Tabaktasche nähen: Anleitung mit Schnittmuster

Tabaktasche nähen

Obwohl ich schon seit langer Zeit nicht mehr rauche, habe ich von meinen Freunden bereits oft den Wunsch nach einer selbst genähten Tabaktasche vernommen. Nach einigen Recherchen wurde mir klar, dass diese handlichen Taschen wirklich süß aussehen und relativ einfach zu nähen sind! Diese Anleitung erklärt im Detail, wie man eine Tabaktasche nähen kann.

Tabaktasche nähenHeute möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie ganz einfach eine Tabaktasche nähen können. Die Tasche wird durch ein Gummiband zusammengehalten und beinhaltet mehrere Innentaschen, von denen eine mit einem Reißverschluss verschließbar ist. Obwohl einige Nähschritte notwendig sind, sind das Schnittmuster und die Anleitung sehr einfach und verständlich und auch für Anfänger geeignet.

Sie benötigen lediglich einige wenige Stoffreste, einen Reißverschluss und ein Gummiband. Ich nähe sehr gerne mit Canvasstoffen, da sie sehr fest sind und die Tasche stabiler machen. Ich verwende heute einen Canvas- und einen Baumwollstoff für die Innenseiten und einen hellbraunen Korkstoff für die Außenseite.

Material

Um die Tabaktasche nähen zu können, benötigen Sie:

  • einige Stoffreste, nicht elastisch
  • Gummiband oder elastisches Zierband
  • Reißverschluss
  • Lineal
  • Stift
  • Stoffschere oder Rollschneider
  • unsere Anleitung

Nähanleitung

Schwierigkeitsgrad 2/5 (Das Einnähen des Reißverschlusses erfordert etwas Übung)
Materialaufwand 1/5 (ca. 5 Euro für Reißverschluss und Gummiband)
Zeitaufwand 2/5 (ca. 1,5 – 2 Stunden)

Sie können verschiedenste Stoffe für das Nähen der Tabaktasche verwenden. Ich empfehle allerdings, nicht elastische Materialien zu vernähen, da sich z. B. Jerseystoffe sehr schnell verziehen und die Tasche in weiterer Folge für die Verwendung zu dünn wird. Ich benutze heute einen Canvasstoff und einen Korkstoff, welche ich beide bei meinem lokalen Stoffladen gekauft habe.

Korkstoff

Korkstoffe erfreuen sich schon seit Längerem großer Beliebtheit. Trotzdem sind sie nicht in allen Stoffgeschäften verfügbar, da sie bisher noch nicht in großen Mengen produziert werden. Bei der Herstellung wird eine dünne Schicht Kork auf ein sehr eng gewebtes Netz aus Polyesterstoff gepresst.

Korkstoffe lassen sich sehr leicht verarbeiten, allerdings sollte immer darauf geachtet werden, eine Jeansnadel zu verwenden. Eine stumpfe (Jersey-)Nadel kann den Korkstoff nicht gut durchdringen und leicht brechen.

Vorbereitung

Folgende Stoffteile werden benötigt, um die Tabaktasche nähen zu können:

  • Stoff A (Außenstoff): 1 x Stück 25 x 15 cm
  • Stoff B (Innenstoff 1): 2 x Stück 23 x 15 cm, 1x Stück 25 x 15 cm
  • Stoff C (Innenstoff 2): 1 x Stück 23 x 15 cm, 1 x Stück 16 x 15 cm

1. Schritt: Zunächst werden die Vierecke abgemessen und zugeschnitten.

  • Für die Innentaschen mit Reißverschluss benötigen Sie 1 x Stoff B in der Größe 23 x 15 cm und 1 x Stoff C in der Größe 23 x 15 cm.

Stoff für Innentasche

  • Für die Innentasche ohne Reißverschluss benötigen Sie 1 x Stoff B in der Größe 23 x 15 cm und 1 x Stoff C in der Größe 16 x 15 cm.

Stoffzuschnitte

  • Und für die Außenseite noch 1 x Stoff A in der Größe 25 x 15 cm und 1 x Stoff B in der Größe 25 x 15 cm.

Stoff für Tabaktasche

Wenn Sie eine etwas größere bzw. breitere Tasche machen möchten, können Sie die Breite (hier 15 cm) natürlich etwas erweitern.

2. Schritt: Der Reißverschluss wird in einer Länge von 15 cm zugeschnitten. Als Letztes ist das Gummiband zu kürzen: Je nach Größe Ihrer Tasche sollte es sich nach dem Zusammenfalten eng an die Tabaktasche anlegen. Ich habe für unser Schnittmuster eine Gesamtlänge von 23 cm gewählt.

Stoff zuschneiden

Tabaktasche nähen

Innentasche mit Reißverschluss

1. Schritt: Für den Reißverschluss habe ich zwei kleine Stücke aus Korkstoff zugeschnitten und falte diese einmal der Mitte nach. Legen Sie nun die gefaltete Kante der Stücke an beide Seiten des Reißverschlusses und fixieren sie. Steppen Sie die beiden Stücke mit dem Geradstich am Reißverschluss fest. So sieht die Arbeit etwas schöner aus und die beiden Enden des Verschlusses finden einen schönen Abschluss.

