Kleine Kinder und Babys haben häufig einmal Blähungen und Bauchschmerzen. Gerade die ganz kleinen Babys können sich nicht anders helfen, als das Haus zusammenzuschreien. Niemand möchte seinem Kleinkind dann Medikamente geben – doch es gibt nur wenige Hausmittel, die wirklich bei Koliken oder Blähungen helfen. Ein gutes Mittel ist Wärme, die Sie über ein kuscheliges Traubenkernkissen für das kleine Bäuchlein bereitstellen.

Ein verärgertes Baby so schnell wie irgendmöglich zu beruhigen ist wohl in jedem Haushalt oberste Bürgerpflicht. Niemand ist dem herzzerreißenden Schreien eines Babys gegenüber immun. Ob es die erste Mittelohrentzündung ist oder das schmerzende Bäuchlein, ein Traubenkernkissen passt sich perfekt an die kleinen Formen des Kindes an und hilft wahlweise mit Wärme oder mit Kälte. So wird es kaum erforderlich sein, dem kleinen Organismus noch Medikamente gegen Blähungen oder Bauchschmerzen zuzumuten. Wie Sie ein Traubenkernkissen richtig erwärmen und wann Sie es am besten anwenden, zeigen wir Ihnen hier.

Material und Vorbereitung

Traubenkerne – Traubenkernöl

Das Traubenkernöl in den Kernen sichert eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit. Trotzdem besitzt das Traubenkernkissen eine gute Wärmespeicherung und hält so die Wärme länger als ein vergleichbares Körner- oder Kirschkernkissen. Wärmflaschen oder Gelkissen kommen in puncto Wärmespeicherung mit den Traubenkernen überhaupt nicht mit. Ähnlich wirksam sind sonst nur noch Rapssamen, die jedoch einen zu hohen Anteil von ätherischen Ölen haben können, der für Babys nicht immer so positiv ist.

Weitere Informationen zu Rapssamen-Kissen: https://www.talu.de/rapskissen-richtig-erwaermen/

traubenkernkissen-01

Tipp: Bei Bauchschmerzen oder Blähungen können Sie das warme Traubenkernkissen auf den kleinen Bauch legen und zwischendurch immer wieder mit einer warmen Hand ein wenig Traubenkernöl in den Babybauch einmassieren. Sie können ruhig das Traubenkernöl aus der Küche verwenden, um den Babybauch zu massieren. Es sollte aber an Ihren Händen erst ein wenig angewärmt werden.

Wärme – fast ein Allheilmittel

Wärme wirkt bei vielen Erkrankungen von großen und kleinen Kindern auch heute immer noch wie eine Art Allheilmittel. Doch eine Wärmflasche verliert die wohltuende Wärme schnell wieder und ist im Übrigen eher unhandlich. Teilweise werden die Wärmflaschen sogar nach einiger Zeit undicht, dann ist das Baby noch unglücklicher. Körnerkissen sind da eine hervorragende Alternative, doch Kirschkerne sind relativ groß und wirken wie Steinchen auf dem kleinen Körper. Besser geeignet sind dann Rapskissen oder Traubenkernkissen. Gerade Traubenkernkissen gibt es speziell für Babys in sehr kleinen Größen. Diese kleineren Kerne schmiegen sich mit den kleinen Kissen perfekt an den winzigen Körper an. Gerade bei einer Mittelohrentzündung zum Beispiel können Sie die Traubenkernkissen prima mit einem Schal am Kopf des Babys befestigen.

 

Tipp: Traubenkernkissen gibt es in wirklich allen Preisklassen. Von etwa zehn bis zu 50 Euro ist alles dabei. Selbst ein Kissen zu nähen und zu befüllen, ist dagegen eine noch viel bessere Variante.

traubenkernkissen-03Anwendungsbereiche

Ein warmes Traubenkernkissen hilft bei:

  • Bauchschmerzen / Koliken
  • Ohrenschmerzen
  • Husten / Bronchitis
  • Halsschmerzen
  • kalte Füße oder Hände
  • als Bettwärmer im Winter

Ein kühles Traubenkernkissen hilft bei diesen Beschwerden:

  • Zahnen
  • kleine Prellungen
  • wunde Hautstellen
  • Mückenstiche
  • als Kuschelkissen an heißen Tagen

Körperwärme einfangen

Traubenkernkissen müssen Sie gar nicht unbedingt erwärmen. Die Kissen eignen sich auch perfekt als kleine Kuschelkissen, wenn Sie einen weichen Flanell- oder Biberbezug aus Baumwolle verwenden. Die Traubenkerne speichern die Körperwärme und schmiegen sich toll an. Wenn Sie Ihrem Baby gern ein weiches, heimeliges Kuschelkissen oder ein Kuscheltier nähen wollen, sind die Traubenkerne ideal als Füllung.

Tipp: Babys können noch keine komplizierten Formen erkennen. Daher sind Kuscheltiere prima für sie, die lediglich die Außenformen eines Bärchens oder Häschens nachzeichnen. Diese Kissen sind sehr einfach selbst zu nähen. Traubenkerne bekommen Sie normalerweise in jedem Reformhaus oder im Internet für Ihr eigenes Kissen.

