Bandana nähen für Kinder – Anleitung & Schnittmuster

Brauchen Sie eine Sommermütze für Ihr Kind? Dann nähen Sie am besten ein Bandana, welches Ihr Kind von den Sonnenstrahlen schützt. Ein must- have für den Sommer!

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Sommermütze aus Baumwolle kinderleicht nachnähen können. Sie wird hinten am Kopf mit einem Bindeband gebunden, sodass sie sich an den Kinderkopf gut anpasst.

Das Schnittmuster ist für einen Kopfumfang von etwa 53 bis 55 cm angepasst. Sie können den Schnitt aber jederzeit vergrößern oder verkleinern (siehe Größentabelle), solange die Verhältnisse gleich bleiben.

Schwierigkeitsgrad 1,5/5
für Anfänger geeignet

Materialkosten 2/5
0,5 m Baumwolle kostet ca. 5 – 10 €

Zeitaufwand 1/5
1h

Material und Vorbereitung

Was Sie dazu brauchen:

  • Klassische Nähmaschine und/oder Overlock
  • Baumwollstoff
  • Stift
  • Schnittmuster
  • eventuell Vlieseline (für den Schild)
  • Stecknadeln
  • Schere oder Rollschneider und Schneidematte

Die Materialauswahl

Für die Mütze benötigen Sie einen Baumwollstoff. Nehmen Sie den Stoff am besten in einer neutralen Farbe, die zu jedem Outfit passt.

Wir haben uns für einen Musselin-Stoff aus 100% Baumwolle entschieden, da er sehr angenehm und leicht zu tragen ist. Der Stoff hat leichte Unregelmäßigkeiten in Webung und Druck, was diesem eine Used- Optik verleiht. Für uns, perfekt!

Nähanleitung

Die Materialmenge

Sie brauchen 0,5 m von dem Baumwollstoff. Wenn Sie ein Bandana mit einem Schirm nähen möchten, benötigen Sie noch ein kleines Stück einer Näheinlage, z.B. einen Volumenvlies oder Vliseline, damit der Schirm schön hält.

Tipp: Eine tolle Gelegenheit, die Stoffreste zu verarbeiten! Haben Sie nicht genug an Material? Machen Sie das Bandana zweifarbig!

Das Schnittmuster

Das Schnittmuster ist für den Kopfumfang von 53 bis etwa 55 cm. Hier finden Sie das Schnittmuster mit den hier verwendeten Maßen als PDF zum Downloaden:

Schnittmuster Bandana

Hier klicken: Zum Download des Schnittmusters

Hinweis: Drucken Sie das Schnittmuster ohne Seitenanpassung/ tatsächliche Druckgröße auf A4 Papier aus.

Wer eine Kleinere oder größere Mütze braucht, sollte die Seiten des Schnittmusters nach dieser Größentabelle anpassen.

Größentabelle im Überblick

Alter des KindesKopfumfangZugabe
7 – 8 Monate46 – 49 cm1 cm
18 – 24 Monate50 – 52 cm0,5 cm
2 – 5 Jahre53 – 55 cm0 cm
ab 6 Jahre56 – 58 cm0,5 cm

 

Tipp: Wer keine Overlock besitzt, sollte alle Kanten nach innen klappen und diese mit einem Zick- Zack Stich vernähen. Dabei sollte man auf die Nahtzugaben denken!

Als erstes schneiden wir die Mütze nach dem Schnittmuster zu, einmal den mittleren Teil, zweimal die seitlichen Teile der Mütze, ein 90 cm langes und 9 cm breites Bündchen und eventuell einen Schirm. Wer sich für den Schirm entschieden hat, sollte diesen nicht nur zweimal aus dem Baumwollstoff zuschneiden, sondern auch zweimal aus der Näheinlage.

Bandana nähen

Für den Schirm muss das Büdchen in der Hälfe noch zugeschnitten werden, sodass man zwei Teile bekommt. Falls Sie die Mütze ohne Schirm nähen möchte, ist es ein bisschen einfacher. Das Bündchen wird dafür im Stoffbruch gefaltet und später zusammengenäht.

Das Schnittmuster enthält bereits die Nahtzugaben (0.5 cm).

Tipp: Achten Sie bitte beim Zuschneiden auf den Fadenlauf und auf die Motive!

Bandana nähen

Nachdem wir alle Teile nach dem Schnittmuster zugeschnitten haben, werden wir den mittleren Teil versäubern. Wir haben drei Möglichkeiten, wie wir das machen können. Entweder versäubern wir die Kanten mit der Overlock- Nähmaschine, mit der klassischen Nähmaschine mit einem Zickzackstich oder mit einem Doppelten Einschlag.

Bandana-Mütze nähen

Wer ein Bandana mit Schirm haben möchte, näht als nächstes die zwei Teile des Schirmes und mit einem zugeschnittenen Teil der Näheinlage zusammen. Wir legen die Stoffe dafür rechts auf rechts und die Näheinlage obendrauf. Um zu verhindern, dass die Stoffe beim Zusammennähen verrutschen, fixieren wir die drei Teile mit Stecknadeln. Danach nähen wir alle drei Teile auf der Außenseite des Schirmes zusammen. Wir wenden den Schirm und wer mag, kann ihm noch absteppen.

Als nächstes müssen wir den Schirm an das Bündchen annähen. Wir nehmen die Stecknadeln zur Hand und markieren die Mitte des Bündchens, sowie die Mitte des Schirmes. Anschließend legen Sie den Schirm auf die Markierung des Bündchens – der zweite Teil des Bündchens kommt noch obendrauf. Wir befestigen diese drei Teile mit den Stecknadeln und nähen das ganze Bündchen bis auf die äußere Seite zu. Die äußere Seite wird erst zum Schluss mit der Mütze zusammengenäht.

Bandana nähen

Jetzt nehmen wir den mittleren Teil der Mütze und die zwei letzten Seitenteile der Mütze zur Hand, die wir mit den Stecknadeln an die markierten Stellen befestigen.

Sommermütze nähen

Wir nähen dann die zwei Seitenteile an und nehmen das Stirnband (mit oder ohne Schirm)in die Hand. Wir legen die Mitte des Stirnbandes auf die vordere Mitte der Mütze und verbinden diese Teile mit den Stecknadeln.

Bandana nähen

Danach nähen wir die äußere (letzte) Seite des Stirnbandes so, dass die Kante schön sauber ist. Wenn das Stirnband an den Seitenteil antrifft, nähen wir die äußere Kante des Stirnbandes mit der Mütze zusammen, bis wir am Ende des zweiten Seitenteils angekommen sind. Danach versäubern wir die letzte Kante des Stirnbandes wie zuvor.

Sommermütze nähen

Zum Schluss können wir z.B. zwei Knöpfe oder ein Label annähen, was die Mütze noch um einiges aufwertet!

Bandana nähen

Schnellanleitung

1. Schnittmuster ausdrucken
2. die gewünschte Größe ausschneiden
3. das Schnittmuster auf den Baumwollstoff übertragen und ausschneiden
4. den mittleren Teil der Mütze versäubern
5. zwei Teile des Schirmes rechts auf rechts legen und eine Näheinlage obendrauf legen
6. den Schirm entlang der langen Kanten nähen
7. den Schirm in die Mitte der zwei Stirnbandstreifen legen und zusammennähen
8. Stirnbandstreifen an den Seiten nähen und wenden
9. die zwei Seitenteile der Mütze an den mittleren Teil annähen
10. die äußere Kante des Stirnbandes zuschließen und an die Mütze annähen

Viel Spaß beim Nachnähen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here