Engel sind das Sinnbild des christlichen Weihnachtsfestes. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen heute, wie Sie diese kleinen Lichtwesen in Ihr Haus holen: mit unseren Anleitungen zum Engel basteln. Weihnachtsengel können aus den verschiedensten Materialien gebastelt werden. Bestimmt ist auch für Sie das richtige dabei!

Bevor Sie mit dem basteln beginnen, legen Sie sich am besten schon alle Materialien zurecht. Je nach Variante Ihrer Engel benötigen Sie verschiedene Dinge, die wir Ihnen immer vorab aufzeigen. Vielleicht sehen Sie sich unsere Tutorials zweimal an – einmal vor dem Einkauf (oder der Suche in Ihrer Bastelkiste) und einmal, sobald alles bereit liegt – damit es an nichts fehlt und Sie sofort mit uns loslegen können.

Schwierigkeitsgrad 1-2/5
(für Anfänger geeignet)
Materialkosten 1-3/5
(je nach Modell variabel)
Zeitaufwand 1/5
(je nach Modell und Menge variabel)

Engel aus Bügelperlen

Benötigtes Material:

  • Bügelperlen in den Farben Ihrer Wahl
  • ein Steckbrett
  • ein Bügeleisen ohne Dampf
  • eine Pinzette und Backpapier

Engel basteln

Idealerweise zeichnen Sie Ihr gewünschtes Engelmotiv vorab auf kariertem Papier vor – ruhig schon in den Farben, in denen Sie es dann auch umsetzen möchten. Stecken Sie die Perlen nun nach Ihrer Vorlage mithilfe der Pinzette auf das Steckbrett (Kinder können das meist ohne Hilfsmittel, da Ihre Finger noch kleiner sind).

Heizen Sie Ihr Bügeleisen auf die Höchststufe ohne Dampf vor, legen Sie das Backpapier über Ihr Motiv auf dem Klemmbrett und bügeln Sie so lange darüber, bis die Perlen miteinander verschmelzen. Warten Sie anschließend ein paar Minuten, bis Ihr Motiv abgekühlt ist. Lösen Sie den fertigen Engel vom Steckbrett, wenden Sie es und legen Sie wieder Backpapier auf und bügeln Sie auch die andere Seite, sodass auch diese verschmilzt. Sie sollten dazu eine hitzebeständige Unterlage wählen. Nach dem Abkühlen können Sie Ihren Engel schon nach Wunsch verwenden – ob als Untersetzer für Ihre Teetasse oder mit einem Stück Band aufgehängt zu Dekoration – Ihr Engel verleiht Ihrem Haus gleich ein fröhliches Adventsgefühl.

Dreidimensionale Engel aus Perlen

Besonders schön am Weihnachtsbaum oder am Weihnachtlichen Gesteck machen sich diese selbst gebastelten Perlen-Weihnachtsengel.

Benötigtes Material:

  • durchbohrte Perlen nach Wahl groß, mittel und klein
  • dünner Basteldraht

Wickeln Sie für einen etwa einen Meter Draht von der Rolle und schneiden Sie diesen ab. Wir beginnen an der Unterseite des Engels, also beim Kleid. Nun werden elf mittelgroße Perlen aufgefädelt. Fassen Sie beiden Drahtenden mit einer Hand, sodass die Perlen genau in der Mitte zu liegen kommen.

Anschließend fädeln Sie nun eine der Drahtseiten von der gegenüberliegenden Seite durch die fünf ersten Perlen und ziehen sie an den Enden, sodass ein Kreis entsteht, bei dem jeweils seitlich noch ein Drahtende heraussteht.

Fädeln Sie nun auf eines der Drahtenden vier weitere mittelgroße Perlen auf, legen diese über die Reihe mit den fünf Perlen und fädeln das Drahtende, welches aus der Fünf-Perlen-Reihe steht durch diese vier Perlen. Fädeln Sie nun drei weitere mittelgroße Perlen auf das andere Drahtende und ziehen Sie auch das andere Drahtende von der anderen Seite durch diese Perlen, ebenso verfahren Sie in der nächsten Reihe mit nur mehr zwei Perlen bis hin zur letzten Reihe, welche nur noch aus einer Perle besteht – und das Kleidchen ist schon fertig.

Engel aus Perlen basteln

Jetzt werden für die Arme an jeder Seite sechs Perlen aufgefädelkt. Führen Sie das Drahtende anschließend unter auslassen der letzten Perle (Handperle) wieder durch die fünf anderen Perlen zurück. Dabei können Sie für die Handperle nach Wunsch auch eine andere Farbe wählen.

Engel aus Perlen basteln

Fädeln Sie im Anschluss beide Drahtenden gegengleich durch eine große Perle und bringen Sie damit den Kopf des Engels an.

Engel aus Perlen basteln

Für die Flügel – die nun an die Reihe kommen – fädeln Sie an jedes Drahtende viele kleine Perlen und führen sie den Draht wieder durch die Kopfperle durch. Zum Fixieren verwinden Sie dann die beiden Drahtenden, kürzen diese und biegen die abgeschnittenen Enden unter den Kopf. Und fertig ist Ihr Engel!

Engel basteln aus Perlen

Engel basteln als Geldgeschenk

Gerade in der Zeit der „Selbermacher“ ist es üblich, auch mal Gutscheine oder Geld zu verschenken. Daher darf an dieser Stelle natürlich auch der Geldengel nicht fehlen. Wie sie diesen Engel basteln zeigen wir Ihnen jetzt.

Benötigtes Material:

  • drei gleiche Geldscheine (zum Beispiel EUR 10,- Noten)
  • zwei gleiche Geldscheine (zum Beispiel EUR 20,- Noten)
  • doppelseitiges Klebeband

Geldscheine

Beginnen wir mit dem Körper Ihres Weihnachtsengels. Dazu falten sie einen der zwei gleichen Geldscheine der Länge nach für den Mittelfalz, welchen vertikal vor Ihnen zu liegen kommt. Falten Sie nun die oberen Ecken zweimal zur Mitte, sodass eine schöne Spitze entsteht. Falten Sie nun beide Seiten so nach innen, dass jeweils in den Unteren Ecken zwei weitere Spitzen entstehen. Nun wenden Sie den Geldschein und der Körper ist fertig.

Engel aus Geldscheinen

Für die Arme des nehmen Sie den zweiten Geldschein und erstellen wieder einen vertikalen Mittelfalz in der Längsrichtung. Falten Sie nun beide Seiten parallel zur Mitte und danach beide neu entstandenen Außenkanten zueinander. Drehen Sie den Geldschein, sodass er waagrecht vor Ihnen liegt, mit dem neuen Bug nach unten. Falten Sie nun von der Mitte weg im 45-Grad-Winkel beide Enden nach unten (außen), legen Sie den Körper darauf und fixieren Sie beide Teile mit dem doppelseitigen Klebeband aneinander.

Engel basteln aus Geldscheinen

Für die Flügel legen Sie einen der anderen Geldscheine im „Hochformat“ vor sich hin und falten die untere linke Ecke nach rechts oben, sodass die Kanten aneinander zu liegen kommen und ein Dreieck entsteht. Klappen Sie nun die links neu entstandene Ecke wieder nach rechts oben, sodass die Kanten aufeinander zu liegen kommen. Im Anschluss klappen Sie das obere Drittel an der rechten Kante gerade nach unten und wenden den Flügelteil. Die linke obere Ecke knicken Sie nun nach hinten. Genauso verfahren Sie gegengleich für den zweiten Flügelteil.

Engel aus Geldscheinen basteln

Für die Haare legen Sie schließlich ihren letzten Geldschein im „Hochformat“ vor sich auf und halbieren ihn nach unten. Die oberen Ecken werden jeweils schräg nach unten geschlagen, sodass Sie sich überlappen.

Engel basteln aus Geldscheinen

Nun wird noch der obere Teil nach hinten umgeschlagen und alle Teile werden zusammengeklebt. Wer möchte, kann auch noch Hände und Gesicht aus Tonpapier anbringen und bemalen, um seinem Engel den letzten Schliff zu geben.

Engel basteln aus Geldscheinen

Engel aus Papptellern

Dieser Engel ist ganz schnell und einfach gefertigt und auch für Kinder umsetzbar.

Benötigtes Material:

  • runder Pappteller
  • eventuell Zirkel und Lineal
  • nach Wunsch Silberspray
  • Malfarben und weiteres Dekomaterial

Zuerst zeichnen Sie in der Tellermitte einen Kreis in der Größe, in der Sie gerne den Kopf des Engels haben würden. Dies können Sie zum Beispiel mit einem Zirkel tun, aber auch mit einem Eierbecher oder anderen Hilfsmitteln. Ziehen Sie mit Bleistift einen waagrechten Strich durch die Mitte Ihres Kreises (über den GANZEN Teller) und verbinden Sie beide Schnittpunkte mit einer geraden Linie (Lineal oder Zeichenblock) mit einem Punkt am Tellerrand genau über der Mitte ihres „Kopfes“. Schneiden Sie dieses „Dreieck“ nun mit der Schere aus, oben um den Kopf herum. Nach unten schneiden Sie an beiden Seiten noch ein Stück weiter bis zum „Hals“ Ihres Engels.

Engel basteln mit PapptellerZudem schneiden Sie nun an Ihrer Mittellinie vom Tellerrand bis zum Ende der „Randverzierung“, messen diese Länge ab und schneiden auf der anderen Seite des Engels vom Kopf weg genausoweit zum rechten Rand hinein.

Engel basteln mit Pappteller

Nun wird der Engel aufgebaut – führen Sie dafür die eingeschnittenen Laschen ineinander. Falls Sie eine Hintergrundfarbe wünschen, können Sie den Engel nun zum Beispiel mit Silberspray ansprühen und kurz trocknen lassen. Dann können Sie ihn weiter Dekorieren und zum Schluss biegen Sie die beiden Seiten nach hinten und stecken die beiden Einschnitte ineinander, sodass Ihr Engel auch stehen kann.

Engel basteln mit Pappteller

Engel aus Korken basteln

Wenn Sie bisher schon fleißig Korkstoppel gesammelt haben, freuen Sie sich bestimmt über diese Verwendungsmöglichkeit: Engel basteln aus Korkstoppeln.

Benötigtes Material:

  • je Engel ein Korken
  • eine kleine durchbohrte Holzkugel (etwa 2cm im Durchmesser)
  • breites Geschenkband
  • Heißkleber
  • Band zum Aufhängen
  • goldene Kordel

Für die Korken-Engel verknoten Sie etwas Band in der gewünschten Länge zum Aufhängen mit der Holzkugel, die Sie in eine Seite des Korkens kleben. Ein kleines Stück goldene Kordel dient als Heiligenschein. Für die Flügel schneiden Sie danach etwa 10 cm vom Geschenkband ab und falten beide Enden zur Mitte.

Engel aus Korken basteln

Fixieren Sie diese Schleife mit einem Stück Bindfaden in der Mitte und kleben Sie sie anschließend an den Korken. Und fertig ist Ihr Engel.

Engel aus Korken basteln

Engel aus Weihnachtskugeln

Benötigtes Material:

  • pro Weihnachtsengel je eine größere und eine kleinere Weihnachtskugel in derWunschfarbe
  • zwei Federn in der Länge des Durchmessers der größeren Kugel
  • etwas Aludraht
  • einen Faden zum Aufhängen
  • Heißklebepistole

Kleben Sie die beiden Kugeln jeweils mit der Heißklebepistole zusammen. Die Aufhängung der großen Kugel können Sie dafür abnehmen – das Loch wird dann später mit den Federn verdeckt. Die Aufhängung der kleinen Kugel zeigt nach oben. Befestigen Sie anschließend auch die beiden Federn an der Kugel.

Engel basteln

Für den „Heiligenschein“ winden Sie zwei Drahtstücke gleichmäßig umeinander und formen diese zu einem Kreis. Anschließend werden die Drahtenden miteinander verdreht.  An der Oberseite befestigen Sie Ihren „Heiligenschein“ und ein Band zum Aufhängen. Führen Sie den Draht dafür mit etwas Leim in das kleine Loch der Aufhägnung.

Engel basteln

Und schon ist ihr Weihnachtsengel fertig.

Engel basteln

Engel basteln aus Tannenzapfen

Benötigtes Material:

  • pro Engel ein Tannenzapfen
  • eine Holzkugel in der gewünschten Größe für den Kopf
  • etwas Wolle für die Haare
  • breites Geschenkband für die Flügel
  • Spray in Silber oder Gold oder mit Schnee-Effekt
  • Heißklebepistole
  • Band zum Aufhängen

Sprühen Sie vor ab (vorzugsweise im Freien) Ihren Tannenzapfen im gewünschten Effekt mit dem Spray an. Besonders schön wird Ihr Weihnachtsengel, wenn nicht alles mit Farbe zugekleistert ist und das natürliche braun des Zapfens noch da und dort durchschimmert.

Engel basteln mit Tannenzapfen

Malen Sie – sofern Sie das möchten – ein Gesicht auf die Holzkugel und kleben Sie diese an der breiten Seite des Zapfens an. Schneiden Sie kurze Wollfäden ab und befestigen Sie diese mit der Heißklebepistole gerade oder zu Locken gelegt am Kopf Ihres Engels. An der Hinterseite unten können Sie parallel dazu auch einen Fadenbogen zum Aufhängen mit ankleben. Die Haare verdecken dann die Enden besonders gut. Für die Flügel falten Sie breites Geschenkband zu einer Schleife (siehe hier: https://www.talu.de/geschenkschleifen-binden/) und kleben diese an der Rückseite fest. Und Ihr Engel ist fertig.

Engel basteln mit Tannenzapfen

Viel Freude beim Engel basteln!

Die Zwirnpiratin

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT