Karomuster stricken – Kostenlose DIY-Anleitung fürs Karo stricken

Karomuster stricken, kostenlose DIY-Anleitung fürs Karo stricken

Karierte Muster sind klassisch und passen für viele Gelegenheiten. Wissen Sie schon, wie Sie Karos stricken können? In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen vier verschiedene Varianten. Besonders gut kommen die Kästchen und Linien zur Geltung, wenn Sie mehrfarbige Karomuster stricken. Deshalb erklären wir Ihnen eine Technik, mit der Sie ganz einfach Muster mit zwei oder drei Farben arbeiten können.

Sie suchen neue Musterideen für zukünftige Strickprojekte? Wie wäre es mit Karos? Diese sind einfach zu stricken und es gibt viele verschiedene Varianten. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen vier davon. Neben zwei einfarbigen Mustern stellen wir Ihnen zwei- und dreifarbige vor. Die einfarbigen Karomuster stricken Sie nur aus rechten und linken Maschen. Die einfachen Techniken für die mehrfarbigen Karos erklären wir Ihnen.

Material und Vorbereitung

Um Karo zu stricken, verwenden Sie idealerweise glattes Garn ohne Effekte. Dadurch kommen die Karos perfekt zur Geltung. Außerdem können Sie die einzelnen Maschen deutlich erkennen. Zum Üben greifen Sie am besten zu einem mitteldicken Faden, den Sie mit Nadelstärke vier oder fünf verstricken. Die Banderole Ihrer Wolle gibt Ihnen Hinweise, welche Nadelstärke passt.

Sie benötigen zum Karomuster stricken:

  • glattes, mittelstarkes Garn in ein bis drei Farben (je nach Muster)
  • passende Stricknadeln

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Material

Grundlagen

Muster stricken

Wiederholen Sie in jeder Reihe die beschriebenen Schritte so oft, bis Ihre Maschen aufgebraucht sind. Sternchen (*) in der Reihe bedeuten, dass Sie nur den Teil zwischen den Symbolen mehrfach stricken sollen. Die Maschen vor dem ersten und hinter dem zweiten Sternchen arbeiten Sie nur einmal am Anfang beziehungsweise Ende der Reihe.

Tipp: Führen Sie eine Strichliste, damit Sie auch nach einer Pause wissen, welche Reihe Sie zuletzt gestrickt haben.

Alle Bilder in dieser Anleitung zeigen die Vorderseite des Musters. Diese sehen Sie vor sich, wenn Sie eine Hinreihe, das heißt eine Reihe mit ungerader Nummer, arbeiten. Nur beim dreifarbigen Karomuster stricken Sie zuerst eine Rückreihe. Dies bedeutet, dass Sie bei geraden Reihen die vordere Seite sehen.

Stricken Sie nach dem Maschenanschlag stets eine Reihe linke Maschen, bevor Sie mit dem Muster anfangen. Dadurch verschwinden die Knötchen vom Anschlag, die linken Maschen ähneln, auf der Rückseite Ihrer Arbeit. Beim dreifarbigen Karomuster lassen Sie diesen Schritt weg, weil das Muster bereits mit einer Reihe links beginnt.

Kettrand

Für gleichmäßige Seitenkanten benötigen Sie Randmaschen. Schlagen Sie deshalb zwei Maschen mehr an, als Sie für das Muster benötigen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Randmaschen zu stricken. Einen schönen zopfartigen Abschluss ergibt der simple Kettrand. Dazu heben Sie in jeder Reihe die erste Masche auf die rechte Nadel, ohne sie zu stricken. Legen Sie den Faden dabei vor die Arbeit. Die letzte Masche vor dem Ende der Reihe arbeiten Sie rechts.

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Kettrand

Mehrfarbige Muster mit Hebemaschen (für die drei- und zweifarbigen Karos)

Bei der Hebemaschentechnik stricken Sie in jeder Reihe mit nur einer Farbe.

