 Maschen auf der Nadel. Das mittlere Drittel hat aber immer noch 8 Maschen für das Käppchen. Stricken Sie nun diese Reihe wieder bis zur vorletzten Masche des mittleren Drittels. Die letzte Masche stricken Sie wieder rechts überzogen mit der kommenden Masche aus dem 3. Drittel zusammen.

Arbeit wenden.

  • 1. Masche abheben.
  • Die restlichen Maschen des mittleren Drittels links stricken.
  • Die letzte Masche wieder links mit der 1. Masche des kommenden Drittels links zusammenstricken.

Sie können nun schon das Käppchen erkennen.  Alle Reihen in dieser Folge stricken, bis nur noch die Maschen des mittleren Drittels auf der Nadel liegen.

Strickanleitung

Fersenwand

Die Maschen, die für das Käppchen alle zusammengestrickt wurden, müssen nun in der Fersenwand wieder aufgenommen werden. Hierfür nehmen Sie aus allen Randmaschen 1 Masche auf Ihre Arbeitsnadel auf. Damit kein unerwünschtes Loch entsteht, können Sie auch aus einer Masche, die im Übergang zur stillgelegten nächsten Nadel liegt, eine rechte Masche aufnehmen.

Fersenwand stricken

Die nun kommenden 2 stillgelegten Nadeln – stricken Sie, wie in der Musteranleitung beschrieben, ab. Fassen Sie nun auf einer neuen Stricknadel genau wie an der ersten Fersenwand auch, aus jeder Randmasche 1 neue Masche auf. Die erste Masche können Sie wieder aus einer gestrickten Masche, die vor den Randmaschen liegt, aufnehmen. Es soll kein unerwünschtes Loch entstehen.

Strickanleitung für Socken

Auf diese Nadel stricken Sie noch die Hälfte der Maschen von der Käppchennadel dazu. Sie haben nun wieder 4 vollständige Nadeln mit der selben Maschenzahl. Je nachdem, wie hoch Sie den Fersenrücken stricken, dementsprechend kann es sein, dass Sie nun auf den Nadeln 1 und 4 mehr Maschen liegen haben, als auf den zwei stillgelegten Nadeln. Diese überzähligen Maschen werden in einem Zwickel wieder abgenommen.

Socken stricken

Zwickel

Bevor wir den Zwickel arbeiten, stricken Sie 2 Runden ganz normal mit rechten Maschen. Erst dann beginnen wir mit der Zwickelabnahme:

Nadel 1:

Die zweit- und drittletzte Masche der Nadel rechts zusammenstricken. Die letzte Masche der Nadel normal rechts stricken.

Nadel 2 und 3:

Wie gehabt abstricken.

Nadel 4:

  • Die 1. Masche rechts stricken.
  • Die 2. Masche rechts abheben.
  • Die 3. Masche rechts stricken und über die abgehobene Masche ziehen.
  • Die restlichen Maschen der Nadel rechts abstricken.

Die nächste Runde ohne Abnahme stricken. In der dritten Runde der Zwickelabnahme wie in der 1. Runde des Zwickels arbeiten und die Maschen abnehmen. Die Abnahme erfolgt so oft, bis Sie wieder die reguläre Maschenzahl auf jeder Nadel haben.

Kindersocken stricken

Sockenfuß

Der Fuß des Sockens strickt sich wie der Schaft, einfach und schnell. Die Länge des Fußes entnehmen Sie entweder dem Originalfuß, für den die Socken gestrickt werden, oder Sie orientieren sich an unserer Größentabelle für Kindersocken.

Kindersocken stricken

Fußspitze

Bei der Fußspitze unterteilen wir die vier Nadeln in zwei Gruppen:

  • Gruppe 1 = Nadel 1 und 2
  • Gruppe 2 = Nadel 3 und 4

Abnahme:

Nadel 1:

  • Bis zu den letzten drei Maschen rechts stricken.
  • Die zweit- und drittletzte Masche der Nadel rechts zusammenstricken.
  • Die letzte Masche rechts abstricken.

Nadel 2:

  • Die 1. Masche rechts stricken.
  • Die zweite Masche rechts abheben.
  • Die dritte Masche rechts stricken.
  • Die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen.
  • Die restlichen Maschen der Nadel wie gehabt abstricken.

Nadel 3:

  • Stricken Sie genau wie Nadel 1.

Nadel 4:

  • Die Nadel wird genau wie die Nadel 2 gestrickt.

Fußspitze stricken

Die Abnahme erfolgt bis zur Hälfte aller Nadelmaschen in jeder zweiten Runde. Das heißt: Eine Runde abnehmen, eine Runde normal stricken. Wenn nur noch die Hälfte der Maschen auf einer Nadel liegen, werden in jeder Runde die Maschen für die Strumpfspitze abgenommen. Die letzten 2 Maschen auf jeder Nadel werden alle in einer Runde abgenommen. Dazu schneiden Sie den Faden in ausreichender Länge ab. Die erste Masche wird gestrickt und der Faden wird vollständig durch diese Masche gezogen. Die nächste Masche stricken, den Faden wieder ganz durch die Masche ziehen. So fahren Sie fort, bis Sie auch durch die letzte Masche den Faden gezogen haben. Den Faden anziehen und im Innenteil des Kinderstrumpfes vernähen.

