Häkelmützen selber machen

Häkelmützen haben sich in unseren Garderobenschränken als modisches Accessoire längst einen Stammplatz gesichert und da ist es natürlich mit nur einem Exemplar längst nicht getan. Es braucht schon eine größere Auswahl und Farbenvielfalt, um zu verschiedenen Outfits auch die passende Häkelmütze parat zu haben.

Damit das Häkeln von Mützen mit der Zeit nicht zu langweilig wird, zeigen wir hier eine interessante Mustervariation mit langgezogenen Reliefstäbchen. Wenn man einmal hinter das Geheimnis der Reliefstäbchen gekommen ist, geht die Häkelmütze leicht von der Hand und im Endergebnis haben Sie eine wunderbare Kopfbedeckung, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, geschaffen. In sportlicher Ausführung und entsprechender Farbgebung ist sogar die Männerwelt begeistert von dieser Häkelmütze.

Material und Grundlagen

Die Anleitung ist ausgelegt für eine Wolle, die mit Nadelstärke 7 gehäkelt werden kann. Sie benötigen für die Häkelmütze ca. 100 Gramm. Soll etwas längere Häkelmütze entstehen, müssen Sie sich 150 Gramm Wolle zurechtlegen.

Größe: Mit einer Häkelnadel Nr. 7 gehäkelt bekommt die Häkelmütze einen Umfang von ca. 53 – 54 cm und ist damit passend für einen Kopfumfang von 56 – 60 cm. Die Höhe der Mütze ist variabel.

Nützliche Häkelinfos:

Die Mütze wird von oben nach unten gehäkelt und beginnt mit einem Fadenring. Eine ausführliche Anleitung zum Thema Fadenring finden Sie hier auf unseren Internetseiten: https://www.talu.de/fadenring-haekeln/

Ab Runde 2 wird jede Runde mit 2 Übergangsluftmaschen begonnen und mit einer Kettmasche geschlossen. Diese Übergangsluftmaschen werden in der Muster- und Maschenberechnung nicht berücksichtigt.

Doppeltes Reliefstäbchen häkeln

Doppeltes Reliefstäbchen vorne:

Ein Reliefstäbchen wird im Grunde wie ein normales Stäbchen gehäkelt. Nur bei der Einstichstelle gibt es einen Unterschied. Während beim normalen Stäbchen in den Maschenkopf der Vorrunde eingestochen wird, sticht man beim Reliefstäbchen mit der Häkelnadel um eine komplette Masche herum. Doppeltes Reliefstäbchen vorne: Nehmen Sie wie beim Doppelten Stäbchen gewohnt zwei Schlaufen auf die Nadel und stechen Sie von vorne um eine komplette Masche herum. Faden holen und den Faden durch die komplette Masche durchziehen, bevor er wie gewohnt zu einem doppelten Stäbchen verhäkelt wird. Die exakten Einstichstellen für die doppelten Reliefstäbchen dieser Häkelmütze sind unten in der Anleitung angegeben.

Doppeltes Reliefstäbchen häkeln

Doppeltes Reliefstäbchen vorne verkreuzen:

Es werden 4 doppelte Reliefstäbchen gehäkelt.

Die Einstichstelle für das erste doppelte Reliefstäbchen: die Masche 3 einer darunter liegenden Reihe. Die Einstichstelle für das zweite doppelte Reliefstäbchen: die Masche 4 einer darunter liegenden Reihe. Für das dritte doppelte Reliefstäbchen stechen Sie in die Masche 1 einer darunter liegenden Reihe. Für das vierte doppelte Reliefstäbchen führen Sie die Häkelnadel in die Masche 4 einer darunter liegenden Reihe.

Durch die Einstichstelle erst links und dann in der Reihe zurück rechts verkreuzen sich die 4 Stäbchen. Die exakten Einstichstellen für die verkreuzten doppelten Reliefstäbchen dieser Häkelmütze sind unten in der Anleitung angegeben.

Doppeltes Reliefstäbchen häkeln

Häkelanleitung für eine Mütze

Runde 1: Häkeln Sie 8 halbe Stäbchen in den Fadenring und schließen Sie die Runde 1 mit einer Kettmasche.

Fadenring häkeln

Runde 2: 2 Übergangsluftmaschen häkeln und die 8 halben Stäbchen der Vorrunde verdoppeln. Stechen Sie dazu in jeden Maschenkopf der Runde 1 zweimal ein und häkeln Sie jeweils 2 halbe Stäbchen = insgesamt 16 halbe Stäbchen.

Häkelmütze selber machen

Runde 3: 2 Übergangsluftmaschen häkeln. Verdoppeln Sie in dieser Runde jede zweite Masche = 24 halbe Stäbchen. Zählprobe: man sieht am Kreisrand 24 Maschenköpfe + den Maschenkopf der Übergangsluftmaschen. Rundenende: Kettmasche.

Häkelmützen selber machen

Runde 4: 2 Übergangsluftmaschen häkeln, dann die Musterfolge: * 1 halbes Stäbchen, 2 doppelte Relief-Stäbchen vorne um ein halbes Stäbchen der Runde 2, 1 halbes Stäbchen*. (Einstichstelle für das erste halbe Stäbchen ist das erste halbe Stäbchen der Vorrunde, Einstichstelle für das zweite halbe Stäbchen ist das dritte halbe Stäbchen der Vorrunde. Das zweite halbe Stäbchen der Vorrunde bleibt unbehäkelt, weil die beiden Reliefstäbchen ja eine Runde tiefer eingestochen werden.) Die Musterfolge insgesamt viermal wiederholen. Am Ende sind 2 x 8 halbe Stäbchen und 8 halbe Reliefstäbchenpaare verhäkelt = 32 Maschen. Rundenende: Kettmasche.

Häkelmütze häkeln

Runde 5: 2 Übergangsluftmaschen häkeln+ 32 halbe Stäbchen. Rundenende: Kettmasche.

Runde 6: 2 Übergangsluftmaschen häkeln, dann die Musterfolge: * 1 halbes Stäbchen, 2 doppelte Relief-Stäbchen vorne um das erste Reliefstäbchen der vorletzten Runde und 2 doppelte Relief-Stäbchen vorne um das zweite Reliefstäbchen der vorletzten Runde häkeln, 1 halbes Stäbchen*. (Einstichstelle für das erste halbe Stäbchen ist das erste halbe Stäbchen der Vorrunde, Einstichstelle für das zweite halbe Stäbchen ist das vierte halbe Stäbchen der Vorrunde. Das zweite und dritte halbe Stäbchen der Vorrunde bleibt unbehäkelt, weil die Reliefstäbchen ja eine Runde tiefer eingestochen werden.)

Die Musterfolge insgesamt viermal wiederholen. Am Ende sind 2 x 8 halbe Stäbchen und 8 halbe Reliefstäbchen-Quartette verhäkelt = 48 Maschen. Rundenende: Kettmasche.

Mütze häkeln

Runde 7: 2 Übergangsluftmaschen häkeln+ 48 halbe Stäbchen. Rundenende: Kettmasche.

Runde 8: 2 Übergangsluftmaschen häkeln, dann die Musterfolge: * 1 halbes Stäbchen, 4 doppelte Reliefstäbchen vorne verkreuzen, 1 halbes Stäbchen*.

Die Einstichstelle für die 4 doppelten Reliefstäbchen sind: drittes Reliefstäbchen, dann viertes Reliefstäbchen der vorletzten Runde, jetzt erstes und dann zweites Reliefstäbchen der vorletzten Runde, sh. Fotoreihe.

Häkelmütze selber machen

Die Einstichstelle für das erste halbe Stäbchen ist das erste halbe Stäbchen der Vorrunde, Einstichstelle für das zweite halbe Stäbchen ist das sechste halbe Stäbchen der Vorrunde. Das zweite, dritte, vierte und fünfte halbe Stäbchen der Vorrunde bleibt unbehäkelt, weil die Reliefstäbchen ja eine Runde tiefer eingestochen werden. Rundenende: Kettmasche.

Mütze häkeln

Runde 9: 2 Übergangsluftmaschen häkeln+ 48 halbe Stäbchen. Rundenende: Kettmasche.

Runde 10: 2 Übergangsluftmaschen häkeln, dann die Musterfolge: * 1 halbes Stäbchen, 4 doppelte Reliefstäbchen vorne verkreuzen, 1 halbes Stäbchen*.

Die Einstichstelle für die 4 doppelten Reliefstäbchen sind: drittes Reliefstäbchen, dann viertes Reliefstäbchen der vorletzten Runde (erscheinen von rechts nach links verlaufend als vorderes Kreuz), jetzt erstes und dann zweites Reliefstäbchen der vorletzten Runde, (erscheinen von links nach rechts verlaufend als hinteres Kreuz).

Mütze häkeln

Die Einstichstelle für das erste halbe Stäbchen ist das erste halbe Stäbchen der Vorrunde, Einstichstelle für das zweite halbe Stäbchen ist das sechste halbe Stäbchen der Vorrunde. Das zweite, dritte, vierte und fünfte halbe Stäbchen der Vorrunde bleibt unbehäkelt, weil die Reliefstäbchen ja eine Runde tiefer eingestochen werden. Rundenende: Kettmasche.

Mütze häkeln

Wiederholen Sie Runde 9 und 10 insgesamt fünf- bis siebenmal (je nach gewünschter Mützenhöhe). Es folgt eine Runde mit 48 festen Maschen. (Rundenanfang: 1 Übergangsluftmasche; Rundenende: 1 Kettmasche). Es folgen noch einige Abschlussrunden mit festen Maschen. Stechen Sie bei diesen Runden immer nur in das hintere Maschenglied der festen Masche der Vorrunde ein.

Häkelmütze häkeln

Kurzanleitung

für die Häkelmütze mit verkreuzten Reliefstäbchen:

Runde 1: 8 halbe Stäbchen in einen Fadenring häkeln

Runde 2: halbe Stäbchen häkeln, Maschenzahl dabei verdoppeln = 16 halbe Stäbchen

Runde 3: Jede zweite Masche verdoppeln = 24 halbe Stäbchen

Runde 4: Musterfolge: * 1 halbes Stäbchen, 2 doppelte Relief-Stäbchen vorne um ein halbes Stäbchen der Runde 2, 1 halbes Stäbchen = 32 Maschen

Runde 5: 32 halbe Stäbchen häkeln

Runde 6 und alle folgenden geraden Runden: Musterfolge: * 1 halbes Stäbchen, 2 doppelte Relief-Stäbchen vorne um das erste Reliefstäbchen der vorletzten Runde und 2 doppelte Relief-Stäbchen vorne um das zweite Reliefstäbchen der vorletzten Runde häkeln, 1 halbes Stäbchen

Runde 7 und alle weiteren ungeraden Runden: 48 halbe Stäbchen häkeln

Bündchen: 1 Runde feste Maschen häkeln und noch einige Runden feste Maschen häkeln, bei denen nur in das hintere Maschenglied der Vorrunde eingestochen wird.

Häkelmützen selber machen

Zwei weitere Anleitung für das Häkeln einer Mütze finden Sie hier. Ob nun Babymütze oder Boshi-Mütze – Anfänger sollten mit diesen Anleitungen keine Probleme haben:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT