Tannenbaum nähen – Anleitung für DIY Weihnachtsbaum

Tannenbaum nähen, DIY Weihnachtsbaum

Der Winter naht und somit auch die Weihnachtszeit. Das schönste in dieser Zeit ist das Haus zu dekorieren, Kekse mit den Kindern zu backen und sich auf den Heiligen Abend zu freuen.

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie kleine Tannenbäume aus Jute nähen können. Der Jutestoff ist ein, in der Weihnachtszeit, sehr beliebtes Material. Der Stoff ist schön, günstig und einfach zu nähen. Wir zeigen Ihnen gleich zwei verschiedene Varianten. Bei der ersten Variante kann man die Bäume an die Wand hängen oder auch an einem Ast aufhängen. Den zweiten Tannenbaum kann man einfach auf den Tisch bzw. ins Regal stellen.

Material und Vorbereitung

Schwierigkeitsgrad 1/5
für Anfänger geeignet

Materialkosten 2/5
0,5m Jutestoff kostet ca. 3-4 €

Zeitaufwand 1/5
ca. 30 min

Sie benötigen folgende Materialien:

  • Klassische Nähmaschine
  • Jute eventuell Baumwolle
  • Knöpfe, Dekobänder, Kugelperlen
  • Nadel, Garn
  • Füllwatte
  • 2-3 Holzstäbchen und Zimtstangen oder eventuell einen kleinen Ast
  • Miniblumentopf
  • kleine Steine oder Sand
  • Schere

Tipp: Wenn Sie die Bäume nicht schmücken möchten, nähen Sie die Bäume aus der Baumwolle mit einem weihnachtlichen Muster.

Tannenbaum nähen, Material

Die Materialauswahl

Sie können auch mit Stoffresten arbeiten. Wir nähen unsere Tannenbäume aus der Jute, da sich der Stoff sehr gut mit anderen Materialien kombinieren lässt. Die Jute ist vielseitig verwendbar und wir nutzen Sie noch für andere Projekte. So wird alles gut zusammenpassen.

Die Materialmenge

Wir benötigen für den Tannenbaum zum Aufhängen zwei kleine Dreiecke in der Größe von ca. 23 x 16 cm.

Tannenbaum nähen Variante 1, Maße

Um einen Tannenbaum als Tischdeko zu nähen, benötigen Sie zwei Stücke in der Größe von 27 x 17 cm.

 Der Zuschnitt 

Wir benötigen jeweils eine Vorder- und Rückseite des Baumes.

Hinweis: Entscheiden Sie sich, welche Form ihr Baum haben soll, entweder ein einfaches Dreieck oder eine typische Baum Form.

Unser Tannenbaum zum Aufhängen wird ein klassisches Dreieck. Der zweite Tannenbaum zum Aufstellen für den Tisch wird eine typische Form eines Baumes haben.

Nun schneiden wir jeweils zweimal das Dreieck zu. Fertig. Jetzt wird schon unser zweiter Baum zugeschnitten. Wir skizzieren eine Hälfte eines Baumes in der Höhe von 27 cm und schneiden diese zu. Danach legen wir den Stoff in den Bruch und schneiden die andere Hälfte des Baumes zu. Jetzt ist die Vorderseite fertig. Zum Schluss schneiden wir noch die Rückseite zu und die Vorderseite benutzen wir als Vorlage.

Tannenbaum nähen

Variante 1 – Zum Aufhängen

Zuerst überlegen wir, wie wir unseren Tannenbaum „Schmücken“ möchten. Als erstes nähen wir unseren Tannenbaum zum Aufhängen. Wir nehmen die Vorderseite, die Kugelperlen, weißes Garn und Nadel zur Hand. Danach nähen wir die Kugelperlen von oben nach unten an unserer Dreieck an.

Hinweis: Schmücken Sie Ihre Bäume natürlich so, dass sie in Ihre Wohnung zu der restlichen Dekoration passen. Am besten mit Knöpfen, Schleifen oder getrockneten Früchten.

Tannenbaum nähen Variante 1, Perlen annähen

Wenn wir fertig sind, nähen wir die Vorder- und Rückseite mit einem einfachen Gradstich zusammen. Nur die untere Kante wird nicht zusammengenäht. Da wir den Tannenbaum aus dem Jutestoff nähen, müssen wir diesen Stoff nicht wenden.

Tannenbaum nähen Variante 1, beide Jute-Stoffteile mit Nähmaschine zusammennähen

Hinweis: Falls Sie die Bäume aus Baumwolle nähen möchten, müssen Sie den Stoff natürlich rechts auf rechts legen, zusammennähen und dann durch die Öffnung in der unteren Kante wenden.

Als nächstes stopfen wir den Baum mit der Füllwatte aus. Wenn der Baum schön prall ist, stecken wir noch mittig eine Zimtstange oder einen kleinen Ast in die Öffnung. Danach schließen wir die Öffnung per Hand, so dass die Zimtstange fest sitzt. Nun nähen wir noch einen kleinen Haken zum Aufhängen an die Rückseite.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, den kleinen Haken zwischen die Vorder- und Rückseite zu legen, bevor Sie den Baum zusammennähen. Es wird auf jeden Fall schöner aussehen.

Tannenbaum nähen Variante 1, fertiger Tannenbaum zum Aufhängen

Nun können wir den fertigen Tannenbaum an einem Ast aufhängen.

Variante 2 – Zum Aufstellen

Der zweite Tannenbaum wird ähnlich genäht. Zuerst werden die Knöpfe, die wie Geschenke aussehen, per Hand angenäht.

Tannenbaum nähen Variante 2, Dekoration mit Nadel und Garn annähen

Danach legen wir die zwei vorbereiteten Stücke übereinander und nähen sie zusammen.

Tannenbaum nähen Variante 2, Stoffteile mit Nähmaschine zusammennähen

Bevor der Baum mit der Füllwatte gestopft wird, versäubern wir die Kanten mit der Schere. Als nächstes nehmen wir die 2-3 Holzstäbchen und stecken diese in die Öffnung hinein. Wir nehmen die Zimtstange und „verstecken“ die Holzstäbchen sozusagen hinter der Zimtstange, so dass sie nicht mehr zu sehen sind.

Tannenbaum nähen Variante 2, Tannenbaum mit Füllmaterial ausstopfen

Hinweis: Die Holzstäbchen müssen länger als die Zimtstange sein.

Tannenbaum nähen Variante 2, Holzstäbchen anbringen

Wir nähen die Öffnung zusammen, so dass die Holzstäbchen und die Zimtstange fest halten. Danach nehmen wir einen kleinen Blumentopf und füllen ihn mit kleinen Steinen. Nun können wir die Holzstäbchen in den Blumentopf stecken. Unser Tannenbaum steht fest und somit ist er auch fertig!

Tannenbaum nähen Variante 2, fertiger Tannenbaum in Variante 2

Schnellanleitung

01. Das Dreieck oder das Baummuster jeweils zweimal aus dem Stoff zuschneiden.
02. Die Vorderseite mit Knöpfen, Schleifen oder Kugelperlen schmücken.
03. Die Vorder- und Rückseite mit einem einfachen Gradstich zusammennähen.
04. Die untere Kante frei lassen.
05. Den Baum mit der Füllwatte stopfen.
06. Die Zimtstange und/oder Holzstäbchen in die Öffnung hineinstecken.
07. Die Öffnung mit per Hand schließen.
08. Den Haken an die Spitze annähen oder den Blumentopf mit kleinen Steinen füllen.
09. Den Tannenbaum aufhängen oder in den Blumentopf stecken.

Viel Spaß beim Nachnähen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here