Tipp: Schneiden Sie den Faden beim Farbwechsel nicht ab. Lassen Sie ihn an der Seite herunterhängen, bis Sie ihn wieder benötigen.

Der mehrfarbige Effekt entsteht durch abgehobene Maschen, die noch die Farbe der Vorreihe haben. Um eine Masche abzuheben, schieben Sie diese auf die rechte Nadel, ohne sie zu stricken. Gibt die Anleitung eine rechts abgehobene Masche vor, legen Sie den Faden dabei hinter die Arbeit. Sollen Sie die Masche links abheben, kommt der Faden hingegen vor die Arbeit.

Tipp: Ziehen Sie den Faden bei der Masche, die auf eine abgehobene Masche folgt, nicht zu stark an, damit das Gestrick elastisch bleibt.

Umschlag (für die zweifarbigen Karos)

Legen Sie den Faden einmal von vorne nach hinten über die rechte Nadel. Dadurch entsteht eine neue Masche. Bei den zweifarbigen Karos lassen Sie die Umschläge in der nächsten Reihe wieder fallen, damit sich die benachbarte Hebemasche über sechs Reihen ausdehnen kann.

Umrahmte Karos

Sie benötigen eine Maschenzahl, die durch zehn teilbar ist sowie drei zusätzliche Maschen. Schlagen Sie für ein Übungsläppchen beispielsweise 2 x 10 + 3 = 23 Maschen plus zwei Randmaschen an.

1. Reihe: 1 Masche links, *1 Masche rechts, 1 Masche links*

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Umrahmte Karos, Beginn

2. Reihe: wie 1. Reihe

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Umrahmte Karos, nach zwei Reihen

3. Reihe: 1 Masche links, 1 Masche rechts, 1 Masche links, *7 Maschen rechts, 1 Masche links, 1 Masche rechts, 1 Masche links*

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Umrahmte Karos, nach drei Reihen

4. Reihe: 1 Masche links, 1 Masche rechts, 9 Maschen links, *1 Masche rechts, 9 Maschen links*, 1 Masche rechts, 1 Masche links

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Umrahmte Karos, nach vier Reihen

5. Reihe: wie 3. Reihe
6. Reihe: wie 4. Reihe
7. Reihe: wie 3. Reihe
8. Reihe: wie 4. Reihe
9. Reihe: wie 3. Reihe
10. Reihe: wie 4. Reihe

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Umrahmte Karos, nach zehn Reihen

Wiederholen Sie die zehn Reihen fortlaufend.

Tipp: Beenden Sie Ihr Strickstück nach der zweiten Reihe des Musters, damit der obere Rand genauso endet wie der untere begonnen hat.

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Umrahmte Karos, nach 30 Reihen

Versetztes Karomuster

Schlagen Sie eine Maschenzahl an, die durch acht teilbar ist. Zusätzlich benötigen Sie vier Maschen extra.

1. Reihe: alle Maschen rechts stricken

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Versetztes Karomuster, Beginn

2. Reihe: 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 Masche links, *4 Maschen rechts, 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 Masche links*

3. Reihe: *1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, 4 Maschen links*, 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche rechts

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Versetztes Karomuster, nach drei Reihen

4. Reihe: alle Maschen links stricken

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Versetztes Karomuster, nach vier Reihen

5. Reihe: wie 3. Reihe
6. Reihe: wie 2. Reihe
7. Reihe: wie 3. Reihe
8. Reihe: wie 2. Reihe
9. Reihe: wie 3. Reihe
10. Reihe: wie 2. Reihe

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Versetztes Karomuster, nach zehn Reihen

Stricken Sie die beschriebenen Reihen, bis Ihr Strickstück fertig ist.

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Versetztes Karomuster, nach 30 Reihen

Tipp: Stricken Sie zuletzt bis zur vierten Reihe, damit Anfang und Ende des Musters gleich aussehen.

Dreifarbiges Karomuster

Für dieses Muster muss Ihre Maschenzahl durch vier teilbar sein. Schlagen Sie die Maschen in Farbe A an. Dies ist die Farbe, die die Hälfte der Karos haben soll. Auf unseren Bildern ist es orange. Die anderen beiden Farben heißen B und C (bei uns hellgrün und flieder).

