Pailletten aufnähen: Anleitung zum Annähen für Anfänger

Pailletten aufnähen

Das Pailletten Aufnähen ist eine einfache und schöne Möglichkeit, Genähtes zu verzieren oder ältere Kleidungsstücke aufzupeppen. Vor allem bei geerbten Teilen kann es schon mal sein, dass ältere Modelle dabei sind, die ein Make-Over vertragen würden. Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, bereits länger getragene Kleidungsstücke mit Pailletten zu verzieren und sie damit meinen Kindern wieder schmackhaft zu machen.

Meine kleine Tochter liebt es, wenn ihre alten T-Shirts und Pullover – im wahrsten Sinne des Wortes – in neuem Glanz erleuchten. Sie zeigt die aufgenähten Pailletten dann voller Stolz ihren Freundinnen im Kindergarten.

Pailletten können auf verschiedene Art und Weise aufgenäht werden. Wenn Sie einen Pailletten-Stoff zu Hause haben, ist dieser relativ einfach zuzuschneiden und aufzunähen. Heute werden wir uns allerdings dem Aufnähen von einzelnen Pailletten zu einem Motiv und dem Anbringen von Paillettenbändern widmen. Diese beiden Varianten erfordern einiges an Übung, sind aber im Ergebnis wahnsinnig schön und ermöglichen das Verzieren von tollen Motiven!

Material und Vorbereitung

Um Pailletten aufnähen zu können, benötigen Sie:

  • einzelne Pailletten oder Paillettenbändchen
  • Jerseystoff oder altes Kleidungsstück (Rock, Pullover, T-Shirt)
  • Nähnadel
  • durchsichtigen Nylonfaden oder farblich passendes Garn
  • Schere
  • Stift
  • unsere Anleitung

Pailletten aufnähen

Schwierigkeitsgrad 1/5 (auch für Anfänger geeignet)
Materialaufwand 1/5 (4-5 Euro für die Pailletten oder das Paillettenband)
Zeitaufwand 1/5 (je nach Übung und Größe des Motives 20 – 60 Minuten)

Paillettenbänder annähen

Paillettenbänder sind wunderschön und in allen möglichen Formen und Farben erhältlich. Das Anbringen kann manchmal zu einer Herausforderung werden, da die Pailletten nicht geklebt werden können. Wem das Nähen per Hand zu anstrengend ist, das kann gegebenenfalls auch zum Geradstich der Nähmaschine greifen. Dort muss allerdings die richtige Stichlänge eingestellt werden. Außerdem empfehle ich, mit dem Handrad zu nähen, damit man das Band und den Stoff noch langsam bewegen kann, bevor die Maschine durch die Pailletten sticht.

Paillettenband

1. Schritt: Um das Paillettenband per Hand anzunähen, muss es zunächst in der richtigen Länge zugeschnitten werden. Ich möchte ein schönes Herz auf ein T-Shirt meiner Tochter nähen. Dazu male ich das Herz kaum sichtbar mit Schneiderkreide oder einem Stift auf die Mitte des Shirts. Anschließend lege ich das Band einmal um das Herz herum, um die richtige Länge zu ermitteln.

Paillettenband aufnähen

Tipp: Fixieren Sie den Anfang des Bandes mit einer kleinen Stecknadel, damit er nicht verrutscht. Ansonsten kann das Band am Ende etwas zu kurz werden.

2. Schritt: Nun fädeln Sie das farblich zu den Pailletten passende Garn (oder den durchsichtigen Nylonfaden) durch die Nadel, sichern das Ende des Fadens mit einem Knoten und stechen von der Rückseite des Stoffes noch oben. Dabei fädeln Sie bereits die erste Paillette ein. Nun stechen Sie von oben in die nächste Paillette nach unten und durch die dritte Paillette wieder nach oben.

Tipp: Halten Sie bei jedem nach unten und oben Stechen die zweite Paillette mit der linken Hand fest, damit das Band schön auf dem vorgezeichneten Motiv bleibt.

Anleitung für Pailletten

3. Schritt: Wenn Sie am Ende es Bandes angekommen sind, stechen Sie durch die letzte Paillette nach unten und vernähen den Faden auf der Rückseite des Stoffes. Schneiden Sie dann das überschüssige Band einfach mit der Schere ab.

Auf diese Weise können Sie viele verschiedene Motive, Buchstaben oder Umrandungen nähen!

Aufgenähtes Paillettenband

Einzelne Pailletten aufnähen

Ich arbeite sehr gerne mit einzelnen Pailletten, obwohl es natürlich etwas länger dauert. Der Vorteil ist allerdings, dass kleinere Motive (z. B. Blumen) leichter genäht werden können, als mit dem Paillettenband. Außerdem können die verschiedenen Farben besser variiert werden. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten, die einzelnen Pailletten aufzunähen. Für alle Varianten benötigen Sie lediglich Stoff, Faden und die Pailletten.

Zeichnen Sie zunächst ein Motiv oder einen Buchstaben mit einem Stift auf den gewünschten Stoff.

Kontur vorzeichnen

1. Variante: Hier stechen wir wiederum von unten an die Oberfläche des Stoffes und fädeln bereits die ersten Paillette dabei auf. Dann stechen Sie direkt nach der Paillette wieder in den Stoff und nach ca. 2-3 mm wieder an die Oberfläche. Fädeln Sie die nächste Paillette auf.

Pailletten aufnähen

Tipp: Auf diese Weise liegen die Pailletten nicht ganz flach auf dem Stoff und können mit dem Finger auch umgedreht werden. Diese Variante eignet sich daher besonders gut für verschiedenfarbige Wendepailletten!

2. Variante: Stechen Sie wieder von unten an die Oberfläche und fädeln die erste Paillette dabei auf. Nun stechen Sie hinter die Paillette und direkt danach wieder nach oben und fädeln dabei die nächste Paillette auf. Stechen Sie dann wieder zurück (in das Loch der vorherigen Paillette) und nach der eben genähten wieder nach oben. So führen Sie die Arbeit fort, bis das Motiv beendet ist und vernähen den Faden an der Rückseite des Stoffes.

Pailletten annähen

Tipp: Diese Variante eignet sich, um ein flaches, ebenmäßiges Bild zu erhalten, obwohl die Pailletten auch hier überlappen.

Variante 3: Für die letzte Variante stechen Sie wieder von unten durch den Stoff nach oben und fädeln eine Paillette auf. Anschließend stechen Sie wieder hinter die Paillette in den Stoff und direkt danach wieder heraus.

Nähanleitung für Pailletten

Nun stechen Sie wieder zurück in das Loch der Paillette und ca. 2 – 3 mm hinter ihr wieder heraus und fädeln die nächste Paillette dabei auf. Stechen Sie nun wieder hinter die Paillette ein und danach heraus, usw.

Pailletten

Tipp: Auf diese Weise werden die einzelnen Pailletten nebeneinander aufgenäht und es entsteht ein flaches Nähbild.

Sie sehen also: Pailletten aufnähen ist wirklich nicht schwer, erfordert allerdings etwas Geduld. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Nachmachen! 🙂

Pailletten-Anleitung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here