Engel aus Holz basteln – DIY-Holzengel mit Vorlage

Engel aus Holz basteln

Engel sind ziemlich typisch für die Weihnachtsdekoration, egal ob als Anhänger am Weihnachtsbaum oder als Kerzenhalter im Fenster, wie typischerweise neben dem Bergmann im Erzgebirge. Engel selber basteln ist gar nicht so schwierig und aus Holz entstehen sehr schöne Dekorationen.

Wir zeigen Ihnen hier ein paar Möglichkeiten wie man Engel aus Holz basteln kann. Vor der schnellen und einfachen Variante bis hin zum Engel für Fortgeschrittene, für die man etwas größeres Werkzeug benötigt.

Wäscheklammer-Engel

Sie benötigen:

  • Holzwäscheklammer
  • Bohrer (Holzbohrer oder Universalbohrer)
  • Schraubzwinge
  • Leim (Holzleim oder doppelseitiges Klebeband)
  • Flügel – Vorlage
  • obligatorisch: Deko-Material

Auch aus ein paar alten hölzernen Wäscheklammern kann man sich einen schönen Weihnachtsengel basteln. Dabei ist es gar nicht so wichtig ob Sie eine ganze Klammer haben oder nur noch den Rest einer Alten.

Anleitung 1

– Mit halber Wäscheklammer –

Die Sparversion aus einer Klammerhälfte ist aber auch nicht weniger hübsch und noch viel einfacher zum nachbasteln.

Hierfür benötigen Sie lediglich eine halbe Wäscheklammer, eine Holzperle, unsere kostenlose Vorlage für die Flügel, Leim oder eine Reiszwecke und noch etwas Schnur. Wenn Sie mögen können Sie auch noch den Engel zu Schluß mit Farbe, Stiften oder Glitzer verzieren.

Schritt 1:

Entweder bohren Sie ein kleines Loch in der obere Ende der Klammer oder kleben die Holzperle mit Heißkleber oder Leim fest. Die Perle wird der Kopf des Engels und kann auch gern verziert werden. Durch das Loch und die Perle wird der Faden gezogen, mit dem der Engel aus Holz dann an den Christbaum gehangen wird.

basteln mit kaputter Wäscheklammer

Schritt 2:

Sie suchen sich die passende unter unseren kostenlosen Vorlagen Schablone – ausdrucken – ausschneiden – Flügel basteln und hinten entweder an die Klammer ran kleben oder mit einer Reiszwecke befestigen.

Engel aus halber Wäscheklammer

Anleitung 2

– Aus ganzer Wäscheklammer –

Man kann aber auch mit einer ganzen Wäscheklammer basteln und einen schönen Engel aus Holz daraus basteln.

Schritt 1:

Zerlegen Sie die Klammer in ihre drei Einzelteile und kleben Sie die beiden Klammerhälften falsch herum wieder zusammen.

Engel aus Holz-Klammern basteln

Schritt 2:

Für den heiligen Schein, bohren sie mit einem kleinen Bohrer ein Loch quer durch den Kopf. In diese Öffnung wird anschließend die Feder von links und rechts rein geschoben.

Tipp: Biegen Sie die beiden spitzen der Feder, am Besten mit einer kleinen Zange, etwas in Richtung Spirale. So rutschen die Enden besser in der Loch hinein.

Der Schein dient gleichzeitig noch als Aufhänger. Entweder führen Sie einen dünnen Faden durch die Spirale oder hängen den Klammer-Engel später einfach so an Ihren Weihnachtsbaum.

Engel aus Klammer bohren

Schritt 3:

Nutzen Sie unsere kostenlose Engelsflügel-Vorlage um die passende Form für Ihren Engel zu finden. Drucken Sie sich die Vorlage aus, schneiden diese aus und kleben sie hinten an den Engel.

Wäscheklammer Engel bekommt Flügel

Schritt 4:

Wenn Ihnen der Engel jetzt noch zu langweilig aussieht können ihm ja auch Haare, ein Kleid, ein Gesicht oder Schuhe an malen und den Klammerengel weiter nach Ihren Vorstellungen dekorieren.

Engel aus Holz-Wäscheklammer

Naturmaterial-Engel

Im Herbst liegen sehr oft Äste und Zweige auf den Gehwegen. Oder nach dem Herbstschnitt im Garten fallen auch oft Äste ab, die sich super als Bastelmaterial verwenden lassen.

Zweig-Engel

Engel aus Zweig basteln

Material:

  • Ast
  • Holzkugel
  • Pfeifenreiniger
  • Dünne Schnur
  • Unsere Vorlagen für Engelflügel

Werkzeug:

  • Bohrer (Holzbohrer)
  • Säge

Schritt 1:

Suchen Sie sich ein ansprechendes Stück Ast und sägen Sie dieses auf die gewünschte Länge.

Schritt 2:

Nehmen Sie die Pfeifenreiniger und biegen Sie einen heiligen Schein.
Führen Sie diesen anschließend durch die Holzperle.

Engel aus einem Zweig basteln

Tipp: Wenn Sie schon mit dem Pfeifenreiniger einen dünnen Faden durch die Holzperle führen, können Sie hieran den Engel später gleich am Weihnachtsbaum befestigen.

Schritt 3:

Bohren Sie ein Loch in den Ast. Geben Sie etwas Leim in das Loch und stecken das untere Ende des Pfeifenreinigers (auf dem sich die Holzperle befindet) in die Öffnung. Sie können auch erst den Pfeifenreiniger mit der Perle im Zweig verkleben und danach den heiligen Schein biegen. So können Sie die Größe noch individueller Anpassen. Aber Pfeifenreiniger-Draht ist geduldig und lässt sich immer wieder anpassen.

Zweig bohren

Schritt 4:

Während der Leim trocknet können Sie sich aus unseren Vorlagen, die gewünschte Flügelschablone aussuchen und sich mit deren Hilfe die passenden Flügel basteln. Diese werden dann hinten an den Engel geklebt oder anders passende befestigt.

Zweig Engel basteln

Eigentlich ist der Engel jetzt schon fertig. Sie können den Astengel jetzt noch etwas dekorieren.

Ast-Engel

Wem der kleine Ast zu einfach oder zu klein war, findet hier die nächste Stufe. Ein Engel aus einem dicken Ast, Holzscheit oder gar einem Stück Baumstamm basteln.

Engel aus einem Ast basteln

Material:

  • Ast oder Holzscheit
  • Kugel (Styropor)
  • Schaschlik-Spieß oder langer Nagel
  • Brettchen
  • Holzleim
  • Schraube oder Nagel
  • Unsere Vorlage für Engelsflügel

Werkzeug

  • Säge
  • Bohrer (Holzbohrer)

Schritt 1:

Egal ob Sie sich für ein Holzscheit oder einen dicken Zweig entschieden haben, als erstes müssen Sie dafür sorgen, dass ihr Objekt gerade steht. Wenn die Grundfläche schon eben ist und das Werkstück wackelfrei von alleine steht können Sie schon zu Schritt 2 übergehen.

Holzengel stabiler Fuß

Entweder sägen, hobeln oder schleifen Sie die Fuß von dem Holzstück gerade, so dass es gerade und ohne zu kippeln stehen kann. Man kann auch eine Grundplatte an den Fuß als Sockel anbringen. Damit vergrößert man auch gleich noch die Auflagefläche und so bekommt der Engel auch später einen sicheren Stand.

Schritt 2:

Bohren Sie in das obere Ende des Holzes ein Loch hinein, hier kommt später der „Hals“ hinein, der den Kopf hält. Je nach Größe Ihres Vorhabens kann ein einfacher Schaschlikspieß reichen oder aber es ist schon eine dicker Nagel, Besenstil oder Eisenstange notwendig – entsprechend groß und tief muss die Bohrung werden. Bei unserem Projekt reicht ein längerer Holzspieß, weil der Engelskopf aus einer leichten Styroporkugel besteht.

Holzengel bohren

Schritt 3:

Suchen Sie sich untern unseren kostenlosen Vorlagen das ansprechendste Motiv und die gewünschte Größe aus, drucken Sie es aus und fertigen Sie mit Hilfe der Schablone die Flügel aus Pappe, Karton oder Sperrholz.

Engelflügel silber sprühen

Je nach Größe und Gewicht der Flügel werden diese nun an der Rückseite des Engels befestigt (leimen, nageln oder schrauben).

Ast mit Engelsflügeln

Schritt 4:

Die Kugel für den Kopf muss noch entsprechen dekoriert werden oder bleibt ganz schlicht und wird dann mit dem Verbindungsstück auf den Körper gesteckt.
Fertig ist der Engel aus Holz.

Holzengel - Deko - Ast

Vorlagen für Engelsflügel

Hier sind unsere 4 kostenlosen PDF-Vorlagen für Engelsflügel. Alle Motive gibt es in 5 verschiedenen Größen um  immer den passenden Flügel für seinen Engel zu finden.

Es gibt jeweils immer nur einen Flügel, für den passenden zweiten Flügel einfach die Schablone umdrehen.

Unsere Vorlage können Sie aber auch bemalen, bunt bekleben oder Schablone nutzen um damit ein Blatt aus einer alten Zeitschrift oder Buch (bitte vorher gut überlegen!!!)

Holzscheiben-Engel

Wer es etwas rustikaler und abstrakter mag, kann auch aus einer Holzscheibe (oder halben) sich einen Engel aus Holz selber basteln.

Engel aus Baumscheibe basteln

Sie benötigen:

  • Holzscheibe
  • Nägel oder Schrauben
  • Säge (Tischkreissäge, Sticksäge, Fuchsschwanz oder …)
  • Bleistift
  • Lineal, Winkelmesser
  • entsprechende Arbeitsschutz-Ausrüstung

„Viele Wege führen nach Rom.“

Wir empfehlen die Anleitung sich erst einmal ganz durch zu lesen und nicht gleich parallel mit zu bauen, da es verschiedene Möglichkeiten gibt sich seinen persönlichen Engel aus Holz zu basteln.

Schritt 1:

Machen Sie sich zumindest eine große Skizze auf der Holzscheibe um zu wissen wohin Sie Ihr Weg führen soll. Wir haben hier eine große Scheibe aus Holz halbiert (hierdurch entsteht ein Engel mit „dünneren“ Flügeln – siehe Schritt 4) und bei circa der Hälfte die Scheibe geteilt. So entsteht zum einen der Engelskörper mit Kopf und aus dem anderen Teil mit der Rundung werden dann die Flügel.

Engel aus Holz-Scheibe sägen

Schritt 2:

Das Körper-Teil wird jetzt oben und unten rechtwinklig abgeschnitten, damit später nichts wackelt und der Engel stabil steht. Anschließend wird die der Kopf angezeichnet und ein quadratisches Stück abgesägt, was der Engelskopf wird.

Holzengel aus Baumscheibe

Schritt 3:

Man könnte jetzt den halbrunden Teil nehmen und ihn hinten am Körper (mit der Rundung nach unten) befestigen, vielleicht noch ein paar kerben in die Rundung sägen um Federn anzudeuten. Wir haben aber uns für einen anderen Weg entschieden. Nach dem Anhalten des Flügels (und einem kleinen Fehlversuch) wurde bei ca. 1/3 der Länge ein Stück im 45 Grad Winkel abgesägt.

Engel aus Holz sägen

Schritt 4:

Je nachdem wie stark die Scheibe Holz ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten wo man die Flügel befestigt. Für unseren Engel haben wir uns entschieden die Flügel am Rücken zu befestigen. Damit die Flügel nicht zu schwer werden und die Figur nicht immer droht nach hinten umzukippen, halbieren wir den Flügel noch einmal der Länge nach.
Einen anderen Weg zeigen wir Ihnen bei der Alternative.

Schritt 5:

Legen Sie die Flügel passend nach Ihrem Geschmack auf den Rücken des Engels, spannen Sie ihn mit einer Schraubzwinge o.ä. fest und bohren Sie zwei bis drei Löcher für die Befestigung vor.

Engel aus Holz bohren

Tipp: Dadurch läuft das Werkstück später nicht Gefahr beim Schrauben oder Nageln zu reißen oder sich gar zu spalten.

Schritt 6:

Nehmen Sie sich den Körper und den Kopf des Engels und markieren Sie jeweils die Mitte. Hier nun bohren Sie je ein Loch wo dann der Hals (Nagel oder Holzspieß) reingesteckt oder verleimt wird.

Holz markieren und bohren

Schritt 7:

Jetzt muss nur noch alles zusammen gebaut werden. Die Flügel am Rücken des Engels befestigen und den Kopf auf die Schultern. Wenn der Holzengel wacklig wirkt oder zu kippen droht, setzen und befestigen Sie den Engel auf einem Holzbrett bzw. einem Sockel, damit er nicht zum „gefallenen Engel“ wird.

Engel aus Holz Scheibe gebaut

Alternative:

Man kann auch aus einer ganzen Holzscheibe sich einen Engel sägen. Hier wird dann der Körper-Kopf-Teil aus der Mitte gesägt und die halbrunden Teile links und rechts davon stehen als Flügel zur Verfügung. Diese Flügel sind allerdings ziemlich dick und eignen sich nicht mehr wirklich zur Befestigung am Rücken. Besser kann man diese dann an den Seiten des Körpers anschrauben oder festnageln. Damit ist die Figur dann auch wieder im Gleichgewicht und droht nicht nach hinten zu kippen.

Wenn Sie es aber lieber etwas zart haben möchten, gibt es hier eine Faltanleitung für Engel: Origami Engel falten



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here