Basteln mit Modelliermasse – Anleitung für Figuren und Dekoration


Modelliermasse gehört zu jenen einfachen und kostengünstigen Bastelutensilien, die vielfältig einsetzbar sind und zauberhafte Resultate versprechen. In diesem DIY-Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte über das Basteln mit den speziellen Materialien. Zudem stellen wir Ihnen fünf verschiedene Ideen für Figuren und andere Deko vor. Für jeden Raum Ihres Zuhauses ist etwas Passendes dabei. Doch sehen Sie selbst und vor allem: Folgen Sie Ihrer bevorzugten Anleitung!

Allgemeine Infos

Bevor wir die grundlegende Anleitung und verschiedene Ideen vorstellen, möchten wir Ihnen einige allgemeine Informationen und Tipps zum Basteln mit Modelliermasse geben. Dabei klären wir unter anderem, welche Arten es gibt und mit welchen Farben Sie Ihre Kreationen am besten bemalen.

Zunächst einmal ein kurzer Überblick zu den üblichen Modelliermassen, ehe wir die Eigenschaften der jeweiligen Varianten näher beschreiben:

  • Ton/Lehm
  • Knetmasse
  • Gips

Auch Pappmaché und Wachs gehören zu den Modelliermassen. Diese beiden Varianten sind für die Anleitungen dieses Ratgebers aber nicht von Bedeutung. Möchten Sie auch einmal mit Pappmaché oder Wachs basteln, schauen Sie am besten hier vorbei: Basteln mit Pappmaché und Kerzen selber machen.

Ton/Lehm

Ton und Lehm sind sich ähnlich – mit dem Unterschied, dass Lehm eine rotbräunliche Farbe und eine sandigere Konsistenz aufweist (da er sich aus Ton und Sand zusammensetzt). Demgegenüber ist Ton feinkörniger und etwas geschmeidiger. In der Natur kommen die Materialien vor allem in der Nähe von Gewässern vor.

Der Handel hält viele Ton- und Lehmprodukte zum Basteln bereit. Dabei empfiehlt es sich gemeinhin, auf Soft-Ton zu setzen. Das Material lässt sich besonders gut kneten und zu detailreichen Figuren formen. Beim Basteln behelfen Sie sich mit etwas Wasser, um den Ton zu einer angenehmen Knetmasse zu verarbeiten. Die entstehenden Dekoaccessoires können meist im Ofen oder an der Luft ausgehärtet werden.

Knetmasse

Klassische Knetmasse besteht vornehmlich aus Wasser, Öl, Salz, Mehl und Farbpigmenten. Zudem operieren Hersteller mit Kartoffelstärke, Kaolin oder Wachsen, um zu verhindern, dass die Masse schon aushärtet, noch ehe sie verwendet wird. Es gibt verschiedene Arten von Knetmasse, etwa Ökoknete oder essbare Knete. Wie Sie Bastelknete selber machen können, erfahren Sie hier: Knete selber machen.

Tipp: Da Knetmasse von Haus aus Wasser enthält, brauchen Sie beim Basteln selbst keines hinzuzufügen (anders als bei Ton/Lehm und Gips).

Gips

Gips findet nicht nur in Krankenhäusern oder im Baugewerbe Anwendung, sondern kann auch zum Basteln genutzt werden. Dafür steht spezieller Bastelgips bereit, der dafür bekannt ist, sich sehr leicht formen zu lassen. Durch die Zugabe von Wasser erhalten Sie eine klebrige Modelliermasse, mit der Sie sich kreativ austoben können.

Modelliermasse und Werkzeug

Tipps für Modelliermasse

  • Unabhängig davon, mit welcher Modelliermasse Sie arbeiten, sollten Sie eine einmal geöffnete Packung luftdicht verschließen. Ansonsten wird das Material schnell unbrauchbar.
  • Falten, Risse oder Fingerabdrücke auf den entstehenden Kunstwerken können Sie mit befeuchteten Fingern beseitigen. Einfach leicht über die Stellen streichen.
  • Kleinere Unebenheiten oder Schmutz lassen sich mit sanftem Schleifpapier entfernen – aber erst nach dem Aushärten und mit viel Gefühl!
  • Für filigrane Elemente empfiehlt es sich, Draht als ergänzendes (stabilisierendes) Hilfsmittel zu verwenden. Oft kann er sogar mit den Backofen.
  • Gerade bei sehr detailverliebten Kunstwerken sind Utensilien wie Messer, Gabeln et cetera wichtig. Am besten bestellen Sie sich ein spezielles Modellier-Set mit passenden Werkzeugen.
  • Zum Bemalen (nach dem Aushärten!) empfehlen sich in erster Linie Acryl- und Bastelfarben (auch Sprühfarbe). Deckfarben kommen ebenfalls infrage, brauchen aber zum Abschluss zwingend eine Schicht Klarlack, um nicht zu verwischen (Klarlack ist aber grundsätzlich sinnvoll, auch bei Acryl- und Bastelfarben). Alternativ lassen sich auch mit Edding Muster auftragen.
  • VOR dem Modellieren können Sie die Masse auf Wunsch mit Lebensmittelfarben einfärben.

Im Backofen aushärten oder lufttrocknen lassen?

Die erhältlichen (oder selber hergestellten) Modelliermassen müssen entweder im Backofen oder an der Luft trocknen (bei manchen Produkten geht auch beides). Berücksichtigen Sie immer die Herstellerangaben, um nichts falsch zu machen.

Im Ofen aushärtende Modelliermasse

VorteileNachteile
+ härten schneller aus (Minuten bis wenige Stunden)
+ Modellierarbeit muss nicht an einem oder zwei Tagen fertig werden, sondern kann auch wochenlang dauern, ohne dass das Material hart wird (dies ist besonders bei sehr aufwändigen Figuren und Dekoelementen praktisch)
+ erlauben detailreichere Figuren (durch die spezielle Konsistenz der Masse)
+ sind stabiler
– Risiko auftretender und irreparabler Risse (dem können Sie entgegenwirken, indem Sie die Temperatur schrittweise erhöhen und gegen Ende nach und nach wieder senken; eine Garantie liefert aber auch diese Methode nicht)

An der Luft trocknende Modelliermasse

VorteileNachteile
+ etwaige Schäden können ausgebessert werden (etwa Risse durch frische Masse auffüllen und erneut trocknen lassen)
+ kein Ofen erforderlich
– Aushärten dauert viel länger (Tage bis Wochen – je dicker und größer das Werk, desto länger dauert es)
– nicht ganz so stabil

Grundlagen-Anleitung

Die Vorgehensweise ist im Prinzip immer dieselbe – egal, welche Modelliermasse Sie verwenden und was Sie basteln möchten.

1. Schritt: Bereiten Sie die Masse gegebenenfalls vor (mit Wasser mischen).
2. Schritt: Kneten Sie die Modelliermasse für einige Minuten mit beiden Händen, bis sie geschmeidig wird.
3. Schritt: Formen Sie eine Kugel aus der Masse und drücken sie dann zu einem platten Fladen.

Tipps:

  • Hierzu können Sie auch ein Nudelholz verwenden.
  • Stecken Sie die Kugel in eine Klarsichtfolie und wälzen sie erst dann platt. So verhindern Sie, dass die Masse am Holz kleben bleibt.

4. Schritt: Basteln Sie Ihre gewünschten Figuren.
5. Schritt: Lassen Sie die fertigen Accessoires an einem gleichmäßig warmen und trockenen Ort aushärten (oder im Ofen, wenn möglich).
6. Schritt: Bemalen und verzieren Sie die Kunstwerke.
7. Schritt: Lassen Sie die Farben lange genug trocknen. Fertig!

Nach diesem Prinzip können Sie die unterschiedlichsten Figuren und Dekoelemente basteln. Wählen Sie Ihre bevorzugte Anleitung (Idee) oder folgen ganz Ihren eigenen Vorstellungen. Viel Spaß dabei!

Jede Anleitung ist problemlos umsetzbar. Starten Sie Ihr kreatives DIY-Abenteuer mit preiswerter Modelliermasse (1 kg schon ab etwa 5 EUR erhältlich, 2,5 kg ab etwa 12 EUR)!

Romantisches Leuchthaus

Materialien und Hilfsmittel:

  • Modelliermasse (Ton, Lehm oder Knetmasse optimal)
  • Pappe
  • scharfes Messer
  • Nudelholz
  • Klarsichtfolie
  • Bleistift
  • Schere
  • Kraft- oder Sekundenkleber
  • Sprühfarbe
  • unsere Vorlage
  • Kopierpapier
  • Drucker
  • Teelicht

Anleitung

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlage auf herkömmliches Papier.

Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

2. Schritt: Schneiden Sie Ihre gewünschte Front/Rückseite und das dazu passende Seitenteil mit der Schere aus.

Teelichthaus aus Modelliermasse

3. Schritt: Kneten Sie die Modelliermasse erst geschmeidig und dann zu einer Kugel.

4. Schritt: Stecken Sie die Kugel in eine Klarsichtfolie und gehen dann mit dem Nudelholz drüber, um die Kugel gleichmäßig platt zu walzen.

Basteln mit Modelliermasse

5. Schritt: Legen Sie die erste Schablone auf die Masse und fahren die Umrisse mit einem scharfen Messer nach, um das Hausteil in der Folge als Modelliermasse zu haben.

6. Schritt: Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 7, bis zwei Fronten und zwei Seitenteile aus der Knetmasse vor Ihnen liegen.

7. Schritt: Schneiden Sie den Frontteilen nach Belieben Fenster ein – wiederum mit dem Messer. Hier können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

8. Schritt: Legen Sie die Scheiben an einen geschützten Ort zum Trocknen. Alternativ besteht die Option, sie auf der Heizung zu platzieren (um den Prozess zu beschleunigen).

Anleitung für Modelliermasse

9. Schritt: Kleben Sie die vier Häuserteile mit Kraftkleber an den Kanten zusammen. Gut trocknen lassen.

Basteln mit Modelliermasse

10. Schritt: Kolorieren Sie Ihr Lichthaus mit Sprühfarbe Ihrer Wahl. Erneut trocknen lassen.
Nun brauchen Sie nur noch ein entfachtes Teelicht ins Häuschen zu stellen – schon ist die hübsche Deko, die das ganze Jahr über eingesetzt werden kann, fertig!

Teelichthaus basteln

Effekt/Einsatzmöglichkeit:

Das Lichthaus sorgt für eine warme, romantische Atmosphäre und passt deshalb besonders gut ins Wohn- oder Schlafzimmer.

Individuelle Untersetzer

Materialien und Hilfsmittel:

  • Modelliermasse (jede Variante gleichermaßen geeignet)
  • breite Tasse oder Bierdeckel
  • scharfes Messer
  • Edding oder Acrylfarben (mit Pinsel)

Anleitung

1. Schritt: Kneten Sie die Masse erst geschmeidig und dann zu einer Kugel, ehe Sie diese kräftig platt drücken.

2. Schritt: Nehmen Sie eine breite Tasse oder einen vorhandenen Bierdeckel als Vorlage und stellen das jeweilige Utensil auf die platte Scheibe.

3. Schritt: Drücken Sie das Hilfsmittel fest ein und fahren die kreisrunden oder eckigen Umrisse mit einem scharfen Messer nach.

Untersetzer basteln

4. Schritt: Wiederholen Sie die Schritte, um mehrere Bierdeckel zu basteln.

Untersetzer aus Modelliermasse

Hinweis: Wenn Sie die Masse auf einem Untergrund mit Struktur ausrollen, überträgt sich diese auf die Modelliermasse und sorgt für kreative Muster. Wir haben dafür Tisch-Sets aus verschiedenen Materialien verwendet.

5. Schritt: Lassen Sie Ihre Kreationen zwei bis drei Tage trocknen.

6. Schritt: Malen Sie die Bierdeckel nach Belieben an. Möglichkeiten: moderne (abstrakte) Muster mit einem Edding oder ein kunterbuntes Allerlei mit Acrylfarben.

DIY-Untersetzer

Dann muss die Farbe nur noch trocknen und Ihr Werk ist vollbracht!

Effekt/Einsatzmöglichkeit:

Individuell gestaltete Bierdeckel aus stabiler Modelliermasse sind ein langlebiger Hingucker in der Küche und können für Biergläser ebenso verwendet werden wie für alle anderen Trinkbehälter.

Untersetzer basteln

Edle Blattschale

Materialien und Hilfsmittel:

  • Modelliermasse (Ton, Lehm oder Knetmasse optimal)
  • großes Blatt aus der Natur
  • kleine Schüssel
  • Nudelholz
  • Klarsichtfolie
  • scharfes Messer
  • Sprühfarbe oder Acrylfarben
  • Klarlack
  • Pinsel

Anleitung

1. Schritt: Kneten Sie die Modelliermasse erst geschmeidig und dann zu einer Kugel.

2. Schritt: Geben Sie die Kugel in eine Klarsichtfolie und wälzen sie mit dem Nudelholz platt.

3. Schritt: Legen Sie das Blatt auf die Scheibe und drücken es vorsichtig, aber auch kräftig an.

Blattschale aus Modelliermasse

4. Schritt: Trennen Sie die überschüssige Masse ab, indem Sie mit dem Messer die Umrisse des Blatts nachzeichnen.

5. Schritt: Entfernen Sie das echte Blatt und legen das künstliche behutsam in eine kleine Schüssel, sodass sich die ebene Blattform in eine Schale verwandelt.

6. Schritt: Lassen Sie das Ganze einige Tage lang trocknen.

Basteln mit Modelliermasse

7. Schritt: Sobald das Blatt ausgehärtet ist, können Sie es aus der Schüssel nehmen und nach Ihren Vorstellungen verzieren, etwa mit Sprühfarbe oder Acrylfarben samt Pinsel.

Schale aus Modelliermasse

Tipp: Wild verstreute Glitzerpartikel sehen besonders toll aus!

8. Schritt: Trocknen lassen.

9. Schritt: Streichen Sie Ihr Kunstwerk mit Klarlack ein. Dies unterstützt eine schöne Optik und sorgt für Stabilität.

Basteln mit Modelliermasse

Zum Schluss noch einmal trocknen lassen und fertig ist die Schale!

Blattschale basteln

Effekt/Einsatzmöglichkeit:

Wir empfehlen Ihnen, die Blattschale auf einem kleinen Schränkchen im Flur zu platzieren. Sie kann etwa als Schlüsselbehälter dienen oder mit einer Dekokerze versehen werden. Ein stilvoller Empfang!

Basteln mit Modelliermasse

Schicke Vase

Materialien und Hilfsmittel:

  • Modelliermasse (Ton, Lehm oder Gips optimal)
  • großes Glas (oder andere runde Ausstechform)
  • scharfes Messer
  • Nudelholz
  • Schüssel mit Wasser
  • Sprühfarbe oder Acrylfarben (mit Pinsel)
  • 240er-Schleifpapier

Anleitung

1. Schritt: Kneten Sie die Masse erst geschmeidig und dann zu einer Kugel, ehe Sie sie platt drücken (aber nicht zu dünn).

2. Schritt: Nehmen Sie ein großes Glas oder eine andere runde Ausstechform und drücken sie auf die platte Scheibe.

Tipp: Gegebenenfalls schneiden Sie die Form mit einem scharfen Messer aus.

3. Schritt: Legen Sie das runde Element zur Seite, es bildet später den Boden Ihrer Vase.

Vase basteln

4. Schritt: Formen Sie aus der restlichen Masse ein plattes, ausreichend großes Rechteck. Dieses sollte wiederum nicht zu dünn sein.

Tipp: Sie können die Außenwand der Vase nun noch verzieren, bspw. mit einem Modellierwerkzeug kleine Vertiefungen eindrücken.

5. Schritt: Feuchten Sie die lange Seite des Rechtecks, die Sie gleich am runden Boden befestigen werden, mit etwas Wasser an.

6. Schritt: Legen Sie nun die angefeuchtete lange Seite behutsam um den Boden herum. Immer ein wenig andrücken.

Basteln mit Modelliermasse

7. Schritt: Feuchten Sie dann auch die kurzen Seiten des bereits „zusammengerollten“ Rechtecks an und verbinden sie. Für einen richtigen DIY-Look können die Enden auch überlappen.

Vase selber machen

Hinweis: Das Wasser fungiert hier als eine Art Kleber. Auch kleine Unebenheiten in der entstehenden Vase können Sie mit Wasser gut ausgleichen.

8. Schritt: Lassen Sie das Dekoelement zwei bis drei Tage trocknen (je nach Größe und Dicke des Werks kann es auch etwas länger dauern).

9. Schritt: Schleifen Sie die Vase mit 240er-Schleifpapier ein bisschen an, um eine glatte Oberfläche zu erwirken.

10. Schritt: Bemalen Sie die Vase nach Belieben. Trocknen lassen und fertig!

Tipp: Die Modelliermasse ist nicht wasserdicht. Deshalb sollten Sie die gewünschte Pflanze in ein Glasgefäß geben und das Glasgefäß in die gebastelte DIY-Vase.

Effekt/Einsatzmöglichkeit:

Haben Sie einen regengeschützten Balkon oder eine entsprechende Terrasse, können Sie Ihr Werk ohne weiteres dort platzieren. Ansonsten ist die Vase aber auch indoor hübsch anzusehen.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here