Minion-Mütze häkeln: kostenlose DIY-Anleitung

Kevin, Stuart und Bob – drei quirlige, leicht trottelige Chaoten, die es in kürzester Zeit geschafft haben, sich in die Herzen der Menschen zu pflanzen. Und dort würden sie gar eine Lücke hinterlassen, gäbe es sie nicht mehr. Es heißt, sie würden die ganze Welt verrückt machen, ergo können sich unsere Kinder ebenfalls damit infizieren – mit der Freude an Minions. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie Sie eine Minion-Mütze häkeln.

Minions haben sich nicht nur in Film und Fernsehen einen Namen gemacht. Nein, heute findet man sie auf Torten, auf Fingernägeln, im Süßigkeitenregal und natürlich auch im Kleiderschrank. Minions sind überall vertreten und ihre Liebhaber werden immer mehr. Warum also nicht auch auf den Köpfen der lieben Kleinen? Oder vielleicht auch auf dem Haupt der Großen? Was liegt demnach näher, als für seine Lieben eine Minion-Mütze zu häkeln und damit ganz im Trend der kleinen Zwerge zu liegen.

Wir zeigen Ihnen, wie einfach es ist, solch eine Minion-Mütze zu häkeln. Sie benötigen kein besonderes Talent hierfür. Wenn Sie sich Schritt für Schritt an unsere einfache Anleitung halten, wird sich Ihr Erfolg bald sichtbar auf den Köpfen Ihrer Lieben zeigen.

Vorbereitung und Material

Unsere Mütze ist sehr einfach gehäkelt. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie sollten lediglich die Grundmaschen beherrschen, um eine Minion-Mütze zu häkeln.

  • Luftmaschen
  • Feste Maschen
  • Kettmaschen
  • Halbe Stäbchen

Tipp: Der Fadenring. Wenn Sie diesen nicht beherrschen, dann können Sie ihn auch umgehen und folgendermaßen häkeln: 5 Luftmaschen anschlagen und mit einer Kettmasche zu einem Kreis schließen. In diesen Kreis häkeln Sie nun die festen Maschen, die wir in den Fadenring gehäkelt haben.

Wenn Sie für die eine oder andere Masche Hilfe benötigen, schauen Sie in unsere Rubrik „Häkeln lernen„. Dort werden alle Häkelmaschen bildhaft erklärt.

Grundmuster

Wir haben diese Minion-Mütze mit halben Stäbchen gehäkelt. Sie wird vom Scheitelpunkt hin zu den Ohren gearbeitet. Sehr einfach, aber sehr wirkungsvoll. Die Runden haben wir nicht in abgeschlossenen Runden, sondern in Spiralrunden gehäkelt. Das vereinfacht etwas die Arbeit für Häkel-Neulinge und lässt keine sichtbare Naht entstehen.

Für Kinder haben wir der Mütze Ohrenklappen angehäkelt. Diese können Sie aber auch zu jederzeit weglassen. Dann wird aus der Minion-Mütze eine Minion-Boshi. Bei den Ohrschützern werden die ersten und letzten beiden halben Stäbchen immer gemeinsam abgemascht.

Das geht so: Sie häkeln das erste halbe Stäbchen, maschen es allerdings nicht ab und häkeln sofort das zweite halbe Stäbchen. Nun werden beide Maschen zusammen abgemascht.

Die Größe

Unsere Minion-Mütze ist für ein Kind von 3 bis 6 Jahren gedacht. Sie hat einen Umfang von 51 cm, eine Tellergröße von 15 cm Durchmesser und eine Mützenhöhe von 18 cm.
Die Größe der Mütze können Sie jederzeit an den Kopf des Trägers anpassen. Am Prinzip der Häkeltechnik ändert sich dabei überhaupt nichts.

Sie beginnen wie unsere Minion-Mütze am Scheitelpunkt und vergrößern dann ganz einfach den Tellerdurchmesser und verlängern die Mützenhöhe. So wird Ihre Mütze automatisch größer.

Umgekehrt geht es natürlich genauso, wenn Sie eine Mütze für ein Kleinkind häkeln möchten, verkleinern Sie den Tellerdurchmesser sowie die Mützenhöhe entsprechend.
Eine perfekte Größentabelle finden Sie in unserem Beitrag „Kindermütze häkeln – Kostenlose Anleitung & Größentabelle“. Nach dieser Größentabelle können Sie sämtliche Kopfgrößen häkeln.

Tipp: Wenn Sie in Spiralrunden häkeln, empfiehlt es sich, vor Beginn einer neuen Runde einen Markierfaden einzulegen. So müssen Sie nicht die gesamte Runde mitzählen und kommen automatisch immer am Rundenbeginn an.

Material

Natürlich gilt auch bei einer Minion-Mütze häkeln: Was gefällt, das gilt. Wir haben uns bei dieser Kindermütze für ein Baby-Acryl-Garn entschieden. Das Baby-Acryl-Garn (es gibt dies von sämtlichen Wolle Herstellern) ist ein wunderbar weiches Garn, antibakteriell und sehr strapazierfähig. Die Wolle hat eine Lauflänge von 250 Meter / 100 Gramm. Wir haben mit einer Häkelnadelstärke von 4,5 mm gearbeitet.

Häkelanleitung

Minion-Mütze ehäkeln

1. Runde – gelbes Garn: Fadenring oder ein Luftmaschenring von 5 Luftmaschen
2. Runde: 9 halbe Stäbchen in den Fadenring häkeln = 9 Ma
3. Runde: Jedes halbe Stäbchen verdoppeln = 18 Ma
4. Runde: Jede zweite Masche verdoppeln = 27 Ma
5. Runde: Jede dritte Masche verdoppeln = 36 Ma
6. Runde: Jede vierte Masche verdoppeln = 45 Ma

Mütze häkeln

7. Runde: Jede 5. Masche verdoppeln = 54 Ma
8. Runde: Jede 6. Masche verdoppeln = 63 Ma
9. Runde: Jede 7. Masche verdoppeln = 72 Ma
10. Runde: Jede 8. Masche verdoppeln = 81 Ma

Häkelmütze

11. – 15. Runde: Mit festen Maschen gerade hoch häkeln. Nach der letzten Masche in der 15. Runde eine Kettmasche häkeln, damit wird diese Runde beendet. Der Durchmesser des Mützentellers ist erreicht. Unsere Mütze hat einen Durchmesser von 15 cm.

Minion-Mütze häkeln

16. – 17. Runde – schwarzes Garn: Die drei folgenden Runden mit schwarzem Garn und halben Stäbchen gerade hoch häkeln. Die 16. Runde beginnt mit 2 Steigeluftmaschen. Der schwarze Part der Mütze wird in vollständigen Runden und nicht in Spiralrunden gehäkelt. Das heißt, jede Runde endet mit einer Kettmasche und beginnt mit 2 Steigeluftmaschen. Das folgende halbe Stäbchen wird in dieselbe Masche gearbeitet, aus der die drei Luftmaschen kommen. Wenn Ihnen das zu kompliziert ist, arbeiten Sie einfach in Spiralrunden weiter.

18. – 24. Runde: Wieder in gelber Farbe weiterhäkeln. Die folgenden sieben Runden in gelber Farbe und halben Stäbchen in Spiralrunden weiterhäkeln. Mit einer Kettmasche die Runde beenden.

Häkelanleitung für Mütze

25. Runde mit blauem Garn: In die Kettmasche 2 Luftmaschen häkeln und danach die gesamte Runde normal mit halben Stäbchen beenden. Die Runde endet mit einer Kettmasche in die zweite Luftmasche des Rundenbeginns.

Höhe messen

26. Runde – blaues Garn: Ab dieser Runde beginnen die Ohrenklappen. Dazu werden nun die Ohrenschützer mit einem Hilfsfaden abgesteckt. Den ersten Hilfsfaden genau in die letzte Masche der 25. Runde einfädeln. Diese Masche ist der hintere Mittelpunkt der Minion Mütze. Von dort 11 Maschen nach links und 11 Maschen nach rechts abzählen und jeweils mit einem Faden markieren.

Markierungen machen

Wieder 12 Maschen abzählen und die 13. Masche mit dem Hilfsfaden markieren. Auf der anderen Seite ebenso. Diese 12 Maschen (die Maschen zwischen den Markierungen) werden auf beiden Seiten zu Ohrenklappen gehäkelt.

Mütze häkeln

Die Ohrenklappen

Die Ohrenklappen haben wir in der Hinreihe mit halben Stäbchen, in der Rückreihe allerdings mit festen Maschen gearbeitet. Bei diesen Ohrenschützern werden in den Hinreihen die ersten beiden und letzten beiden halben Stäbchen gemeinsam abgemascht. Das heißt, dass damit die Ohrenklappen immer schmaler werden.

Bei der hinteren Mitte beginnen, da befindet sich auch der Arbeitsfaden, und mit Kettmaschen bis zur ersten Masche der Ohrenklappe vorarbeiten. Anschließend 12 Kettmaschen häkeln. In die 12. Kettmasche 2 Luftmaschen für das erste halbe Stäbchen arbeiten. Danach weitere 11 halbe Stäbchen häkeln. Dann 1 Wendeluftmasche häkeln.

Rückreihe:

  • 12 feste Maschen zurück häkeln
  • 2 Wendeluftmaschen

Ohrenklappen häkeln

2. Hinreihe:

  • Die ersten beiden halben Stäbchen gemeinsam abmaschen
  • 8 halbe Stäbchen häkeln
  • Das 10. und 11. Stäbchen ebenfalls gemeinsam abmaschen = 10 Maschen
  • 1 Wendeluftmasche – Arbeit wenden

Rückreihe:

  • 10 feste Maschen häkeln
  • 1 Wendeluftmasche – Arbeit wenden

3. Hinreihe:

  • Die ersten beiden halben Stäbchen gemeinsam abmaschen
  • 6 halbe Stäbchen häkeln
  • Die letzten beiden halben Stäbchen gemeinsam abmaschen = 8 Maschen
  • 1 Wendeluftmasche

Rückreihe:

  • 8 feste Maschen häkeln
  • 2 Wendeluftmaschen

4. Hinreihe:

  • Die ersten beiden halben Stäbchen wieder zusammen abmaschen
  • 6 halbe Stäbchen häkeln
  • Die letzten beiden halben Stäbchen wieder zusammen abmaschen = 6 Maschen
  • 1 Wendeluftmasche arbeiten

Rückreihe:

  • 6 feste Maschen häkeln
  • 2 Wendeluftmaschen

5. Hinreihe:

  • Die ersten beiden halben Stäbchen gemeinsam abmaschen
  • 2 halbe Stäbchen arbeiten
  • Die letzten beiden halben Stäbchen ebenfalls abmaschen = 4 Maschen
  • 1 Wendeluftmasche

Rückreihe:

  • 4 feste Maschen häkeln
  • 2 Wendeluftmaschen

6. Hinreihe:

Die ersten beiden halben Stäbchen sowie die letzten beiden Stäbchen zusammen abmaschen = 2 Maschen. Dann 1 Luftmasche häkeln, den Faden abschneiden und durch die Schlaufe ziehen.

Minion-Mütze häkeln

Die erste Ohrenklappe ist fertig gehäkelt. Die zweite Ohrenklappe häkeln Sie genauso in derselben Reihenfolge und mit halben Stäbchen in der Hinreihe und festen Maschen in der Rückreihe.

Die Augen häkeln

Die Augen der Minions sind ihr herausragendes Merkmal. Sie können die Augen von der Größe her gestalten wie sie es gerne hätten. Wir haben uns für eine mittlere Größe entschieden.

1. Runde – mit schwarzer Farbe beginnen: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Maschen
4. Runde – mit weißem Garn weiter arbeiten: Jede zweite Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede dritte Masche verdoppeln = 24 Ma
6. Runde: Jede vierte Masche verdoppeln = 30 Ma
7. Runde: Jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Ma
8. Runde – mit grauem Garn häkeln: Jede sechste Masche verdoppeln = 42 Ma
9. Runde: Jede siebte Masche verdoppeln = 48 Ma

Augen häkeln

Das zweite Auge genauso arbeiten.

Großes Auge häkeln

Minions sehen natürlich nicht immer gleich aus. Mal haben sie zwei Augen, mal nur eins. Mal schielt dieses eine Auge, mal schaut es nach unten, nach oben oder einfach ganz normal.

Ob und wie Sie dieses eine Auge für die Minion-Mütze gestalten möchten, bleibt Ihrer Fantasie überlassen. Wir zeigen Ihnen das Grundgerüst dazu.

1. Runde – weißes Garn: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde: Jede zweite Masche verdoppeln = 18 Ma
5. Runde: Jede dritte Masche verdoppeln = 24 Ma
6. Runde: Jede vierte Masche verdoppeln = 30 Ma
7. Runde: Jede fünfte Masche verdoppeln = 36 Ma
8. Runde: Jede sechste Masche verdoppeln = 42 Ma
9. Runde: Jede siebte Masche verdoppeln = 48 Ma
10. Runde – hier geht es mit grauem Garn weiter: Jede achte Masche verdoppeln = 54 Ma
11. Runde: Jede neunte Masche verdoppeln = 60 Ma
12. Runde: Jede zehnte Masche verdoppeln = 66 Ma

Häkelauge

Das Augeninnere

1. Runde: Fadenring
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring häkeln
3. Runde: Jede Masche verdoppeln = 12 Ma
4. Runde: Jede zweite Masche verdoppeln = 18 Ma

Häkelanleitung

Das schwarze Auge nähen Sie auf das weiße Augeninnere auf. Dabei können Sie dem Minion seinen eigenen Gesichtsausdruck verpassen. Nun erst wird das große Auge in die Mitte der Mütze genäht.

Fertigstellung

Die Minion-Mütze ist jetzt fast fertig. Nun müssen sämtliche Arbeitsfäden an den Einzelteilen vernäht werden. Bevor Sie die Augen annähen, wird die Mütze 2 bis 3 Runden mit festen Maschen umhäkelt. Wir haben diesen Rand mit einer kleineren Häkelnadel, 3,5 mm, gearbeitet.

Minion-Mütze häkeln

Die Ohrenklappen der Minion-Mütze bekommen noch Bändel. Dazu häkeln Sie 84 Luftmaschen und arbeiten in der Rückrunde nur feste Maschen. Danach diese Bändel an die Ohrenklappen annähen. Nun können Sie die Augen annähen. Und ganz zum Schluss bekommt die Minion-Mütze noch einen lachenden Mund aufgestickt und ein paar Einzelhaare eingezogen.

Minion-Mütze häkeln

Sie sehen – eine Minion-Mütze zu häkeln ist nicht schwer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here