Patchworkdecke häkeln – Anleitung zum Patchwork-Häkeln

Patchworkdecke häkeln

Patchwork ist so aktuell und so schön wie zu Großmutters Zeiten. Und Sie brauchen nicht viel dazu. Wolle, eine Häkelnadel, Liebe zur Nostalgie, Zeit und Muße sowie Freude am Häkeln. Die Rede ist von einer Patchworkdecke, die aus verschiedenen Granny Squares gezaubert wird. Das einzige, worauf Sie achten müssen, es kann schnell zur Sucht werden und Sie landen im Granny Square Fieber.

Eine bunte Patchworkdecke ist perfekt, wenn Sie etwas Farbe und Lebendigkeit auf Ihr Sofa oder Ihr Bett bringen möchten. Dabei spielt die Größe der Decke keine Rolle. Sie passt aufs Kuschelsofa genauso wie ins Kinderbettchen oder als Spieldecke für die Kleinen. Aus vielen kleinen Vierecken gehäkelt, wird die Patchworkdecke garantiert schnell zum Blickfang des Zimmers.

Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie aus verschiedenen kleinen Granny Squares leicht und einfach eine selbst gehäkelte Patchworkdecke häkeln können. Schritt für Schritt erklären wir die einzelnen Vierecke, damit auch Anfänger diese Decke gut nacharbeiten können. Anhand der vielen Fotos können Sie jeden Häkelvorgang erkennen und genauso selber häkeln.

Das Interessante bei einer Patchworkdecke aus Granny Squares ist, wie aus runden Grannys Vierecke entstehen, die Sie dann zu einer Decke zusammen häkeln. Doch Sie werden schon nach kurzer Zeit feststellen, dass dies keine Kunst ist, sondern eine schnell erlernbare Technik.

Material und Vorbereitung

Jede Decke bekommt den Charakter, den Sie ihr verleihen. Sie bestimmen, wie Ihr neues Wohlfühlaccessoire aussehen wird. Das beginnt bei der Auswahl der Wolle, der Garnfarbe, der unterschiedlichen Muster und endet bei der Größe. Hier dürfen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Sie können aber genauso gut einfach loshäkeln und schauen, was der Zufall für Sie bereithält.

Wir haben uns für eine Decke aus sechs verschiedenen Mustern entschieden. Bei der Farbauswahl haben wir verschiedenen Blautönen den Vortritt gelassen, lediglich ein paar weiße, rote und gelbe Punkte bringen etwas Lebendiges in unsere Patchworkdecke. Doch das ist nur unser Beispiel. Sie werden Ihrer Patchworkdecke garantiert Ihre eigene Beschaffenheit verleihen. Dies fängt bei der Garnauswahl an und setzt sich mit den Farben fort. Die Möglichkeiten sind hierzu fast unendlich.

Garnauswahl

Wir haben uns für ein hochwertiges Baumwollgarn entschieden, damit unsere Granny Squares schön sichtbar werden. Unsere Vorgabe war, dass wir eine weiche Wolle verarbeiten, die auch hohen Ansprüchen gerecht wird. Unser Garn entspricht daher ganz dem Baumwollgarn Mille Fili von Wolle Rödel. Die Wolle ist mercerisiert und gasiert, das heißt, das Garn hat eine gewisse Elastizität und Festigkeit sowie eine glatte Oberfläche. Ebenso gibt es dieses Garn in vielen Farben, sodass eine gute Farbkombination möglich ist. Gehäkelt haben wir mit einer Häkelnadel der Stärke 3,5.

So viel Garn benötigen Sie:

Wie viel Garn Sie benötigen, liegt ganz einfach an der Größe Ihrer Patchworkdecke. Unsere Granny Squares haben eine Größe von 12 cm im Quadrat.

Tipp: Bevor Sie sich mit viel Wolle für Ihre Patchworkdecke eindecken, kaufen Sie zuerst von jedem Farbton nur 1 Knäuel. Baumwollgarn hat in der Regel eine gute Lauflänge. Bei Mille Fili beträgt diese 130 Meter / 50 Gramm Wolle. Das heißt, Sie können mit einem Garnknäuel viele Granny Squares häkeln.

Musterauswahl

Wir haben für Sie sechs verschiedene Granny Square Muster zusammengestellt. Aus diesen Mustern können Sie Ihre Patchworkdecke so zusammenstellen, wie Sie Ihnen am besten gefallen.

Dabei zeigen wir Ihnen, wie ein Muster mit mehreren Farbtönen aussieht und welchen Charakter dasselbe Muster erhält, wenn es einfarbig gehäkelt wurde. So können Sie aus einem einzigen Granny-Muster viele verschiedene Varianten häkeln. Sie ändern einfach die Farben und schon entstehen neue Eigenarten.

Für alle Muster gilt

Für alle Granny Squares in unserer Anleitung gilt:

Jede neue Runde beginnt mit Steigeluftmaschen. Sie zeigen ganz einfach die Höhe an, in der weiter gearbeitet wird.

  • Für eine feste Masche wird nur eine Steigeluftmasche gehäkelt
  • Für ein halbes Stäbchen 2 Luftmaschen
  • Für ein ganzes Stäbchen 3 Luftmaschen

Jede Runde endet grundsätzlich mit einer Kettmasche. Auch wenn nicht jedes Mal in der Anleitung speziell darauf hingewiesen wird, müssen Sie jede Runde im Granny Square mit einer Kettmasche abschließen.

Wenn von mehreren aneinanderreihenden Luftmaschen gesprochen wird, nennen wir dies meist „Luftmaschenbrücke“ oder „Luftmaschenkette“. Es sind dann immer die Luftmaschen gemeint, die zwischen den gehäkelten Maschen (feste Maschen, Stäbchen) liegen. Werden in diese Luftmaschenketten oder Luftmaschenbrücken neue Maschen gehäkelt, werden diese Luftmaschen umhäkelt. Das heißt, Sie stechen nicht zwanghaft in eine Luftmasche ein, sondern umfassen diese ganz einfach beim Häkeln.

Die Abschlussrunde eines Vierecks im Granny Square werden wir als separate Anleitung am Ende aller Anleitungen beschreiben. Sie ist demnach in den gesamten Anleitungen nicht extra beschrieben.

Wenn beim Granny Square eine neue Runde an einer Stelle beginnt, die nicht als nächste Masche vorgesehen ist, dann arbeiten Sie sich bis zu diesem Rundenbeginn mit Kettmaschen vor.

Sollten Sie eine solche Runde mit einer anderen Farbe beginnen, ist dies kein Problem. Einfach wie in der Anleitung angegeben mit der neuen Runde beginnen.

Anleitung – Patches häkeln

1. Patch

1. Runde: Die erste Runde besteht aus dem Fadenring, dem Magic Ring.

2. Runde:

  • 8 mal: 2 Stäbchen und 1 Luftmasche in den Fadenring häkeln. Das erste Stäbchen wird durch 3 Steigeluftmaschen gearbeitet. Das heißt, beim ersten Stäbchen arbeiten Sie mit 4 Luftmaschen. 3 Steigeluftmaschen plus die Luftmasche für den Zwischenraum.
  • Die Runde endet mit einer Kettmasche

3. Runde:

  • 3 Steigeluftmaschen
  • In jede Luftmaschenbrücke: 3 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln.
  • Die Runde endet mit einer Kettmasche.

4. Runde:

  • In jede Luftmaschenkette: 2 Stäbchen – 2 Luftmachen – 2 Stäbchen
  • Die Runde endet mit einer Kettmasche.

Patches häkeln

5. Runde:

  • 3 Steigeluftmaschen
  • In jede Luftmaschenbrücke: 7 Stäbchen häkeln
  • Die Runde endet mit einer Kettmasche

6. Runde:

  • 1 Steigeluftmasche
  • In jede Masche der vorherigen Runde 1 feste Masche häkeln.
  • Zwischen den einzelnen Muschelstäbchen eine lange feste Masche arbeiten. Dabei stechen Sie mit der Nadel um den ganzen Zwischenraum.

Auf dem Bild ist das in gelber Farbe gut sichtbar.

7. Runde: Bei einer langen festen Masche, die Sie zwischen die Blüten gehäkelt haben, beginnen.

Tipp: Wenn Sie diese Runde mit einer neuen Farbe häkeln, einfach bei dieser festen Masche neu anfangen.

Sollten Sie allerdings in der gleichen Farbe weiter häkeln, dann arbeiten Sie sich mit Kettmaschen bis zu dieser tiefer liegenden festen Masche vor.

Arbeiten Sie in dieser Reihenfolge:

  • 1/2 Stäbchen
  • 4 feste Maschen
  • 1/2 Stäbchen
  • 2 Stäbchen
  • 1 Doppelstäbchen + 3 Luftmaschen + 1 Doppelstäbchen = in einen Einstich
  • 2 Stäbchen
  • 1/2 Stäbchen
  • 1 feste Masche
  • Diese Reihenfolge häkeln Sie noch 3-mal.

Patchworkdecke häkeln

8. Runde:

  • 2 Steigeluftmaschen
  • In jede Masche 1/2 Stäbchen arbeiten.
  • In die Ecken des Vierecks, das ist die Luftmaschenbrücke der Vorrunde, arbeiten Sie 3 halbe Stäbchen

Ihr erstes Granny Square ist fast fertig. Es fehlt nur noch die Umrandung, damit am Ende alle Vierecke zueinander passen.

Granny Squares

Tipp: Vernähen Sie nach jedem Granny Square am besten sofort alle Arbeitsfäden. Dies dauert nur ein paar Minuten und ist kein Aufwand.

Wenn Sie allerdings alle Granny Squares, das können je nach Größe Ihrer Decke sehr viele werden, erst vor dem Zusammennähen auf einmal vernähen wollen, benötigen Sie dafür viele Arbeitsstunden. Und oft verliert man dabei dann die Lust, die Patchworkdecke fertigzustellen.

2. Patch

1. Runde: Fertigen Sie einen Magic Ring (Fadenring).

2. Runde: Arbeiten Sie in diesen Fadenring 7 halbe Stäbchen. Für das erste halbe Stäbchen arbeiten Sie 2 Steigeluftmaschen.

Tipp: Jeder Magic Ring beginnt mit Steigeluftmaschen. Diese Steigeluftmaschen zählen im Gesamten wie eine normal gehäkelte Masche.

3. Runde: In jede Masche der Vorrunde 2 Stäbchen häkeln. Sie haben nun 14 Stäbchen in der Runde.

4. Runde:

Arbeiten Sie die folgenden Schritte über die gesamte Runde:

  • 1 Luftmasche als Steigeluftmasche
  • 3 feste Maschen
  • 1 Kettmasche
  • 1 Luftmasche
  • 3 feste Maschen
  • 1 Kettmasche
  • 1 Luftmasche
  • 3 feste Maschen
  • 1 Kettmasche
  • 1 Luftmasche …

In dieser Reihenfolge weiter arbeiten.

Häkelanleitung

5. Runde:

In dieser Runde werden 7 Muscheln mit je 4 Stäbchen gehäkelt. Häkeln Sie in jede Vertiefung der kleinen Bögen aus der Vorrunde 4 Stäbchen. In die mittlere der 3 festen Maschen eine Kettmasche setzen. Die Runde endet mit einer Kettmasche in die erste Masche am Rundenbeginn.

6. Runde:

Häkeln Sie in die Vertiefung von 2 Muscheln:

  • 1 Stäbchen – 1 Luftmasche – 1 Stäbchen = alles in einen Einstich
  • 2 Luftmaschen
  • Das erste Stäbchen wird durch 3 Steigeluftmaschen ersetzt

Auf die kommende Muschel setzen sie in die Mitte 1 feste Masche und 2 Luftmaschen.

7. Runde:

In jede Masche der vorigen Runde 1 feste Masche häkeln. In die Luftmaschenbrücke der zwei Stäbchen werden 2 feste Maschen gehäkelt. In die 2er Luftmaschenbrücke werden 3 feste Maschen gearbeitet.

Patches häkeln

8. Runde:

Nun wird aus einem runden Granny Square ein Viereck gearbeitet.

Im ersten Einstich:

  • 4 Luftmaschen für das 1. Doppelstäbchen arbeiten
  • 1 Doppelstäbchen
  • 2 Luftmaschen
  • 2 Doppelstäbchen
  • 2 Stäbchen
  • 2 halbe Stäbchen
  • 5 feste Maschen (diese stehen für den mittleren Teil des Vierecks)
  • 2 halbe Stäbchen
  • 2 normale Stäbchen
  • 2 Doppelstäbchen
  • 2 Luftmaschen
  • 2 Doppelstäbchen
  • 2 Stäbchen
  • 2 halbe Stäbchen
  • wieder 5 feste Maschen für den mittleren Teil.

Die Runde endet mit den 2 halben Stäbchen und den 2 ganzen Stäbchen an der ersten Ecke. Kettmasche in das erste Doppelstäbchen.

9. Runde:

  • In jede Masche der vorherigen Runde 1 Stäbchen häkeln
  • In die Ecken: 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen

10. Runde:

  • In jede 2. Masche aus der vorigen Runde: 1 halbes Stäbchen und 1 Luftmasche
  • In die Ecke: 1 halbes Stäbchen, 1 Luftmasche, 1 halbes Stäbchen

Patch häkeln

Nach diesen zwei Grannys konnten Sie schon Erfahrung mit dem Häkeln von Grannys machen und wie aus einem runden Muster ein Viereck gehäkelt wird. Wir werden daher die nächsten Grannys nicht mehr ganz so ausführlich beschreiben. Es werden Ihnen die Grundangaben einer jeden Runde genügen, Sie konnten ja schon viel lernen.

Tipp: Es ist oft schwierig, mit der Häkelnadel in engere Maschen, wie zum Beispiel Luftmaschen, einzustechen.

Für solche Fälle legen wir uns immer eine dünnere Häkelnadel zur Seite. Mit ihr stechen wir dann den Arbeitseinstich vor und häkeln mit der normalen Nadel einfach weiter. Das spart Zeit und Nerven.

3. Patch

1. Runde: Magic Ring – Fadenring

2. Runde: In den Magic Ring 8 halbe Stäbchen arbeiten.

3. Runde:

In jedes Stäbchen der vorherigen Runde: 3 Stäbchen als Noppen arbeiten, 2 Luftmaschen. Die Runde endet mit 8 Noppen

Eine 3er-Noppe: Es werden 3 Stäbchen in eine Einstichstelle gehäkelt, wobei jedes Stäbchen immer nur halb fertiggestellt wird. Erst nach dem dritten Stäbchen werden alle 3 auf einmal abgehäkelt.

4. Runde:

  • In jede Luftmaschenbrücke.3 Stäbchen arbeiten
  • In die Ecken: 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 3 Stäbchen

5. Runde:

  • Immer zwischen die Stäbchen der Vorrunde arbeiten: 1 Stäbchen, 3 Luftmaschen
  • Für die Ecke: 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen
  • Die Runde endet mit einer Kettmasche

Granny Squares häkeln

6. Runde:

Diese Runde besteht nur aus Stäbchen. Dabei werden sämtliche Luftmaschenbrücken gefüllt.

  • Beginnen Sie in einem Eck: 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen
  • In die erste darauf folgende Luftmaschenkette: 5 Stäbchen
  • In die zweite, also die mittlere Luftmaschenbrücke: 3 Stäbchen
  • In die dritte Luftmaschenkette: 5 Stäbchen

Das folgende Eck wieder wie oben beschrieben arbeiten.

7. Runde:

  • In jedes Stäbchen der vorigen Runde: 1 Stäbchen häkeln
  • Vergessen Sie nicht, auch über die Eckstäbchen ein Stäbchen zu arbeiten.
  • Die Ecken werden so gearbeitet: 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen

Grannys häkeln

4. Patch

1. Runde: Arbeiten Sie einen Magic Ring.

2. Runde: 12 Stäbchen in den Fadenring häkeln.

3. Runde:

In jedes 2. Stäbchen so arbeiten:

  • 1 Stäbchen
  • 1 Luftmasche
  • 1 Stäbchen = alles in einen Einstich
  • 2 Luftmaschen
  • nun eine Masche überspringen
  • 1 Stäbchen
  • 1 Luftmasche
  • 1 Stäbchen = in einen Einstich
  • 2 Luftmaschen

4. Runde:

In einem Zwischenraum von 2 Stäbchen beginnen.

