Babykleid häkeln – Anleitung für ein Babykleidchen

Babykleid häkeln

Ein Babykleidchen häkeln gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen von Mamis, Omis und Freundinnen. Einfach deshalb, weil so ein kleines Kleidchen sehr lieblich anzusehen ist. Es ist auch schnell gehäkelt und der kleine Wonneproppen sieht darin einfach süß aus. Solche Handarbeiten verlassen ein Kinderzimmer auch nicht mehr. Die meisten Mädchen nehmen ihre ersten Kleidchen mit in die Ehe und zeigen sie später ihren eigenen Kindern. Ein Babykleidchen hat somit auch einen sehr emotionalen Wert.

Wir stellen Ihnen heute ein Babykleid vor, das ganz einfach zum Häkeln geht. Es ist uns wichtig, dass auch Anfänger der Häkelkunst unsere vorgestellten Arbeiten leicht nachhäkeln können. Daher haben wir bei diesem Kleidchen wieder ein einfaches Muster gewählt, das seine Ausstrahlung allein durch die Wolle oder das Garn erhält.

Geben Sie dem Babykleid seinen eigenen Charme

Sie können bei diesen Babykleidchen die eigene Fantasie mit einfließen lassen. Wir zeigen Ihnen hier nur ein Grundmuster. Und diese Grundanleitung lässt sich leicht verändern. Zum Beispiel so:

Verwenden Sie ein besonderes Garn oder eine edle Wolle. Das Röckchen beim Babykleid kann in verschiedenen Häkelmustern gearbeitet werden. Es kann engmaschig oder mit einem großen Lochmuster gehäkelt werden. Je nach Jahreszeit entsteht dann ein Sommerkleidchen oder ein Kleidchen für die kalte Jahreszeit. Wer möchte, kann unterschiedliche kleine Accessoires anhäkeln oder annähen. Ein Blümchen, einen Schmetterling, eine Schleife, es gibt viele Möglichkeiten, das Babykleidchen ganz individuell zu gestalten.

Und natürlich können Sie allein mit den Farben immer wieder ein neues Kleidchen entstehen lassen.

Größe anpassen

Sie sehen, unser Babykleid ist vom Modell her sehr veränderbar. Dies gilt auch für die Kleidergröße. Wir haben zwei Modelle gearbeitet.

Dies ist ein sehr kleines Babykleid. Wir dachten dabei auch an Frühchen. Ein Babykleid für Babys bis ungefähr 3 Monate gedacht. Es ist immer sehr schwierig, für die Allerkleinsten mit einer genauen Maschenanzahl die richtige Größe zu benennen. Denn gerade bei den Babys variieren die Größen sehr stark. Es gibt nun einmal sehr kleine Babys, und daneben gibt es im gleichen Alter schon sehr große Babys.

Sie können die Größe des Babykleidchens auch sehr gut selber variieren. Betrachten Sie bitte unsere Maschenangaben nur als Richtlinie, die sich von Kind zu Kind ändern kann.

Tipp: Damit das Babykleid etwas größer wird, genügt es oft schon, mit einer stärkeren Häkelnadel zu arbeiten.

Das gilt auch, wenn Sie eine dickere Wolle oder ein stärkeres Garn verarbeiten.
Wichtig ist, häkeln Sie sich eine Maschenprobe. An ihr können Sie genau sehen, wie ihre Häkelarbeit aussehen wird und wie viele Maschen auf einer Breite von 10 Zentimeter liegen. So können Sie leicht ausrechnen, welche Anzahl an Maschen Sie ungefähr benötigen.

Material und Vorbereitung

Achten Sie beim Kauf von Babywolle oder Babygarn auf hochwertige Qualität. Sie sollte besonders zart und weich, im Winter auch flauschig sein. Es gibt mittlerweile eine sehr große Auswahl an besonders sanften und weichen Garnen. Babywolle kann aus natürlichen Fasern sein, aber es gibt auch hochwertige synthetische Fasern, die sich für die Verarbeitung von Babykleidung hervorragend eignen. Wichtig ist, dass das Garn oder die Wolle für die sensible Haut des kleinen Kindes geeignet ist.

Modell 1

Beim Babykleid Modell 1 haben wir eine Bambus-Viskose-Mischung verarbeitet. Das Bambusgarn ist sehr weich und für die zarte Babyhaut sehr gut geeignet. Unser Garn hat eine Lauflänge von 230 Meter / 100 Gramm.

Sie benötigen:

  • 50 Gramm Bambusgarn
  • Häkelnadel 3,5 mm
  • Häkelnadel 4,5 mm

Modell 2

Beim Babykleid Modell 2 haben wir uns für eine Garnmischung aus Polyacryl und Polyamid entschieden. Die Rico Design Baby Classic von Wolle Roedel eignet sich hierfür sehr gut.

Sie benötigen:

  • 50 Gramm Garnmischung
  • Häkelnadel 4,5 mm
  • Häkelnadel 6,0 mm

Dann brauchen Sie noch für beide Babykleidchen 1 Stopfnadel zum Vernähen der Fäden
und Knöpfe für den Verschluss.

Häkelanleitung

Grundmuster für den Brustbereich

Der Brustbereich wird mit halben Stäbchen gehäkelt.

Halbe Stäbchen:

Einen Umschlag auf die Häkelnadel legen, wie bei einem normalen Stäbchen.
In die Masche der Vorrunde einstechen, den Faden holen und durch alle drei Schlingen gleichzeitig ziehen.

Grundsätzlich gilt:

Jede Reihe endet mit einem halben Stäbchen, das in die zweite Steigeluftmasche der Vorrunde gearbeitet wird.

Nach dem letzten halben Stäbchen wieder zwei Steigeluftmaschen häkeln,
die Arbeit wenden und in die folgende Masche der Vorrunde weiterarbeiten.

Babykleid häkeln

Grundmuster für das Röckchen

Kreuzstäbchen

Das Kreuzstäbchen wird aus einfachen Stäbchen gehäkelt. Beim Einstich vom ersten Stäbchen wird eine Masche aus der Vorrunde übersprungen. Stäbchen häkeln. Das zweite Stäbchen wird nun in die übersprungene Masche aus der Vorrunde gehäkelt. Zwei Stäbchen sind nun über Kreuz gearbeitet.

Kreuzstäbchen häkeln

Einhäkeln – Feste Maschen

Wir haben das Modell 2 am Halsausschnitt und am Rock mit festen Maschen eingehäkelt.

Anschlag und Armausschnitt

Wir haben den Anschlag ohne Luftmaschenkette gearbeitet. Das heißt, Luftmaschen und 1. Reihe halbe Stäbchen werden auf einmal gearbeitet.

Das geht so:

  • 3 Luftmaschen
  • 1 Umschlag

In die erste Luftmasche einstechen, Faden holen, durch die ersten zwei Schlingen ziehen, wieder Faden holen und durch die restlichen zwei Schlingen durchziehen. Es sind nun zwei Maschen erkennbar. Die erste Masche ist etwas größer, die zweite Masche, die noch an der Nadel liegt, zieht sich mehr zusammen und ist daher etwas kleiner. Wieder einen Umschlag auf die Nadel legen, in die erste der beiden Maschen, die gerade gehäkelt wurden, einstechen. Faden holen und durch die beiden ersten Schlingen ziehen, wieder einen Faden holen und durch die beiden letzten Schlingen durchziehen. Man erkennt nun schon die Basis der Luftmaschenkette.

Am Ende werden zwei Luftmaschen gehäkelt und die Arbeit wird gewendet. Auf der Seite mit halben Stäbchen weiter häkeln, die leicht gebogen ist.

Babykleid häkeln

Babykleidchen häkeln

Das Babykleid wird vom Halsausschnitt nach unten gehäkelt. Es werden mehrere Zunahmen gearbeitet, damit am Ende des oberen Brustteils ein schöner offener Kreis entsteht. Dieser gehäkelte Kreis wird erst kurz vor Beginn des Röckchens geschlossen. Die Öffnung dient zum einfacheren Anziehen des Kleides. Am Ende der Häkelarbeit werden noch Knöpfe angenäht und eine Schlaufe für die Knöpfe angehäkelt.

Babykleidchen häkeln

Babykleid häkeln – Modell 1

Anschlag

  • 52 Luftmaschen + 2 Steigeluftmaschen anschlagen = 54 Maschen
    oder
  • Eine Luftmaschenkette inklusive 1 Reihe halbe Stäbchen anschlagen.

1. Reihe

In jede Masche der Luftmaschenkette 1 halbes Stäbchen arbeiten. Wer die Luftmaschenkette inklusive der halben Stäbchen gearbeitet hat, der kann sofort mit der 2. Reihe weiterhäkeln.

Babykleid häkeln

2. Reihe

In jede Masche der Vorrunde ein halbes Stäbchen häkeln.

3. Reihe

In jede 2. Masche der Vorrunde 2 halbe Stäbchen arbeiten.

4. + 5. Reihe

In jede Masche ein halbes Stäbchen häkeln. Es werden keine Maschen zugenommen.

Babykleid häkeln

6. Reihe

In jede 3. Masche 2 halbe Stäbchen häkeln.

7. Reihe

In dieser Reihe werden Markierer gesetzt. Es werden die Armausschnitte gehäkelt. Jeweils in die 40. Masche von links und von rechts einen Markierer setzen.

Maschen markieren

15 halbe Stäbchen häkeln und 5 Luftmaschen oder 5 Luftmaschen inklusive halbe Stäbchen. Diese 5 Luftmaschen mit einem halben Stäbchen in die Masche häkeln, die markiert wurde.

Bis zum nächsten Markierer halbe Stäbchen häkeln. Wieder 5 Luftmaschen häkeln oder die Luftmaschen inkl. dem halben Stäbchen. Die Luftmaschenkette mit einem halben Stäbchen in den zweiten Markierer häkeln.

Babykleid häkeln

Die restlichen Maschen mit halben Stäbchen arbeiten. Nun sind die beiden Armausschnitte gesetzt.

Babykleidchen häkeln

8. Reihe

In jede Masche, auch in die Maschen des Armausschnitts halbe Stäbchen arbeiten. Dabei wird der offene Kreis mit einer festen Masche zusammengehäkelt. Es wird nun in Runden weiter gehäkelt. Damit das Röckchen luftig fällt, haben wir den Rock mit einer Häkelnadel der Stärke 4,5 mm gearbeitet. Nun beginnt das Muster der Kreuzstäbchen. Sie arbeiten wie im Grundmuster aufgeführt, die gesamten Runden mit Kreuzstäbchen weiter.

Die Länge des Röckchens entscheiden Sie selber. Unser Modell 1 hat eine Rocklänge von 13 Zentimetern. Die Häkelarbeit wird mit einer Kettmasche beendet. Alle Fäden vernähen. Sie können nun die Seiten mit festen Maschen einhäkeln.

Für die Knöpfe haben wir flache Knöpfchen gewählt. Sie sollten nicht unbedingt dick sein, damit das Baby weiterhin bequem auf dem Rücken liegen kann. Für die Schlaufen eine Luftmaschenkette gegenüber den Knöpfen anhäkeln.

Babykleid häkeln

Babykleid häkeln – Modell 2

Anschlag

Dieses Babykleidchen haben wir größer gearbeitet. Es wurden nur 6 Maschen mehr angeschlagen wurden. Aber dafür haben wir mit einer etwas stärkeren Wolle und mit dickeren Nadeln gehäkelt. Der Brustbereich wurde mit der Nadelstärke 4,5 mm gearbeitet. Die Wolle war allerdings nur für Nadelstärke 3,5 – 4 mm ausgezeichnet.

  • 58 Luftmaschen anschlagen + 2 Steigeluftmaschen

Auch hier können Sie die Luftmaschenkette mit den integrierten halben Stäbchen arbeiten.

1. + 2. Reihe

In alle Maschen halbe Stäbchen häkeln

3. Reihe

In jede 2. Masche der Vorrunde 2 halbe Stäbchen arbeiten.

4. + 5. Reihe

In jede Masche ein halbes Stäbchen häkeln – ohne Zunahme

6. Reihe

In jede 3. Masche zwei halbe Stäbchen häkeln.

7. Reihe

In jede Masche ein halbes Stäbchen arbeiten – ohne Zunahme

8. Reihe

In jede 4. Masche 2 halbe Stäbchen häkeln

9. Reihe

Es ist die Reihe, in der der Armausschnitt gearbeitet wird. Dazu gehen Sie vor, wie bei Modell 1 beschrieben. Setzen Sie die Markierer in die 43. Masche von links und von rechts.
17 halbe Stäbchen arbeiten. 10 Luftmaschen häkeln und mit einem halben Stäbchen in die markierte Masche festhäkeln. Bis zum nächsten Markierer halbe Stäbchen häkeln. Wieder 10 Luftmaschen arbeiten und mit einem halben Stäbchen diesen Steg in die markierte Masche häkeln.

10. Reihe

In jede Masche der Vorrunde ein halbes Stäbchen häkeln. Den offenen Kreis mit einer festen Masche schließen. Nun beginnt das Röckchen. Damit es luftiger wird, haben wir mit der Nadelstärke 6 mm weiter gehäkelt. In jede Reihe werden nun Kreuzstäbchen gearbeitet. Es gibt keine Zunahme mehr. Die Länge des Babykleidchens können Sie selber bestimmen. Unser Röckchen ist 15 Zentimeter hoch.

Babykleid häkeln

Auch bei diesem Modell haben wir am Rückenteil des Halsausschnittes Knöpfe angenäht.
Den Saum und den Halsausschnitt haben wir mit festen Maschen eingehäkelt.

Babykleid häkeln

Das zweite Babykleid ist fertig.

2 KOMMENTARE

    • Hallo Ingrid,

      das finden wir auch! Danke für Dein Feedback! Versuch es einfach – das wird sicher super klappen! Viel Spaß beim Häkeln!

      Beste Grüße,
      das Team von Talu.de!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here