Origami Sonnenblume falten | Faltanleitung mit Bildern

Origami Sonnenblume falten

Sonnenblumen bringen Freude und gute Laune, vor allem im Sommer! Wir zeigen Ihnen in dieser einfachen Anleitung, wie Sie selbst zu immer frischen Papiersonnenblumen kommen – ob als Deko oder als Geschenk. Also los: Lernen Sie mit uns, wie Sie eine Origami Sonnenblume falten.

Origami Sonnenblume faltenOrigami Sonnenblume

Wenn Sie keine Sonnenblume auf die klassische Weise basteln wollen, können Sie natürlich eine aus Papier falten. Das Falten von Sonnenblumen ist schon lange Bestandteil der asiatischen Kultur und gerade in Japan erfreuen sich Menschen an der Möglichkeit, aus Papier eine der hübschen Blumen zu gestalten. Das Beste: Für diese Variante benötigen Sie pro Blume nur zwei Blätter Origami-Papier, die mindestens das Format von 15 Zentimeter x 15 Zentimeter haben (gelb und braun). Kleinere Größen verlangen deutlich mehr Fingerspitzengefühl, sind aber natürlich auch verwendbar.

Sie benötigen:

  • braunes Origamipapier (15 cm x 15 cm)
  • gelbes Origamipapier (15 cm x 15cm)
  • ggf. Falzbein

Origamipapier

1. Schritt Legen Sie das gelbe Blatt vor sich auf den Tisch und falten Sie es zweimal in der Mitte, damit es in vier gleiche Quadrate unterteilt ist. Falten Sie danach die rechte und linke Seite des Blattes in die Mitte, damit ein Rechteck entsteht, das von der oberen und unteren Seite aus ebenfalls in die Mitte gefaltet wird. Danach klappen Sie diese wieder bis zum Rechteck auf.

Origami-Anleitung

2. Schritt Nun müssten Sie ein Rechteck vor sich liegen haben, das in der Mitte über ein gefaltetes Quadrat verfügt. Falten Sie dieses Quadrat diagonal von allen vier Ecken aus, damit es am Ende mit einem gefalteten X präsentiert wird.

Sonnenblume falten

3. Schritt Drehen Sie das Papier ins Querformat. Anschließend falten Sie die rechte Seite auf und drücken diese gleich wieder flach, dass oben und unten jeweils eine Spitze entsteht. Diese falten Sie nun wieder nach rechts.

Faltanleitung

4. Schritt Wiederholen Sie den Schritt 3 auch auf der linken Seite. Nun befinden sich links und rechts jeweils zwei Spitzen, die Laschen.

Origami-Anleitung

5. Schritt Die vier Laschen werden nun aufgefaltet und flach gedrückt, dass kleine Quadrate entstehen.

Sonnenblume falten

6. Schritt Falten Sie die inneren Ecken jedes dieser Quadrate aus Schritt 5 ein zur diagonalen Mittellinie.

Origami-Sonnenblume falten

7. Schritt Falten Sie jetzt die Laschen wieder auf und so zusammen, dass vier lange Spitzen an den Ecken entstehen.

Sonnenblume basteln

8. Schritt Die inneren Spitzen werden nun nach außen geklappt – die Falze an den Eckspitzen zeigt Ihnen, wie weit.

9. Schritt Anschließend klappen Sie die Eckspitzen wieder nach innen.

Papier-Sonnenblume falten

10. Schritt Nehmen Sie nun das braune Origami-Papier zur Hand. Hier falten Sie zuerst die senkrechte und waagerechte Mittellinie. Anschließend falten Sie die Ecken nach innen hin zum Mittelpunkt. So wird das Quadrat kleiner. Danach wiederholen Sie diesen Vorgang noch zweimal, bis das Papier die perfekte Größe hat, um in die Laschen der Sonnenblume geschoben werden zu können. Das Papier wird beim Falten immer gewendet, sodass eine Seite ohne offene Spitzen bleibt.

11. Schritt Schieben Sie das Papier über die Blütenblätter im Inneren unter den Rahmen der Tasche. Am Ende müssten Sie acht Blütenblätter sehen, die als flache Dreiecke vorhanden sind. Die „Kerne“ im Inneren sollten ein Achteck darstellen, wenn Sie die Tasche zum Einführen des Papiers richtig gefaltet haben.

Origami Sonnenblume

Sie sehen, mit geringem Aufwand und etwas Geduld können Sie eine Sonnenblume basteln, die dank des Origami-Papiers besonders elegant wirkt. Diese können Sie danach entweder auf diese Weise verwenden oder mit einem Stiel versehen, wodurch der Charme der Sonnenblumen verkörpert wird.

Hinweis: Diese Origami Sonnenblume kann perfekt als kleiner Bilderrahmen verwendet werden. Nehmen Sie einfach ein Foto und schneiden Sie es so zu, dass es in die Laschen passt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here