Tierische Lesezeichen häkeln | Anleitung für Katze und Maus

Lesezeichen häkeln

Gibt es etwas Schöneres, als mit Kindern in Büchern zu stöbern? Wer kennt sie nicht die Gutenachtgeschichte, die nicht enden soll? Wenn man dann doch eine Pause machen muss, braucht man ein Lesezeichen – klar! Was liegt für Freunde der Handarbeit näher, als sich oder für das Kind ein individuelles Lesezeichen zu häkeln? Ein gehäkeltes Lesezeichen im Buch ist ein ganz besonderes Gadget, mit dem das Lesen und Vorlesen noch mehr Freude bereitet.

Lesezeichen häkelnWir haben aus unserer Anleitungskiste wieder wunderbare Beispiele gezaubert, wie Sie Lesezeichen häkeln können. Dabei haben wir natürlich darauf geachtet, dass Häkel-Einsteiger und Häkel-Profis auf ihre Kosten kommen. Unsere Anleitungen sind gut nachzuarbeiten. Sie benötigen lediglich etwas Häkelgarn, die passende Häkelnadel und ein wenig Freude zur Arbeit.

Dabei haben wir neben der Maus auch noch die Katze gewählt, die Sie für sehr viele tierische Lesezeichen anwenden können.

Die Grundvariante wird immer gleich gehäkelt. Ein oder mehrere runde Kreise, die dann zu einem Tier verwandelt werden

Lesezeichen häkelnIhrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Je nach Farbe und Anordnung der Kreise häkeln Sie anstatt der Katze einen Löwen, eine Raupe Nimmersatt, einen Frosch, ein Schaf und vieles mehr.

Material und Vorbereitung

Grundsätzlich kann ein Lesezeichen aus sämtlichen Garnen gehäkelt werden. Wichtig ist, dass die Wolle nicht allzu dick ist, sonst trägt der kleine Bookmarker zu stark auf.

Wir haben uns bei den Anleitungen für ein merzerisiertes und gasiertes Baumwollgarn der Nadelstärke 2,5 mm entschieden. Ein mit diesen Eigenschaften ausgestattetes Baumwollgarn weist einen waschbeständigen Seidenglanz auf und garantiert eine glatte und feine Optik.

Damit das Lesezeichen eine gewisse Festigkeit erhält, haben wir unsere Arbeiten mit einer noch kleineren Häkelnadelstärke gearbeitet, mit 2,0 mm.

Solch ein Baumwollgarn können Sie in jedem gut sortierten Handarbeitsgeschäft oder auch in einem Wolle-Online-Shop kaufen.

Häkelwolle

Grundmuster für die Lesezeichen

Unsere Lesezeichen werden nur mit den bekannten Häkel-Maschen gearbeitet:

  • Fadenring
  • Luftmaschen
  • Kettmaschen
  • Feste Maschen
  • Halbe Stäbchen
  • Ganze Stäbchen

Tipp: Sollten Sie sich bei einer Maschen unsicher sein, schauen Sie in unsere Rubrik „Häkeln lernen“. Dort finden Sie gut bebildert die genauen Anleitungen zu allen Maschen.

Um das Lesezeichen zu häkeln, benötigen Sie:

  • Wolle
  • eine passende Häkelnade
  • Stopfnadel
  • Schere
  • Accessoires wie z.B. Perlen oder Augen für die Tiere

Lesezeichen häkeln – Die Katze

Die Katze ist sehr einfach zu häkeln. Der Kreis wird in abgeschlossenen Runden gehäkelt.

Kopf

1. Runde: Fadenring

2. Runde: 9 feste Maschen in den Fadenring arbeiten. Mit einer Kettmasche die Runde schließen = 9 Maschen. 1 Steigeluftmasche.

Fadenring häkeln

3. Runde: Eine neue Runde beginnt immer in der Masche, in der auch die Steigeluftmasche liegt.

Ab dieser Runde wird mit halben Stäbchen weiter gehäkelt. Alle Maschen verdoppeln. Das heißt, in jede Masche zwei halbe Stäbchen arbeiten = 18 Ma. Die Runde mit einer Kettmasche schließen. 1 Steigeluftmasche.

4. Runde: Die Runde beginnt mit 2 halben Stäbchen in der ersten Masche. Danach 1 halbes Stäbchen in die folgende Masche. Somit wird jede zweite Masche verdoppelt = 27 Maschen. Mit einer Kettmasche die Runde beenden. 1 Steigeluftmasche.

5. Runde: Jede dritte Masche verdoppeln = 36 Maschen. Kettmasche. 1 Steigeluftmasche.

Häkelanleitung

6. Runde: In dieser Runde werden die Ohren mit eingearbeitet. 11 Kettmaschen.

Ohr

Nun das Ohr häkeln. Es wird in die folgenden 5 Maschen gearbeitet:

  • 1 halbes Stäbchen
  • 1 Stäbchen
  • In die nächste Masche: 1 doppeltes Stäbchen, 1 dreifaches Stäbchen, 1 doppeltes Stäbchen häkeln
  • 1 Stäbchen
  • 1 halbes Stäbchen
  • 3 Kettmaschen

Das 2. Ohr wird wie das 1. Ohr gearbeitet. Danach 12 Kettmaschen arbeiten. Sie sind wieder am Ausgangspunkt der Kettmaschenrunde angelangt. Auch diese Runde mit einer Kettmasche in die erste Kettmasche beenden.

Katze häkeln

Körper

Der Körper der Katze wird wie der Kopf gehäkelt. Es entfällt allerdings die Kettmaschenrunde mit den Ohren. Dafür bekommt der Körper eine 6. und 7. Runde.

6. Runde: Jede 4. Masche verdoppeln = 45 Maschen. Mit einer Kettmasche die Runde beenden. 1 Steigeluftmasche.

7. Runde: Jede 5. Masche verdoppeln = 54 Maschen. Die Runde mit einer Kettmasche abschließen.

Schwanz

Für den Katzenschwanz haben wir das mittlere Teil mit einer Basiskette aus Luftmaschen und halben Stäbchen gehäkelt. Danach wird diese Basis mit festen Maschen umhäkelt.

Basiskette:

  • 3 Luftmaschen anschlagen,
  • Faden auf die Nadel legen,
  • in die erste Luftmasche einstechen,
  • Faden holen und durch die Luftmasche ziehen, es liegen nun drei Schlingen auf der Häkelnadel,
  • Faden holen,
  • durch die erste Schlinge ziehen, es entsteht eine Luftmasche,
  • Faden holen,
  • durch alle drei Schlingen durchziehen.

Für die folgenden Stäbchen stechen Sie immer in die Luftmasche aus Schritt 6 ein, danach arbeiten Sie Schritt 2 bis Schritt 8. So können Sie eine beliebig lange Basiskette für den Katzenschwanz häkeln.

Schanz häkeln

Nach erreichter Länge umhäkeln Sie die Basiskette mit 2 Reihen festen Maschen.

Katzenschwanz häkeln

Das Lesezeichen Katze fertigstellen: Alle Fäden vernähen, den Kopf an den Körper annähen, den Schwanz an den Körper annähen. Zum Schluss bekommt die Katze noch ein Mäschlein umgebunden.

Lesezeichen häkeln

Lesezeichen häkeln – Die Maus

Auch die Maus wird flach gehäkelt und ist sehr einfach zu arbeiten. Sie wird nur mit festen Maschen gehäkelt.

Kopf und Körper

1. Reihe: 12 Luftmaschen anschlagen + 1 Steigeluftmasche
2. Reihe: 12 feste Maschen häkeln = 12 Ma. 1 Steigeluftmasche. Arbeit wenden.

Maus häkeln

3. Reihe: Die erste und letzte Masche verdoppeln = 14 Ma. Steigeluftmasche.
4. Reihe: Die erste und letzte Masche verdoppeln = 16 Ma.

Jede weitere Reihe endet mit einer Steigeluftmasche

5. Reihe: 16 feste Maschen. Die letzte Masche verdoppeln = 17 Ma.
6. und 7. Reihe: Jeweils die ersten und letzten beiden Maschen zusammenhäkeln = 13 Ma.
8. – 11. Reihe: In jeder Reihe die ersten und letzten beiden Maschen zusammenhäkeln = 5 Ma.

Häkelanleitung

12. Reihe: 5 feste Maschen häkeln.
13. Reihe: 5 feste Maschen arbeiten + 3 Luftmaschen = 8 Maschen.
14. Reihe: In alle Maschen feste Maschen häkeln + 6 Luftmaschen = 14 Ma.
15. Reihe: Nur feste Maschen arbeiten = 14 Ma.
16. Reihe: In die 2. Masche der Reihe einstechen. 12 feste Maschen arbeiten. 2 Maschen zusammenhäkeln = 12 Ma.
17. Reihe: In die 2. Masche einstechen. 10 feste Maschen häkeln. Die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln = 10 Ma.
18. Reihe: In die 2. Masche einstechen. 9 feste Maschen häkeln. Die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln = 8 Ma.
19. Reihe: In die 2. Masche einstechen. Die Reihe mit festen Maschen arbeiten, die beiden letzten Maschen zusammenhäkeln = 6 Ma.
20. Reihe: In die 2. Masche einstechen. Die Reihe mit festen Maschen häkeln, die beiden letzten Maschen zusammenhäkeln = 4 Ma.
21. Reihe: In die 2. Masche einstechen. 1 feste Masche arbeiten. Die beiden letzten Maschen zusammenhäkeln.
22. Masche: In dieser Reihe nur noch Kettmaschen als Abschluss häkeln.

Lesezeichen häkeln

Ohren

Die Ohren werden in Runden gehäkelt.

Ohren

1. Runde: Fadenring. Den Fadenring mit einer Kettmasche schließen.
2. Runde: 6 feste Maschen in den Fadenring arbeiten. Die Runde mit einer Kettmasche schließen. Steigeluftmasche.
3. Runde: alle Maschen verdoppeln = 12 Ma. Kettmasche – Steigeluftmasche.
4. Runde – Farbe wechseln: Jede 2. Masche verdoppeln = 18 Ma. Kettmasche – Steigeluftmasche.
5. Runde: Jede 3. Masche verdoppeln = 24 Ma. Die Runde mit einer Kettmasche beenden.

Das Ohr ist fertig. Faden abschneiden und durch die Arbeit ziehen.

Pfoten

Hand häkeln

Hinreihe:

6 Luftmaschen + 3 Luftmaschen = 9 Luftmaschen. Die letzte Masche davon ist eine Steigeluftmasche.

Rückreihe:

In die beiden folgenden Maschen nach der Steigeluftmasche jeweils eine Kettmasche häkeln. So entsteht der 1. Mäusefinger.

3 Luftmaschen anschlagen. Die letzte Luftmasche ist wieder eine Steigeluftmasche. In die beiden anderen Luftmaschen jeweils eine Kettmasche arbeiten. Der 2. Mäusefinger ist fertig.

3 Luftmaschen anschlagen. Die letzte Luftmasche ist wieder die Steigeluftmasche. In die beiden anderen Luftmaschen jeweils eine Kettmasche häkeln. Der 3. Mäusefinger ist fertig.

In die restlichen Luftmaschen der Hinreihe 3 feste Maschen häkeln. 3 halbe Stäbchen häkeln.

Fertig ist die Mäusehand.

Fuß

Der Fuß der kleinen Maus wird genauso wie die Hand gehäkelt, allerdings nur mit 2 Zehen.

Käse

5 Luftmaschen + 1 Steigeluftmasche anschlagen = 6 Luma. In der Rückreihe feste Masche häkeln. 1 Steigeluftmasche. Noch eine Reihe feste Maschen arbeiten. 3 Steigeluftmaschen. In die 2. und 3. Masche jeweils ein Stäbchen häkeln, das zusammen abgemascht wird. In die 4. und 5. Masche ebenfalls zwei Stäbchen häkeln und zusammen abmaschen.

Käse häkeln

Faden abschneiden und durchziehen.

Schwanz

Der Schwanz einer Maus ist sehr dünn. Wir haben daher dieselbe Basiskette mit Luftmaschen und halben Stäbchen gehäkelt, wie wir sie beim Katzenschwanz gearbeitet haben.

Maus fertigstellen

Maus häkeln

Alle Fäden vernähen und die einzelnen Teile miteinander zusammennähen. Und schon ist das zweite Lesezeichen fertig gehäkelt!

Lesezeichen häkeln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here