Kindersocken stricken

Fertig ist die Socke – arbeiten Sie die zweite Kindersocke auf ein- und dieselbe Art und Weise.

Kindersocken stricken

Socken mit Herzchen

Diese Kindersocken haben wir auf der Basis der Grundlagen-Anleitung für kleine Mädchen mit Schuhgröße 24 entworfen. Wir haben mit Nadelstärke 3 gestrickt.

Bündchen

46 Maschen in Kontrastfarbe (Rohweiß) anschlagen. Nadelaufteilung: 11 – 12 – 11 – 12 Maschen.

Das Bündchenmuster:

1 Masche rechts verschränkt – 1 Masche links. 4 Runden in Rohweiß stricken. Die restlichen Runden, bis zu einer Höhe von 3 Zentimeter, in Rosa weiterstricken.

Bündchen stricken

Schaft mit Herzmuster

5 Runden in Rosa normal rechts stricken.

In der 5. Runde legen Sie Nadel 1 und Nadel 4 auf eine Nadel zusammen. Diese Nadel hat nun 23 Maschen. Sie stricken den Schaft nur noch mit 3 Nadeln in der Runde. Ab der 6. Runde beginnt das Herzchenmuster.

Das Muster umfasst 11 Maschen in der Breite.

1. Runde Herz-Muster

  • 8 Maschen rechts
  • 1 Ma links
  • 5 Ma rechts
  • 1 Ma links
  • 8 Ma rechts
  • Die Nadeln 2 und 3 normal rechts stricken.

2. Runde

  • 7 Ma rechts
  • 3 Ma links
  • 3 Ma rechts
  • 3 Ma links
  • 7 Ma rechts
  • Die zwei weiteren Nadeln normal rechts abstricken.

3. Runde

  • 6 Ma rechts
  • 5 Ma links
  • 1 Ma rechts
  • 5 Ma links
  • 6 Ma rechts
  • Die restlichen zwei Nadeln jetzt und auch in den folgenden Runden immer rechts stricken.

4. / 5. / 6. und 7. Runde

  • 6 Maschen rechts
  • 11 Maschen links
  • 6 Maschen rechts

8. Runde

  • 7 Maschen rechts
  • 9 Maschen links
  • 7 Maschen rechts

9. Runde

  • 8 Ma rechts
  • 7 Ma links
  • 8 Ma rechts

10. Runde

  • 9 Ma rechts
  • 5 Ma links
  • 9 Ma rechts

11. Runde

  • 10 Ma rechts
  • 3 Ma links
  • 10 Ma rechts

12. Runde

  • 11 Ma rechts
  • 1 Ma links
  • 11 Ma rechts

Das erste Herz hat seine Form erreicht.

Herzmuster stricken

3 weitere Runden rechts stricken. Das zweite Herz stricken Sie genau nach der Anleitung vom ersten Herz.

Herzen stricken

Bis zum Fersenbeginn 5 Runden rechts stricken.

Ferse und Käppchen

Nun beginnt die Ferse. Hierfür legen Sie wieder 2 Nadeln still und arbeiten mit der Nadel weiter, die Sie schon für das Herz zusammengelegt haben. Es liegen genau 23 Maschen, die für das Fersenkäppchen benötigt werden, auf der Nadel. Wir haben dafür mit Rohweiß weitergestrickt. Stricken Sie das Käppchen genau nach der Anleitung, wie sie weiter oben beschrieben wurde.

Die Maschenaufteilung für das Fersenkäppchen: 7 – 9 – 7 Maschen

Die Käppchenhöhe entspricht 3,5 Zentimeter.

Die Fersenwand wieder entsprechend der Anleitung für Kindersocken stricken. Nach Fertigstellung der Fersenwand weiter in Runden und nur mit rechten Maschen stricken. Auf Ihren vier Nadeln liegen wieder jeweils 11 – 12 – 11 – 12 Maschen.

Kindersocken stricken

Die Fußlänge bis zur Spitze beträgt 12,5 Zentimeter. Die Gesamtfußlänge hat 16 Zentimeter.

Kindersocken stricken

Die Fußspitze haben wir wieder in Rohweiß gestrickt. Auch hier können Sie ganz nach der Anleitung bis zum Ende stricken. Den Strümpfen haben wir am Bündchen noch 2 Knöpfe angenäht. Der Kindersocken mit Herz in Größe 24 ist fertig.

Weiterführende Links

Diese Anleitungen für Socken möchten wir Ihnen auf gar keinen Fall vorenthalten. So können Sie auch Socken stricken:



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here