Kinder-Werkzeuggürtel selber nähen – für starke Jungs und Mädchen

Werkzeuggürtel nähen für Kinder

Der Frühling kommt und mit ihm auch ein recht spätes Osterfest. Falls Sie für Ihre Kinder noch kein passendes Geschenk gefunden haben, geben wir Ihnen heute noch eine Last-Minute-Nähidee an die Hand: den Kinder-Werkzeuggürtel. Darin lässt sich neben Werkzeug auch noch viel anderes unterbringen wie zum Beispiel Hilfsmittel für die Gartenarbeit, Bastelmaterialien oder gesammelte Kostbarkeiten vom letzten Spaziergang.

Damit Ihr Kind möglichst lange Freude am neuen Werkzeuggürtel hat, habe ich ihn flexibel gestaltet, sodass die einzelnen Elemente abnehm- und austauschbar sind. Zum Beispiel kann man auch die beiden Werkzeugtaschen abnehmen und hat mit der Reißverschlusstasche eine Geldbörse, die das Kind nicht verlieren kann.

Schnell und einfach zum selbst genähten Kinder-Werkzeuggürtel

Schwierigkeitsgrad 2/5
(für Anfänger geeignet)

Materialkosten 2/5
(je nach Stoff- und Materialauswahl zwischen € 5,- aus der Resteverwertung und € 35,-)

Zeitaufwand 2/5
(inkl. Schnittmuster je nach Übung etwa 2-3 Stunden)

Material und Schnittmuster

Die Materialauswahl und die Materialmenge für die Werkzeugtaschen

So ein Werkzeuggürtel muss schon etwas aushalten, vor allem, wenn er für Kinder gedacht ist. Daher benötigen Sie einen robusten Stoff, den Sie verstärken. Er soll aber auch schön aussehen, also kombinieren Sie dazu noch etwas Motivstoff und ein Webband nach Wahl. Darüber hinaus fehlt zum sicheren und bequemen Tragen noch ein möglichst breites Gurtband inklusive passendem Verschluss.

Nähmaterial

Als robusten Stoff habe ich eine alte Jeans von mir upgecycled und mit Bügelvlies verstärkt. Unterbügelt habe ich ebenso ein altes T-Shirt meines Sohnes in blaugrün (also streng genommen kein Motivstoff). Als Dekoelement habe ich mich für eine Webband mit Totenköpfen für den Piraten-Style entschieden, der bei meinem Minimann gerade total angesagt ist. Das Webband ist vier Zentimeter breit, der Verschluss aus Kunststoff. Warum? Breitere Bänder verteilen das Gewicht besser und sitzen somit angenehmer. Zudem rollen sie sich nicht so leicht ein. Kunststoffschnallen werden in der prallen Sonne nicht so heiß wie Metallschnallen – nur für den Fall, dass der Verschluss beim Spielen mal hinten liegt.

Das Schnittmuster

Hier können Sie kreativ werden und alles Ihren Bedürfnissen beziehungsweise Werkzeugen anpassen. Meine Skizze und Umsetzung sollen einen kleinen Anstoß geben und Ihnen ein Gefühl dafür vermitteln, wie die richtigen Maße berechnet werden. Selbstverständlich können Sie den Werkzeuggürtel auch 1:1 so umsetzen wie ich. Meine Kombination ist einfach praktisch, da sie viele verschiedene Möglichkeiten bietet.

Werkzeugtaschen: Nähanleitung

Fächertasche nähen

Ich beginne mit der ersten Tasche, in welche zum Beispiel drei Schraubendreher gesteckt werden können. Dazu benötige ich also eine Tasche mit drei Fächern.

Die Fächer sollen unterhalb des Gurtbandes beginnen und 10 cm hoch sein. Als Breite habe ich 12 cm gewählt, da 4 cm pro Schraubendreher ausreichend sind. Da das Gurtband 4 cm breit ist, rechne ich für die Gürtelschlaufe eine Höhe von 5 cm ein. Auf der Skizze sind sowohl das Gurtband als auch die Unterteilungsnähte zu sehen. Die Gürtelschlaufe möchte ich oben umklappen und an der Rückseite festnähen, daher muss ich sie für meinen Zuschnitt berücksichtigen. Zusätzlich rechne ich an allen notwendigen Stellen 0,7 cm Nahtzugabe ein.

Zuschnitt der Fächertasche:

2x Jeansstoff mit den Maßen 13,4 x 22,4 (Trägerteil inkl. Schlaufe)
1x Jeansstoff mit den Maßen 13,4 x 11,4 (Taschenteil innen)
1x Dekostoff mit den Maßen 13,4 x 11,4 (Taschenteil außen)

Tipp: Obwohl Jeansstoff sehr strapazierfähig ist, empfehle ich, alle Teile mit Bügelvlies zu verstärken. Falls Sie echtes Werkzeug verwenden können Sie zusätzlich am unteren Ende noch eine weitere Jeansschicht mit einnähen.

Nähen der Fächertasche:

Optional können Sie sich vorab schon die wichtigen Markierungen für die Fächerunterteilung vom Schnittmuster eintragen, dies kann aber auch im zweiten Schritt erfolgen. Legen Sie nun die kleineren Stoffteile rechts auf rechts (also mit den „schönen“ Stoffseiten zusammen) aufeinander und nähen Sie diese mit einem Dreifachgeradstich zusammen. Falten Sie die beiden Seiten auseinander und klappen Sie sie genau an der Naht nach hinten.

Fächertasche nähen

Bügeln Sie diese Kante, sie wird sichtbar bleiben. Bringen Sie nun – sofern gewünscht – ein passendes Webband an.

Stoffband anbringen

Tipp: Für das ganze Projekt verwenden Sie idealerweise den Dreifachgeradstich, da er besonders robust ist.

Legen Sie das fertig verzierte Stück mit der Webkante nach oben auf eines der großen Stoffteile (mit der rechten Seite nach oben), sodass die unteren Ecken genau aufeinander zu liegen kommen, und stecken Sie alle Lagen gut fest. Nähen Sie nun die Fächerunterteilungen. Nun legen Sie das zweite große Stoffteil rechts auf rechts darüber, stecken sich alle Kanten und nach Bedarf die Ecken fest und markieren sich an der Oberseite die Nahtendpunkte für die Wendeöffnung.

Tasche nähen

Nähen Sie einmal ringsum (ausgenommen Wendeöffnung) und schneiden Sie die Nahtzugaben in den Ecken schräg ab.

Werkzeuggürtel nähen

Wenden Sie die Tasche, formen Sie die Ecken bestmöglich aus und bügeln Sie die Nahtzugaben in der Wendeöffnung nach innen. Nähen Sie knappkantig über die gesamte Seite oder zumindest im Bereich der Wendeöffnung alle vier Stofflagen fest.

Fächertasche für Werkzeuggürtel

Nehmen Sie Ihr Gurtband und klappen Sie den oberen Teil der Tasche nach hinten darüber. Das Band soll nicht zu fest sitzen, damit man es später leicht ein- und ausfädeln kann. Es soll aber auch nicht zu locker sitzen, damit der Gurt stabil bleibt. Stecken Sie sich den richtigen Abstand fest, entfernen Sie das Gurtband und nähen Sie einmal durch alle Stofflagen.

Kinder-Werkzeugtasche nähen

Tipp: Damit das Gurtband nicht ausfranst, verschweißen Sie die Enden vorsichtig mit der Flamme eines Feuerzeugs. Dazu bewegen Sie die Flamme ganz schnell und kurz zwei bis drei Mal an der Kante entlang.

Schlaufentasche nähen

Die zweite Tasche eignet sich für alle Gegenstände, die an einem Ende breiter sind als am anderen, also zum Beispiel ebenfalls Schraubendreher, Hammer, Schere, Kugelschreiber und vieles mehr.

Damit sich schöne Schlaufen ergeben, muss das benötigte Gurtband natürlich etwas breiter ausfallen und mit Schlaufe festgenäht werden. Für meine Tasche habe ich bei der großen Schlaufe daher 1cm und bei den kleinen Schlaufen je 0,5 cm hinzugerechnet. Probieren Sie einfach, wieviel Platz Ihr Werkzeug benötigt und variieren Sie Ihre Schlaufen entsprechend.

Zuschnitt der Schlaufentasche:

2x Jeansstoff mit den Maßen 13,4 x 22,4 (Trägerteil inkl. Schlaufe)
1x Jeansstoff mit den Maßen 13,4 x 11,4 (Taschenteil innen)
1x Dekostoff mit den Maßen 13,4 x 11,4 (Taschenteil außen)
1x Gurtband mit 4cm Breite und 15,4cm Länge (inklusive der Schlaufen und er Nahtzugabe)

Nähen der Schlaufentasche:

Bis inklusive der Verzierung mi dem Webband (sofern gewünscht) verfahren Sie hier genauso wie bei der Fächertasche. Nähen Sie das mit Webband verzierte kleinere Stoffteil auf eines der größeren Stoffteile an der Oberkante des Webbandes auf (die unteren Ecken treffen exakt aufeinander).

Markieren Sie sich auf dem Gurtband die Abstände Ihrer Nähte inklusive der Schlaufenzugaben mittels Stecknadeln.

Schlaufentasche nähen

Markieren Sie sich nun auch die Nähte auf dem Dekostoff mittels Stecknadeln in Höhe des Webbandes.

Werkzeuggürteltasche nähen

Sie werden sehen, dass das Muster nun etwas enger ist als auf dem Gurtband. Legen Sie sich nun jeweils die erste Markierung übereinander und stecken Sie alle Stofflagen fest. Nähen Sie die erste Naht, bereiten Sie die zweite (mit Schlaufe vor), stecken Sie sie gut fest und nähen Sie auch diese ab. Fahren Sie so fort, bis alle Nähte angebracht sind.

Schlaufentasche nähen

Tipp: Für besseren Halt nähen Sie zwischen den Schlaufen mit einem breiten Zick-Zack- oder Zierstich noch einmal drüber.

Legen Sie nun, wie bei der Fächertasche, das zweite große Stoffstück rechts auf rechts darüber, stecken alles fest und vernähen bis auf die Wendeöffnung im oberen Bereich, kürzen die Ecken, wenden, bügeln die Nahtzugabe nach innen, vernähen diese und passen die Schlaufe an das Gurtband an.

Werkzeuggürtel für Kinder nähen

Reißverschlusstasche nähen

Diese Tasche ist äußerst vielseitig einsetzbar. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, sie ohne die beiden anderen Taschen als Geldbörse zu tragen. So haben die Kinder beide Hände frei und können sie dennoch nicht verlieren.

Zuschnitt der Reißverschlusstasche:

2x Jeansstoff mit den Maßen 17,4 x 9,4 (Trägerteil inkl. Schlaufe)
1x Jeansstoff mit den Maßen 9,4 x 2,9 (Taschenteil oben außen)
1x Dekostoff mit den Maßen 9,4 x 2,9 (Taschenteil oben innen)
2x Dekostoff mit den Maßen 9,4 x 4,9 (Taschenteil unten innen und außen)
1x Reißverschluss mindestens etwa 12cm lang bei einer 8cm breiten Tasche

Nähen der Reißverschlusstasche:

Legen Sie den Reißverschluss mit dem Zipper nach oben geöffnet vor sich hin und stecken Sie die beiden Außenteile jeweils mit der rechten Seite nach unten wie auf dem Bild fest. Wechseln Sie bei Ihrer Nähmaschine auf den Reißverschlussnähfuß und steppen Sie diese knappkantig ab. Wenden Sie den Reißverschluss und nähen Sie auch die Innenteile entsprechend an.

Reißverschlusstasche nähen

Klappen Sie die Stoffteile vom Reißverschluss weg nach außen und bügeln Sie die Kanten flach.

Reißverschlusstasche für Werkzeuggürtel

Tipp:Vorsicht beim Bügeln von Reißverschlüssen mit Kunststoff-Zähnen! Nicht zu nah bei den Zähnen bügeln, diese können schmelzen!

Legen Sie die offenen Kanten genau aufeinander, stecken Sie diese fest und steppen Sie alle Lagen knappkantig am Reißverschluss ab – verfahren Sie genauso an der gegenüber liegenden Seite.

Reißverschlusstasche

Jetzt wird es etwas kniffelig:
Legen Sie Ihr Reißverschlussteil so auf eines der größeren Stoffteile, wie es später liegen soll, also beim größeren Stoffteil die rechte Seite nach oben, darauf das Reißverschlussteil mit Zipper nach oben, die unteren Kanten liegen bündig. Falten Sie an der Oberseite des Reißverschlussteils 0,7 cm Nahtzugabe nach hinten. Klappen Sie nun das komplette Reißverschlussteil nach oben, ohne dass es verrutscht und stecken Sie es bei der Nahtzugabe fest. Nähen Sie nun mit Nahtzugabe-Abstand beide Teile zusammen.

Reißverschlusstasche

Klappen Sie den Reißverschlussteil nach unten, ÖFFNEN SIE DEN REIßVERSCHLUSS ZUR HÄLFTE, legen Sie das zweite große Stoffteil auf rechts darüber, …

Werkzeuggürtel für Kinder

… richten Sie alle Kanten aus, stecken diese fest und nähen Sie alle Lagen unter Aussparung der Nahtzugabe zusammen.

Schneiden Sie die Nahtzugabenecken sowie alle nicht benötigten Stoff- und Reißverschlussteile zurück, wenden Sie und formen Sie die Ecken schön aus.

Tasche nähen mit Reißverschluss

Bügeln und schließen Sie die Wendeöffnung. Klappen Sie den Oberteil nach hinten und schließen Sie die Schlaufe mit einer Steppnaht auf der Maschine oder (viel schöner) von Hand mit einer Leiternaht.

kleine Reißverschlusstasche nähen

Werkzeuggurt nähen

Messen Sie den Hüftumfang (die breiteste Stelle) Ihres Kindes ab. Bei mir sind das 53 cm. Runden Sie großzügig auf. In meinem Fall auf 61 cm. Soll der Gürtel über viele Jahre passen, rechnen Sie lieber 15-20 cm zum Hüftumfang dazu.

Fädeln Sie die eine Seite des Gurtbandes durch den ersten Verschlussteil und nähen Sie diesen einmal knapp am Verschluss, einmal am Ende des Gurtbandes und zweimal diagonal fest. Fädeln Sie Ihre Taschen in der gewünschten Reihenfolge auf das Gurtband und schieben Sie das Ende in den zweiten Teil des Verschlusses. Passen Sie die Länge zwischen Taillen- und Hüftumfang direkt an Ihrem Kind an.

Werkzeuggurt nähen

Und fertig!

Werkzeuggürtel nähen für Kinder

Die Zwirnpiratin



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here