Socken häkeln

Wollsocken sind eine richtig feine Sache. Wer sich erst einmal angewöhnt hat, selbstgemachte Socken zu tragen, der möchte die warmen, weichen Accessoires nicht mehr missen. Gerade im Herbst und Winter dürfen dicke Socken nicht fehlen. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, wie Sie kinderleicht und blitzschnell Socken häkeln können.

Wenn Sie nicht gerne mit gleich 5 Stricknadeln hantieren, können Sie Wollsocken natürlich auch häkeln. Wie das genau funktioniert, ist in dieser Anleitung ausführlich und anschaulich beschrieben.

Material und Grundlagen

  • 1 Knäuel 4-fach Sockenwolle, Lauflänge ca. 420 m / 100 g
  • 1 Häkelnadel Nr. 2,5

Die benötigen Techniken für die gehäkelte Socke können Sie hier nachlesen unter:

Hinweise zur Anleitung für unterschiedliche Größen:

Wenn mehrere Angaben gemacht werden gilt:

Größe 38/39 = Angabe 1 – (Größe 40/41 = Angabe 2 in Klammern) – Größe 42/43 = Angaben 3

Socken häkeln – die Anleitung

Als Grundmuster werden bei den gehäkelten Socken halbe Stäbchen in Runden gehäkelt. Häkeln Sie dabei am Rundenbeginn jeweils 2 Übergangs-Luftmaschen vor dem 1. halben Stächen und beenden Sie jede Runde mit einer Kettmasche in die obere der beiden Anfangs-Luftmaschen. Die Übergangsmaschen werden in der Maschenberechnung nicht berücksichtigt.

Tipp: Damit sich der Rundenbeginn nicht Reihe für Reihe in eine Richtung verschiebt, sollten Sie ab der 3. Runde des Fußbereichs die Arbeit vor jeder Runde wenden. Das funktioniert am besten, wenn Sie nach der Kettmasche die Nadel in der Schlaufe belassen und die Socke im Uhrzeigersinn drehen (dabei kann der Arbeitsfaden sogar am Finger bleiben).

Socken werden von der vorderen Spitze über den Fußbereich, die Ferse bis hoch zum Schaft gehäkelt.

Sockenspitze

Runde 1: Nutzen Sie für den Beginn am besten einen Fadenring. Häkeln Sie 8 halbe Stäbchen in den Ring, ziehen sie die Öffnung zusammen und beenden Sie diese erste Runde mit einer Kettmasche.

Fadenring häkeln
Fadenring

Runde 2: Die Maschenzahl wird verdoppelt (gilt für alle Sockengrößen), dafür in jede Masche der Vorrunde zweimal einstechen. (= 16 halbe Stäbchen) Nicht vergessen: Rundenstart = 2 Übergangsluftmaschen; Rundenende = Kettmasche

Ab jetzt werden in jeder Runde kontinuierlich 4 Maschen zugenommen (am rechten und linken Rand des Arbeitskreises). Dazu markiere ich die 4. Masche (erste Zunahmestelle) sowie die 12. Maschen (dritte Zunahmestelle) mit einem Faden.

Socken häkeln

Runde 3: 3 halbe Stäbchen häkeln, in die 4. Masche (sh. Markierung) 2 halbe Stäbchen häkeln, in die 5. Masche 2 halbe Stäbchen häkeln, 6 halbe Stäbchen häkeln, in die 12. Masche (sh. Markierung) 2 halbe Stäbchen häkeln, in die 13. Masche 2 halbe Stäbchen häkeln, Kettmasche. (20 halbe Stäbchen)

Runde 4: Anschließen wird die Arbeit gewendet, Halbe Stäbchen häkeln und dabei wieder rechts die zwei linken und rechten Maschen beim Markierfaden verdoppeln. (= 24 halbe Stäbchen)

Häkeln Sie nach diesem Prinzip so lange an Ihrer Sockenspitze, bis folgende Maschenzahl und damit die gewünschte Größe erreicht ist:

  • 38/39 = 44
  • (40/41 = 44)
  • 42/43 = 48

Socken häkeln

Bei der Sockenspitze habe ich immer durch das vorne gut sichtbare Maschenglied der Vorrunde gestochen. Das ergibt im Häkelergebnis ein leichtes Streifenmuster. Im Fußbereich stehe ich in der Vorrunde vorne ein und in der Gegenrunde hinten ein. Das Muster wirkt dadurch ruhiger. Suchen Sie sich einfach die Technik aus, die ihnen am einfachsten von der Hand geht.

