Mini-Adventskalender basteln – Clevere Anleitung

Mini-Adventskalender basteln

Dieser winzige Mini-Adventskalender für den Schreibtisch ist vor allem für kleine Adventsgeschenke geeignet – einzelne Bonbons, Schokolade, Figuren oder Schmuckstücke wie Ohrringe, ein kleines Armband oder ein Ring passen perfekt in die Streichholzschachteln.

Im Advent schenkt man gern – doch es steht doch noch Weihnachten vor der Tür. Wer einen kleinen, niedlichen Adventskalender basteln möchte, ist hier genau richtig. An Weihnachten gibt es doch meist genug Geschenke, dass der Kalender ruhig auch mal kleiner ausfallen kann. Diese Idee ist perfekt dafür geeignet – basteln Sie aus Streichholzschachteln einen kleinen Tisch-Adventskalender.

Bastelanleitung

Sie benötigen für einen Adventskalender:

  • 24 Streichholzschachteln
  • weihnachtliches Geschenkpapier
  • Leim
  • Stift
  • weihnachtliches Dekorationsmaterial
  • Adventsgeschenke

Schritt 1: Zu Beginn müssen die 24 Streichholzschachteln dekoriert werden. Nehmen Sie alle Schiebkästchen heraus. Für die Schachtelummantelung eignet sich am besten weihnachtliches Geschenkpapier. Schneiden Sie dieses in der Länge und dem Umfang einer Hülle zu. Mit Bastelleim kann das Geschenkpapier nun auf jede einzelne Hülle geklebt werden.

Mini-Adventskalender basteln

Tipp: Dauert Ihnen das Zuschneiden und Kleben zu lange, können Sie die Hüllen mit Acrylfarbe bemalen. Das geht blitzschnell.

Schritt 2: Sind Leim oder Farbe trocken, werden die einzelnen Hüllen aneinander geklebt. Streichen Sie immer eine Seite einer Hülle mit Leim ein und drücken Sie eine zweite Hülle daran fest. Kleben Sie die Streichholzschachteln wie folgt: die unterste Reihe hat 9 Hüllen, die zweite Reihe hat 7, die Dritte 5 Hüllen und die vierte Reihe bekommt 3. Haben Sie diese vier Reihen vorbereitet, werden sie aufeinander geklebt. Streichen Sie einfach die Unterseite jeder Reihe mit Leim ein und stapeln Sie im Anschluss Reihe auf Reihe.

Adventskalender aus Streichholzschachteln

Tipp: Wäscheklammer und Gummibänder halten die einzelnen Reihe gut zusammen, solange der Kleber noch nicht trocken ist.

Schritt 3: Das Gerüst für den selbstgebastelten Weihnachtskalender steht. Die Schubladen bekommen außen nun alle eine Zahl von 1 bis 24. Mit einem dünnen Filzstift schreiben Sie diese am besten mit der Hand, so ist der Kalender noch persönlicher.

Schritt 4: Jetzt werden die Schubladen verteilt – je nach Belieben können Sie die Zahlen der Kalendertürchen durcheinander oder in der Reihenfolge anordnen.

Adventskalender selber machen

Schritt 5: Die Füllung für den Adventskalender – befüllen Sie jede Streichholzschachtel mit kleinen Adventsüberraschungen. Individuelle und persönliche Geschenke, etwa die Lieblingsschokolade oder kleine Insider werden dem Beschenkten jeden Tag im Advent die Stimmung versüßen. Das 24. Türchen sollte typischerweise immer etwas Besonderes enthalten.

Mini-Adventskalender

Fertig ist der selbstgebastelte Mini-Adventskalender!

Die Anleitung für den aufgeklebten Filz-Weihnachtsstern haben wir hier für Sie: Weihnachtsstern basteln

Hier finden Sie kreative Vorschläge und Ideen für die verschiedenen Füllungen für Adventskalender:



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here