Maus häkeln – Amigurumi Anleitung für Häkelmaus

Maus häkeln, Amigurumi Anleitung für Häkelmaus

Amigurumi häkeln ist ein nie endendes Hobby. Immer wieder entdeckt man neue und wunderschön gehäkelte kleine Figuren, die einen regelrecht verzaubern. Auch wir haben für Sie wieder eine neue Anleitung vorbereitet: Eine Maus häkeln. Eine zuckersüße Maus, die nicht nur als Dekoration Ihr Heim ziert, sie kann auch sehr gut zum Spielen eingesetzt werden.

Wie bei allen unseren Amigurumi-Anleitungen wird auch die Maus nur mit festen Maschen gehäkelt. Besondere Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Wir führen Sie in unserer Anweisung wieder Schritt für Schritt zu einer hübschen Häkelmaus.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Häkelmaus mit Schwimmring

Auch bei unserem Projekt „Maus häkeln“ werden nur geometrische Figuren gearbeitet, sie werden teilweise ausgestopft und alle miteinander zu einem schönen Ganzen zusammengenäht. Es ist eine einfache Handarbeit, die vielen kleinen Einzelteilchen nach und nach zu häkeln. So können auch Häkel-Neulinge sehr gut Amigurumi-Figürchen oder Amigurumi-Spielpuppen nacharbeiten.

Und wenn Sie etwas ihre Fantasie spielen lassen, ist es ein Leichtes, die kleine Häkelmaus noch mit den verschiedensten Accessoires zu verschönern. Dazu haben wir Ihnen schon die eine oder andere Anregung vorbereitet.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertige Maus mit Accessoires

Unsere kleine Maus können Sie auch anziehen und schmücken. Die kleinen Accessoires lassen sich immer wieder austauschen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Maus-Mädchen

Maus häkeln | Material und Vorbereitung

Amigurumis können grundsätzlich mit den verschiedensten Garnarten gehäkelt werden. Wichtig dabei ist lediglich, dass immer mit der dazu passenden Häkelnadel gearbeitet wird.

Die beste Wirkung der Figuren erzielen Sie allerdings mit einem Baumwollgarn. Baumwolle bleibt nicht nur formstabil, sie zeigt auch ein klares Maschenbild. Gerade bei kleinen Figürchen ist dies besonders wichtig, denn damit können auch die schönen Details einer Arbeit gut zur Geltung gebracht werden.

Füllmaterial

Amigurumis werden kurz bevor sie fertiggestellt werden ausgestopft. Das Füllmaterial gibt Ihrer Häkelarbeit eine vollendete Form. Durch das Stopfen können Sie die Figur ein wenig nach Ihrer Vorstellung prägen. Wir haben uns bei unserem Projekt „Maus häkeln“ für eine flauschige synthetische Füllwatte entschieden. Diese lässt sich nicht nur sehr gut stopfen, sie verleiht auch der Figur die perfekte Form.

Neben dem Aussehen ist auch die Pflege wichtig, besonders, wenn die Amigurumi Häkelmaus zum Spielen eingesetzt wird. Die synthetische Füllwatte lässt sich sehr gut in der Waschmaschine waschen und trocknet anschließend ohne zu klumpen.

Material für eine Maus häkeln

Wir haben uns bei dieser Amigurumi Häkelmaus für das Garn LINIE 165 SANDY von Trendgarne.de entschieden. Es ist ein wunderbares weiches Baumwollgarn, das in sehr vielen Farben angeboten wird. Was uns ebenfalls wichtig war, das Garn ist absolut pflegeleicht und behält auch nach dem Waschen noch seine kräftigen Farben.

Sie benötigen für Ihre Häkelmaus:

  • 30 Gramm Baumwollgarn 120 Meter / 50 Gramm in der Grundfarbe
  • bunte Garnreste für die Accessoires der Häkelmaus
  • 1 Häkelnadel der Stärke 2,5 mm
  • Füllwatte zum Ausstopfen
  • 2 Augenknöpfe
  • Stopfnadel zum Zusammennähen der einzelnen Teile

Grundmuster „Maus häkeln“

Jedes einzelne Körperteil der Maus beginnt mit einem Fadenring und wird mit festen Maschen weiter gehäkelt. Sollten Sie mit manchen Arbeitstechniken nicht mehr ganz vertraut sein, können Sie in unserer Rubrik „Häkeln lernen“ sämtliche notwendigen Techniken nachsehen.

Zum Beispiel: Fadenring / Magic Ring, Maschen zunehmen, Maschen abnehmen.

Maus häkeln | Anleitung

Unsere Häkelmaus ist stehend 20 Zentimeter, sitzend 14 Zentimeter hoch.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, gehäkelte Maus plus Einzelteile

Der Körper

1. Runde:

  • Fadenring

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Fadenring

2. Runde:

6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Fadenring mit festen Maschen

So sieht jetzt Ihr geschlossener Fadenring aus.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, geschlossener Fadenring

Tipp: Markieren Sie Ihren Rundenstart immer mit einem kleinen Faden oder einem kleinen Rundenmarkierer. So müssen Sie nicht ständig nachzählen, wann eine neue Runde beginnt.

3. Runde:

Jede Masche der Vorrunde verdoppeln = 12 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Maschen verdoppeln

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, jede zweite Masche verdoppeln

5. Runde:

Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen.

6. Runde:

Jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen.

7. Runde:

Jede 5. Masche verdoppeln = 36 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, jede fünfte Masche verdoppeln

8. Runde bis einschließlich 24. Runde:

Insgesamt 16 Runden, in jede Masche 1 feste Masche häkeln = 36 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, der Maus-Körper entsteht

25. Runde:

5. und 6. Masche zusammenhäkeln = 30 Maschen.

26. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 30 Maschen.

27. Runde:

4. und 5. Masche zusammenhäkeln = 24 Maschen.

28. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 24 Maschen.

29. Runde:

3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 18 Maschen.

30. Runde:

In jede Masche der Vorrunde 1 feste Masche häkeln = 18 Maschen. Den Körper mit Füllwatte ausstopfen.

31. Runde:

2. und 3. Masche zusammenhäkeln = 12 Maschen. Mit einer Kettmasche die Runde beenden. Arbeitsfaden abschneiden und den Faden vernähen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertiger Maus-Körper

Der Kopf

Beginnen Sie den Kopf mit rosa Garn.

1. Runde:

  • Fadenring

2. Runde:

3 feste Maschen in den Fadenring häkeln.

3. Runde:

Jede Masche verdoppeln = 6 Maschen.

4. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 6 Maschen. Von rosa Wolle zur grauen Wolle wechseln.

5. Runde:

Jede 2. Masche der Vorrunde verdoppeln = 9 Maschen.

6. Runde:

In jede Masche der Vorrunde 1 feste Masche häkeln = 9 Maschen.

7. Runde:

Jede 3. Masche verdoppeln = 12 Maschen.

8. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 12 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Nasenspitze der Maus entsteht

9. Runde:

Jede 4. Masche der Vorrunde verdoppeln = 15 Maschen.

10. Runde:

Jede 5. Masche verdoppeln = 18 Maschen.

11. Runde:

Jede 6. Masche verdoppeln = 21 Maschen.

12. Runde:

Jede 7. Masche verdoppeln = 24 Maschen.

13. Runde:

Jede 8. Masche verdoppeln = 27 Maschen.

14. Runde:

Jede 9. Masche verdoppeln = 30 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Kopf fertigen

15. Runde:

Jede 10. Masche verdoppeln = 33 Maschen.

16. Runde:

Jede 11. Masche verdoppeln = 36 Maschen.

17. Runde:

Jede 12. Masche verdoppeln = 39 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Kopf entsteht mit weiteren Maschenzunahmen

18. Runde bis 24. Runde:

Insgesamt 7 Runden, in jede Masche der Vorrunde 1 feste Masche häkeln = 39 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, für den Maus-Kopf weiter feste Maschen häkeln

25. Runde:

12. und 13. Masche zusammenhäkeln = 36 Maschen.