Socken häkeln

Fußbereich, Ferse und Rist

Der Fußbereich wird ohne Zunahmen gehäkelt. Häkeln Sie solange weiter in geraden Runden halbe Stäbchen bis folgende Länge ab dem Anschlag an der Sockenspitze erreicht ist:

  • 38/39 = 18 cm
  • (40/41 = 19 cm)
  • 42/43 = 20 cm

Socken häkeln

Ab jetzt müssen für die Ferse Maschen zugenommen werden. Dies geschieht wieder rechts und links wie vorher schon bei der Sockenspitze.

Socken häkeln

Runde 1 der Fersen-Zunahme: das erste Rundenviertel (10 (10) 11) in halben Stäbchen häkeln, die 11. (11.) 12. Masche verdoppeln, die 12. (12.) 13. Masche ebenfalls verdoppeln, weiter mit halben Stäbchen häkeln, die 33. (33.) 35. Masche verdoppeln, die 34. (34.) 36. Masche verdoppeln und den Rest der Runde in halben Stäbchen häkeln. Häkeln Sie nach diesem Prinzip insgesamt 6 (6) 7 Runden mit je 4 Verdoppelungen.

Wenn Sie die Socke flach auf den Tisch legen, läuft die Socke durch die Verdoppelungen rechts und links auseinander.

Socken häkeln

Die Maschenzahl beträgt nun 68 (68) 67 Maschen.

Käppchen

Das Käppchen wir über 19 (19) 21 Reihen mit jeweils 15 (15) 17 festen Maschen gehäkelt (entlang der Fußsohle). Die Häkelnadel steckt in der Mitte der späteren Fußsohle. Häkeln Sie deshalb von der Mitte aus zunächst 8 (8) 9 Kettmaschen in die linke Richtung.

Socken häkeln

Wenden Sie die Arbeit, um das Käppchen zu häkeln und dabei die seitlichen Ränder der Ferse mit einzuhäkeln:

Reihe 1: Häkeln Sie keine Übergangsluftmasche, sondern gleich eine erste feste Masche. Ich steche dabei nicht in den Maschenkopf der Kettmasche ein, sondern auf Höhe der letzten Reihe. Dadurch verschwindet der kleine Höhenunterschied, den die Kettmaschen ausmachen, sofort wieder. (Häkeln Sie insgesamt 14 (14) 16 feste Maschen und maschen Sie die letzte (die 15. (15.) 17.) Masche der Ferse zusammen mit einer Masche der Fersenwand ab. (Nadel einstechen, Faden holen, aber nicht abhäkeln, Nadel durch die nächste Masche stechen, wieder einen Faden holen und diesen gleich durch beide Maschen ziehen)

Socken häkeln

Reihe 2 – Reihe 19 (19) 21: Am Reihenbeginn die Arbeit so drehen, dass sich der Arbeitsfaden hinten befindet. Den ersten Maschenkopf überspringen und 14 (14) 16 feste Maschen häkeln. Am Reihenende die 15. (15.) 17. Masche schräg aufnehmen und zusammen mit der nächsten Masche an der Fersenwand abmaschen.

Socken häkeln

Es folgen 2 Runden halbe Stäbchen. Reduzieren Sie in diesen 2 Runden gleichmäßig verteilt die Maschenzahl auf 45 (45) 48 wie beim Fußbereich.

Schaft

Der Schaft kann in Runden mit halben Stäbchen weitergearbeitet werden. Oder Sie häkeln folgendes Muster in Runden:

Muster Runde 1: 3 Übergangsluftmaschen und noch 2 Stäbchen in eine Einstichstelle. *Zwei Maschen übergehen und in die 3. Masche wieder 3 Stäbchen häkeln.* Das Muster * * bis zum Rundenende weiterführen und die Runde mit einer Kettmasche schließen.

Socken häkeln

Kurzanleitung – Socken häkeln

  • Sockenspitze: 8 halbe Stäbchen in einen Fadenring häkeln und die Runde mit Kettmasche schließen. In Runde 2 wird die Maschenzahl verdoppelt und dann in jeder Runde um 4 Maschen erhöht.
  • Fußbereich: in Runden ohne Zunahmen häkeln, die Arbeit dabei nach jeder Runde wenden: eine Runde links herum und eine Runde rechts herum häkeln.
  • Ferse und Rist: gemäß Größenangabe in jeder Runde 4 Maschen zunehmen
  • Käppchen: Feste Maschen in Reihen häkeln und dabei jeweils die letzte Masche einer Reihe zusammen mit einer Masche der Seitenwand abmaschen.
  • Schaft: In Runden entweder in halben Stäbchen oder im gewünschten Muster arbeiten. Schaft ohne Zunahmen in gewünschter Höhe häkeln.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT