Die praktischste und schnellste Variante, ein Kissen individuell zu beziehen, ist mit Abstand der Hotelbezug. Ohne störende Knöpfe oder einen Reißverschluss ist diese Bezugsvariante nicht nur bequem, sondern auch kinderleicht zu nähen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen in einer genauen Nähanleitung, wie Sie blitzschnell selbst einen Kissenbezug mit Hotelverschluss nähen können.

Ein abnehmbarer Kissenbezug ist bei jeder Art von Kissen immer wichtig. Dass Sie diesen jederzeit abnehmen und waschen können, ist nur ein Vorteil. Möchten Sie Ihre Wohnung individuell und nach Lust und Laune umdekorieren, erreichen Sie mit abgestimmten Kissenbezügen schon sehr viel. Ein Hotelbezug ist dann die einfachste und schnellste Ausführung.

Material

Für den selbstgenähten Hotelbezug brauchen Sie nicht wirklich viel. Wie schon erwähnt, bleiben Ihnen hier das Annähen von Knöpfen und Reißverschlüssen erspart. Sie benötigen lediglich:

  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Deko-Stoff in der gewünschten Farbe (im besten Fall 100 % Baumwolle)
  • Schere, Stift und Maßband

Abmessen und Zuschnitt

Der Kissenbezug hat nahezu dieselben Maße wie das Kissen, welches Sie beziehen möchten. Das Kissen in unserem Fall hat die Maße: 40 cm x 50 cm. Der Bezug benötigt eine Nahtzugabe von 3,5 cm. Der Zuschnitt erfolgt nun so: der Kissenbezug besteht aus einem kleinen und einem größeren Stoffteil. Das längere Stoffteil wird später zum Einschlagen benutzt, es sollte daher 1/3 länger sein:

  • Kleines Stück: 43,5 cm x 53,5 cm
  • Langes Stück: 43,5 cm x 71,5 cm

kissenbezug-mit-hotelverschluss-naehen-grafik

Damit Sie unserer Nähanleitung besser folgen können, haben wir den Stoff der Vorder-, bzw. Hinterseite des Bezuges in verschiedenen Farben gewählt. Ebenso besteht das längere Stoffteil aus zwei verschieden farbigen Stoffen, damit Sie erkennen, welcher Teil später eingeschlagen wird.

Kissenbezug nähen

Nachdem Sie den Stoff zugeschnitten haben, geht es ans Nähen. Zu Beginn werden die Stoffteile gesäumt, damit die Ränder nicht ausfransen.

kissenbezug-mit-hotelverschluss-selber-naehen-09

Dann bügeln Sie die kurze Seite des größeren Teils zweimal etwa 2cm um und nähen es mittels einfachem Geradstich knappkantig an beiden Stoffkanten fest. Genauso wird bei einer der kurzen Seiten des kleineren Stoffteiles verfahren. Nun werden das kleinere Stoffteil und das Größere aufeinandergelegt und die Größe markiert. An dieser Stelle bringen Sie eine scharfe Bügelfalte an, bei der die beiden linken Stoffseiten aufeinander liegen.

kissenbezug-mit-hotelverschluss-selber-naehen-09a

Die „schönen“ Stoffseiten der beiden Teile werden jetzt aufeinandergelegt und zwar so, dass die Kante der kurzen Seite genau in der Bügelfalte der langen Seite zu liegen kommt. Dann klappen Sie das überstehende Stoffende nach unten und stecken alles gut fest. Jetzt wird von der Bügelfalte weg einmal über beide Längen und die eine kurze Seite genäht (vernähen am Anfang und Ende nicht vergessen!). Die Bügelfalte wird dabei offen gelassen.

kissenbezug-mit-hotelverschluss-selber-naehen-010

Nun kann der Bezug gewendet und das Kissen bezogen werden.

kissenbezug-mit-hotelverschluss-naehen

Fertig ist ein selbstgenähter Kissenbezug mit Hotelverschluss!

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT