Blattmuster stricken | Kostenlose Anleitung mit Bildern

Blattmuster stricken

Ein hübsches Muster macht ein Strickstück zu einem echten Hingucker. Sie suchen noch eine passende Idee für Ihr nächstes Projekt? In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Blattmuster stricken. Wir erklären Ihnen Reihe für Reihe, wie das naturverbundene Muster entsteht. Greifen Sie zu den Nadeln und stricken Sie es nach!

Sie würden gerne ein Blattmuster stricken, aber wissen nicht, wie Sie die Stiele und Umrisse herausarbeiten? In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie es funktioniert. An Vorkenntnissen setzen wir nur rechte und linke Maschen voraus. Die anderen benötigten Techniken erklären wir Ihnen. Das Muster wirkt am besten auf einer großen Fläche, zum Beispiel auf der Vorderseite eines Pullovers. Stricken Sie es nach Belieben als senkrechten Streifen auf einen glatt linken Hintergrund oder bedecken Sie das Strickstück komplett mit Blättern.

Material

Damit das Blattmuster gut zur Geltung kommt, verwenden Sie ein glattes Garn, also kein Flauschgarn oder Ähnliches. Welches Material und welche Stärke Sie wählen, hängt von dem Projekt ab, das Sie mit dem Muster planen. Zum Einüben genügt ein günstiges Polyacrylgarn von mittlerer Dicke, das heißt Nadelstärke vier bis fünf. Dieses lässt sich leicht verstricken und die einzelnen Maschen sind gut zu erkennen. Empfehlungen für die passende Nadelstärke finden Sie auf der Banderole Ihrer Wolle.
Sie benötigen:

  • Glattes Garn
  • Paar passende Stricknadeln

Strickanleitung

Grundlagen

Umschlag

Durch Umschläge entstehen die dekorativen Löcher, die die Blattstiele zur Geltung bringen. Die einfache Technik erklären wir Ihnen in folgender Anleitung: Umschlag stricken.

Nach rechts geneigte Abnahmen

Durch die Umschläge entstehen zusätzliche Maschen. Damit das Strickstück nicht breiter wird, nehmen Sie Maschen ab. Für das Blattmuster stricken Sie drei Maschen zu einer einzigen zusammen. Beim rechten Blatt sollen sich die Maschen dabei nach rechts neigen, um in einer geschwungenen Linie den Umriss zu bilden. Stoßen Sie in der untenstehenden Anleitung auf die Anweisung „1 nach rechts geneigte Abnahme“ gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Stricken Sie eine Masche rechts.
2. Schieben Sie die gerade gestrickte Masche zurück auf die linke Nadel.
3. Heben Sie die zweite Masche auf der linken Nadel über die erste und lassen Sie sie fallen.
4. Wiederholen Sie den dritten Schritt.
5. Nehmen Sie die erste Masche zurück auf die rechte Nadel, ohne sie nochmals zu stricken.

Nach links geneigte Abnahmen

Für das linke Blatt stricken Sie wie für das rechte eine einzelne Masche aus drei Maschen heraus, um die Umschläge auszugleichen und den Umriss zu bilden. Dabei arbeiten Sie jedoch „1 links geneigte Abnahme“:

1. Heben Sie die ersten beiden Maschen von der linken Nadel auf die rechte, ohne sie dabei zu stricken.
2. Stricken Sie eine Masche rechts.
3. Heben Sie die zweite Masche auf der rechten Nadel über die erste und lassen Sie sie fallen.
4. Wiederholen Sie den dritten Schritt.

Blattmuster stricken

Das Blattmuster stricken Sie über 28 Maschen. Möchten Sie das Muster über eine breitere Fläche arbeiten, schlagen Sie eine Maschenzahl an, die durch 28 teilbar ist. Fügen Sie außerdem für einen sauberen Abschluss zwei Randmaschen hinzu, die Sie nach beliebiger Methode stricken. Diese sind in der folgenden Anleitung nicht aufgeführt.

Beginnen Sie nach dem Anschlag mit einer linksgestrickten Reihe, bevor Sie zum Blattmuster wechseln. Soll das Muster mehrmals nebeneinander erscheinen, wiederholen Sie die beschriebene Maschenfolge in jeder Reihe entsprechend oft.

1. Reihe: 1 Masche links, 8 Maschen rechts, 1 nach rechts geneigte Abnahme, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen links, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 nach links geneigte Abnahme, 8 Maschen rechts, 1 Masche links

Maschenanschlag

2. Reihe: 1 Masche rechts, 12 Maschen links, 2 Maschen rechts, 12 Maschen links, 1 Masche rechts

3. Reihe: 1 Masche links, 6 Maschen rechts, 1 nach rechts geneigte Abnahme, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 2 Maschen links, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 nach links geneigte Abnahme, 6 Maschen rechts, 1 Masche links

4. Reihe: wie 2. Reihe

5. Reihe: 1 Masche links, 4 Maschen rechts, 1 nach rechts geneigte Abnahme, 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts, 2 Maschen links, 2 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 2 Maschen rechts, 1 nach links geneigte Abnahme, 4 Maschen rechts, 1 Masche links

Blattmuster stricken

6. Reihe: wie 2. Reihe

7. Reihe: 1 Masche links, 2 Maschen rechts, 1 nach rechts geneigte Abnahme, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 2 Maschen links, 3 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, 1 nach links geneigte Abnahme, 2 Maschen rechts, 1 Masche links

8. Reihe: wie 2. Reihe

9. Reihe: 1 Masche links, 1 nach rechts geneigte Abnahme, 4 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts, 2 Maschen links, 4 Maschen rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 4 Maschen rechts, 1 nach links geneigte Abnahme, 1 Masche links

Strickmuster

10. Reihe: wie 2. Reihe
11. Reihe: 1 Masche links, 12 Maschen rechts, 2 Maschen links, 12 Maschen rechts, 1 Masche links
12. Reihe: wie 2. Reihe
13. Reihe: wie 11. Reihe
14. Reihe: wie 2. Reihe
15. Reihe: wie 11. Reihe
16. Reihe: wie 2. Reihe

Blattmuster stricken

Wiederholen Sie die 16 Musterreihen fortlaufend.

Blattmuster stricken

Beenden Sie das Stück zwischen der 10. und 16. Reihe, damit die letzten Blattstiele vollständig zu sehen sind.

Blattmuster stricken

Tipp: Stricken Sie die Maschen beim Abketten nach der Beschreibung der nächsten Musterreihe, um einen sauberen Abschluss zu erhalten.

Weiteres Blattmuster

Ein anderes dekoratives Blattmuster beschreiben wir Ihnen in unserer Anleitung für Handstulpen.

Beachten Sie, dass das Muster dort in Runden gestrickt ist. Möchten Sie es in Reihen arbeiten, lesen Sie die Anweisungen in jeder zweiten Reihe von hinten nach vorne und stricken Sie dort rechte anstelle von linken Maschen und umgekehrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here