Die Bauernhortensie, auch schlicht als Gartenhortensie bekannt, ist unsere meist gepflanzte Hortensie. Leicht zu pflegen und in vielen schönen Sorten erhältlich, im Artikel erfahren Sie die Grundsätze der Pflege und lernen die wichtigsten Sorten kennen.Die Bauernhortensie Hydrangea macrophylla ist unsere beliebteste Hortensie und in entsprechender Vielfalt verfügbar. Lernen Sie die Sorten der Bauernhortensien kennen und erfahren Sie, wie simpel die Pflege einer Bauernhortensie ist:

Die Pflege der Bauernhortensie

Bauernhortensien haben sich als Unterbewuchs in Wäldern entwickelt, demgemäß gefallen ihnen folgende Standorte:

  • Boden gut durchlässig und mit viel Humus, gerne mit Lehm
  • Der pH-Wert des Bodens kann zwischen 5 und 8 liegen
  • Standort im Halbschatten, Schatten wird meist auch noch toleriert
  • Bauernhortensien können auch sonnig stehen, aber nur bei sorgfältiger Bewässerung
  • Wasser ist sowieso wichtig, Hydrangea heißt griechisch “Wassergefäß”
  • Die vielen großen Blätter und Blüten verbrauchen reichlich Wasser
  • Dünger bekommen Bauernhortensien in der Wachstumssaison von April bis August
  • Grünpflanzendünger mit ausgeglichenem Stickstoff-Phosphor-Verhältnis
  • Schneiden brauchen Sie anfangs kaum, Bauernhortensien wachsen von selbst in eine gefällige Form
  • Hydrangea macrophylla bilden die Knospen für die nächste Saison ab Herbst
  • Wenn sie irgendwann ein wenig gebremst werden müssen, sollte der Rückschnitt direkt nach der Blüte vorgenommen werden
  • Damit die Knospen im Winter nicht wegfrieren, werden sie bei großer Kälte abgedeckt
  • Ausnahmen sind die gleich vorgestellten neuen Sortengruppen, die Knospen an den Trieben der Saison bilden
  • Sie können im Frühjahr beschnitten werden, ein Vorteil vor allem in kalten Gegenden, die alten Triebe geben Winterschutz
  • In milden Gegenden können Sie auch diese Bauernhortensien nach dem ersten Blütenflor zurückschneiden, dann blühen nächste Saison früher
  • Ansonsten sollten Sie erfrorene oder durch andere Ursachen fehlgebildete/abgestorbene Triebe entfernen
  • Für junge Bauernhortensien empfiehlt sich immer ein Winterschutz

Tipp – Hydrangea macrophylla werden als bei uns winterhart verkauft, sind aber nur “fast winterhart”, und das auch nicht überall in Deutschland. Sie gelten als winterhart in USDA-Winterhärtezone 6, das passt nur im größten Teil von Deutschland, das Land weist Zone 5b (kälter) bis 8b (wärmer) auf. USDA-Winterhärtezone 6 passt also nicht überall, außerdem gelten diese Angaben für ausgewachsene Pflanzen, Jungpflanzen frieren schneller, in vielen Regionen Deutschlands ist es keine schlechte Idee, junge Bauern-Hortensien immer oder zumindest die ersten Jahre im Kübel zu kultivieren.

Die Sorten der Bauernhortensie

Hydrangea macrophylla gibt es in einigen Varietäten, aus denen viele Zuchtsorten entstanden sind, die sich in drei große Gruppen gliedern:

1. Sorten mit den ballförmigen Blüten
Unsere wohl vertrauteste Bauernhortensie mit den großen Blüten gibt es in unzähligen Zuchtsorten, hier die bekanntesten und ihre Blütenfarben:

  • ‚Adria‘, rosa-blau
  • ‚Amsterdam‘, dunkel rosarot
  • ‚Ankong‘, cremefarben bis bläulich
  • ’Ayesha’, rosa, nach innen gekrümmt, nur für Kübel geeignete Liebhabersorte
  • ‚Bavaria‘, weiß bis bläulich
  • ‚Bela‘, rosa bis blau, lila
  • ‘Bouquet Rose‘, rosa bis blau, winterhärteste Zuchtsorte, blüht auch am neuen Holz
  • ‚Camilla‘, rosa mit hellem Rand
  • ‚Colorado‘, rosa
  • ‘Compacta‘, rosa bis blaurot, winterhärtere Sorte
  • ‚Early Blue‘, cremefarben bis bläulich
  • ‚Elbtal‘, rosa bis bläulich
  • ‚First White‘, weiß
  • ‚Kopenhagen‘, rot
  • ‚Leuchtfeuer‘, rot
  • ‚Mars blau‘, zartviolett bis bläulich
  • ‚Mars‘, rot
  • ‘Mme. Emile Moulliere‘, weiß, beste der traditionellen weiß blühenden Sorten
  • ‘Otaska‘, rosa bis blau, winterhärtere Sorte
  • ‚Red Beauty‘, rot
  • ‚Renate Steiniger‘, bläulich auf rosa Grundton
  • ‚Rio Grande‘, rosa
  • ‚Rosita‘, rosa
  • ‚Schöne Bautznerin‘, rot
  • ‚Stephanie‘, lachsrosa
  • ‚Tivoli‘, blau-violettweiß
  • ‘Tovelit‘, rosa-blau-hellblau, schmale, spitz zulaufende Blütenblätter, frostempfindlich
  • ‚Venedig‘, dunkelrosa
  • ‚White Spirit‘, weiß
  • ‚You & me Emotion‘, gefüllt, weißrosa bis bläulich
  • ‚You & me Passion‘, gefüllt rosa
  • ‚You & me Romance‘, gefüllt rosa

2. Sorten mit tellerförmigen Blüten gibt es auch bei den mit Tellerhortensien Hydrangea serrata eng verwandten Bauernhortensien:

hortensie-04833

  • ‚Benxi‘, weiß
  • ‘Blaumeise‘, pink bis bläulich, kräftige Scheinblüten
  • ‚Kardinal‘, rot
  • ‘Libelle‘, weiß, zarte große Scheinblüten
  • ‚Nizza‘, lilarosa bis bläulich
  • ‚Sweet Dreams‘, zartrosa
  • ‘Taube‘, rosa, große Scheinblüten

3. Neue Sortengruppen: Blühen am diesjährigen Holz, Blütenknospen verfrieren daher nicht, zuverlässig winterhart:

  • ‘Endless Summer‘, rosa bis blau
  • ‘Endless Summer The Bride’, weiß
  • ‘Endless Summer Twist-n-Shout’, rosa
  • Everbloom ’Pink Wonder’, rosa
  • Everbloom ’Blue Heaven’, bläulich
  • Everbloom ‘Coco’, weiß und gefüllt
  • Forever & Ever ‘Red’
  • Forever & Ever ‘Blue’, rosarot bis bläulich
  • Forever & Ever ‘Pink’
  • Forever & Ever ‘Expression’, rosa gefüllt
  • Forever & Ever ‘Peppermint’, weiß-rosa gemustert

Tipp – Die beliebte Blaufärbung der Blüte ist nur bei Sorten möglich, die den Farbstoff Delphinidin ausbilden. Blau bleibt die Blüte nur bei niedrigen Boden-pH-Werten um 4,5 und bei Zugabe von Ammoniakalaun/Aluminiumsulfat (3 g in 1 l Wasser geben, während des Blütenansatzes 4 bis 5 x einmal pro Woche gießen). Wenn Sie Ihren gesunden Gartenboden nicht einer Bauernhortensie zuliebe verändern oder mit umstrittenem Aluminium versetzen möchten, sollten Sie die blaue Hortensie im Kübel ziehen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT