Rundschal stricken | kostenlose DIY-Anleitung für Loop Schal stricken

Rundschal stricken, kostenlose DIY-Anleitung

Gegen Halsentzündungen und Husten bei eisigen Temperaturen hilft am besten ein Schal. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie einen einfachen Rundschal selbst stricken können. Dabei benötigen Sie in erster Linie Zeit und Wolle. Da dieser Loop Schal keine besonderen Fähigkeiten beim Stricken erfordert, ist er gut für Anfänger geeignet. Für Fortgeschrittene stellen wir am Ende ein dekoratives Noppenmuster vor.

Der Rund- oder Loop Schal ist ein Schal ohne Anfang und Ende. Er wird einfach oder mehrfach um den Hals geschlungen und hält so zuverlässig warm. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, einen Rundschal zu stricken. Manche machen einen breiten Strang und nähen zum Schluss Anfang und Ende zusammen. Ebenso ist es möglich, von oben nach unten zu stricken und zum Abschluss die linke und die rechte Kante zusammenzunähen. Wir haben uns hier für eine dritte Variante entschieden: Loop Schal stricken mit der Rundstricknadel. Außerdem wird unser Rundschal so breit, dass er bei Bedarf auch als Kapuze getragen werden kann.

Um einen Loop Schal zu stricken, der vor allem warmhält, haben wir uns für eine kuschelig weiche Wolle mit hohem Merino-Anteil entschieden. Da der Rundschal mit Kapuzenfunktion sehr breit wird, bettet er den Hals wirklich warm ein. Auch das Noppenmuster am Ende der Anleitung ist so ausgewählt, dass es keine zugigen Löcher entstehen lässt. Alles in allem werden Sie mithilfe dieser Anleitung einen Rundschal stricken, der Ihr treuester Begleiter in kalten Wintermonaten sein kann.

Tipp: Noch wärmer wird der Loop Schal, wenn Sie ihn mit Filzwolle stricken. Beachten Sie bei den Maßen, dass der Schal beim Filzen in der Waschmaschine um etwa ein Drittel kleiner wird.

Material und Vorbereitung

Material:

  • ca. 75 g Wolle bei einer Lauflänge von 200 m / 50 g
  • 1 Rundstricknadel Größe 5 mit 60 cm / 80 cm
  • eine Stricknadel Größe 5 für das Noppenmuster

Rundschal stricken, Material

Da wir anfangs den Loop Schal kegelförmig stricken, können Sie mit einer Rundstricknadel mit 60 cm Seil beginnen zu stricken. Wechseln Sie dann bei Bedarf einfach auf die längere Rundstricknadel mit 80 cm.

Vorwissen:

  • Rundstricken
  • rechte Maschen
  • Maschen zunehmen
  • Abketten

Maschenprobe

Ehe Sie Ihren Loop Schal stricken, machen Sie mit dem gewünschten Garn und der passenden Nadelstärke eine Maschenprobe. Sie können sich an den Angaben auf der Wolle orientieren, wie viele Maschen und Reihen für ein Strickstück von 10 cm x 10 cm benötigt werden. Schlagen Sie im Zweifelsfall ein paar mehr Maschen an. Stricken Sie die Maschenprobe glatt rechts. Falls Sie sich für das Noppenmuster entschieden haben, sollte auch die Maschenprobe im Noppenmuster gestrickt werden. In unserem Fall ergaben 18 Maschen über 36 Reihen glatt rechts gestrickt die gewünschten 10 auf 10 Zentimeter.

Rundschal stricken, Maschenprobe stricken

Maße festlegen

An der kleineren Öffnung, bei der wir mit dem Stricken anfangen, soll der Umfang knapp 60 cm betragen. Dieses Ende vom Rundschal wird später das Gesicht umrahmen, wenn Sie ihn als Kapuze benutzen. Dann nehmen wir über 15 cm Höhe insgesamt 10 cm Umfang zu. Das entspricht bei uns 18 Maschen mehr über 54 Reihen. Für ein symmetrisches Bild werden in einer Zunahmerunde jeweils 2 Maschen zugenommen. Es müssen also 9 Runden mit Zunahmen gleichmäßig auf 54 Reihen verteilt werden. 54 : 9 = 6. Das bedeutet, dass wir jede 6. Runde 2 Maschen zunehmen bis insgesamt 126 Maschen in der Runde sind.

Rundschal stricken, Maße festlegen

Im Ganzen soll der Loop Schal gut 40 cm hoch werden. Das entspricht einer Rundenzahl von 144. Es steht Ihnen natürlich frei, Ihren Schal höher oder niedriger zu stricken. Es kommt auch sehr auf die Wolle an, wie sich der Rundschal letztendlich anfühlt und um den Hals legt.

Tipp: Da Sie den Rundschal in Runden stricken, können Sie ihn zwischendurch immer wieder anprobieren und entscheiden, ob er hoch genug ist.

Rundschal stricken

Das Wichtigste ist nun eigentlich geklärt. Nehmen Sie die benötigte Anzahl an Maschen auf. Wir empfehlen hier einen Maschenanschlag mit zwei Stricknadeln, damit es schön locker wird. Schließen Sie die Maschen zu einer Runde.

Rundschal stricken, Maschenanschlag

Dann stricken Sie die ersten fünf Runden im Bündchenmuster 2 links, 2 rechts. Wenn Sie von Anfang an glatt rechts stricken, könnte sich das Strickstück kräuseln. Das wollen wir beim Kapuzenteil unbedingt vermeiden.

Rundschal stricken, Maschenanschlag zur Runde geschlossen

Hinweis: Verwenden Sie unbedingt einen Rundenzähler oder machen sich eine Strichliste, bis Sie wenigstens die Zunahmerunden beendet haben.

Ab dann geht es glatt rechts weiter bzw. mit dem Noppenmuster. Nehmen Sie in den entsprechenden Runden jeweils 2 Maschen zu. Am besten markieren Sie sich von vornherein den Rundenanfang mit einem Maschenmarkierer oder einem andersfarbigen Faden. Die beiden Stellen, an denen Sie die Maschen zunehmen, sollten einander gegenüberliegen. Bei uns wäre das zum Beispiel in der ersten Zunahmerunde bei der 27. und der 81. Masche. Hier bringen Sie jeweils einen weiteren Maschenmarkierer an.

Rundschal stricken, Rundschal weiter in Runden stricken

So arbeiten Sie sich voran, bis Sie die 70 cm Umfang erreicht haben. Jetzt können die beiden Maschenmarkierer für die Zunahmen entfernt werden.

Rundschal stricken, ohne Zunahmen weiter stricken

Es geht nun Runde für Runde weiter, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Ketten Sie alle Maschen ab und vernähen Sie den Faden.

Rundschal stricken, fertiger Rundschal

Ihr Loop Schal ist jetzt fertig!

Rundschal stricken, fertig gestrickter Rundschal

Der Rundschal kann auch als Kapuze getragen werden.

Rundschal stricken, Rundschal auch als Kapuze tragbar

Noppenmuster

Das Noppenmuster beim Rundschal stricken

Wem es zu langweilig ist, glatt rechts einen Rundschal zu stricken, der kann sich an diesem Noppenmuster probieren. Es ist total vielfältig und recht einfach zu arbeiten. Das Grundprinzip ist Folgendes: Nehmen Sie drei Maschen von der linken Nadel auf eine Hilfsnadel.

Rundschal stricken, Noppenmuster Schritt für Schritt stricken

Wickeln Sie den Faden nun vier Mal quer um diese drei Maschen. Jetzt stricken Sie die drei Maschen ganz normal ab und fahren mit den Maschen auf der linken Nadel wie gewohnt fort.

Rundschal stricken, Noppen stricken

Das ist also die Grundidee. Jetzt können Sie sich überlegen, wie Sie die Noppen beim Rundschal Stricken verteilen möchten. Ein einfaches Schema wäre, immer Einheiten von 10 Maschen zu wählen. Es kommt dann jeweils nach 7 Maschen eine Noppe auf die letzten 3 Maschen. Stricken Sie dann 1 Runde glatt rechts. In der nächsten Runde verschieben Sie das Schema um 5 Maschen. So erscheinen die neuen Noppen in der Mitte zwischen den alten Noppen. Stricken Sie 3 Runden glatt rechts und wiederholen Sie dann das Musterschema.

Rundschal stricken, im Noppenmuster stricken

Das ist natürlich nur ein Vorschlag. Es sind auch alle anderen Maschen- und Reihenabstände möglich. Die Noppen selbst können nach Belieben nur über 2 oder 4 Maschen gewickelt werden oder Sie wickeln den Faden jeweils 3 oder 5 Mal herum. Der Individualität sind beim Loop Schal Stricken keine Grenzen gesetzt!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here