Giraffe häkeln – Amigurumi Anleitung für Häkelgiraffe

Giraffe häkeln, Amigurumi Anleitung für Häkelgiraffe

Die Faszination für Amigurumis wird nie aufhören. Die Möglichkeiten, was alles gehäkelt werden kann, sind einfach unendlich. Es gibt nichts, das sich nicht in Amigurumi umsetzen lässt. Ein Hobby, das einen in den Bann zieht und bei dem der Alltag draußen bleibt – die Ruhe beim Häkeln wird zur Meditation.

Tiere wie unsere Häkelgiraffe gehören für viele Amigurumi-Fans zur Grundausstattung ihrer fantasievollen Werke. Ob Kuscheltiere, Schlüssel- und Taschenanhänger, als Geschenk für die Freundin oder als Deko in einer eigenen Amigurumi-Tier-Sammlung, die Einsatzmöglichkeiten dieser liebevoll gehäkelten Tierchen sind vielfältig. Die Freude und Liebe, die beim Häkeln in die Arbeit fließen, verewigen sich in jeder Häkelarbeit.

Giraffe häkeln

Mit Häkelnadel und Garn Schritt für Schritt zum Ziel

Eine Giraffe häkeln gehört eher zu den einfachen Häkelarbeiten. Wir haben die Anleitung daher so verfasst, dass auch Häkelanfänger und weniger Geübte dieses Amigurumi leicht nacharbeiten können. Schritt für Schritt zeigen wir, wie jedes Teil gearbeitet wird.

Große Maschenkenntnisse müssen ebenfalls nicht mitgebracht werden. Sie sollten lediglich feste Maschen beherrschen, nur bei den Ohren werden noch Stäbchenkenntnisse benötigt. Wer sich bei diesen Maschen noch etwas unsicher ist, schaut einfach in unsere Ecke Häkeln lernen. Dort können Sie ebenfalls Schritt für Schritt noch einmal alle Maschen wiederholen. Dies gilt auch für den Fadenring, der Beginn eines jeden einzelnen Teilchens der kleinen Giraffe.

Unsere Häkelgiraffe besteht aus vielen Einzelteilchen, die am Ende alle zusammengenäht werden. Das Prinzip dabei ist fast immer dasselbe. Es wird ein kleiner Hohlkörper gehäkelt, der ausgestopft und am großen Körper der Giraffe festgenäht wird.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Häkel-Einzelteile

Die Größe Ihres Amigurumis können Sie auch bei der Giraffe häkeln selber festlegen. Unser Modell misst mit ausgestreckten Beinen und den Hörnern ca. 35 Zentimeter. Wenn Sie es lieber kleiner hätten, aber dennoch genau nach unserer Anleitung häkeln möchten, dann verwenden Sie einfach ein dünneres Garn und eine entsprechend passende Häkelnadel dazu. Für ein größeres Kuscheltier nehmen Sie dafür ein dickeres Garn und eine dickere Häkelnadel.

Auch den Charakter Ihrer Giraffe legen Sie ganz alleine fest. Wir haben uns von den Farben her ein wenig am Original orientiert. Doch das muss bei Amigurumi nicht sein. Hier heißt es, was gefällt – ist erlaubt. So kann eine kunterbunte Giraffe, vielleicht sogar mit gestreiften Gliedmaßen, ebenso originell und liebevoll aussehen.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, fertige Häkelgiraffe

Material und Vorbereitung

Welches Garn verarbeiten?

Die kleinen liebevollen Häkeltiere leben auch vom Garn, das verarbeitet wird. Das heißt, das Garn sollte ein schönes und glattes Maschenbild aufweisen. Ein Baumwollgarn oder eine Baumwoll-Viskose-Mischung eignet sich hier besonders gut.

Wir haben uns für ein Baumwollgarn von trendgarne.de entschieden, die LINIE 345 Cotton Baby. Zum einen haben uns die leuchtenden Farben begeistert, zum anderen aber auch wegen der Zertifizierung durch Öko Tex Standard. Das bedeutet, wenn ein Kind mit der Häkelgiraffe spielt, garantiert dieses Zertifikat, dass das Produkt frei von Schadstoffen ist.

Die Häkelnadel

Diese Anleitung wurde mit einer Häkelnadel der Stärke 2,5 mm gearbeitet. Bei dieser Häkelart darf die Arbeit ruhig etwas straff sein. Wenn Sie bei gleicher Wollstärke eine größere Nadel verwenden, wird die Arbeit etwas unförmiger. Aber wenn dies so gewollt ist, ist auch dies möglich. Für die Hörner und die braunen Körperflecken haben wir mit einer Nadelstärke von 2,0 mm gehäkelt.

Das Füllmaterial

Die Füllung gibt der Amigurumi-Figur ihre individuelle Form und verleiht ihr auch den besonderen Charakter. Bei der Auswahl des Materiales können Sie flexibel sein. Sie können hierbei zwischen einer watteartigen Kunstfaser oder einer Naturfaser wählen.

Wir verwendeten bei der Giraffe häkeln eine synthetische Watte, da sich diese gut stopfen lässt, der Form eine perfekte Figur verleiht und mit der Zeit nicht zu klumpen beginnt. Eine mit synthetischer Watte gefüllte Figur können Sie auch leichter waschen, was bei Kuscheltieren besonders wichtig ist.

Nach unserer Anleitung benötigen Sie:

  • 50 Gramm Baumwollgarn / 180 Meter
  • Häkelnadel der Stärke 2,5 und 2,0 mm
  • Füllwatte zum Ausstopfen
  • 2 Knopfaugen
  • 1 Stopfnadel
  • Schere

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Material

Grundmuster für Giraffe häkeln

Die Giraffe wird, bis auf die Ohren, nur mit festen Maschen gehäkelt.

Übrigens: Alle Maschen können sie in unserer Ecke „Häkeln lernen“ lernen oder noch einmal ins Gedächtnis zurückholen.

Dies gilt auch für den Fadenring. Der Fadenring wird bei allen Häkelarbeiten angewandt, die rund gehäkelt werden.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Fadenring

Oft wird er auch Magischer Ring oder Magic ring genannt. Auch diese Anleitung finden Sie ganz ausführlich unter Häkeln lernen.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Fadenring mit begonnener neuen Runde

Maschen abnehmen

Für das Abnehmen beim Häkeln gibt es verschiedene Versionen. Wir haben uns beim Giraffe häkeln für eine ganz einfache Möglichkeit entschieden. Feste Maschen bis zur Abnahmestelle häkeln. Nun so fortfahren, in die kommende Masche einstechen, einen Faden holen durchziehen. Es liegen nun zwei Schlingen auf der Nadel.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Maschen abnehmen

In die folgende Masche wieder einstechen, einen Faden holen und durchziehen. Es liegen nun 3 Schlingen auf der Nadel.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Maschen beim Häkeln abnehmen

Die erste Schlinge ohne Faden durch die Nadel ziehen. Nun liegen nur noch 2 Schlingen auf der Häkelnadel.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Maschen abnehmen, zwei Schlingen auf Nadel

Wieder einen Faden holen und durch alle zwei Schlaufen ziehen. Fertig ist die Abnahme von einer Masche.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, abgenommene Masche

Giraffe häkeln – Anleitung

Wir beginnen mit dem Häkeln des Körpers, danach die Gliedmaßen, der Kopf, die Hörner, die Ohren und der Schwanz.

Der Körper

Den Körper haben wir nur mit gelbem Garn gehäkelt

  • Fadenring

1. Runde:

  • in den Fadenring 6 feste Maschen arbeiten

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Körper häkeln, Beginn

2. Runde:

  • jede Masche verdoppeln = 12 Maschen

3. Runde:

  • jede zweite Masche verdoppeln = 18 Maschen

4. Runde:

  • jede dritte Masche verdoppeln = 24 Maschen

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Körper, Maschen zunehmen

5. Runde:

  • jede vierte Masche verdoppeln = 30 Maschen

6. Runde:

  • jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Maschen

7. Runde:

  • jede sechste Masche verdoppeln = 42 Maschen

8. Runde:

  • jede siebte Masche verdoppeln = 48 Maschen

9. bis einschließlich 16. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Körper, feste Maschen häkeln

17. Runde:

Hier beginnen die Abnahmerunden.

  • jede 8. und 9. Masche zusammenhäkeln = 42 Maschen

18. Runde:

  • jede 7. und 8. Masche zusammenhäkeln = 36 Maschen

19. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

20. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

21. Runde:

  • jede 5. und 6. Masche zusammenhäkeln = 30 Maschen

22. Runde:

  • nur feste Masche häkeln

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Körper, weiter feste Maschen häkeln

23. Runde:

  • jede 4. und 5. Masche zusammenhäkeln = 24 Maschen

24. Runde:

Mit Füllwatte den Bauch ausstopfen. Nur feste Maschen häkeln.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Körper mit Füllwatte stopfen

Tipp: Damit die Häkelgiraffe einen guten Sitz hat, kann der untere Teil des Körpers mit einem Sandsäckchen (Vogelsand abpacken) gefüllt werden. Den Rest dann mit Füllwatte ausstopfen.

25. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

26. Runde:

  • jede 3. und 4. Maschen zusammenhäkeln = 18 Maschen

27. bis 40. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

Beim Rundenende noch zwei Kettmaschen arbeiten, den Arbeitsfaden durchziehen, abschneiden und vernähen. Den Hals mit Füllwatte ausstopfen.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, fertig gehäkelter Körper

Arme und Beine häkeln

Arme und Beine werden genau gleich gehäkelt.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, gehäkelte Arme und Beine

  • Fadenring – mit braunem Garn beginnen

1. Runde:

  • 6 feste Maschen in den Fadenring

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Fadenring mit festen Maschen

2. Runde:

  • in jede Masche 2 feste Maschen häkeln = 12 Maschen

3. Runde:

  • in jede 2. Masche 2 feste Maschen arbeiten = 18 Maschen

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, feste Maschen arbeiten

4. Runde:

  • jede 3. Masche verdoppeln = 24 Maschen

5. Runde:

  • in jede Masche 1 feste Masche häkeln

6. Runde:

  • in jede Masche 1 feste Masche arbeiten

7. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Gliedmaßen häkeln

8. Runde:

  • wir nehmen jede 3. Masche ab
  • 2 feste Maschen
  • die 3. und 4. Masche zusammenhäkeln
  • 2 feste Maschen
  • die 3. und 4. Masche zusammenhäkeln = 18 Maschen

9. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

10. Runde:

  • die 2. und 3. Masche zusammenhäkeln = 12 Maschen

11. Runde:

Nur feste Maschen häkeln. Mit Füllwatte ausstopfen.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Gliedmaßen mit Füllwatte ausstopfen

12. Runde:

  • Farbwechsel
  • in dieser Runde machen wir einen Farbwechsel – von braun auf gelb
  • es werden nur feste Maschen gehäkelt

13. Runde bis zu einer Gesamtlänge von,

  • Arme: 11 Zentimeter
  • Beine: 12,5 Zentimeter
  • immer feste Maschen häkeln

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, fertig gehäkelte Gliedmaßen-Teile

Die letzte Runde mit zwei Kettmaschen beenden, Faden abschneiden, durchziehen und vernähen. Wir haben die Arme und Beine nur leicht ausgestopft, auch nicht bis zur letzten Runde. Es war unsere Absicht, dass die Gliedmaßen locker und beweglich bleiben. Soll Ihre Giraffe allerdings feste Arme und Beine erhalten, dann können Sie diese auch vollständig mit Füllwatte ausstopfen.

Der Kopf

  • nur in gelber Farbe häkeln
  • Fadenring

1. Runde:

  • 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln

2. Runde:

  • jede Masche verdoppeln = 12 Maschen

3. Runde:

  • jede zweite Masche verdoppeln = 18 Maschen

4. bis 6. Runde:

  • nur feste Maschen häkeln

7. Runde:

  • jede dritte Masche verdoppeln = 24 Maschen

8. bis 10. Runde:

  • nur feste Maschen

11. Runde:

  • jede 4. Masche verdoppeln = 30 Maschen

12. Runde:

  • nur feste Maschen

13. Runde:

  • jede 5. Masche verdoppeln = 36 Maschen

14. Runde:

  • nur feste Maschen

15. bis 19. Reihe:

  • nur feste Maschen

20. Runde:

  • Abnahmerunde
  • 4 feste Maschen
  • 2 Maschen zusammenhäkeln
  • 4 feste Maschen
  • 2 Maschen zusammenhäkeln
  • die ganze Runde so arbeiten

21. Runde:

  • nur feste Maschen
  • mit Füllwatte ausstopfen

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Kopf der Giraffe häkeln

22. Runde:

  • 3 feste Maschen
  • 2 Maschen zusammenhäkeln

23. Runde:

  • nur feste Maschen arbeiten

24. Runde:

  • 2 feste Maschen
  • 2 Maschen zusammenhäkeln

25. Runde:

2 Maschen zusammenhäkeln – so lange, bis alle Maschen der Runde zusammengehäkelt sind. Am Schluss noch eine Kettmasche durch die Mitte ziehen, Faden abschneiden und durchziehen und unsichtbar vernähen.

