Eierbecher basteln – Anleitung & Ideen aus Papier, Holz & Co.

Eierbecher basteln

Ostern ist ein Fest, an dem die richtige Dekoration auf gar keinen Fall fehlen darf. Ob nun Osterkörbchen, Gestecke oder Ostereier – für Bastelfans gibt es an Ostern immer etwas zu tun. Es gibt auch zahlreiche Varianten und Ideen, wie man Eierbecher basteln kann – kreieren Sie eigenen DIY-Eierbecher passend zu Ihrem Ostertisch. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, wie.

Ideen für DIY-Eierbecher

Origami Eierbecher

Sie benötigen:

  • Origami Papier (15 cm x 15 cm)
  • Falzbein

Anleitung

1. Schritt: Falten Sie die untere Kante hoch zur oberen Kante.

2. Schritt: Drehen Sie das Papier um 90 ° und falten Sie die untere Kante erneut hoch auf die Oberkante. Öffnen Sie diese Faltung anschließend wieder.

Eierbecher basteln

3. Schritt: Danach falten Sie die untere Kante hoch zum mittleren, waagerechten Falz. Wiederholen Sie diesen Vorgang auch mit der Oberkante, falten Sie diese nach unten. Öffnen Sie beide Faltungen wieder.

Origami Eierbecher basteln

4. Schritt: Legen Sie das Papier so vor sich, dass die offene Seite nach unten zeigt. Fahren Sie links mit dem Finger zwischen die beiden Lagen. Klappen sie obere Lage nach rechts, dadurch lässt sich oberhalb ein Dreieck flachdrücken.

5. Schritt: Wiederholen Sie Schritt 4 nun auf der rechten Seite.

Origami-Eierbecher falten

6. Schritt: Nehmen Sie das Papier nun in die Hand. Klappen Sie dann die linke Seite nach hinten, entlang des ersten senkrechten Falzes. Wiederholen Sie das auf der rechten Seite.

Eierbecher basteln

7. Schritt: Im Anschluss falten Sie die beiden unteren Ecken, aber nur die erste Lage, nach innen und hoch zur Mitte.

8. Schritt: Das Papier wird auf die Rückseite gewendet und Schritt 7 wiederholt.

9. Schritt: Jetzt falten Sie das nach unten zeigende Dreieck, auch hier wieder nur die obere Lage, nach oben. Wiederholen Sie das auch auf der Rückseite.

Origami-Eierbecher falten

10. Schritt: Nun wird der Origami Eierbecher aufgestellt. Fahren Sie dafür mit den Fingern in die Unterseite, die Seite des Papieres, die noch offen ist, und ziehen Sie den Becher auseinander. Dabei entstehen vier Spitzen, die nach oben zeigen. Und die gemusterte Fläche bildet dadurch eine Art Kuhle. Formen Sie diese mit den Fingern nach, dass sie schön rund wird. Darin wird dann das Ei platziert. Fertig ist der Origami Eierbecher

Eierbecher basteln

Anleitungs-Video

Eierbecher aus Holz

Sie benötigen für den Eierbecher:

  • Holz min. 6 x 6 cm und 1,5 cm Stärke
  • Stift, Lineal
  • Bohrmaschine (Standbohrmaschine)
  • Lochsäge oder Forstnerbohrer 3 bis 3,5 cm Durchmesser
  • Sandpapier, Multitool, Schleifscheibe oder ähnliches
  • Säge
  • obligatorisch: Oberfräse
  • Lasur, Hartwachs-Öl
  • Arbeitsschutz-Zeug (Handschuhe, Schutzbrille, Gehör- & Atemschutz)

Holz für Eierbecher: Der Eierbecher aus Holz wird ein super Upcycling-Projekt. Sie können eigentlich aus jedem Stück Holz einen Eierbecher machen. Wir haben hier einmal den ausgesägten Kreis (6 cm Durchmesser) von unserem DIY-Smartphone-Lautsprecher (Lautsprecher bauen) genommen und ein Stück von einem ausgedienten Schwingsessel (Leimholz) genommen.

Es kann aber auch ein Stückastscheibe sein oder zusammen geklebte Bretter von Einweg- oder Europaletten sein. Schauen Sie sich in Ihrer Werkstatt mal um, was für passende Reststücke sich da noch finden lassen.

Schritt 1 – Anzeichnen:

Markieren Sie sich die Mitte für das Loch. Wenn es nur ein Eierbecher werden soll, setzen Sie die Markierung am besten direkt in die Mitte. Wer es etwas aufwändiger gestalten möchte, noch eine Öffnung für den Salzstreuer oder eine Ablage für den Eierlöffel und die Schalenschüssel, sollte sich vorher einen Plan und Skizze machen. Hier wird auch ein größeres Werkstück benötigt.

Eierbecher aus Holz basteln

Schritt 2 – Bohren bzw. Fräsen:

Damit unser Eierbecher später einfacher zu schleifen, polieren und zu reinigen ist, haben wir uns für die Lochsäge entschieden.

Spannen Sie die Lochsäge mit der passenden Größe ein. Halten Sie Ihr Werkstück gut fest und bohren Sie bis der Bohrer auf der Unterseite herausschaut in das Holz hinein (ca. 2/3). Dann drehen Sie das Holz und bohren von der anderen Seite in das Loch hinein und bohren es ganz durch. So vermeiden Sie, dass die Bohrung am Rand ausfranzt oder ausbricht.

Tipp: Es empfiehlt sich immer ein Stück Holz (Abfallstück) unter zulegen, damit der Bohrer oder die Fräszähne nie ins Leere arbeiten, damit verhindern Sie hässliche Ausbrüche im Holt. Diese müssten Sie später mühsam versuchen wieder anzuleimen oder weg zu schleifen. Im schlimmsten Fall können Sie Ihr Werkstück gleich entsorgen.

DIY-Eierbecher basteln

Schritt 3 – Schleifen:

Eigentlich ist Ihr Eierbecher aus Holz nun schon fertig, um Verletzungen zu vermeiden oder dass noch Stücke vom Holz heraus reißen, muss nun geschliffen werden. Je nachdem wie rau Ihr Stück Holz ist müssen Sie nun alle Ecken und Kanten entgraten und abschleifen.

Eierbecher basteln

Zwischenschritt – Dekoration:

Mit einer Oberfräse und verschiedenen Fräsen, können Sie die die Kanten noch individuell gestalten. Mit einer Lasur können Sie den Eierbecher einfärben. Durch einen Brandmalkolben lassen sich auch, mit Schriften und Zeichnungen, Holzeierbecher personalisieren.

Eierbecher basteln

Schritt 4 – Schutz:

Damit das Holz lange hält empfehlen wir noch den Eierbecher zu schützen. Hier kann man Lack oder Holzwachs oder ähnliche Mittel verwenden. Somit vermeiden Sie, dass der Holzeierbecher beim Reinigen (immer nur von Hand!) Wasser aufnimmt – aufquillt – kaputt geht.

Eierbecher aus Holz

Tipp: Achten Sie darauf, dass die gewählten Produkte bestenfalls Lebensmittelecht sind und keine gefährlichen Inhaltsstoffe enthalten sind.

Beton Eierbecher basteln

Sie benötigen:

  • Kreativbeton (oder Zement und Quarzsand)
  • Handschuhe und Mundschutz
  • alten Kochlöffel
  • alte Plastikschale zum Anrühren
  • Pappbecher als Form
  • Öl
  • Eier, Plastikeier oder Tischtennisbälle
  • Klebeband
  • Cutter
  • Schleifpapier
  • eventuell Acrylfarbe oder Lack

1. Schritt: Bevor Sie mit dem Betonmischen beginnen, sollte die Gießform für den Eierbecher vorbereitet werden. Schneiden Sie einen Pappbecher etwa auf die Hälfte zurecht. Der Pappbecher darf im Durchmesser nicht zu klein sein. Ein Ei sollte gut hineinpassen. Machen Sie im Inneren des Bechers einen kleinen Strich, dieser soll die Höhe des Eierbechers markieren. So wissen Sie genau, bis wohin der Beton aufgefüllt werden muss.

Eierbecher basteln

Schneiden Sie nun mehrere Streifen Klebeband zurecht und befestigen Sie diese an einer Ecke an der Tischkante. Diese brauchen Sie später.

2. Schritt: Dann wird der Kreativbeton angemischt. Dazu benötigen Sie Zement und Quarzsand. Es gibt auch bereits fertig gemischten Kreativbeton zu kaufen. Dazu muss nur noch die benötigte Menge an Wasser hinzu gegeben werden. Möchten Sie mehr über das Basteln mit Beton erfahren, empfehlen wir Ihnen diese Anleitung: Basteln mit Beton

Möchten Sie Kreativbeton selbst herstellen, mischen Sie Zement und Quarzsand in einem Verhältnis von 1 : 1,5. Verrühren Sie das Pulver mit dem Sand gut mit einem alten Kochlöffel in der Schale. Tragen Sie bei der Verarbeitung von Beton immer Handschuhe und einen Mundschutz. Auch bei kleinen Mengen kann das Pulver schädlich für die Haut und Atemwege sein.

Danach geben Sie Wasser hinzu. Geben Sie so viel Wasser in die Schale, bis die Konsistenz einem dickflüssigen Joghurt ähnelt.

3. Schritt: Gießen Sie den Beton nun in den Pappbecher bis zur Markierung.

Eierbecher aus Beton

Anschließend nehmen Sie das Plastikei (Tischtennisball) und reiben es mit etwas Öl ein. Drücken Sie das Ei von oben in den Beton, bis die Unterseite des Eis komplett verschwunden ist. Mit den Klebestreifen befestigen Sie das Ei oben, über die Seiten am Becher. So bleibt es mit genügend Druck in der Form. Schütteln sie den Becher etwas hin und her, damit der Beton sich gut um das Ei verteilt und eventuelle Bläschen vermieden werden.

Eierbecher basteln

Nun heißt es Abwarten. Der Beton braucht einige Stunden, um richtig trocken zu werden.

Sie können das Plastikei aber bereits nach 3 h aus der Form nehmen. Die so entstandene Kuhle dürfte sich dann nicht mehr verformen. Warten Sie dann aber bis zum nächsten Tag.

4. Schritt: Ist der Beton richtig durchgetrocknet, können Sie den Pappbecher entfernen. An sich ist der Eierbecher aus Beton bereits schon fertig. Es fehlt nur noch etwas Feinschliff.

Eierbecher aus Beton

Mit feinem Schleifpapier schleifen Sie die Kanten glatt, sowie auch die Kuhle. Danach kann der Beton noch nach Belieben bemalt oder lackiert werden. Aber an sich ist die Beton-Optik in diesem Zusammenhang genau das, was erzielt werden sollte. Fertig sind die Beton-Eierbecher!

Eierbecher basteln

Tontopf-Becher

Individuelle Eierbecher einfach selbst kreieren. Dafür brauchen Sie nur ein paar Materialien und mit diesen bringen Sie allerlei schöne Dinge hervor. Wie wäre es mit Eierbechern aus Tontöpfen? Und diese kleinen, bunten Tontopf-Eierbecher haben Sie in Windeseile gebastelt. Verschönern Sie damit einfach Ihren nächsten Osterbrunch oder vielleicht brauchen Sie noch ein kleines Mitbringsel für Ihren nächsten Besuch bei Ihren Lieben. Wir haben eine Anleitung für Sie zusammengestellt, mit der Sie schnell und unkompliziert die kleinen bunten Tontopf-Eierbecher basteln.

Eierbecher basteln

Sie benötigen:

  • drei kleine Tontöpfe ca. 4 cm hoch und mit 4 cm Durchmesser
  • Zeitung als Unterlage
  • kleine farbige Filzkugeln (Pompons) in Grün und Pink als Verzierung
  • Pinsel in verschiedenen Stärken
  • Acrylfarbe in Orange und Gelb
  • eventuell Acryl-Lack zum Versiegeln der bemalen Tontöpfe
  • Vollton- und Abtönfarbe in Weiß und Petrol
  • kleine Gefäße zum Anrühren der Farbe und Auswaschen der Pinsel
  • nach Belieben etwas Filz als Filzgleiter für den Fuß des Eierbechers
  • Schere
  • Heißkleber

Anleitung

Schritt 1: Bemalen Sie die kleinen Tontöpfe. Zuerst den ersten kleinen Tontopf komplett in Weiß, geben Sie auf den Boden des Tontopfes auch etwas von der weißen Farbe. Lassen Sie diesen anschließend einen Moment lang trocknen.

Eierbecher basteln

Schritt 2: Geben Sie nun abwechselnd etwas von der Acrylfarbe Orange auf den zweiten Tontopf. Nehmen Sie dann etwas von der gelben Acrylfarbe auf den Pinsel auf. Verstreichen Sie die Farben quer um den Tontopf herum. Streichen Sie auch bei diesem Tontopf-Eierbecher den Boden mit Farbe ein. Stellen Sie den Tontopf-Eierbecher zum Trocknen auf die Seite.

DIY-Eierbecher

Schritt 3: Nehmen Sie nun den dritten kleinen Tontopf zur Hand und bemalen Sie diesen mit dem Ecken-Muster in den Farben Weiß, Petrol und Gelb.

Tontopf-Eierbecher

Schritt 4: Bemalen Sie nach dem Trocknen den zweiten Tontopf-Eierbecher mit kleinen Blümchen zusammengesetzt aus Pünktchen in der Farbe Petrol und setzen Sie nach dem erneuten Trocknen noch weiße Pünktchen in die kleinen Blumen. Malen Sie abschließend mit dem Pinsel noch einen Strich in der Farbe Petrol um den Tontopf-Eierbecher herum und malen Sie dann die weiße Umrandung auf den oberen Tontopf-Rand.

Eierbecher aus Tontöpfen

Schritt 5: Verzieren Sie jetzt den ersten weißen Tontopf mit den Pompons. Kleben Sie diese nach Belieben mit Heißkleber am kleinen Tontopf fest.

Eierbecher basteln

Tipp: Besprühen Sie die Tontopf-Eierbecher noch mit Acryl-Lack, um ihnen eine Schutzschicht zu verleihen. Ganz zum Schluss können Sie aus etwas Filz auch noch kleine Kreise ausschneiden und diese als Filzgleiter auf die Böden der Tontopf-Eierbecher kleben.

Die kleinen, farbenfrohen Tontopf-Eierbecher sind nun einsatzbereit, ob als Dekoration, kleines Mitbringsel oder in erster Linie natürlich am Esstisch. Haben Sie noch nicht genug und möchten noch weitere schöne und individuelle Eierbecher basteln? Es warten noch mehr Eierbecher-Bastelideen auf Sie.

Eierbecher basteln


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here