Fingerlose Kinderhandschuhe stricken | Kostenlose Anleitung

Mit Handschuhen und Kindern ist das so eine Sache: Die kleinen Finger frieren sehr schnell, aber mit Handschuhen lässt sich nicht einmal halb so gut spielen wie ohne. Dicke Winterhandschuhe halten die Hände zwar warm, doch klettern, schaufeln oder den Schneemann mit kleinen Ästen schmücken, geht dann eben nicht mehr. Darum sind Handschuhe ohne Finger eine prima Lösung! Wir zeigen daher hier, wie Sie fingerlose Kinderhandschuhe stricken.

Leider gibt es solche Handwärmer ohne Finger nicht oft zu kaufen. Selbst wenn Sie sie in einem Geschäft finden, bleibt oft noch das Problem der passenden Größe. Viel praktischer ist es daher, Kinderhandschuhe zu stricken. So können Sie selbst Farbe und Wärmegrad des Materials bestimmen sowie die Größe perfekt auf die Hände Ihrer Kinder anpassen. Mit unserer Anleitung ist das auch gar nicht schwierig. Selbst weniger flinke Hände können mit ihrer Hilfe in nur vier Abenden ein paar Kinderhandschuhe stricken.

Fingerlose Kinderhandschuhe stricken

Material

Sie benötigen für fingerlose Kinderhandschuhe:

  • Wolle
  • zwei passende Nadelspiele
  • Wollnadel
  • etwas dickerer, kurzer Hilfsfaden
  • Maschenmarkierer

Strickanleitung

Auf die genaue Wolle gehen wir später noch beim Thema Größe ein. Grundsätzlich sollten Sie aber auf ein robustes Material achten, das sich angenehm auf der Haut anfühlt. Sockenwolle bietet hier zum Beispiel viele Möglichkeiten. Wenn Sie sich für Schurwolle mit natürlichem Fettgehalt entscheiden, sind die Kinderhandschuhe sogar wasserabweisend.

Vorwissen

Die Stricktechniken sollten Sie kennen, wenn Sie Kinderhandschuhe stricken möchten:

Wenn wir unsere fingerlosen Kinderhandschuhe stricken, beginnen wir mit dem Schlauch ums Handgelenk. Dann arbeiten wir eine Öffnung für den Daumen ein. Zum Schluss stricken wir die vier kurzen Ansätze für die einzelnen Finger. Bis auf diese wird der gesamte Handschuh im Rippenmuster gestrickt. Es hat den Vorteil, dass es sehr dehnbar ist und der Handschuh so eine ganze Zeit lang mitwächst.

Fingerlose Kinderhandschuhe stricken

1. Der Anfang

Schlagen Sie auf zwei Stricknadeln 36 Maschen an. Der Anschlag soll schön locker werden, damit die Handschuhe später nicht in den Arm einschneiden. Schließen Sie die Maschen zu einer Runde. Nun stricken Sie etwa 24 Runden im Rippenmuster 1 links – 1 rechts.

Kinderhandschuhe stricken

Tipp: Am bequemsten sind die 36 Maschen über drei Nadeln in einer Runde zu stricken. Nehmen Sie hierfür je zwölf Maschen auf eine Nadel.

2. Die Daumenöffnung

In der nächsten Runde setzen Sie eine Markierung vor der 18. Masche. In der darauffolgenden Runde machen Sie vor dem Maschenmarkierer und nach der 18. Masche je einen Umschlag. Diese stricken Sie in der nächsten Runde rechts verschränkt ab. Stricken Sie eine weitere Runde im gewohnten Rippenmuster. Achten Sie darauf, die Masche vor der Markierung und nach der 18. Masche rechts zu stricken. Insgesamt folgen hier also drei rechte Maschen unmittelbar aufeinander.

Daumenloch stricken

Wiederholen Sie die letzten drei Runden noch zwei Mal. Am Ende haben Sie so insgesamt sieben rechte Maschen in Reihe zu stricken. Diese bilden später die Öffnung für den Daumen.

In der folgenden Runde stricken Sie nur bis zur 16. Masche. Dann legen Sie die sieben rechten Maschen sowie die linke Masche davor und danach still. Fädeln Sie dafür den Hilfsfaden auf die Wollnadel. Geben Sie eine Masche nach der anderen von der Stricknadel auf die Wollnadel. Legen Sie die neun Maschen auf dem Hilfsfaden ab und knoten Sie dessen Enden locker zusammen, damit keine Masche verloren gehen kann.

Schlagen Sie anstelle der Daumenmaschen drei Maschen neu an. Dann stricken Sie wie gehabt das Rippenmuster in Runden weiter.

Handschuhe stricken

3. Die Finger

Nach acht weiteren Runden sind Sie schließlich bei den übrigen vier Fingern angelangt. Kinderhandschuhe zu stricken, geht wirklich sehr schnell. Dieser Teil mit den Fingern ist wohl der kniffligste, da sich zwischenzeitlich recht viele Nadeln ansammeln. Doch mit ein bisschen Geduld und sorgfältigem Vorgehen ist auch das zu meistern.

Fingerlose Handschuhe stricken

Tipp: Sollten Sie die Nadeln mit den Maschen, die Sie für den aktuellen Finger nicht benötigen, stören, legen Sie sie ebenfalls auf einem Hilfsfaden still. Dann können Sie sich zu Beginn jedes Fingers die benötigte Anzahl von Maschen auf die Stricknadel holen.

Wir beginnen mit dem kleinen Finger. Dieser entsteht genau gegenüber von der Daumenöffnung, also direkt am Rundenanfang. Nehmen Sie zunächst die Maschen 33 bis 36 auf eine extra Stricknadel. Dann stricken Sie die ersten drei Maschen der Runde rechts. Nehmen Sie anschließend eine weitere Stricknadel zur Hand und stricken Sie mit dieser noch eine weitere Masche rechts. Schlagen Sie nun zwei Maschen neu an. Weiter geht es mit der 33. Masche. Stricken Sie auch diese rechts. Dann nehmen Sie noch eine Stricknadel zur Hand und stricken die übrigen drei Maschen (34-36) rechts ab.

Nun ist eine kleine Runde am Anfang der großen Runde entstanden. Insgesamt stricken Sie den kleinen Finger in fünf Runden über die zehn Maschen glatt rechts. Ketten Sie am Ende alle Maschen ganz locker ab.

DIY Handschuhe

Für den Ringfinger starten Sie gleich neben dem kleinen Finger mit der ursprünglich fünften Masche aus der großen Runde. Auf der gegenüberliegenden Seite nehmen Sie wiederum die letzten vier Maschen auf eine extra Nadel. Stricken Sie nun die Maschen fünf bis acht rechts ab. Schlagen Sie wieder zwei Maschen neu an und fahren Sie mit den vier Maschen vom Rundenende fort. Zuletzt stricken Sie aus der unteren Kante des kleinen Fingers noch drei neue Maschen heraus. Dann schließt sich auf diese Runde um den Ringfinger mit insgesamt 13 Maschen. Stricken Sie fünf Runden glatt rechts und ketten Sie die Maschen am Ende locker ab.

Kinderhandschuhe stricken

Den Mittelfinger arbeiten Sie ganz genauso wie den Ringfinger.

Strickhandschuhe

Für den Zeigefinger stricken Sie glatt rechts über die verbleibenden zwölf Maschen. Stricken Sie aus der unteren Kante des Mittelfingers abermals drei Maschen neu heraus. Dann stricken Sie auch hier in fünf Runden glatt rechts über insgesamt 15 Maschen.

Zuletzt müssen Sie sich noch um die Daumenmaschen kümmern. Nehmen Sie diese von dem Hilfsfaden auf zwei Stricknadeln auf. Holen Sie mit einer dritten Nadel noch vier weitere Maschen aus der oberen Kante der Öffnung heraus. Dann stricken Sie insgesamt fünf Runden glatt rechts über alle 13 Maschen. Ketten Sie auch hier die Maschen so locker wie möglich ab.

Fingerlose Handschuhe stricken

Jetzt können Sie den Kinderhandschuh auf links wenden und alle überstehenden Fadenende verknoten und versäubern. Den zweiten Handschuh stricken Sie ganz genauso. Und sehen Sie: es ist wirklich nicht schwierig, fingerlose Kinderhandschuhe stricken.

Kinderhandschuhe ohne Finger stricken

4. Die Größe anpassen

Diese Anleitung funktioniert mit 36 Maschen wirklich sehr gut. Die Aufteilung über die verschiedenen Finger geht optimal auf und dank des Rippenmusters passt der Handschuh Ihrem Kind auch relativ lange. Darum lautet unser Vorschlag, die Dicke des Garnes zu variieren, um individuell die passende Größe Kinderhandschuhe zu stricken. Wir haben als Beispiel einmal Handschuhe mit 4-fädiger Sockenwolle und Nadelspielen der Größe 3 gestrickt. Sie passen perfekt für Kleinkinder zwischen ein und zwei Jahren.

Handschuhe anpassen

Die größeren Handschuhe, gestrickt mit Nadelspielen der Größe 6 sind hingegen groß genug für Grundschulkinder. Machen Sie am besten zu Beginn eine Maschenprobe im Rippenmuster und messen Sie aus, ob 36 Maschen bequem um das Handgelenk ihres Kindes passen. Ist das der Fall, können Sie direkt loslegen, nach dieser Anleitung Ihre fingerlosen Kinderhandschuhe zu stricken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here