Osterkörbchen basteln – Anleitung + Vorlagen für Osternester

Osterkörbchen basteln

Was wäre Ostern ohne hübsche Osternester? Genau, relativ langweilig – vor allem für Kinder. Natürlich ist es kein Problem, das eine oder andere (leere oder gefüllte) Exemplar im Geschäft zu kaufen. Doch wer sich gerne kreativ betätigt, kann auch selber Osterkörbchen basteln. Wir zeigen Ihnen tolle Varianten und liefern ausführliche Anleitungen samt hilfreicher Vorlagen für Ihre individuellen Osternester!

Im ersten Moment würde man es nicht vermuten, doch Osternester sind funktionale Allrounder: Als bunte Tischdeko schmücken sie das Osterfrühstück. Kinder nutzen leere Körbchen bevorzugt, um die während der großen Eiersuche gefundenen Geschenke nach und nach hineinzulegen, und freuen sich, ihren Eltern am Ende dieser spaßbringenden Aktion voller Stolz einen prall gefüllten Korb präsentieren zu können. Alternativ werden die Osternester vorab mit leckeren Süßigkeiten und anderen Präsenten gefüllt und in dieser Version an den Ostertagen als Geschenke überreicht. Das sind doch wirklich genügend gute Gründe, Osterkörbchen selber zu basteln. Im Folgenden finden Sie mehrere Anleitungen für unterschiedlich konzipierte Varianten. Welche Nester gefallen Ihnen am besten?!

Einfaches Osternest im Glas

Zum Schluss noch eine weitere Anregung, wie Sie ein simples Osternest selber basteln können: „Verstecken“ Sie die Naschereien und sonstigen kleinen Geschenke doch einfach in einem leeren Glas mit Deckel – eine schnelle und kostengünstige, aber dennoch hübsche Methode.

Das brauchen Sie:

DIY-Osternest im Glas

  • leeres Glas mit Schraubdeckel
  • Dekoelemente wir ein kleiner Porzellanhase
  • Ostergras
  • Süßigkeiten und sonstige Geschenke
  • grüner Filz
  • Filz-Kleeblatt
  • Feder
  • Heißkleber

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Leeren und säubern Sie das Glas gegebenenfalls – das kann ein Nutella-Glas oder Marmeladenglas sein.

2. Schritt: Anschließend übertragen Sie die Umrisse des Deckels mit einem Stift auf farblich passenden Bastelfilz. Schneiden Sie diesen Kreis aus und kleben Sie ihn auf den Deckel.

Deckel bekleben

3. Schritt: Danach wird das Glas dekoriert. Bekleben Sie es einfach mit osterlichen und frühlingshaften Dekoelementen. Wir haben uns für eine Feder und ein Kleeblatt aus Filz entschieden.

Wie Sie das Filz-Kleeblatt kinderleicht nachbasteln, zeigen wir Ihnen hier: Filz-Kleeblatt basteln

Osterhasen aufkleben

Tipp: Kleben Sie den Hasen auf den Deckel, wenn dieser auf dem Glas aufgeschraubt ist – so können Sie genau erkennen, wo vorn sein wird und in welche Richtung der Hase blicken muss.

4. Schritt: Nun wird das Glas mit Ostergras, Süßigkeiten oder kleinen Geschenken bis oben hin gefüllt.

Osternest füllen

Verschließen Sie das Glas mit dem Deckel und schon ist es bereit, verschenkt zu werden.

DIY-Osternest im Glas

Einfaches Osterkörbchen

Sie möchten ein Osterkörbchen basteln, haben aber nicht besonders viel Zeit dafür? Dann empfehlen wir Ihnen die wahrscheinlich einfachste Methode, ein kleines Nest zu kreieren: Zaubern Sie binnen weniger Minuten ein simples Modell aus stabiler Pappe.

Das brauchen Sie:

  • etwas stärkeres Tonpapier in der gewünschten Farbe
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere
  • Klebstoff oder doppelseitiges Klebeband
  • gewünschte Deko- und/oder Füllmaterialien

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie ein Stück farbiges Tonpapier zur Hand und schneiden es auf die Maße 21 x 21 cm zu.

Papier abmessen

2. Schritt: Zeichnen Sie neun gleichgroße Felder (jeweils 7 x 7 cm) in das nunmehr quadratische Papier ein. Zu diesem Zweck verwenden Sie Lineal und Bleistift.

Papier unterteilen

Tipp: Alternativ können Sie auch unsere Bastelvorlage auf stärkeres Tonpapier drucken und damit arbeiten. Den Bereich über den neun Quadraten abschneiden und aufbewahren – er dient später als Henkel.

3. Schritt: Werfen Sie einen Blick auf unser Bild und schneiden Sie die folgenden Linien ein.

4. Schritt: Falten Sie die beiden Seitenteile zur Mitte hin und knicken die äußeren Flügel ein.

Seitenteile einschneiden

5. Schritt: Verkleben Sie die aneinander liegenden Teile mit doppelseitigem Klebestreifen.

Osterkorb zusammenkleben

Tipp: Nicht gerade verkleben, sondern ein bisschen schräg – wie in unserem Bild zu sehen.

6. Schritt: Schneiden Sie einen 21 cm langen und circa 4 cm breiten Tonpapierstreifen zu.

Tipp: Haben Sie unsere Bastelvorlage ausgedruckt, so können Sie diesen Schritt auslassen und direkt zum nächsten übergehen.

7. Schritt: Kleben Sie den Papierstreifen als Henkel an Ihrem Osterkörbchen fest.

Henkel anbringen

8. Schritt: Kleben Sie die letzten Papierteile, also die mittleren Quadrate, an. Fertig!

Osterkörbchen basteln

Tipp: Nun können Sie das farbenfrohe Körbchen nach Belieben dekorieren und/oder mit Naschereien etc. befüllen.

DIY-Osterkorb

Kariertes Osterkörbchen

Unser zweiter Vorschlag besteht ebenfalls aus Papier, ist jedoch etwas aufwändiger herzustellen. Wer die nötige Zeit hat, sollte ein solches Osterkörbchen basteln. Durch seine geflochtene Struktur entspricht es den klassischen Osternestern und macht demnach eine Menge Eindruck.

Das brauchen Sie:

  • stärkeres Tonpapier in zwei versch. Farben
  • doppelseitiges Klebeband
  • Powerstrips
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Schneiden Sie farbiges Tonpapier in mehrere lange Streifen. Sie benötigen 11 grüne Streifen und 5 Weiße. Diese habe ein Format von 2 cm x 29,5 cm.

Streifen zuschneiden

2. Schritt: Nehmen Sie zwei der Streifen zur Hand. Einen legen Sie längs vor sich hin, den anderen quer darüber. Nun folgen fünf weitere Streifen, die immer im Wechsel oben auf dem ersten Streifen oder darunter liegen.

Papierstreifen flechten

Tipp: Orientieren Sie sich bei diesem und den folgenden Schritten an unseren Bildern, um zu sehen, wie die Streifen genau angeordnet werden sollen.

3. Schritt: Nun geht es ans Flechten. Dazu nehmen Sie einen neuen Streifen zur Hand und schieben ihn von rechts nach links durch die Längsstreifen. Führen Sie ihn abwechselnd unten und oben entlang.

4. Schritt: Den nächsten Streifen führen Sie zunächst oben entlang, dann unten, wieder oben und so fort.

5. Schritt: Wiederholen Sie diesen Vorgang, sodass Sie zu den sechs Längsstreifen nun auch insgesamt vier Querstreifen vor sich sehen.

Osternest basteln

Tipp: Natürlich können Sie auch mit mehr Streifen operieren, je nachdem, wie groß Ihr Körbchen werden soll. Das Prinzip bleibt immer dasselbe.

6. Schritt: Klappen Sie nun die überstehenden Streifenenden allesamt möglichst gerade nach oben.

Osterkorb basteln

7. Schritt: Nehmen Sie einen weißen Streifen zur Hand und flechten ihn rund um das gesamte bisherige Objekt. Dabei gilt es folgende Dinge zu beachten:

Osterkörbchen flechten

  • Den einzuflechtenden Streifen wieder abwechselnd von hinten und vorne durch die hochstehenden Papierstreifen schieben.
  • Den Streifen an der nächsten Ecke um diese herum falten und mit Klebestreifen innen fixieren.
  • Schieben Sie den Streifen immer wieder zurecht, damit er überall eng anliegt und gut abschließt.
  • Das Ende des einzuflechtenden Streifens innen gut verkleben und dort mit dem nächsten Streifen ansetzen.

8. Schritt: Wiederholen Sie Schritt 7 mit den weiteren vier Streifen. Setzen Sie jeden Streifen genau dort an, wo der vorherige geendet hat. Die Enden werden innen immer mit einem Stück doppelseitigem Klebeband befestigt.

Osterkorb basteln

9. Schritt: Klappen Sie die hoch- und überstehenden Streifen, die den obersten rundherum verlaufenden Streifen überdecken, ins Körbcheninnere.

10. Schritt: Schneiden Sie die übrigen hoch- und überstehenden Streifen ab.

Osternest basteln

11. Schritt: Kürzen Sie die Streifen, die Sie in Schritt 9 ins Körbcheninnere geklappt haben. Die Enden sollten lang genug bleiben, um sie wiederum im Körbcheninneren mit doppelseitigem Klebeband befestigen zu können.

Osterkörbchen befestigen

12. Schritt: Schneiden Sie einen langen und etwas breiteren Streifen Tonpapier ab. Er dient als Henkel. Kleben Sie Powerstrips an die Enden des Henkelstreifens und befestigen Letzteren im Inneren des Osterkörbchens, das nun fertig und bereit ist, befüllt zu werden!

Henkel ankleben

Füllen Sie das Körbchen nun nach Belieben mit Süßigkeiten, Geschenken und natürlich Ostereiern und Ostergras.

Osterkörbchen basteln

Osterhasen-Körbchen

Der Osterhase ist bei Kindern sehr beliebt und als wichtiges Symbol nicht vom Osterfest wegzudenken. Wie wäre es also mit einem Hasenkörbchen als Tischdeko? Alternativ können Sie das niedliche Element auch als kleine Geschenktüte verwenden.

Das brauchen Sie:

  • Tonpapier in Braun
  • schwarzen Filzstift
  • Wackelaugen
  • Pfeifenreinigerkugel
  • Schere
  • Bastelkleber
  • unsere Bastelvorlage

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Drucken Sie unsere Bastelvorlage aus und schneiden Sie die Umrisse, sowie das Seitenteil sauber aus.

Vorlage ausschneiden

Hier klicken: Zum Download der Vorlage

2. Schritt: Übertragen Sie diese Formen nun auf das gewünschte Tonpapier. Den Hasen benötigen Sie zweimal, das Seitenelement dreimal. Dafür legen Sie das Seitenteil wie folgt aneinander.

3. Schritt: Schneiden Sie anschließend alle Elemente sauber aus. Vorsicht – das Seitenelement wird nicht auseinandergeschnitten. Die beiden Hasen werden unten an der gestrichelten Linie einmal gerade abgeschnitten, dass das Körbchen später eine gerade Grundfläche hat zum Stehen.

Tonkarton zuschneiden

6. Schritt: Greifen Sie zum Mittelstück und falten Sie diese Falze nach.

7. Schritt: Bestreichen Sie die Außenseiten der nach innen gefalteten, durch gestrichelte Linien abgetrennten Bereiche.

8. Schritt: Kleben Sie das Mittelstück zwischen die beiden Osterhasenteile. Das mittlere der drei Elemente wird so geklebt, dass es unten mit den geraden Kanten der Hasen abschließt.

Osterkorb zusammenkleben

Drücken Sie die Klebestellen ordentlich fest und lassen das Hasenkörbchen gut trocknen.

10. Schritt: Jetzt muss der Hase nur noch dekoriert, bemalt und natürlich auch gefüllt werden. Wackelaugen machen sich dafür besonders gut, sowie eine süße Nase, Hasenzähne und ein kleiner Puschelschwanz (die Pfeifenreinigerkugel) an der Rückseite.

Osterhasen-Körbchen

Egal, für welche unserer Varianten Sie sich entscheiden: Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln und frohe Ostern!



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here