Schlüsselanhänger stricken | Kostenlose Anleitung

Schlüsselanhänger stricken

Das Problem an Schlüsseln ist: Sie sind enorm wichtig, aber auch enorm klein. So ein Schlüssel geht schnell mal verloren. Um dieser Gefahr zu begegnen, wurden Schlüsselanhänger erfunden. Wir erklären Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie gleich drei verschiedene Schlüsselanhänger stricken können.

Manchmal sehen Schlüssel einander unverschämt ähnlich. Um nicht jedes Mal ausprobieren zu müssen, welcher Schlüssel der passende ist, sind Schlüsselanhänger sehr hilfreich. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, gleich mehrere Schlüsselanhänger zu stricken. Entscheiden Sie selbst, ob ein Söckchen, ein Herz oder ein Stern am besten zu Schlüssel und Besitzer passt.

Mini-Söckchen stricken

Diese süßen Söckchen werden fast genauso wie echte große Socken gestrickt. Sie werden bei der Verwendung von herkömmlicher 4-fädiger Sockenwolle ungefähr 12 cm lang.

Material:

  • Wolle
  • passendes Nadelspiel
  • Schlüsselring

Um diesen Schlüsselanhänger zu stricken, können Sie jede beliebige Wolle verwenden. Sockenwolle eignet sich besonders gut, da sie robust und in schönen Farbmustern erhältlich ist.

Vorwissen:

  • in Runden stricken
  • rechte Maschen
  • linke Maschen
  • Bumerangferse
  • Maschen rechts zusammenstricken

Schlagen Sie 28 Maschen an. Schließen Sie die Maschen zu einer Runde. Für das Bündchenmuster stricken Sie abwechselnd eine linke und eine rechte Masche. Nach 10 Runden gehen Sie dazu über, glatt rechts zu stricken.

Strickanleitung

Nach weiteren 12 Runden arbeiten Sie über die erste und vierte Nadel die Bumerangferse. Bei 14 Maschen eignet sich die Aufteilung in 5-4-5 Maschen.

Mini-Socke stricken

Nach der Bumerangferse stricken Sie über 12 Runden glatt rechts weiter. Nun können Sie jede beliebige Sockenspitze stricken. Wir haben uns hier für eine vereinfachte Variante entschieden, bei der in jeder Runde 2 Maschen abgenommen werden. Die Abnahmen erfolgen seitlich am Socken, indem Sie jeweils 2 Maschen rechts zusammenstricken. Sie haben anfangs also auf jeweils zwei Nadeln insgesamt 14 Maschen. Stricken Sie in den ersten beiden Runden jeweils die 7. und 8. Masche der ersten und zweiten bzw. der dritten und vierten Nadel in der Runde rechts zusammen. In den beiden folgenden Runden stricken Sie jeweils die 6. und 7. Masche zusammen.

So fahren Sie fort, bis Sie nur noch 2 Maschen pro Nadel übrighaben. Schneiden Sie den Faden ab und ziehen ihn durch die übrigen 8 Maschen hindurch.

Schlüsselanhänger stricken
Den Schlüsselring befestigen Sie zum Abschluss in der Höhe des Bündchens.

Schlüsselanhänger stricken

Tipp: Nehmen Sie beim Einfädeln des Schlüsselrings eine dicke Häkel- oder Stricknadel zur Hilfe.

Ein Herz stricken

Material:

  • Wolle
  • passende Stricknadeln
  • Maschenhalter
  • Füllmaterial
  • Schlüsselring
  • Wollnadel

Als Füllmaterial eignen sich beispielsweise Füllwatte, Wollreste oder auch Stoffreste von alten Klamotten.

Vorwissen:

  • rechte Maschen
  • Maschen rechts zusammenstricken
  • Maschen rechts überzogen zusammenstricken
  • Maschenzunahme

Für diesen Schlüsselanhänger stricken wir Vorder- und Rückseite getrennt voneinander. Am Ende nähen wir die beiden Herzen zusammen und stopfen sie mit Füllmaterial aus. Die Herzen werden kraus rechts gestrickt. Das heißt, dass Sie in Hin- und Rückreihen immer nur rechte Maschen stricken.

Schlagen Sie 4 Maschen an. Nehmen Sie in den folgenden 3 Reihen jeweils eine Masche am Anfang und eine Masche am Ende der Reihe zu. Stricken Sie dafür die erste/ letzte Masche wie gewohnt rechts, belassen sie aber noch auf der linken Nadel. Holen Sie nun eine zweite Masche rechts verschränkt aus der Rückseite der Masche. Erst dann lassen Sie die Masche von der linken Nadel gleiten.

Wenn 10 Maschen auf der Nadel sind, stricken Sie eine Reihe ohne Zunahmen (= Rückreihe).

Herz stricken

Von nun an nehmen Sie nur noch an Anfang und Ende der Hinreihen je eine Masche zu. Nach 10 Reihen sollten Sie somit 20 Maschen auf der Nadel haben. Arbeiten Sie 8 weitere Reihen ohne Zunahmen kraus rechts.

Strickanleitung

Stricken Sie nun nur die ersten 10 Maschen. Die übrigen 10 Maschen legen Sie auf einem Maschenhalter still. Wenn Sie recht fest stricken, können Sie hierfür auch eine weitere Stricknadel verwenden.

* Stricken Sie insgesamt 4 Reihen über die 10 Maschen auf der Nadel. Ab der 5. Reihe beginnen die Abnahmen in den Hinreihen.

Diese folgen dem Schema: 1 Masche rechts, 2 Maschen rechts zusammenstricken, mittlere Maschen rechts stricken, 2 Maschen verschränkt rechts zusammenstricken, 1 Masche rechts. Die Anzahl der mittleren Maschen reduziert sich mit jeder Hinreihe. Um 2 Maschen verschränkt rechts zusammenzustricken, stechen Sie in die hinteren Maschenglieder von rechts nach links ein. Wenn nur noch 4 Maschen übrig sind, ketten Sie diese ab.

Herz stricken

Nehmen Sie die stillgelegten Maschen wieder auf und beginnen Sie wieder bei *. Achten Sie darauf, dass die erste Reihe in der Mitte des Herzens beginnt – nicht an der Außenkante.

Schlüsselanhänger stricken

Stricken Sie ein zweites Herz nach demselben Schema. Dann legen Sie die Vorderseiten der beiden Herzen aufeinander. Nehmen Sie die Wollnadel und nähen Sie die beiden Herzen entlang der Außenkante zusammen. Wenn nur noch eine kleine Öffnung übrig ist, stülpen Sie die Innenseite nach außen. Füllen Sie das Herz mit Ihrem Füllmaterial und nähen die übrige Öffnung zu.

Herz stricken

Den Schlüsselring befestigen Sie entweder an der Spitze des Herzens oder an einem der Höcker.

Schlüsselanhänger stricken

Schlüsselanhänger in Sternform stricken

Material:

  • Wolle
  • passendes Nadelspiel
  • passende Häkelnadel oder eine Wollnadel
  • Schlüsselring
  • Füllmaterial

Vorwissen:

  • in Runden stricken
  • rechte Maschen

Diese Methode ist von unseren drei Anleitungen, einen Schlüsselanhänger zu stricken, wohl die schwerste. Dafür entsteht dieser Stern fast wie von Zauberhand. Sie stricken in Runden von außen nach innen und nehmen dabei gleichmäßig verteilt an fünf Stellen Maschen ab. Dafür müssen Sie 3 Maschen überzogen rechts zusammenstricken. Das funktioniert so:
Heben Sie 2 Maschen wie zum rechts zusammenstricken ab. Stricken Sie die nächste Masche rechts und ziehen Sie anschließend die beiden abgehobenen über die gestrickte Masche.

Strickanleitung

Das kann anfangs etwas knifflig sein. Es hilft sehr, wenn Sie mit relativ kleinen Nadeln aber dennoch sehr locker stricken. Nun sind Sie für die folgende Anleitung gut vorbereitet:

Schlagen Sie 95 Maschen an.

1. Runde: Schließen Sie die Maschen zu einer Runde und stricken Sie eine Runde glatt rechts.

2. Runde: Stricken Sie 8 rechte Maschen. Fassen Sie die nächsten 3 Maschen wie oben beschrieben zusammen. Stricken Sie 16 Maschen rechts. Fassen Sie wiederum die folgenden 3 Maschen zu einer zusammen. Der Wechsel aus 16 rechten Maschen und 3 Maschen zusammenstricken wiederholt sich insgesamt 4 Mal. Am Ende der Runde stricken Sie noch 8 Maschen rechts.

Stern stricken

3. Runde: Stricken Sie 7 rechte Maschen. Fassen Sie 3 Maschen zu einer zusammen. Es folgen 4 Wechsel von 14 rechten Maschen und 3 Maschen zusammenfassen. Beenden Sie die Runde mit 7 rechten Maschen.

4. Runde: Beginnen und beenden Sie diese Runde mit 6 Maschen. Hier wechselt das Zusammenfassen der 3 Maschen immer mit 12 rechten Maschen ab.

In den folgenden Runden reduziert sich die Maschenzahl zu Beginn und Ende der Runde jeweils um 1. Die Anzahl der rechten Maschen zwischen den Abnahmen reduziert sich pro Runde um 2.

10. Runde: In dieser Runde stricken Sie nur noch 5 Abnahmen. Es bleiben 5 Maschen übrig.

Stern stricken

Schneiden Sie den Faden ab und ziehen ihn durch die übrigen 5 Maschen. Versäubern Sie den Faden auf der Rückseite des Sterns.

Schlüsselanhänger stricken

Nun können Sie einen zweiten Stern stricken. Nähen Sie die beiden Sterne ebenso zusammen, wie es oben beim Herz beschrieben steht.

Alternativ können Sie die Rückseite des Sterns direkt anstricken. Das ergibt einen nahtlosen Übergang. Dafür empfehlen wir Ihnen, mithilfe einer Häkelnadel entlang der Sternkante 95 Maschen aufzunehmen. Verschieben Sie die Maschen in regelmäßigen Abständen auf ihr Nadelspiel.

Wenn Sie alle Maschen auf Ihrem Nadelspiel haben, starten Sie mit der ersten Runde. Achten Sie darauf, dass die Rückseite des ersten Sterns nach oben gedreht ist.

Schlüsselanhänger stricken

Bevor sie die letzten beiden Runden stricken, stopfen Sie den Stern mit Ihrem Füllmaterial aus. Drücken Sie das Material gleichmäßig bis in die Zacken des Sterns, um einen festen Schlüsselanhänger zu erhalten.

Stern stricken

Den Schlüsselring befestigen Sie an einer Zacke Ihres Sterns.

Schlüsselanhänger stricken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here