Reißverschluss verschönern

2. Schritt: Wir beginnen mit der Innentasche mit Reißverschluss. Die beiden Stoffe (Innenstoff 1 + 2) müssen noch einmal geteilt werden. Schneiden Sie diese in einer Breite von 9 cm bzw. 14 cm zu.

Stoff zuschneiden

Nun legen wir die beiden kleineren Stoffteile neben den Reißverschluss. Als Nächstes drehen Sie den Reißverschluss mit der rechten Seite nach unten und legen ihn auf die 15 cm lange Seite des ersten Innenstoffes (Stoff B). Als Nächstes legen Sie den zweiten Innenstoff (Stoff C) ebenfalls mit der rechten Stoffseite nach unten an die Kante und stecken alles fest.

Innentasche mit Reißverschluss

3. Schritt: Steppen Sie die Arbeit nun einmal knapp zum Reißverschluss ab. Öffnen Sie die Tasche und steppen noch einmal an der rechten Stoffseite über die soeben genähte Naht, damit der Stoff an dieser Stelle keine Beulen wirft und die Tasche schön flach wird.

Tipp: Verwenden Sie unbedingt das Reißverschluss-Füßchen ihrer Nähmaschine! Auf diese Weise verläuft die Naht schön knapp zum Reißverschluss und der Nähfuß kann den Stoff gut transportieren. Wenn Sie während des Nähens zum Zipper des Reißverschlusses kommen, drehen Sie die Nadel mit dem Handrad in den Stoff, heben das Nähfüßchen und ziehen mit der Hand den Zipper nach hinten. Dann senken Sie den Nähfuß wieder und können ungehindert weiter nähen.

Tabaktasche nähen

Nun legen Sie die zweite Seite des Reißverschlusses noch einmal an das größere Stoffteil des Stoffes B und legen wiederum den Stoff C mit der rechten Stoffseite darauf. Wiederholen Sie die beiden Nähte auch an dieser Seite.

Reißverschluss annähen

4. Schritt: Jetzt legen Sie die Stoffseiten der Innentasche links auf links zusammen, sodass der Reißverschluss leicht versetzt an der Oberfläche liegt. Wer möchte, kann die Kante einmal bügeln.

Tasche nähen

Einfache Innentasche

1. Schritt: Für die zweite Innentasche sollten Sie nun ein größeres Stoffstück (Stoff B) und ein kleineres Stück (Stoff C) vor sich liegen haben. Falten Sie beide einmal an der längeren Seite in der Mitte und fixieren die Kante mit dem Bügeleisen. Steppen Sie beide Kanten einmal knappkantig mit dem Geradstich ab.

Nähanleitung

2. Schritt: Nun wird das kleine Stoffstück auf das größere gelegt (die abgesteppten Kanten zeigen in dieselbe Richtung) und mit Stecknadeln fixiert. Sie können nun die gewünschten Einschubfächer der Innentasche absteppen. Ich habe mich für ein schmales Fach (für ein Feuerzeug) und zwei größere Fächer entschieden. Steppen Sie dazu von der offenen Seite bis zum Ende des oberen Stoffes.

Tasche nähen

Tabaktasche fertigstellen

Wenn beide Innentaschen fertig sind, können wir nun alle Stoffe miteinander verbinden.

1. Schritt: Als Erstes legen Sie den großen Innenstoff (Stoff B) vor sich auf den Tisch. Nun werden auf der einen Seite die Innentasche mit dem Reißverschluss und auf der anderen Seite die Einschubfächer aufgelegt, wie sie später in der Tabaktasche sein sollen. Anschließend legen Sie das Gummiband mit der Schlaufe nach innen an eine der Seiten.

Tabaktasche nähen

Als Letztes wird nun der Außenstoff (Stoff A) mit der rechten Stoffseite nach unten auf die Arbeit gelegt und das gesamte Rechteck mit Nadeln oder Clips festgesteckt.

Korkstoff anbringen

2. Schritt: Steppen Sie nun ein Mal um die gesamte Arbeit herum, lassen dabei aber eine ca. 10 cm breite Wendeöffnung an der dem Gummiband gegenüberliegenden Seite.

Tipp: Schneiden Sie überschüssigen Stoff außerhalb der Nähte ab, damit die Tasche an den Ecken nicht zu wulstig wird!

Korkstoff verarbeiten

3. Schritt: Nun kann die Tabaktasche gewendet werden. Je nach Art des Stoffes sollte man dabei vorsichtig sein, der Korkstoff zum Beispiel kann durch zu festes Zerren kleine Löcher bekommen. An einer Seite sehen Sie nun die Wendeöffnung. An dieser Stelle legen Sie nun alle Stoffschichten ca. 5 mm nach innen und stecken sie fest.

Tasche wenden

4. Schritt: Die Wendeöffnung können Sie nun entweder mit dem Matratzenstich per Hand schließen oder noch einmal knappkantig mit dem Geradstich der Nähmaschine absteppen.

Tasche für Tabak

Voilà – unsere Tabaktasche ist fertig und bereit für seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten! Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nähen! 🙂

Tabaktasche nähen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here