Platzdeckchen nähen – Anleitung für einen genähten DIY Patchwork Stern

Platzdeckchen nähen, Anleitung für einen genähten Patchwork Stern

An Weihnachten möchte jeder den Tisch schön dekoriert und farblich abgestimmt haben. Wenn Sie ein kreativer Mensch sind und ein paar Stunden Zeit haben, können Sie ein Platzdeckchen als Patchwork Stern oder ein originelles Tischset für die kommende Weihnachtszeit selbst nähen.

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Patchwork Stern als Platzdeckchen für den Esstisch nähen können.

Tipp: Dieses Platzdeckchen können Sie zum Beispiel auch als Untersetzer für folgende Dinge verwenden.

  • Blumentöpfe
  • Kerzenständer (als Schutz vor Wachsflecken)
  • Koch- oder Backbehältnisse (als Schutz für den Tisch vor der Hitze)

Material und Vorbereitung

Schwierigkeitsgrad 4/5
für Fortgeschrittene geeignet

Materialkosten 1/5
0,5 m Baumwolle kostet ca. 5 – 10 €
0,5 m Babycord kostet ca. 5 – 12 €

Zeitaufwand 3/5
2,5 h/Patchwork Stern

Für ein Platzdeckchen in Patchwork Sternform benötigen Sie:

  • Klassische Nähmaschine
  • 2 verschiedene Stoffe (Baumwolle & Babycord)
  • Schere oder Rollschneider und Schneidematte

Die Materialauswahl

Sie benötigen mindestens 2 verschiedene Stoffe.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Stoffmaterial

Wir haben uns für einen Baumwollstoff mit Blumen und einen Babycord in Mint entschieden.

Die Materialmenge

Wir benötigen ca. 0,5 m von dem Baumwollstoff und dann nehmen wir unsere Stoffreste aus dem Cord, da wir nicht so viel Material brauchen. Nun schneiden wir aus der Baumwolle jeweils 6 Streifen, die 2 x 20 cm groß sind und 6 dazu passende Rauten zu. Aus dem zweiten Stoff werden 12 Streifen in der Größe von 2 x 20 cm zugeschnitten, da unser Stern aus 6 Zacken besteht. Sie können die Rautengröße für Ihren Patchwork Stern individuell festlegen oder als grobe Orientierung die Vorlage des nachfolgend verlinkten Beitrags nutzen. Eine ähnliche Rautenform finden Sie im Stern nähen Beitrag.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Materialmenge

Nachdem wir die Vorderseite fertig zusammennähen, werden wir zum Schluss die Hinterseite aus dem Baumwollstoff zuschneiden.

Platzdeckchen nähen

Platzdeckchen als Patchwork Stern nähen

Bevor wir anfangen zu nähen, legen wir die sechs Rauten auf die Arbeitsfläche. Danach nehmen wir die erste Raute zur Hand und legen den ersten Streifen aus Cord rechts auf rechts über die rechte Kante.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, erste Schritte

Nun nähen wir die zwei Teile mit einem einfachen Gradstich zusammen. Wenn wir fertig sind, schneiden wir die Streifen so ab, dass die Kanten so zu sagen, weiter laufen.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Stoff zurechtschneiden

Danach legen wir den einen Streifen auf die linke Kante rechts auf rechts und nähen ihn an.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Stoff mit Nähmaschine nähen

Als nächstes schneiden wir die Streifen ab, so dass die Kanten der Raute weiter laufen.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, überstehenden Stoff mit Schere abschneiden

Nun nähen wir die Streifen aus der Baumwolle auf die Streifen aus Cord an. Wir fangen wie zuvor bei der rechten Kante an.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Sternzacken als Patchwork

Wenn wir fertig sind, nähen wir auf die rechte und linke Kante zwei Streifen aus Cord.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Stoffe als Patchwork nähen

Jetzt ist unsere erste Raute fertig. Den ganzen Prozess wiederholen wir mit allen fünf weiteren Rauten.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Sternzacken aneinanderlegen

Nun werden die fertigen Rauten zusammengenäht, so dass ein Stern entsteht. Wir empfehlen Ihnen jeweils drei Rauten zusammenzunähen und zum Schluss den Rest.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, einzelne Rauten zusammennähen

Tipp: Nähen Sie immer die Rauten von der Mitte aus zusammen.

Hinweis: Wenn Sie viel Zeit und Lust haben, können Sie die Hinterseite genauso wie die Vorderseite nähen.

Weil es sich um ein Platzdeckchen handelt, das auf dem Tisch liegt und keiner die Hinterseite sieht, nehmen wir einfach den restlichen Baumwollstoff zur Hand. Wir legen die fertige Vorderseite auf den Stoff und verwenden diese als Schnittmuster für unsere Hinterseite.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Stoff für Rückseite auf Stoff anzeichnen

Wir schneiden den Stoff zu und legen die Stoffe rechts auf rechts. Danach nähen wir den Stern ringsherum mit dem einfachen Gradstich zusammen. Dabei lassen wir natürlich eine Wendeöffnung frei.

Platzdeckchen nähen, Patchwork Stern, Stoff für Rückseite zurechtschneiden

Nun wenden wir den Stoff auf rechts und schließen die Wendeöffnung per Hand so, dass die Naht nicht sichtbar ist.

Das Platzdeckchen als genähter Patchwork Stern ist jetzt fertig!

Platzdeckchen nähen, fertig genähtes Platzdeckchen als Patchwork Stern

Schnellanleitung

01. Die Stoffe zuschneiden.
02. Den Streifen aus Cord auf die rechte Kante der ersten Raute legen.
03. Den Streifen annähen und abschneiden.
04. Den zweiten Streifen auf die linke Kante der Raute legen.
05. Den Streifen annähen und zuschneiden.
06. Den Streifen aus der Baumwolle auf die rechte Kante der Raute legen.
07. Den Streifen an den ersten Streifen annähen und abschneiden.
08. Den Streifen aus der Baumwolle auf die linke Kante der Raute legen.
09. Den Streifen an den ersten Streifen annähen und abschneiden.
10. Das ganze noch mal mit dem Streifen aus Cord wiederholen.
11. Die fünf restlichen Rauten genauso nähen.
12. Jeweils drei fertige Rauten zusammennähen.
13. Alle Rauten zusammennähen, so dass ein Stern entsteht.
14. Die Hinterseite zuschneiden.
15. Die Vorder- und Hinterseite ringsherum zusammennähen und eine Wendeöffnung frei lassen.
16. Die Arbeit auf rechts wenden.
17. Die Wendeöffnung von Hand schließen.

Viel Spaß beim Nachnähen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here