Ein Kilo Traubenkerne bekommen Sie bereits ab etwa vier Euro. Daraus lassen sich locker fünf bis acht kleine Traubenkernkissen nähen. Ein Meter weichen Flanellstoff kaufen Sie für ungefähr acht Euro. Auch diese Größe reicht für viele kleine Kissen oder drei bis vier kuschelige Stofftierchen. Wenn Sie eine Nähmaschine besitzen, ist diese Lösung also günstig und kreativ zugleich.

Eine genaue Nähanleitung für ein Körnerkissen finden Sie hier: https://www.talu.de/koernerkissen-selber-machen/

Anleitung – Traubenkernkissen erwärmen

traubenkernkissen-02

Babys stecken kleine Erkrankungen zwar relativ gut weg, doch wer will sein Kind schon mit dem Traubenkernkissen verbrennen? Daher ist der wichtigste Punkt beim Erwärmen des Kissens, das anschließende Prüfen mit dem eigenen Handgelenk. Legen Sie das Kissen auf die Innenseite Ihres Handgelenks und lassen Sie es dort einen kleinen Moment ruhen. Erst dann können Sie richtig beurteilen, ob das Kissen nicht zu warm ist.

mikrowelle-grafik1. In der Mikrowelle

Bei der Erwärmung in der Mikrowelle sollte die Wattzahl ruhig ein wenig reduziert werden, wenn es sich um eine besonders leistungsstarke Mikrowelle handelt. Mehr als 500 bis 600 Watt sollten Sie für ein Babykissen nicht einstellen. Fangen Sie beim Erwärmen des Traubenkernkissens zunächst mit einer Minute an und stellen Sie die Mikrowelle notfalls noch einmal für eine halbe Minute ein.

backofen-grafik2. Im Backofen

Der Backofen ist möglichst auf etwa 120 bis höchstens 150 Grad einzustellen. Je nach Größe des Traubenkernkissens braucht es dann nur wenige Minuten. Wenn Sie das Kissen in den kalten Backofen legen, kann es jedoch bis zu zehn oder 15 Minuten dauern, bis die Traubenkerne erhitzt sind.

Tipp: Der Backofen erwärmt das Kissen zwar etwas gleichmäßiger, benötigt aber auch mehr Energie als die Mikrowelle. Wenn Ihr Baby also häufig ein kleines wärmendes Kissen benötigt, kann das die Stromrechnung bei der Erwärmung im Ofen schon merklich belasten.

3. Kühlen statt erwärmen

Auch Babys können schon einmal eine kleine Prellung haben. Vor allem die ersten Krabbelversuche laufen nicht immer ganz schmerzlos ab. Aber auch Insektenstiche oder wunde Stellen können Sie mit einem gut gekühlten Traubenkernkissen lindern. Kleine Kissen können Sie gleich im Kühlschrank unten in der Obstschublade liegen lassen, dann haben Sie immer ein kühlendes Kissen zur Hand, wenn ein Malheur passiert.

Tipp: Aus dem Gefrierschrank genommen, sollte das Traubenkernkissen etwa eine Stunde heruntergekühlt werden, damit es nicht zu fest und zu kalt ist. Haben Sie eines Ihrer Traubenkernkissen doch im Gefrierschrank vergessen, sollten Sie es länger mit Ihren Händen durchkneten. Prüfen Sie gut, ob das Kissen nicht zu kalt ist, bevor Sie es dem Baby geben. Verwenden Sie das Kissen lieber nicht, wenn Sie vermuten, dass es noch gefroren ist.

Tipps für Schnellleser:

  • Traubenkernkissen bietet viele Anwendungsbereiche für Babys
  • kann heiß oder kalt angewendet werden
  • vor allem als Hilfe bei Bauchschmerzen
  • gekühlt ideal beim Zahnen des Babys
  • weichen Bezug aus reiner Baumwolle verwenden
  • in Mikrowelle oder im Backofen erwärmbar
  • Mikrowelle 500 Watt etwa 60 bis 90 Sekunden
  • Backofen 120 Grad etwa zwei bis vier Minuten
  • Backofen verbraucht mehr Energie beim Erwärmen
  • Wärme wird im Backofen gleichmäßiger verteilt
  • Kissen vor der Anwendung am Handgelenk prüfen
  • Kissen gut aufschütteln und durchkneten
  • Traubenkernkissen im Gefrierfach eine Stunde kühlen
  • wieder gut durchkneten und aufschütteln
TEILEN
Vorheriger ArtikelRigips verputzen, streichen oder tapezieren
Nächster ArtikelKirschkernkissen selber machen – DIY-Anleitung
Feli
Hallo Bastelfreunde, mein Name ist Feli. Mit talu.de habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Kreativität auszuleben und gleichzeitig originelle Ideen zu entdecken. Besonders freue ich mich darauf, diese mit Euch zu teilen. Neben der Textbearbeitung beschäftige ich mich vor allem mit der Bildbearbeitung und Dokumentation verschiedenster Themen und Anleitungen. Die Vielseitigkeit, die in talu.de steckt, gibt uns die Chance, gemeinsam einen Ort für kreative Ideen zu gestalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT