Gammlos stricken: kostenlose Anleitung für bequeme Hüttenschuhe

Gammlos stricken, kostenlose Anleitung für bequeme Hüttenschuhe

Gammlos sind bequeme, warme Hüttenschuhe, die die Füße auch im Winter schön warmhalten. Idealerweise sind sie so groß, dass man selbst mit dicken Socken bequem hineinschlüpfen kann. Von oben wird es nicht kalt, weil das Bündchen weit über den Knöchel hochragt. Erfahren Sie hier, wie Sie sich selbst solche gemütlichen Gammlos stricken.

Die Wolle für ihre Hüttenschuhe ist vorzugsweise warm und robust. Ein dicker Faden sorgt dafür, dass die Gammlos außerdem recht schnell fertig sind. Die Sohle wird möglicherweise etwas rutschig. Hier können Sie am Ende mit entsprechenden Stoppern, einer zusätzlich angenähten Schuhsohle oder einfachen Klecksen von Heißkleber Abhilfe schaffen. Vielleicht möchten Sie gleich mehrere Gammlos stricken für die ganze Familie?!

Material und Vorbereitung

Material:

  • 150 g graue Wolle (Lauflänge 70 m/ 50 g, Nadelstärke 5)
  • 50 g beige Wolle derselben Lauflänge
  • Rundstricknadel Größe 5
  • einfache Stricknadel/ Zopfnadel
  • 1 Wollnadel

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Material

Wir haben uns für 100 % Schurwolle entschieden. Die ist schön warm, widerstandsfähig und ein reines Naturprodukt. Es steht Ihnen natürlich frei, ein anderes Material zu wählen. Unsere Maschenprobe ergab für ein 10 x 10 cm glatt rechts gestricktes Quadrat 22 Maschen auf 26 Reihen. Die Gammlos stricken wir in der Größe 39/ 40. Im Zweifelsfall passen sie aber auch einer Größe 38 oder 41.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschenprobe

Tipp: Sollen Ihre Gammlos größer/ kleiner werden, verwenden Sie Garn mit weniger/ mehr Lauflänge.

Vorwissen:

  • rechte Maschen
  • linke Maschen
  • 2 Maschen rechts zusammenstricken
  • Umschlag
  • rechts verschränkte Masche

Gammlos stricken | Anleitung

Bündchen fertigen

Wir fangen mit einer Zierborte in Grau an, die Gammlos zu stricken: Schlagen Sie für ein Picot 6 Maschen auf der linken Rundstricknadel an.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Bündchen arbeiten

Stricken Sie die letzten beiden Maschen rechts ab. Ziehen Sie die erste über die zweite Masche.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschen rechts stricken

Stricken Sie noch eine Masche von der linken Nadel rechts ab und überziehen diese mit der bereits vorhandenen Masche auf der rechten Nadel.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Masche über vorherige Masche ziehen

Die nun übrige Masche schieben Sie zurück auf die linke Nadel, auf der sich jetzt 4 Maschen befinden sollten.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschen auf Stricknadel

Schlagen Sie 6 Maschen neu an und stricken Sie über diese auf die gleiche Weise das nächste Picot.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Bündchen weiter arbeiten

Fahren Sie solange fort, bis Sie 56 Maschen haben.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschen auf Rundstricknadel

Schließen Sie die Maschen zu einer Runde.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschen zur Runde schließen

Stricken Sie eine Runde abwechselnd 4 Maschen links und 4 Maschen rechts. Wechseln Sie zu der beigefarbenen Wolle.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschen links und rechts stricken

Fahren Sie mit dem Bündchenmuster 4 links – 4 rechts über 9 Runden fort.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Bündchenmuster über neun Runden fortsetzen

Hinweis: Der Rundenbeginn ist hinten am Fuß (Wade/ Ferse).

Nun stricken Sie 2 Runden glatt rechts. So entsteht eine klare Kante, an der Sie später das obere Teil des Bündchens nach unten umklappen werden.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, zwei Runden glatt rechts stricken

In der ersten der beiden Runden stricken Sie die Maschen 3 & 4, 7 & 8, 49 & 50 sowie 53 & 54 rechts zusammen. In der zweiten Runde stricken Sie die Maschen 2 & 3, 5 & 6, 48 & 49 sowie 50 & 51 rechts zusammen.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschen zusammenstricken

Die Anzahl der Maschen reduziert sich so auf 48.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Maschenzahl reduziert sich

Stricken Sie anschließend für 18 Runden im Bündchenmuster weiter.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, achtzehn weitere Runden im Bündchenmuster

Die Anzahl der Rippen hat sich von 14 auf 12 verringert.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Anzahl der Rippen im Muster verringert sich

Übergang zum Fußteil

Wechseln Sie zur grauen Wolle. Stricken Sie 4 Runden kraus rechts. Das bedeutet, dass Sie abwechselnd eine Runde links und eine Runde rechts stricken. Setzen Sie sich in der 4. Runde Markierungen vor die 21., 23., 27. und 29. Masche. Sie stricken 8 weitere Runden kraus rechts. Allerdings machen Sie nun in jeder Runde aus linken Maschen einen Umschlag an den Markierungen.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Übergang zum Fußteil fertigen

In den Runden aus rechten Maschen stricken Sie die Umschläge rechts verschränkt ab. Es sind nun 64 Maschen in einer Runde.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Fußteil-Übergang

Fußteil der Gammlos stricken

Der Fußteil besteht aus 17 Runden. Stricken Sie in der ersten Runde 24 Maschen glatt rechts. Dann machen Sie einen Umschlag und stricken die folgenden 5 Maschen links. Die nächsten 6 Maschen stricken Sie rechts. Aus diesen Maschen „wächst“ später der Zopf Ihrer Hüttenschuhe. Es folgen 5 linke Maschen, ein Umschlag und 24 rechte Maschen. Das ist das Grundschema für alle 17 Runden.

Sie nehmen in jeder Runde 2 Maschen zu, indem Sie einen Umschlag vor und nach den Mustermaschen (= 5 links, 6 rechts, 5 links) machen. In den Folgerunden stricken Sie die Umschläge jeweils rechts verschränkt ab. Die zweite Runde sieht zum Beispiel wie folgt aus: 24 Maschen rechts, Umschlag rechts verschränkt abstricken, 1 Umschlag, 5 Maschen links, 6 Maschen rechts, 5 Maschen links, 1 Umschlag, Umschlag rechts verschränkt abstricken, 24 Maschen rechts.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Fußteil arbeiten

Für den Zopf überkreuzen Sie in der 3., 9. und 15. Runde die ersten drei rechten Maschen mit den zweiten drei rechten Maschen. Stricken Sie also zunächst die 5 linken Mustermaschen. Dann nehmen Sie die folgenden 3 rechten Maschen auf eine Hilfs- oder Zopfnadel. Lassen Sie die Maschen vor der Arbeit liegen und stricken hinter der Hilfsnadel die nächsten 3 rechten Maschen ab.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Hilfsnadel dazunehmen

Dann erst stricken Sie auch die 3 Maschen von der Hilfsnadel rechts ab. Es geht wie gewohnt weiter mit den 5 linken Mustermaschen. Langsam schlängelt sich ein Zopf über den Fußrücken Ihrer Hüttenschuhe.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Zopfmuster am Fußrücken wird sichtbar

Tipp: Wenn Ihnen das Zopfmuster nicht zusagt, können Sie über die Mustermaschen auch ein anderes Muster oder einfach nur rechte bzw. linke Maschen stricken.

Eine Runde besteht nun aus 98 Maschen.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, auf dieser Runde befinden sich nun 98 Maschen

Sohle fertigen

Als letzten Teil der Gammlos stricken Sie die Sohle. Dafür stricken Sie ab jetzt kraus rechts in Reihen. Der Reihenbeginn ist an derselben Stelle wie der Rundenbeginn – hinten an der Ferse.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Sohle fertigen

Stricken Sie jeweils die 2. und 3. Masche jeder Reihe rechts zusammen. Insgesamt stricken Sie so 12 Reihen.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, wieder einige Maschen zusammenstricken

Die übrigen 86 Maschen ketten Sie dann ab. Schneiden Sie das Garn großzügig ab. Den überstehenden Rest benutzen Sie gleich zum Vernähen.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, die übrigen 86 Maschen abketten

Zusammennähen

Nehmen Sie den Rest vom Garn auf die Wollnadel. Nähen Sie zunächst entlang der langen Kante zur Fußspitze hin Masche für Masche zusammen. Wenn Sie jeweils nur in das äußere Maschenglied einstechen, wird die Naht ganz glatt.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Zusammennähen beginnen

Das ist wichtig, damit sie später beim Gehen nicht unangenehm drückt.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Fußsohle mit Nadel schließen

Nähen Sie mit einem weiteren Stück Garn außerdem die schräge Kante an der Ferse zusammen. Es bietet sich an, den Hüttenschuh vorher auf links zu drehen und von innen zu nähen.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Kante an Ferse zusammennähen

Versäubern Sie alle übrigen Fadenenden.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, Fadenenden versäubern

Stricken Sie den zweiten Gammlo genauso wie den ersten.

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, fertige Gammlos

Im nächsten Winter haben Sie dank Ihrer selbst gestrickten Hüttenschuhe bestimmt immer warme Füße!

Gammlos stricken, Anleitung Hüttenschuhe, fertige Gammlos am Fuß angezogen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here