26. Runde:

11. und 12. Masche zusammenhäkeln = 33 Maschen.

27. Runde:

10. und 11. Masche zusammenhäkeln = 30 Maschen.

28. Runde:

9. und 10. Masche zusammenhäkeln = 27 Maschen.

29. Runde:

8. und 9. Masche zusammenhäkeln = 24 Maschen. Den Kopf mit Füllwatte ausstopfen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Kopf mit Füllmaterial ausstopfen

30. Runde:

7. und 8. Runde zusammenhäkeln = 21 Maschen.

31. Runde:

6. und 7. Masche zusammenhäkeln = 18 Maschen.

32. Runde:

Immer 2 Maschen der Vorrunde zusammen häkeln = 9 Maschen.

33. Runde:

Immer 2 Maschen der Vorrunde zusammen häkeln, bis keine Masche mehr übrig bleibt. Arbeitsfaden abschneiden, durch die Masche ziehen und vernähen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertiger Häkelmaus-Kopf

Die Arme

1. Runde:

  • Fadenring

2. Runde:

6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Maschen.

3. Runde:

Jede Masche der Vorrunde verdoppeln = 12 Maschen.

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen.

5. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 18 Maschen.

6. Runde:

5. und 6. Masche zusammenhäkeln = 12 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Arme der Häkelmaus fertigen

7. Runde bis 22. Runde:

Insgesamt 15 Runden in jede Masche 1 feste Masche häkeln = 12 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertige Häkelmaus-Arme

Die Arme mit Füllwatte ausstopfen. Arbeitsfaden abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und Faden vernähen.

Die Beine

Mit rosa Garn beginnen.

1. Runde:

  • Fadenring

2. Runde:

6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Maschen.

3. Runde:

Jede Masche der Vorrunde verdoppeln = 12 Maschen.

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln und am Ende eine Kettmasche häkeln = 18 Maschen. Farbenwechsel, mit grauem Garn weiterhäkeln.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Beine häkeln, Beginn

5. Runde:

In jedes hintere Maschenglied 1 feste Masche häkeln = 18 Maschen.

6. Runde bis 10. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 18 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Häkelmaus-Beine entstehen

11. Runde:

5. und 6. Masche zusammenhäkeln = 12 Maschen.

12. Runde – 25. Runde:

Insgesamt 13 Runden in jede Masche 1 feste Masche häkeln = 12 Maschen. Die Beine mit Füllwatte ausstopfen.

26. Runde:

Immer 2 Maschen zusammenhäkeln = 6 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertige Häkelmaus-Beine

Den Arbeitsfaden abschneiden, durch die letzte Masche ziehen und vernähen.

Die Ohren

1. Runde:

  • Fadenring, mit Rosa beginnen

2. Runde:

6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Maschen.

3. Runde:

Jede Masche verdoppeln = 12 Maschen.

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen.

5. Runde:

Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen.

  • Farbenwechsel auf grau

6. Runde:

Jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen.

7. Runde:

Jede 5. Masche verdoppeln = 36 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertige Häkelmaus-Ohren

Die Runde mit einer Kettmasche abschließen. Den Arbeitsfaden abschneiden und durch die Masche ziehen. Faden vernähen.

Der Schwanz

Ganz zum Schluss bekommt die kleine Häkelmaus noch ein Schwänzlein. Dazu häkeln Sie eine Luftmaschenkette in der Länge, wie Sie den Schwanz gern hätten. Danach arbeiten Sie mit Kettmaschen zurück. Wir haben diese Kettmaschen allerdings nicht in die erste Schlaufe, wie normal, gehäkelt, sondern in die zweite Schlaufe. Dann wird das Schwänzlein nicht so dick, sondern bleibt schlank.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Schwanz der Häkelmaus arbeiten

Alle Einzelteile sind jetzt fertig gehäkelt und ausgestopft. Nun nähen Sie den Kopf auf den Körper, die Ohren an den Kopf und sämtliche Gliedmaßen und den kleinen Schwanz an den Körper der Häkelmaus.

Zum Schluss nähen Sie der kleinen Maus noch die Augen an. Wir haben hierfür zwei kleine Perlen verwendet. Sollten Sie allerdings die Maus als Spielzeug für ein Kleinkind gehäkelt haben, empfehlen wir, die Augen aufzusticken. Drei kleine Stiche mit schwarzem Garn genügen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertiggestellte Häkelmaus

Maus häkeln | Accessoires

Damit die Maus nicht ganz nackt bleibt, können Sie ihr noch ein paar Accessoires häkeln.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Accessoires für die gehäkelte Maus

Schwimmreif mit Ente

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, gehäkelter Enten-Schwimmring

  • 8 Luftmaschen anschlagen

Kettmasche in die erste Luftmasche häkeln (somit bildet sich ein Kreis).

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmring, Beginn

Aus diesen Maschen einen Schlauch häkeln. In jede Masche 1 feste Masche häkeln.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmring, Luftmaschenring schließen

So lange weiter häkeln, bis der Ring um die Maus passt.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmring weiter häkeln

Den Reifen mit Füllwatte ausstopfen und zusammennähen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmreif mit Füllwatte füllen

Ente Kopf

1. Runde:

  • Fadenring

2. Runde:

6 feste Maschen in den Fadenring häkeln = 6 Maschen.

3. Runde:

Jede Masche verdoppeln = 12 Maschen.

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmring, Entenkopf, Beginn

5. Runde bis 8. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 18 Maschen.

9. Runde:

5. und 6. Masche zusammenhäkeln = 12 Maschen. Mit Füllwatte ausstopfen.

10. Runde:

Immer 2 Maschen zusammenhäkeln = 6 Maschen. Faden durch alle Maschen fädeln und zusammen ziehen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmring, Entenkopf entsteht

Ente Schnabel

1. Runde:

  • Fadenring

2. Runde:

4 Maschen in den Fadenring häkeln = 4 Maschen.

3. Runde:

Jede Masche verdoppeln = 8 Maschen.

4. Runde und 5. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 8 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Enten-Schwimmring, gehäkelter Entenschnabel

Hut

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, gehäkelter Hut und gehäkelte Schleife

1. Runde:

  • Fadenring

2. Runde:

4 Maschen in den Fadenring häkeln = 4 Maschen.

3. Runde:

Jede Masche verdoppeln = 8 Maschen.

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln = 12 Maschen.

5. Runde:

Jede 3. Masche verdoppeln = 16 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Hut für Häkelmaus fertigen

6. Runde bis 9. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 16 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Hutform entsteht

10. Runde:

Jede Masche verdoppeln = 32 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertig gehäkelter Hut

Schleife

12 Luftmaschen + 1 Randmasche anschlagen = 13 Maschen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Schleife fertigen, Beginn

5 Reihen in jede Masche 1 feste Masche häkeln. Nach jeder Reihe die Steigeluftmasche nicht vergessen. Nach der letzten Masche den Arbeitsfaden abschneiden und durch die Masche ziehen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Schleife entsteht

Nach der letzten Masche den Arbeitsfaden abschneiden und durch die Masche ziehen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertige gehäkelte Schleife

Rock

1. Runde:

38 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche in die 1. Luftmasche den Kreis schließen.

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, Rock für Häkelmaus fertigen

2. Runde und 3. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 38 Maschen.

4. Runde:

Jede 2. Masche verdoppeln = 76 Maschen.

5. Runde bis 10. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln = 76 Maschen. Damit der Rock für die Häkelmaus einen unsichtbaren Abschluss erhält, beenden Sie die Häkelarbeit mit einer Kettmasche. Arbeitsfaden abschneiden, durch die Schlaufe ziehen und vernähen. Für die Träger vom Rock 22 Luftmaschen anschlagen und an den Rock nähen

Maus häkeln, Amigurumi-Häkelmaus, fertig gehäkelter Rock für die Häkelmaus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here