Hörner häkeln

Die Hörner haben wir mit einer Häkelnadel der Stärke 2,0 mm gehäkelt.

  • Fadenring – mit braunem Garn

1. Runde:

  • 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln

2. Runde:

  • alle Maschen verdoppeln = 12 Maschen

3. Runde:

  • jede 2. Masche verdoppeln = 18 Maschen

4. bis 6. Runde:

  • nur feste Maschen

7. Runde:

  • Abnahmerunde
  • 1 feste Masche
  • 2 Maschen zusammenhäkeln – die ganze Runde

8. Runde:

  • Farbenwechsel
  • mit gelb weiterhäkeln
  • nur feste Maschen

9. bis 14. Runde:

Nur feste Maschen häkeln. Die Runde mit zwei Kettmaschen enden, Faden abschneiden, durchziehen und vernähen. Die Hörner mit Füllwatte ausstopfen.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Hörner der Giraffe fertigen

Die Ohren

  • 2-farbig
  • die Ohren beginnen mit braunem Garn
  • Fadenring

1. Runde:

  • 6 feste Maschen in den Fadenring

2. Runde:

  • jede Masche verdoppeln = 12 Maschen

3. Runde:

  • jede zweite Masche verdoppeln = 18 Maschen

4. Runde:

  • mit gelbem Garn arbeiten
  • 2 feste Maschen
  • in die folgende Masche 2 feste Maschen häkeln (in denselben Einstich)
  • 2 feste Maschen
  • in die folgende Masche zwei halbe Stäbchen häkeln

In die folgenden Maschen:

  • zwei ganze Stäbchen
  • zwei ganze Stäbchen
  • zwei Doppel-Stäbchen
  • zwei Doppel-Stäbchen
  • zwei ganze Stäbchen
  • zwei ganze Stäbchen
  • zwei halbe Stäbchen
  • 2 feste Maschen
  • in die folgende Masche wieder 2 feste Maschen arbeiten
  • 2 feste Maschen

Nach den letzten zwei Maschen die Runde mit einer Kettmasche beenden, Faden abschneiden, durchziehen und vernähen.

Der Schwanz

  • Fadenring

1. Runde:

  • 6 feste Maschen in den Fadenring

2. bis 13. Runde:

  • nur feste Maschen

14. Runde:

Immer zwei Maschen zusammenhäkeln. Die Runde mit einer Kettmasche beenden, Faden abschneiden, durchziehen und vernähen. Die Schwanzhaare haben wir mit braunem Garn am Ende des Schwanzes angenäht.

Die braunen Flecken auf dem Körper

Wir haben diese Flecken in unterschiedlicher Größe gehäkelt. Diese können Sie selber festlegen. Jeder Fleck beginnt mit einem Fadenring. Danach verdoppeln sich die Maschen in der Folge, wie Sie es schon die ganze Zeit an jedem Teil gehäkelt haben. Das heißt, Sie häkeln lauter kleine Kreise. Dabei können Sie die Größe immer selber festlegen.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Flecken der Giraffe

Die Giraffe häkeln – Fertigstellen

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Giraffe zusammennähen

Wenn Sie alle Teile fertig gehäkelt haben, kommt die schönste Arbeit: der Giraffe ihren Charakter verleihen. Nähen Sie die Gliedmaßen an den Körper an, danach den Kopf.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, Gliedmaßen und Kopf annähen

Tipp: Wenn Sie einen strammen Hals wünschen, verbinden Sie den Hals und den Kopf mit einem Blumendraht, den Sie in der Mitte beider Teile durchstecken.

An den Kopf nähen Sie die Hörner und die Ohren an. Nun fehlen nur noch der Schwanz und die kleinen Flecken auf dem Körper. Ganz zum Schluss gestalten Sie das Gesicht der Giraffe. Wir haben zwei Knopfaugen angenäht. Sie können diese Augen aber auch als Kreis häkeln und aufnähen. Die Nüstern und den Mund einfach aufsticken.

Giraffe häkeln, Amigurumi-Häkelgiraffe, angenähter Giraffen-Kopf

Fertig ist eine kleine Amigurumi-Giraffe.

Giraffe häkeln, fertige Amigurumi-Häkelgiraffe

No votes yet.
Please wait...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here