Eierwärmer stricken

Bunte Eierwärmer passen nicht nur an Ostern auf den Tisch. Lustig gestaltete Eierwärmer sind geradezu ein Muss auf jedem Frühstückstisch. Sie halten nicht nur das feine Frühstücksei länger warm, sie verbreiten auch gleichzeitig einen gewissen Charme und gute Laune in den frühen Morgenstunden. Wir zeigen Ihnen in dieser DIY-Anleitung, wie auch Sie solche freundlichen Eierwärmer selbst stricken und gleichzeitig gute Laune am Frühstückstisch aufkommen lassen können.

Eierwärmer ganz einfach selbst stricken

Eierwärmer brauchen kein kompliziertes Muster, um den Frühstückstisch freundlich zu gestalten. Es genügt ein wenig bunte Wolle und schon wird es gemütlich am Tisch und das Morgenmahl schmeckt gleich viel besser. Ihre Kinder werden mit den kleinen Mützen auch so Ihren Spaß haben.

Zum Stricken von Eierwärmern braucht man nicht viel Wolle. Meist genügt ein Blick in den Beutel mit den Wollresten, da gibt es sicher gleich mehrere Farben, die gut miteinander verstrickt werden können. Auch die Wollstärke spielt keine Rolle, beim Stricken von Eierwärmern können Sie demnach nichts falsch machen.

Material und Vorbereitung

Als Material kann sämtliche Restewolle verwendet werden, da der Garnverbrauch für einen Eierwärmer sehr gering ist:

  • 1 Nadelspiel passend zur Wollstärke
  • 1 Stopfnadel
  • eventuell eine Häkelnadel

Tipp: Wenn Sie mit mehreren Farben an einem Eierwärmer stricken, sollten diese verschiedenen Wollreste eine gleiche Garnstärke haben.

Grundmuster

Wir zeigen Ihnen ein Grundmuster, das zu verschiedenen Formen von Eierwärmern genutzt werden kann. Allein wenn die Farben geändert werden, entstehen weihnachtliche, österlich bunte oder ganz einfach verrückte Eierbecher. Ganz so, wie Sie die Farben oder Muster zusammenstellen. Und wer am Muster noch ein klein wenig schraubt, bekommt mit dem gleichen Grundmuster ein völlig neues Design.

Das Grundmuster wird immer nur mit rechten Maschen gestrickt. Unser Musterbeispiel wird mit einer Nadelstärke von 2,5 gestrickt.

1. Schritt: Schlagen Sie auf dem Nadelspiel 40 Maschen an und teilen Sie diese so auf, dass Sie auf jeder Nadel 10 Maschen liegen haben.

Eierwärmer stricken: der Anfang

2. Schritt: Diese 40 Maschen werden glatt rechts gestrickt, das heißt, Sie stricken nur rechte Maschen.

3. Schritt: Stricken Sie das Grundgerüst des Eierwärmers 22 Runden hoch.

Eierwärmer stricken

4. Schritt: Wenn Sie eine Mütze oder ein Häschen stricken, werden diese 40 Maschen der letzten Reihe mithilfe einer Stopfnadel auf den Strickfaden gelegt und fest zusammengezogen.

Eierwärmer zusammenziehen

5. Schritt: Beim Stricken einer Eule werden diese 40 Maschen alle abgekettet

6. Schritt: Bei einem Eierwärmer mit Kopf werden 20 Maschen abgekettet und die restlichen 20 Maschen auf vier Nadeln aufgeteilt und zum Kopf verstrickt.

Tipp: Mit dieser Grundtechnik können Sie sämtliche Eierwärmer stricken und dabei Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Oft kommen die besten Einfälle mitten unter dem Stricken.

Einfache Eierwärmer als Mütze stricken

Eierwärmer: Mütze strickenDieser Eierwärmer ist ganz einfach zu stricken und geht sehr schnell. Stellen Sie sich eine Farbenkombination aus Ihrer Restekiste zusammen oder stricken Sie die Mütze ganz uni und setzen einfach mit einer bunten Bommel einen besonderen Akzent.

1. Schritt: Auf das Nadelspiel 40 Maschen anschlagen und im Grundmuster 22 Runden hoch stricken.

2. Schritt: Alle Maschen mithilfe einer Stopfnadel auf den abgeschnittenen Strickfaden lagen und das Ganze fest zusammenziehen.

3. Schritt: Die Strickfäden vernähen.

4. Schritt: Die Bommel wie auf der Bilderfolge herstellen und auf der Mütze festnähen.

Bommel selber machen

Eierwärmer zum Nikolaustag

Nikolausmütze als Eierwärmer

Zum Nikolaustag und zu Weihnachten passen immer Eierwärmer in roter Farbe oder in einer Rot-weiß-Kombination, wie unsere Nikolausmütze, oder ganz in Tannengrün mit einer roten Bommel.

1. Schritt: Für das Grundgerüst schlagen Sie 40 Maschen auf einem Nadelspiel an und verteilen 10 Maschen auf jede Nadel.

2. Schritt: Anschließend stricken Sie einen weißen Mützenrand im Bündchenmuster. 2 Maschen rechts – 2 Maschen links abwechselnd. Das Bündchen sollten Sie dann 8 bis 10 Runden hochstricken.

3. Schritt: Nach dem Bündchen mit rechten Maschen stricken Sie bis auf eine Höhe von 22 Runden.

 Nikolausmütze als Eierwärmer

4. Schritt: Alle Maschen mithilfe einer Stopfnadel auf den Strickfaden legen, zusammenziehen und gut vernähen.

5. Schritt: Zum Schluss stellen Sie erneut eine Bommel aus weißer Wolle her und nähen diese fest auf die Mütze.

Eierwärmer als Osterhase

Eierwärmer stricken: OsterhaseAn Ostern darf der Osterhase auf dem Frühstückstisch nicht fehlen. Er sieht garantiert auch in anderen Farbkombinationen lustig aus und erfreut sicher jedes Kinderherz.

1. Schritt: Zu Beginn schalgen Sie 40 Maschen auf einem Nadelspiel an, sodass auf jeder Nadel 10 Maschen liegen.

2. Schritt: Diese Maschen dann 22 Runden mit rechten Maschen hoch stricken.

3. Schritt: Alle Maschen mit einer Stopfnadel auf den Strickfaden legen und alles fest zusammenziehen.

4. Schritt: Die Fäden gut vernähen.

5. Schritt: Nun stricken Sie die Ohren:

Ohren vom Osterhasen stricken

  • 10 Maschen auf eine Nadel anschlagen
  • 20 Reihen kraus rechts hoch stricken, das heißt, in der Hin- und in der Rückreihe werden nur rechte Maschen gestrickt.
  • ab der 21. Reihe jede 2. und 3. Masche (in Hin- und Rückreihe) rechts zusammenstricken.
  • so lange, bis nur noch drei Maschen auf der Nadel sind
  • diese drei Maschen mit der Stopfnadel auf den abgeschnittenen Strickfaden legen und zusammenziehen

Ohren stricken

6. Schritt: Das zweite Ohr arbeiten Sie danach genauso. Anschließend werden beide Ohren auf den Eierwärmer nähen. Wir haben den Rand der Ohren noch mit einem dünnen Garn eingehäkelt – das verleiht dem Hasen gleich noch einen süßen Look.

7. Schritt: Die Augen und die Nase mit einem dunkleren Garn aufsticken. Dabei genügen für die Augen zwei oder drei Stiche, die Nase kann mit einem Y gestickt werden.

Huhn für das Frühstücksei

Huhn als Eierwärmer stricken

Das kleine Küken passt jeden Tag auf den Frühstückstisch. Kinder freuen sich ganz besonders, wenn ihr Ei unter solch einem Küken versteckt ist.

1. Schritt: 40 Maschen auf einem Nadelspiel anschlagen und 10 Maschen auf jede Nadel legen.

2. Schritt: Im Grundmuster von rechten Maschen 22 Reihen hoch stricken.

3. Schritt: Nun 2 Nadeln abketten und die restlichen 20 Maschen auf vier Nadeln verteilen und am hinteren Teil zusammenstricken, sodass wieder eine geschlossene Runde entsteht.

Huhn stricken

4. Schritt: Diese 20 Maschen 10 Reihen hoch stricken und die Maschen mithilfe einer Stopfnadel auf den Strickfaden legen und alle Maschen fest zusammenziehen.

5. Schritt: Für die Schwanzfedern eine kleine Bommel binden und aufnähen.

Eierwärmer-Huhn

6. Schritt: Den Kamm des Kükens mit roter Wolle aufsticken oder ein paar feste Maschen anhäkeln.

7. Schritt: Für das Gesichtchen wieder zwei dunkle Augen sowie einen roten Schnabel aufsticken.

8. Schritt: Der Kopf kann mit etwas Naturwolle ausgestopft werden, das muss aber nicht sein.

Eule als Eierwärmer

Eule stricken
Diese Eule ist sehr einfach zu stricken und bringt Abwechslung und Schwung auf jeden Frühstückstisch.

1. Schritt: Auf einem Nadelspiel 40 Maschen anschlagen, die Maschen auf vier Nadeln verteilen und 22 Reihen mit rechten Maschen hochstricken.

2. Schritt: Wir haben ein kleines Muster in den Eulenbauch gestrickt. Dafür haben wir eine zweite Farbe verwendet und diese zwei Farben immer im Wechsel von zwei Maschen gestrickt.

3. Schritt: Den Eulenbauch 24 Reihen hoch stricken und danach alle Maschen abketten.

Eierwärmer-Eule stricken

4. Schritt: Die abgeketteten Maschen werden nun gerade zusammengenäht.

5. Schritt: Die Ohren, die Augen und den Schnabel der Eule haben wir mit wenigen Maschen gehäkelt. Dabei sind die Ohren und der Schnabel jeweils als Dreieck gehäkelt und die Augen einfach rund gehäkelt.
Eulengesicht

6. Schritt: Ohren, Augen und Schnabel auf den Eulenbauch nähen und fertig ist die Frühstückseule.

Diese Eierwärmer sind so leicht zu stricken, dass sie auch für jeden Strickanfänger gut nachzuarbeiten sind. Auch als Geschenk, zusammen mit einem hübschen Eierbecher, werden die Eierwärmer garantiert Freude bereiten.

Für diejenigen unter Ihnen, die lieber die Häkelnadel schwingen, gibt es auch die Möglichkeit, Eierwärmer zu häkeln und zwar genau so: https://www.talu.de/eierwaermer-haekeln/

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT