Zum Inhalt springen
Start » Basteln » Bastelideen für Kinder & Erwachsene » Karte zu Ostern basteln | Anleitung & Ideen für Osterkarte

Karte zu Ostern basteln | Anleitung & Ideen für Osterkarte

Karte zu Ostern basteln

Sie möchten an Ostern gern selbstgebastelte Grußkarten verschenken? Kein Problem: wir zeigen hier, wie Sie eine Karte zu Ostern basteln können – Vorlagen sind inklusive.

Talu Video-Tipp

Karte zu Ostern basteln

Pop-Up Karte mit Osterhase

Für die Osterkarte benötigen Sie:

  • unsere Vorlage
  • Musterpapier
  • weißes Papier
  • Schere
  • Bleistift
  • Leim
  • Filzstift

1. Schritt: Erst einmal drucken Sie unsere Vorlage aus.

Download: Vorlage – Karte zu Ostern basteln

2. Schritt: Anschließend schneiden Sie das Ei sauber mit der Schere aus.

Vorlage ausschneiden

3. Schritt: Übertragen Sie die Umrisse mit einem Bleistift auf ein zusammengeklapptes Stück Musterpapier. Die gerade Kante des Eies befindet sich dort, wo das Papier gefaltet wurde. Schneiden Sie das Klapp-Ei aus.

Osterkarte basteln

4. Schritt: Schneiden Sie jetzt die Ei-Kontur aus, sodass das kleinere Ei mit dem Hasen übrig bleibt. Übertragen Sie diese Umrisse auf ein weißes, zusammengeklapptes Stück Papier. Schneiden Sie das Ei ebenfalls aus.

Osterkarte basteln

5. Schritt: Danach schneiden Sie den Hasen aus der Vorlage heraus. Übertragen Sie auch diese Umrisse auf das weiße Klapp-Ei. Die gerade Kante des Hasen legen Sie dabei an die Klappkante links.

6. Schritt: Schneiden Sie den Hasen nun ein. Dabei dürfen die Hände des Hasen aber nicht abgeschnitten werden. Er muss im Ei bleiben.

7. Schritt: Falten Sie den Hasen nun in die andere Richtung nach Innen ein.

Karte zu Ostern basteln

8. Schritt: Jetzt kleben Sie das kleine Ei mit Hasen in die große Klappkarte. Erst eine Seite mit Leim einstreichen, einkleben und danach die andere.

Karte zu Ostern basteln

9. Schritt: Zum Schluss fehlt nur noch ein Gruß, den Sie mit einem Filzstift oder Kugelschreiber ins Innere der Osterkarte schreiben.

Osterkarte basteln

Origami Osterhase

Für die Origami Osterkarte benötigen Sie:

  • Origami Papier (15 cm x 15 cm)
  • ein Blatt Papier im A4 Format
  • doppelseitige Klebestreifen
  • Schere
  • Stift

1. Schritt: Nehmen Sie das Blatt Origami Papier und falten Sie eine Spitze hoch zur Oberen.

2. Schritt: Danach falten Sie die linke Spitze hin zur Rechten und öffnen diese Faltung wieder.

Origami Anleitung

3. Schritt: Klappen Sie die untere Kante nun für 2 – 3 cm nach oben.

4. Schritt: Jetzt falten Sie die rechte Spitze hoch entlang der Mittellinie. Das machen Sie auch auf der linken Seite.

Origami Hase

5. Schritt: Drehen Sie das Papier auf die Rückseite. Dort klappen Sie die beiden Lagen Spitze nach innen ein.

6. Schritt: Die Spitze die nach unten zeigt, falten Sie nach hinten um.

Origami Hase falten

7. Schritt: Mit einem schwarzen Filzstift zeichnen Sie nun Augen, Nase und Mund auf.

8. Schritt: Jetzt muss der Osterhase nur noch mit doppelseitigem Klebeband auf der gefalteten Karte angebracht werden.

9. Schritt: Mit Ihrer besten Handschrift können Sie nun noch „Frohe Ostern“ unter den Hasen schreiben – fertig ist die perfekte und nahezu kinderleichte Osterkarte.

Karte zu Ostern basteln

Karte zu Ostern basteln

Weitere Ideen für Osterkarten

Sie suchen nach weiteren Ideen für selbstgebastelte Osterkarten? Hier finden so noch mehr Inspiration.

Osterkarten basteln

Osterkarten basteln

 

Es gibt 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll Up