1. Reihe (Farbe A): alle Maschen links stricken

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, Beginn

2. Reihe (Farbe B): 3 Maschen rechts, 2 Maschen rechts abheben, *2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts abheben*, 3 Maschen rechts

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, nach zwei Reihen

3. Reihe (Farbe B): 3 Maschen links, 2 Maschen links abheben, *2 Maschen links, 2 Maschen links abheben*, 3 Maschen links

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, nach drei Reihen

4. Reihe (Farbe A): alle Maschen rechts stricken

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, nach vier Reihen

5. Reihe (Farbe C): 1 Masche links, 2 Maschen links abheben, *2 Maschen links, 2 Maschen links abheben*, 1 Masche links

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, nach fünf Reihen

6. Reihe (Farbe C): 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts abheben, *2 Maschen rechts, 2 Maschen rechts abheben*, 1 Masche rechts

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, nach sechs Reihen

Wiederholen Sie die sechs Musterreihen immer wieder.

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Dreifarbiges Karomuster, nach 30 Reihen

Karomuster | Varianten

Schachbrett-Karos

Stricken Sie das Muster zweifarbig, sodass eine schachbrettartige Optik entsteht. Arbeiten Sie dazu die Reihen für Farbe B und C mit derselben Farbe.

Zweifarbiges Karomuster

Für dieses Muster benötigen Sie eine Maschenzahl, die sich durch acht teilen lässt. Schlagen Sie zudem sechs Maschen zusätzlich an. Nehmen Sie für den Maschenanschlag Farbe A. Dies ist die Farbe, in der das Gitter entstehen soll (auf unseren Bildern orange). Farbe B ist für den Hintergrund (hier weiß).

1. Reihe (Farbe A): alle Maschen rechts stricken
2. Reihe (Farbe A): wie 1. Reihe

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach zwei Reihen

3. Reihe (Farbe B): 1 Masche rechts, 1 Masche rechts abheben, 2 Maschen rechts, 1 Masche rechts abheben, *4 Maschen rechts, 1 Masche rechts abheben, 2 Maschen rechts, 1 Masche rechts abheben*, 1 Masche rechts

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach drei Reihen

4. Reihe (Farbe B): 1 Masche links, 1 Masche links abheben, 2 Maschen links, 1 Masche links abheben, *4 Maschen links, 1 Masche links abheben, 2 Maschen links, 1 Masche links abheben*, 1 Masche links

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach vier Reihen

5. Reihe (Farbe A): alle Maschen rechts stricken

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach fünf Reihen

6. Reihe (Farbe A): 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, *5 Maschen rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag*, 1 Masche rechts

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach sechs Reihen

7. Reihe (Farbe B, beim Stricken die Umschläge der Vorreihe fallen lassen): wie 3. Reihe

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach sieben Reihen

8. Reihe (Farbe B): wie 4. Reihe
9. Reihe (Farbe B): wie 3. Reihe
10. Reihe (Farbe B): wie 4. Reihe
11. Reihe (Farbe B): wie 3. Reihe
12. Reihe (Farbe B): wie 4. Reihe

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach 12 Reihen

Wiederholen Sie die 12 Reihen des Musters fortlaufend.

Karomuster stricken, Anleitung fürs Karo stricken, Zweifarbiges Karomuster, nach 24 Reihen

Tipp: Hören Sie nach einer fünften Reihe auf, damit das Muster am oberen Rand genauso aussieht wie am unteren.

Weitere Karomuster stricken

Weitere Ideen zum Karo stricken finden Sie in unseren Anleitungen. Für Schachbrettmuster unter Schachbrettmuster stricken: ein- und zweifarbig – kostenlose Anleitung und für Rautenmuster unter Rautenmuster stricken: ein- und zweifarbig – kostenlose Anleitung.

No votes yet.
Please wait...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here