Schlüsselanhänger/ Schlüsselband nähen – aus Stoff/Filz – Anleitung

Schlüsselband nähen

Selbermachen ist IN! Heute haben wir ein schönes Anfänger-Projekt für Sie vorbereitet. Auch etwas ältere Kinder können sich hier durchaus daran versuchen, ein eigenes und vor allen Dingen individuelles Schlüsselband bzw. einen Schlüsselanhänger zu nähen. Für geübte Näherinnen uns Näher ist dies garantiert ein 15-Minuten-Projekt. Wir zeigen Ihnen hier nun Schritt für Schritt, wie Sie sich ganz leicht eigenes Schlüsselband nähen können mit Dingen, die Sie wahrscheinlich schon zu Hause haben.

Material

Das benötigen Sie:

Material zum Nähen

  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Stecknadeln
  • Stoff
  • Schere und Lineal
  • Stoffmarker
  • Karabiner
  • Garn

Die Nähmaschine

Ihre Nähmaschine muss nichts außer einem einfachen Gerad- und einem Zick-Zack-Stich können. Die hier verwendete Maschine ist ein Gerät der Firma Silvercrest und kostet 99,- Euro.

Das Bügeleisen

Auch das Bügeleisen muss für einen einfachen Schlüsselanhänger kein besonderes sein. Optimaler ist natürlich ein kleines Bügeleisen, speziell zu Nähen. Für dieses Projekt eignet sich jedoch auch jedes andere Gerät.

Der Stoff

Vom Stoff her kann so ziemlich jedes Material, z.B. Baumwolle, Fleece, Leder oder Jeans, verwendet werden. Wir haben einen einfachen Baumwollstoff gewählt, da dieser sich gerade für Anfänger leicht verarbeiten lässt. Einen laufenden Meter Stoff bekommt man schon für 5,- Euro. Für dieses Schlüsselband haben wir einen Rest von einem anderen Projekt genutzt.

Die Schere

Unsere Schere ist, wie unsere Nähmaschine, von der Firma Silvercrest. Diese sehr gute Schneiderschere gibt es im 4er Set für nur 1,99 Euro. Wichtig: Nutzen Sie Ihre Schneiderschere ausschließlich zum Zuschneiden von Stoffen. Auch bei der Verwendung mit Papier kann die Schere schnell stumpf werden.

Der Stoffmarker

Dieser Stift ist ab 4,- Euro im Handel erhältlich. Er ist wie ein herkömmlicher Filzstift zu handhaben, kann jedoch mit ein paar Tropfen Wasser leicht wieder entfernt werden. Alternativ können Sie auch Schneiderkreide oder einen weichen Blei- oder Buntstift verwenden.

Der Karabiner

Einen Karabiner bekommen Sie neu schon ab 1,- Euro. Natürlich können Sie auch einen gebrauchten von einem alten Schlüsselband verwenden.

Nähnleitung – Schlüsselband

Wenn Sie nun alle Materialien beisammen haben, können Sie auch schon starten:

1. Zeichnen Sie sich auf Ihrem Stoff ein langes Rechteck von 90 x 8 cm an. Nehmen sich dafür ruhig etwas Zeit. Umso schöner wird am Ende das Ergebnis.

2. Schneiden Sie anschließend den Stoff zu.

Stoff zuschneiden

3. Legen Sie den Stoffstreifen mit der rechten, also der schönen Seite nach unten und falten Sie diesen der Länge nach mittig. Bügeln Die den Streifen, um die Kante zu fixieren.

4. Falten Sie den Streifen wieder auf und lassen Sie die rechte Seite nach unten zeigen.

Stoff umbügeln

5. Falten Sie nun eine der Seiten zur Mitte hin und fixieren Sie auch hier mit dem Bügeleisen.

6. Danach wird auch die andere Seite zur Mitte umgeschlagen und gebügelt.

Stoffkante bügeln

7. Falten Sie nun den Stoff ein weiteres Mal in der Mitte der Länge nach und bügeln Sie auch hier entlang.

8. Stecken Sie alles gut fest, damit nichts verrutscht. Geübte Näherinnen und Näher können diesen Schritt auslassen.

Stoff feststecken

9. Schließen Sie nun mit einem einfachen Geradstich die offene lange Kante. Versuchen Sie, damit möglichst dich am Rand zu arbeiten.

Schlüsselband nähen

Wichtig: Verriegeln Sie stets Ihre Nähte. (Nicht nur bei diesem Projekt) Dafür nähen Sie zuerst einige Stiche vorwärts, betätigen dann die Rücktaste (an der Vorderseite der Nähmaschine), nähen einige Stiche zurück und beenden Ihre Naht wie gewohnt. Auch am Ende ist das Verriegeln der Naht sehr wichtig, da sich so Ihre Nähte nicht lösen können.

10. Arbeiten Sie auch auf der anderen Seite eine Naht nah an der Kante.

Schlüsselband nähen

11. Verschließen Sie die beiden kurzen Seiten mit einer Zick-Zack-Naht, um ein Ausfransen des Stoffes zu verhindern.

12. Schieben Sie den Karabiner auf das Band.

Schlüsselband

13. Legen Sie die beiden kurzen Enden aufeinander und nähen Sie diese zusammen. Wir empfehlen, diese Naht mehrmals vor- und zurück zu arbeiten, da das Schlüsselband im Gebrauch hier besonders belastet wird. Wenden Sie danach das Band, sodass die soeben gefertigte Naht innen liegt.

Schlüsselband nähen

14. Schieben Sie den Karabiner an das Ende mit der innen liegenden Naht. Halten Sie den Karabiner gut fest und legen Sie das Band in Ihre Nähmaschine ein.

15. Nähen Sie so dicht wie möglich am Karabiner entlang und wiederholen Sie diesen Schritt mehrmals.

Schlüsselband nähen

Ihr persönliches Schlüsselband ist nun fertig. Es ist natürlich auch ein schönes Geschenk. Viel Spaß beim Nachmachen.

DIY-Schlüsselband nähen

Anleitung für Schnellleser

* Stoff in 90 x 8 cm zuschneiden
* Stoff der Länge nach in der Mitte falten und bügeln
* aufklappen und die Seiten zur Mitte umlegen und ebenfalls bügeln
* wieder der Länge nach falten und bügeln
* lange offene Seite knappkantig mit Geradstich schließen
* eine Naht auch auf der anderen langen Seite arbeiten
* die Enden mit einem Zick-Zack-Stich versäubern
* den Karabiner aufschieben
* die Enden zusammen nähen und wenden
* den Karabiner zur Naht schieben und mit mehreren Näht nah am Karabiner fixieren

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT
Please enter your comment!
Please enter your name here