  • 1 feste Masche
  • In die Luftmaschenbrücke
  • 1 halbes Stäbchen
  • 1 ganzes Stäbchen
  • 1 Luftmasche
  • 1 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen
  • In die 2 Stäbchen der Vorrunde wieder 1 feste Masche

Die gesamte Runde in dieser Reihenfolge arbeiten.

Häkelanleitung

5. Runde:

  • In die festen Maschen der vorherigen Runde: 7 Stäbchen arbeiten
  • In die Muschelspitze: 1 feste Masche häkeln

6. Runde:

In jede zweite Masche 1 feste Masche und 2 Luftmaschen. Die Runde endet mit 2 Luftmaschen und einer Kettmasche. Bei Fertigstellung der Runde haben Sie nun 24 Luftmaschenbrücken.

7. Runde:

In einer Luftmaschenbrücke beginnen.

Es wird mit der ersten Ecke des Musters begonnen:

  • 5 Luftmaschen
  • 1 feste Masche
  • 5 Luftmaschen
  • 1 feste Masche
  • 5 Luftmaschen
  • 1 feste Masche

Diese drei Luftmaschenbrücken bilden eine Ecke. So wird aus dem runden Granny Square ein Viereck.

Für den mittleren Teil:

  • 3 Luftmaschen
  • 1 feste Masche
  • 3 Luftmachen
  • 1 feste Masche
  • 3 Luftmaschen
  • 1 feste Masche häkeln

Patchworkdecke häkeln

Nun kommt wieder die nächste Ecke. Alle 4 Seiten gleich arbeiten.

8. Runde:

In eine Luftmaschenbrücken von 3 Luftmaschen jeweils 3 feste Maschen häkeln.

Die drei Luftmaschenbrücken mit den 5er Luftmaschen, so arbeiten:

1. Brücke = 3 halbe Stäbchen
2. Brücke = 3 normale Stäbchen – 2 Luftmaschen – 3 Stäbchen
3. Brücke = 3 halbe Stäbchen

9. Runde:

  • In jede Masche der Vorrunde: 1 feste Masche
  • In die Ecken: 1 feste Masche, 1 Luftmasche, 1 feste Masche

10. Runde:

In jede 2. Masche der Vorrunde 1 feste Masche und 1 Luftmasche.

Patch häkeln

5. Patch

1. Runde: Einen Magic Ring herstellen.

2. Runde: 24 halbe Stäbchen in den Fadenring arbeiten.

3. Runde:

  • 3 Steigeluftmaschen
  • 4 Stäbchen = in einen Einstich
  • 1 feste Masche
  • 1 Masche überspringen
  • in die nächste Masche 5 Stäbchen = in einen Einstich
  • danach wieder 1 feste Masche, 1 Masche überspringen, 5 Stäbchen

In dieser Reihenfolge die gesamte Runde arbeiten. Die Runde zählt nun 8 Muscheln.

4. Runde:

In einer feste Masche der Vorrunde beginnen:

  • 5 Stäbchen = in eine Einstichstelle
  • 3 Luftmaschen
  • Für das Eck: 1 Doppelstäbchen, 3 Luftmaschen, 1 Doppelstäbchen = in eine Einstichstelle, 3 Luftmaschen

Diese Maschen auf allen vier Seiten arbeiten.

Patchworkdecke häkeln

5. Runde:

  • In jedes Muschelstäbchen der vorherigen Runde 1 Stäbchen häkeln
  • In den folgenden Luftmaschenbogen 3 Stäbchen
  • In das 1. Doppelstäbchen 1 Stäbchen häkeln
  • In den Luftmaschenbogen der Ecke: 3 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 3 Stäbchen
  • In das folgende Doppelstäbchen 1 Stäbchen arbeiten
  • In den kommenden Luftmaschenbogen 3 Stäbchen

6. Runde:

  • In jede 2. Masche: 1 halbes Stäbchen, 1 Luftmasche, 1 Masche überspringen
  • In den Ecken: 1 halbes Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 halbes Stäbchen

Granny Square häkeln

7. Runde:

  • In jede Luftmaschenbrücke 2 feste Maschen häkeln
  • In den Ecken: 2 feste Maschen, 2 Luftmaschen, 2 feste Maschen

Patch häkeln

6. Patch

1. Runde: Einen Magic Ring anlegen.

2. Runde: 8 halbe Stäbchen in den Fadenring häkeln.

3. Runde:

In jedes 2. Stäbchen folgend arbeiten:

  • 5 Stäbchen
  • 7 Luftmaschen
  • Masche überspringen
  • 5 Stäbchen
  • 7 Luftmaschen

In dieser Reihenfolge weiter häkeln.

4. Runde:

  • In die ersten zwei Stäbchen der vorherigen Runde jeweils 1 Stäbchen häkeln.
  • In das 3. Stäbchen 2 Stäbchen arbeiten.
  • In die beiden nächsten Stäbchen wieder jeweils 1 Stäbchen häkeln.
  • Sie haben aus 5 Stäbchen der Vorrunde nun 6 Stäbchen gearbeitet.
  • 2 Luftmaschen

Es folgt die Ecke:

  • In die 3. Luftmasche 3 Stäbchen arbeiten
  • 5 Luftmaschen
  • eine Luftmasche der Vorrunde überspringen
  • In die folgende Masche wieder 3 Stäbchen häkeln und 2 Luftmaschen

Häkelpatch

5. Runde:

  • In jeden Einstich der vorhergehenden Runde 6 Stäbchen als 6er Puff arbeiten.
  • 5 Luftmaschen
  • In das mittlere der drei kommenden Stäbchen 1 Stäbchen häkeln
  • 3 Luftmaschen
  • Im Eck so arbeiten: 2 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 2 Stäbchen, 3 Luftmaschen

In das mittlere der drei kommenden Stäbchengruppe 1 Stäbchen arbeiten.

Patch häkeln

6. Runde:

In jede Masche 1 feste Masche häkeln. Für die Luftmaschenbrücken gilt: Es werden so viele feste Maschen/Brücke gearbeitet, wie Luftmaschen in der Vorrunde gehäkelt wurden.

Granny Square

Die Anleitungen für die einzelnen Granny Squares sind nun vollständig.

Seitenränder häkeln

Nun müssen noch die Seitenränder gearbeitet werden. Dies ist einfach deshalb notwendig, damit Sie beim Zusammenhäkeln genau die gleichen Voraussetzungen vorfinden. Nur so ergibt es ein einheitliches und sauberes Bild.

Wir haben hierfür die einzelnen Grannys einfach mit festen Maschen umhäkelt. Dafür haben wir weißes Garn verwendet. Wenn Ihnen feste Maschen zu langweilig oder zu kurz erscheinen, so können Sie natürlich auch die Vierecke mit halben oder ganzen Stäbchen umhäkeln. Ganz nach Ihrem Geschmack. In den Ecken haben wir dabei natürlich auch darauf geachtet, dass eine schöne Ecke weiter bestehen bleibt.

Die Ecken haben wir so gehäkelt:

  • 1 feste Masche
  • 2 Luftmaschen
  • 1 feste Masche

Umrandung häkeln

Patches zusammenfügen

Sicher werden Sie immer wieder ihre Grannys auslegen und beobachten, wie groß Ihre Decke schon geworden ist. Wenn Sie nun meinen, dass Sie alle Grannys fertig gehäkelt haben, müssen diese vielen Vierecke natürlich noch zusammengefügt werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wir haben uns für eine einfache und doch recht hübsche Möglichkeit entschieden. Wir haben alle Granny Squares mit festen Maschen zusammengehäkelt. Dazu legen Sie alle Granny Squares aus, am besten auf dem Boden, damit Sie einen Überblick über die gesamte Arbeit bekommen. Nun können Sie auch gut entscheiden, wo welche Vierecke vielleicht besser platziert wären.

Patchworkdecke häkeln

Wenn Sie damit fertig sind, werden die Grannys immer reihenweise zusammengehäkelt.
Dazu liegen die schönen Seiten der Grannys innen und Sie häkeln die Vierecke quasi auf der linken Seite zusammen. Es werden immer die sich gegenüberliegenden Randmaschen zu einer festen Masche zusammen gehäkelt.

 



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here